Jump to content
iceman

"Dopingskandal" um Ibertsberger?

29 posts in this topic

Recommended Posts

das ist ja lächerlich. die schwada sucht ja krampfhaft nach einer daseinsberechtigung. die sperren lieber völlig unschuldige und ruinieren ihr leben, aber ein ausflug nach china steht nicht am programm.

was soll das für einen sinn machen, jemand völlig unschuldigen zu sperren, nur weil er 10 minuten in gegenwart von unzähligen zeugen einen befehl seines vorgesetzten befolgt hat.

die eierschädel - entweder sie präsentieren von jemanden eine positive probe, oder sie sollen die gosch'n halten. allein die meldung über einen "dopingskandal" ist ja schon schwerstens rufschädigend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast aber schon mitbekommen, dass es nur darum geht, dass sie um 10 Minuten zu spät zur Dopingkontrolle gekommen sind und ihre Probe negativ war?

Sollte er ähnlich fix denken wie sein Avatar wohl nicht :=

Share this post


Link to post
Share on other sites

im Aktuellen Sportstudio wurde gestern die thematik erklärt:

die beiden sind wegen einer direkt an das spiel anschliessenden mannschaftssitzung 10 minuten zu spät gekommen. das regulativ besagt, dass sie sofort nach abpfiff mit einer egleitperson zur dopingprobe kommen müssen, damit nicht die möglichkeit besteht ein verschleierndes mittel einzunehmen.

der deutsche NADA-chef hat gesagt, dass kein verdacht in diese richtung besteht und dass es fraglich ist, ob eine sperre sinn macht, aber dennoch kann man das regulativ nicht einfach ausser kraft setzen, denn die vereine kennen die spielregeln.

dass Gladbach einspruch einlegt ist legitim, da unten muss man alles versuchen. lustig wäre ein wiederholungsspiel, da würden sie unter dem strich wohl mit einem minus aussteigen, denn Hoffenheim vergibt denk ich kein zweites mal soviele chancen, dass es nur zu einem remis reicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist echt lächerlich! Das verschleiernde Mittel will ich bitte auch sehen, mit dem das angeblich "unsichtbar" gemacht werden soll. Da würden ja alle Spieler dopen und 10 Minuten vor Spielende das Mittel bekommen, dass es nicht mehr auffallen würde. Sorry, aber für eine Verspätung zur Dopingkontrolle ist für mich maximal eine Geldstrafe fällig, aber sicher keine Sperre über ein ganzes Jahr. Das wäre echt ein Witz, wenn das durchgehen würde. Und das Gladbach Einspruch erhoben hat, ist auch scherzhaft. Die glauben doch nicht wirklich, dass sie in einem zweiten Spiel Chancen hätten, auch nur annähernd an was besser als ein 1:1 heranzukommen! :hää?deppat?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, erst einmal wäre eine Sperre den Spielern auf keinen Fall in Ordnung und für mich nicht nachvollziehbar.

Aber, wenn diese Regel bekannt ist, dann gebührt dem Club eine Ordentliche Strafe, denn an die Anweisung das man ohne Verzögerung zur Kontrolle komme muss, haben sich alle zu halten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

[...]

dass Gladbach einspruch einlegt ist legitim, da unten muss man alles versuchen. lustig wäre ein wiederholungsspiel, da würden sie unter dem strich wohl mit einem minus aussteigen, denn Hoffenheim vergibt denk ich kein zweites mal soviele chancen, dass es nur zu einem remis reicht.

3:0 :ratlos: (Zwar unwahrscheinlich aber dennoch)

Gladbach steht sportlich da unten und soll auch so wieder rauskommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoffenheimer Spieler müssen sich wohl auf mindestens 1 Jahr Sperre einrichten

Nach Aussagen von Dirk-Reiner Martens, seines Zeichens Richter am Internationalen Sportgerichtshof CAS, werden die Hoffenheimer Spieler Janker und Ibertsberger mit einem Jahr Sperre rechnen müssen, denn dies ist die Mindeststrafe.

Nach der Regelauslegung handelt es sich bei dem Vergehen der beiden Spieler um einen eindeutigen Dopingverstoß, der laut Regularien eigentlich mit einer Sperre von jeweils 2 Jahren geahndet wird.

Eine Ermäßigung der Strafe ist bei minder schweren Fällen möglich, aber mehr als die Hälfte könne die Strafe nicht reduziert werden. Sprich die Mindeststrafe für die Hoffenheimer Spieler müßte in jedem Fall 1 Jahr Sperre bedeuten.

