Jump to content
Powerstation

Tabellenletzter

18 posts in this topic

Recommended Posts

Ich stelle diese Frage jetzt mal in den Raum. Sollte der Thread nicht gewünscht sein, so bitte ich ihn wieder zu schliessen. THX!

Die Frage stellt sich wo wir das grössere Problem haben:

Abwehr oder Sturm? Oder ist es der Trainer?

Der eine meint wir sind zu schwach, der andere wir haben nur Pech, der nächste das wir uns erst an das "Tempo" gewöhnen müssen und der andere das wir einfach "zu dämlich sind".......

WAS stimmt jetzt? Alles? Nichts davon? Ein bisschen von allem?

Edited by Powerstation

Share this post


Link to post
Share on other sites

1:) Die Abwehr - da wurde schon alles gesagt dazu.

2.) Der Sturm - auch hierzu wurde schon alles gesagt.

3.) Die Trainerfrage habe ich mir bisher noch nie gestellt - in Neuhofen fand ich es aber doch sehr erbärmlich dass Trainer und Co Trainer geschätzte 100mal Dominik grufen haben und der kein einziges mal auch nur ein Ohr gerührt hat. Er hat den Trainer mehr als nur ignoriert.

Sogar ein Neuhofen Fan hat zu mir gesagt was denn bei uns los sei und dass er als Trainer auszucken würde wenn er so ignoriert wird..

Haben wir hier vielleicht ein Autoritätsproblem? Nimmt den Trainer keiner ernst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube das wir momentan sicher unter unseren Werten geschlagen werden, oder sagen wir besser, wir schlagen uns jedes mal selber. Gestern hat man es ja wieder live miterleben können.

Was will man der Mannschaft sonst für Vorwürfe machen? 90 Minuten voll gerackert und gekämpft, wie auch schon in den 3 vorherigen Spielen. Wir dominieren die Partien (wie auch die gegnerischen Trainer jedes mal bestätigen), Chancen werden fast im Minutentakt vernebelt und hinten kommt dann jedes mal mindestens ein Geschenk und bringt uns so um den Lohn der Arbeit! Das ist das Ganze Problem.

Was soll der Trainer da machen? Er kann die Chancen nicht verwerten. Auch die Aufstellung geht in Ordnung, er hat diesmal Schierhuber von Beginn an spielen lassen, den letzte Woche viele gefordert haben. Auch mit Danninger statt Kurzböck hat er einmal eine Alternative gebracht. Genützt hat es im Endeffekt wieder nichts. Den Fehler machten Tauber und Mehlem am Ende!

Am besten bringts der Trainer von Gmunden auf den Punkt, der meinte, sie haben mit riesen Glück gewonnen und müssen froh sein über diesen Sieg. "BEI UNS GELINGT MOMENTAN ALLES. BEI STEYR DÜRFTE ES GENAU DAS GEGENTEIL SEIN!!!!!!!" Besser kann man es nicht ausdrücken.

Gestern mindestens 1-3 Punkte verschenkt, in Ried durch den Mehlem-Rückpaß auch mindestens 1 Punkt verloren und vom Sattledt Spiel brauchen wir gar nicht erst reden, das wären normalerweise sichere 3 Punkte gewesen. Da hätten wir in Grieskirchen ruhig verlieren können, das hätte keinen gestört und wir würden trotzdem bei 5 bis 7 Punkte stehen und alles wäre in Ordnung. So stehen wir am Tabellenende und jeder ärgert sich und schüttelt nur den Kopf!

Aber, das einzige was mich sehr positiv stimmt für die kommenden Spiele ist die Tatsache, daß wir mit Grieskirchen, Ried und Gmunden drei der stärksten Gegner bereits hinter uns haben. Wir brauchen uns trotzdem keine Sorgen machen, denn spielerisch haben wir gesehen das wir auf alle Fälle mithalten können, ja sogar teilweise klar überlegen waren. Jetzt kommen allesamt Mannschaften die mit Sattledt auf eine Stufe zu stellen sind. Also kann es nur bergauf gehen und wir weden die Tore schießen und die Punkte sammeln. Hoffe ich!!!!

Man kann es drehen und wenden wie man will, wir stehen sicher zu unrecht da unten in der Tabelle. Aber das wird sich bald ändern, denn dann haben wir mal einen positiven Lauf und starten eine Siegesserie und schießen uns nach vorne!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mich HCS nur anschließen! Wir sollten uns, auch wenn es schwer fällt, auf keinen Fall verrückt machen lassen.

