Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
antisymmetric

Fankultur

163 Beiträge in diesem Thema

Ich bin natürlich "Pro Pyro", auch wenn, wie die SP-Sektion Wien es schon richtig schrieb, auf der Süd/bei Auswärtsfahrten nur zu allen "heiligen Zeiten" mal Pyro im Sektor gibt.

Aber egal, ich finde Bengalen und Rauch einfach faszinierend und könnte es mir aus den heimischen Stadien nicht mehr wegdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sinnloses Thema irgendwie?!

Die Patriots (Sektion Wien) unterstützen die Aktion indem sie sich aus Angst vor Konsequenzen in die Hosen machen und eh nix zünden und sich aus diesem Grund auch nicht auf der Homepage auflisten lassen.

Also viel Wind um nix oder einfach nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit? :facepalm:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich gib den thread ein paar stunden dann wird er sowieso geschlossen oder ins beisl verschoben!

lächerlich einfach, pryo pyro zu sein aber selber darauf komplett zu verzichten :facepalm:

freu mich aber schon auf eine aufschlussreiche diskussion :popcorn2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

am meisten wundere ich mich über die reaktionen die das salzburger pyrotransparent vom LASK spiel hier im ASB hervorgerufen hat.

ein solches echo hat glaub ich zumindest im ASB in letzter zeit keine pro-pyro choreo und kein pro-pyro transparent, sei es jetzt von rapid, sturm oder dem LASK nach sich gezogen.

warum fühlen sich so viele fans der anderen bundesligavereine dadurch angegriffen oder beleidigt genug um solche reaktion hervorzurufen wenn salzburg fans, zwar selbst so gut wie keine pyro verwenden, aber trotzdem ihre meinung, pyrotechnik sei kein verbrechen kundtun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum fühlen sich so viele fans der anderen bundesligavereine dadurch angegriffen oder beleidigt genug um solche reaktion hervorzurufen wenn salzburg fans, zwar selbst so gut wie keine pyro verwenden, aber trotzdem ihre meinung, pyrotechnik sei kein verbrechen kundtun?

Weils genauso lächerlich ist wie ein Veganer der sich mit einem dicken Steak fotografieren lässt und Pro-Steakhouse schreit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum fühlen sich so viele fans der anderen bundesligavereine dadurch angegriffen oder beleidigt genug um solche reaktion hervorzurufen wenn salzburg fans, zwar selbst so gut wie keine pyro verwenden, aber trotzdem ihre meinung, pyrotechnik sei kein verbrechen kundtun?

Weils genauso lächerlich ist wie ein Veganer der sich mit einem dicken Steak fotografieren lässt und Pro-Steakhouse schreit!

Wieso?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum fühlen sich so viele fans der anderen bundesligavereine dadurch angegriffen oder beleidigt genug um solche reaktion hervorzurufen wenn salzburg fans, zwar selbst so gut wie keine pyro verwenden, aber trotzdem ihre meinung, pyrotechnik sei kein verbrechen kundtun?

Weils genauso lächerlich ist wie ein Veganer der sich mit einem dicken Steak fotografieren lässt und Pro-Steakhouse schreit!

Wieso?

ich bin pro Pyro, zünde aber keine= Veganer der pro Fleisch essen ist

Logisch oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lustigerweise ist in den englischen stadien, die zu 100% ohne pyro auskommen, die allerbeste und geilste stimmung.

das verbotsgesetz ist zwar nicht unberechtigt (verweise auf so manches wiener derby, wo man oft genug sehen konnte was passiert wenn unkontrolliert jeder proll mit raketen, bengalen und sonstigem hantieren "darf"), aber weit überzogen. die kontrollierte verwendung zur untermalung von choreographien sollte, nein MUSS weiterhin gestattet sein!!

ps: der grund warum salzburger fc's deutlich weniger ("illegale") pyros abbrennen ist schlichtweg die wesentlich strengere kontrolle durch den verein selbst, sowohl bei heim, als auch bei auswärtsspielen...... rbs tut also genau das, was austria-, rapid- und sturmfunktionäre ständig von sich selbst behaupten zu tun!

warum fühlen sich so viele fans der anderen bundesligavereine dadurch angegriffen oder beleidigt genug um solche reaktion hervorzurufen wenn salzburg fans, zwar selbst so gut wie keine pyro verwenden, aber trotzdem ihre meinung, pyrotechnik sei kein verbrechen kundtun?

Weils genauso lächerlich ist wie ein Veganer der sich mit einem dicken Steak fotografieren lässt und Pro-Steakhouse schreit!