Zu der Kritik an der Härte der Bestrafung fand Martens deutliche Worte, man würde damit das gesamte Prinzip der Dopingkontrollen in Frage stellen. Auch die Frage nach der Länge der Verspätung stelle sich nicht, ob es 10 Minuten, wie im Hoffenheimer Fall sind, oder 30 Minuten, wie in Italien, als zwei Spieler des SC Neapels jeweils ein Jahr Sperre bekamen, sei unerheblich.

Wie von Experten bestätigt wurde, würden 10 Minuten theoretisch für Manipulationen ausreichen, um einem gedopten Spieler trotzdem ein negatives Testergebnis ermöglichen zu können.

In Italien wollte der italienische Fussballverband die Spieler damals ebenfalls milde bestrafen und hatte eine zweiwöchige Sperre ausgesprochen. Die Welt-Anti-Doping-Agentur brachte daraufhin den Fall vor den Internationalen Sportgerichtshof, welcher dann die Sperren von einem Jahr aussprach.

Quelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

3:0 :ratlos: (Zwar unwahrscheinlich aber dennoch)

Gladbach steht sportlich da unten und soll auch so wieder rauskommen.

Gegen was erheben sie denn bitte Einspruch? Gegen einen negativen Doping-Test? Na Gott sei Dank ist dort Pacult nicht Trainer, der würde wahrscheinlich schon von Wettbewerbsverzehrung sprechen, wenn ein Spieler statt 2 Minuten, ganze 4 Minuten am WC sitzt! 8P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ibertsberger: Trikotwechsel als Verspätungsgrund

Hoffenheim-Trainer Rangnick erklärte das verspätete Erscheinen seiner Spieler zur Doping-Kontrolle durch einen simplen Trikotwechsel

Frankfurt/Main - Die betroffenen Spieler Andreas Ibertsberger und Christoph Jancker müssen eine schriftliche Stellungnahme beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) abgeben. Dies kündigte am Montag der DFB an, dessen Kontrollausschuss wegen des Verdachts des Verstoßes gegen die Anti-Doping-Richtlinien ermittelt.

Zudem muss Coach Ralf Rangnick seine Aussagen (siehe unten) konkretisieren, wonach andere Bundesliga-Trainer ihm bestätigt hätten, dass sich die Profis vor einer Kontrolle noch umziehen können. Sollte sich dies erhärten, kündigte der DFB sofortige "sportgerichtliche Ermittlungen" an.

Rangnick bringt Trikotwechsel ins Spiel

Trainer Ralf Rangnick hat die verspäteten Doping-Kontrollen seiner Hoffenheimer Spieler Andreas Ibertsberger und Christoph Jancker mit einem Trikotwechsel erklärt. "Bei uns war es in der Vergangenheit des öfteren so, dass sogar der Dopingbeauftragte gesagt hat, die Spieler können nochmals kurz in die Kabine gehen und sollen sich ein frisches Trikot anziehen", erklärte der Coach des deutschen Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim in der SWR-Fernsehsendung "Sport im Dritten" am Sonntagabend. Eine ähnliche Erfahrung hätten auch andere Trainer gemacht.

Österreichs Teamspieler Ibertsberer und Jancker droht jeweils eine einjährige Sperre. Gegner Borussia Mönchengladbach hat bereits Einspruch gegen die Wertung des Spiels (1:1) von vor zwei Wochen angekündigt.

"Es war definitiv nicht so, dass von mir eine Mannschaftsbesprechung anberaumt war. Ich wusste an dem Tag gar nicht, welche Spieler ausgelost waren", sagte Rangnick und betonte erneut: "Dass bei uns in Hoffenheim und in der Bundesliga nicht gedopt wird, steht für mich außer Frage." Es sei nun aufzuklären, warum die Spieler in der Wahrnehmung der Doping-Beauftragten zu spät gekommen sind. (APA/dpa)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gegen was erheben sie denn bitte Einspruch? Gegen einen negativen Doping-Test? Na Gott sei Dank ist dort Pacult nicht Trainer, der würde wahrscheinlich schon von Wettbewerbsverzehrung sprechen, wenn ein Spieler statt 2 Minuten, ganze 4 Minuten am WC sitzt! 8P

Wie es aussieht, gibt es allerdings schon medizinische Möglichkeiten einen Dopingtest innerhalb kürzester Zeit zu verfälschen, was ich auch gar nicht bezweifle. Dennoch gehört mMn in diesem Fall der Verein ordentlich abgestraft und nicht die Spieler. Diese haben nur eine Weiungs ihres Vorgesetzen befolgt.

Ich ahne allerdings schlimmes für die beiden Spieler. :madmax:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...