Erinnert euch an letzte Saison, an Dietach. Die hatten nach der 4. Runde 0 Punkte und eine Tordifferenz von -9 am Konto, und ehrlich, zu diesem Zeitpunkt hätte keiner gedacht, dass sie am Ende noch den 5. Tabellenplatz belegen würden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ungewohnt kurzes statement meinerseits...

...bin ganz bei HCS 1 .... ansonsten bräucht ich diesen thread jetzt eigentlich nicht :)

...ach ja...dann doch noch was....obwohl ichs auch schon öfters angemerkt habe....das spiel von sierning war letzten herbst ganz ähnlich...sie spielten fein, waren zumeist überlegen und

bekamen ständig eine drauf....wenn´s der gegner nicht machte, dann haben sie ihn sich auch mal selber reingehaut....also....auch dies zum thema "lehrgeld"....es ist nunmehr auch speziell für die

abwehr eine umstellung, dass da auf einmal gegner sind, die um einiges schneller vor deren nase kombinieren, als noch ein jahr davor....so schnell kann man sich darauf nicht einstellen....diese spieler haben wir nunmal nicht....somit hilft jammern auch nicht....und für die unverbesserlichen....nein!!!....auch ein bilic oder ein aldo würden uns jetzt nicht weiterhelfen.... ...kopf hoch liebe leute...

Edited by Oleg B.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleine Krise ja , was sonst mit der roten Laterne nach vier Spielen , grosse Krise nein!

Was wir jetzt brauchen ist ein Seelenklemptner der den einen oder anderen Spieler mental aufbaut , das beginnt von ganz hinten bis ganz vorne. Dabei gebe ich Oleg B. recht , dieses ist auch Aufgabe der Fans ohne die Realität aus den Augen zu verlieren, nur Bussi hilft auch nicht.

Wie sehr sich eine gewisse Unsicherheit in den Köpfen unserer Spieler breit gemacht hat , besonders in heiklen Situationen , obwohl sonst das Spiel phasenweise gut läuft , hat man beim gestrige zweiten Tor gesehen , Neuhofen/Ried läßt grüßen!

Also sportliche Führung , Führungsqualität und Mentalcoachingqualität beweisen!

Edited by Brainchild

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich hamma a Krise

Unsere Krise kann man nicht nur auf den Trainer ( bin der Meinung das er für uns nicht der richtige Trainer ist ) schieben denn wenn immer wieder die Verteidigung und der Tormann solche haarsträubende Fehler machen und der Sturm 100% Schausen nicht nützt kann er nichts dafür

Edited by Experte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Krise--- NEIN!

Reden wir nach den nächsten Spielen weiter wenn die nächsten 3 spiele immer noch 1 Punkt am Konto steht können wir über Krise sprechen aber nicht nach 4 Spielen.

Die motivation und das können ist sichtlich vorhanden.

Bin mir fast sicher nächstes Jahr werdn die anderen Vereine hintn drin stehen wie in der LLO und sich einscheissn .. na die vorwärts hüfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

und der Sturm 100% Schausen nicht nützt

Wenn ich so was lese sind die "Schausen"sehr groß das ich auch bald eine Krise hab!

Würde mal sagen unsere Spiele sind extrem unglücklich gelaufen aber bin überzeugt das die nächsten beiden Spiele vom Ergebnis her(denn spielerisch läufts schon ganz gut) positiver verlaufen werden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde mir jetzt noch nicht zu große Sorgen machen. Von einer Krise sollte man erst sprechen, wenn in Serie verloren und die Leistung dementsprechend mies ist. Wenn ich mir vorstelle, was bei uns im ersten Jahr los war :allaaah: ! Start zu Hause mit 0:3 in Micheldorf, dann gleich einmal fünf Trümmer in Sattledt, am Ende der Herbstsaison gerade einmal sieben Punkte am Konto! Da kommt man sich vor wie ein Golfer, der gerade die Platzreife gemacht hat, auf der ersten Runde.

Bei Euch ist es ja weitaus nicht so schlimm (auch wenn die Ansprüche bestimmt höher sind als bei uns damals). Wartet nur auf den ersten Sieg, dann wird´s laufen :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube das wir momentan sicher unter unseren Werten geschlagen werden, oder sagen wir besser, wir schlagen uns jedes mal selber. Gestern hat man es ja wieder live miterleben können.