Wieso?

ich bin pro Pyro, zünde aber keine= Veganer der pro Fleisch essen ist

Logisch oder?

und weil er pyroeffekte gerne sieht, ist er verpflichtet, selbst welche zu zünden? gute idee..... geile logik!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lustigerweise ist in den englischen stadien, die zu 100% ohne pyro auskommen, die allerbeste und geilste stimmung.

das verbotsgesetz ist zwar nicht unberechtigt (verweise auf so manches wiener derby, wo man oft genug sehen konnte was passiert wenn unkontrolliert jeder proll mit raketen, bengalen und sonstigem hantieren "darf"), aber weit überzogen. die kontrollierte verwendung zur untermalung von choreographien sollte, nein MUSS weiterhin gestattet sein!!

ps: der grund warum salzburger fc's deutlich weniger ("illegale") pyros abbrennen ist schlichtweg die wesentlich strengere kontrolle durch den verein selbst, sowohl bei heim, als auch bei auswärtsspielen...... rbs tut also genau das, was austria-, rapid- und sturmfunktionäre ständig von sich selbst behaupten zu tun!

warum fühlen sich so viele fans der anderen bundesligavereine dadurch angegriffen oder beleidigt genug um solche reaktion hervorzurufen wenn salzburg fans, zwar selbst so gut wie keine pyro verwenden, aber trotzdem ihre meinung, pyrotechnik sei kein verbrechen kundtun?

Weils genauso lächerlich ist wie ein Veganer der sich mit einem dicken Steak fotografieren lässt und Pro-Steakhouse schreit!

Wieso?

ich bin pro Pyro, zünde aber keine= Veganer der pro Fleisch essen ist

Logisch oder?

und weil er pyroeffekte gerne sieht, ist er verpflichtet, selbst welche zu zünden? gute idee..... geile logik!!

gerade in England ist praktisch keine Stimmung vorhanden....

verpflichtet nicht, aber mit einem Protest pro Pyro ohne Pyro macht man sich einfach lächerlich. Entweder ich protestiere oder ich lass es bleiben.

bearbeitet von Mark Aber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lustigerweise ist in den englischen stadien, die zu 100% ohne pyro auskommen, die allerbeste und geilste stimmung.

das verbotsgesetz ist zwar nicht unberechtigt (verweise auf so manches wiener derby, wo man oft genug sehen konnte was passiert wenn unkontrolliert jeder proll mit raketen, bengalen und sonstigem hantieren "darf"), aber weit überzogen. die kontrollierte verwendung zur untermalung von choreographien sollte, nein MUSS weiterhin gestattet sein!!

ps: der grund warum salzburger fc's deutlich weniger ("illegale") pyros abbrennen ist schlichtweg die wesentlich strengere kontrolle durch den verein selbst, sowohl bei heim, als auch bei auswärtsspielen...... rbs tut also genau das, was austria-, rapid- und sturmfunktionäre ständig von sich selbst behaupten zu tun!

warum fühlen sich so viele fans der anderen bundesligavereine dadurch angegriffen oder beleidigt genug um solche reaktion hervorzurufen wenn salzburg fans, zwar selbst so gut wie keine pyro verwenden, aber trotzdem ihre meinung, pyrotechnik sei kein verbrechen kundtun?

Weils genauso lächerlich ist wie ein Veganer der sich mit einem dicken Steak fotografieren lässt und Pro-Steakhouse schreit!

Wieso?

ich bin pro Pyro, zünde aber keine= Veganer der pro Fleisch essen ist

Logisch oder?

und weil er pyroeffekte gerne sieht, ist er verpflichtet, selbst welche zu zünden? gute idee..... geile logik!!

gerade in England ist praktisch keine Stimmung vorhanden....(bist dir sicher???)

verpflichtet nicht, aber mit einem Protest pro Pyro ohne Pyro macht man sich einfach lächerlich. Entweder ich protestiere oder ich lass es bleiben.

ist natürlich auch wahr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pyro ist ka Verbrechen, aber eben auch nicht alles.

Die Piefke verzichten z.B. komplett auf die Leuchtstaberl und haben mMn die beste Atmosphäre in deren Stadien...

Ich bin Pro Pyro und gegen Fekter, schlicht und ergreifend weil man die Sache am Rasen ganz anders beurteilt als beim Fliegen (--> siehe Kulm) und weil man den Gebrauch von bengalischen Feuern quasi als Verbrechen darstellt, obwohl die Gefahr gleich null ist. (Abgesehen von dem dass immer was passieren kann)

Wenn die Fankklubs aber jetzt in jedem Spiel protestieren und dabei auf das vorrangige, die simple Unterstützung der Mannschaft vergessen, is das a Schmarrn von ihnen :verbot:

EDIT:

Ebenfalls Schmarrn:

gerade in England ist praktisch keine Stimmung vorhanden....

verpflichtet nicht, aber mit einem Protest pro Pyro ohne Pyro macht man sich einfach lächerlich. Entweder ich protestiere oder ich lass es bleiben.

bearbeitet von RBSler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.