Was will man der Mannschaft sonst für Vorwürfe machen? 90 Minuten voll gerackert und gekämpft, wie auch schon in den 3 vorherigen Spielen. Wir dominieren die Partien (wie auch die gegnerischen Trainer jedes mal bestätigen), Chancen werden fast im Minutentakt vernebelt und hinten kommt dann jedes mal mindestens ein Geschenk und bringt uns so um den Lohn der Arbeit! Das ist das Ganze Problem.

Was soll der Trainer da machen? Er kann die Chancen nicht verwerten. Auch die Aufstellung geht in Ordnung, er hat diesmal Schierhuber von Beginn an spielen lassen, den letzte Woche viele gefordert haben. Auch mit Danninger statt Kurzböck hat er einmal eine Alternative gebracht. Genützt hat es im Endeffekt wieder nichts. Den Fehler machten Tauber und Mehlem am Ende!

Am besten bringts der Trainer von Gmunden auf den Punkt, der meinte, sie haben mit riesen Glück gewonnen und müssen froh sein über diesen Sieg. "BEI UNS GELINGT MOMENTAN ALLES. BEI STEYR DÜRFTE ES GENAU DAS GEGENTEIL SEIN!!!!!!!" Besser kann man es nicht ausdrücken.

Gestern mindestens 1-3 Punkte verschenkt, in Ried durch den Mehlem-Rückpaß auch mindestens 1 Punkt verloren und vom Sattledt Spiel brauchen wir gar nicht erst reden, das wären normalerweise sichere 3 Punkte gewesen. Da hätten wir in Grieskirchen ruhig verlieren können, das hätte keinen gestört und wir würden trotzdem bei 5 bis 7 Punkte stehen und alles wäre in Ordnung. So stehen wir am Tabellenende und jeder ärgert sich und schüttelt nur den Kopf!

Aber, das einzige was mich sehr positiv stimmt für die kommenden Spiele ist die Tatsache, daß wir mit Grieskirchen, Ried und Gmunden drei der stärksten Gegner bereits hinter uns haben. Wir brauchen uns trotzdem keine Sorgen machen, denn spielerisch haben wir gesehen das wir auf alle Fälle mithalten können, ja sogar teilweise klar überlegen waren. Jetzt kommen allesamt Mannschaften die mit Sattledt auf eine Stufe zu stellen sind. Also kann es nur bergauf gehen und wir weden die Tore schießen und die Punkte sammeln. Hoffe ich!!!!

Man kann es drehen und wenden wie man will, wir stehen sicher zu unrecht da unten in der Tabelle. Aber das wird sich bald ändern, denn dann haben wir mal einen positiven Lauf und starten eine Siegesserie und schießen uns nach vorne!

diesem beitrag ist nichts hinzuzufügen. das glück wird auch wieder zu uns zurückkehren, ist nur eine frage der zeit. die spiele bisher waren wirklich gut und ganz ehrlich: hätte sich wer im vorhinein punkte in neuhofen, punkte gegen gmunden etc. erwartet??? wir haben mit ausnahme sattledt gegen meisterschaftsfavoriten gespielt und dabei wirklich tolle leistungen geboten und wie gesagt: es ist nur eine frage der zeit, bis das glück bei uns einzieht. :super::super::super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spielerisch sind wir bisher jeder Mannschaft überlegen gewesen.

Favorit ist in dieser Liga sicher keiner gegen uns.

Das Glück??...haben derzeit andere gepachtet.

Ich denke, dass wir nun genug Lehrgeld gezahlt haben. Jetzt ist Schluss mit lustig.

Her mit dem ersten Sieg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich hamma a Krise

Unsere Krise kann man nicht nur auf den Trainer ( bin der Meinung das er für uns nicht der richtige Trainer ist ) schieben denn wenn immer wieder die Verteidigung und der Tormann solche haarsträubende Fehler machen und der Sturm 100% Schausen nicht nützt kann er nichts dafür

Hallo Dieter!

Du musst ja mal ein toller Spieler gewesen sein wie du das alles analisieren kannst. Vor allem die Leistung unserer Verteidigung inkl. Tormann.

Ich kann nur sagen, dass man es deutlich gehört hat wie Flo "OBFOAHRN" schrie und das mehrmals. Wie gesagt, du wirst ja es aus eigener Erfahrung in den höheren Ligen wissen, dass wen zwei Spieler sich auf den anderen verlassen, keiner weiß wer den Ball spielen soll. Aber vielleicht hast du ja mal Zeit und machst mit der Defensive ein Spezialtraining und erklärst ihnen wie man den Ball richtig aus der Gefahrenzonne bringt! :finger2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...