Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
thomas1982

Kooperation mit ausländischen Verein(en)

70 Beiträge in diesem Thema

hab zwar dich suche benutzt jedoch nichts gefunden!

rapid geht bislang den Ö-Weg und parkt seine "noch nicht reifen" Spieler meist eine klasse tiefer.

kärnten hat und macht es vor. zuerst udinese und jetzt palermo.

ich finde eine kooperation mit einem verein aus Holland oder Italien würde Rapid schon was bringen.

man könnten den spielern eine auslandserfahrung geben bzw im gegenzug für gewünschte positionen spieler holen!

was meint ihr dazu?

hoffe auf einen anregende diskussion!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man könnte sich ruhig auch mal im osten nach einem koop.partner umsehen. realistisch ist es zwar nciht, weil vermutlich keiner unserer jungenspieler nach tschechien oder rumänien gehen würde, aber für die charakterbildung wäre es zumindest genausogut, wenn nicht besser (stichwort verwöhnte wohlstandsgesellschaftler).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie stellst du dir das vor? Willst du junge Spieler aus den großen Ligen bei uns sehen? Das wäre gegen alles was AH plant und eine Verarschung unserer Jugend/-arbeit (die ja scheinbar nicht so schlecht ist, wenn man schaut wer da in den letzten Jahren hervorgekommen ist, aktuelle Vereine: Panathinaikos, Atalanta, Frankfurt. Plus Hoffer, Kavlak, die sicher ihren Weg machen werden)

Oder willst du sogar unsere Jungen quasi zum Nulltarif in eine größere Liga schicken? Da ist mir die aktuelle Situation mit Ablösesummen lieber.

Edit: Junge Spieler in eine ungefähr gleich gute Liga wie unsere zu verleihen würde ich auch für keine schlechte Idee halten.

bearbeitet von Birdy90

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht irre ich mich aber ist Schumacher nicht der einzige Spieler aus solchen Veträgen von österreichischen Mannschaften der auch nur irgendwie positiv oder überhaupt aufgefallen ist ?

halte das Ganze eigentlich für überschätzt und nicht unbedingt nötig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht irre ich mich aber ist Schumacher nicht der einzige Spieler aus solchen Veträgen von österreichischen Mannschaften der auch nur irgendwie positiv oder überhaupt aufgefallen ist ?

halte das Ganze eigentlich für überschätzt und nicht unbedingt nötig

Mahop von den Bayern fiele mir noch ein.

muss aber auch sagen, ich weiss nicht, welche der flops bei einzelnen mannschaften von kooperationspartner stammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für rapid ist das undenkbar, im gegensatz zu kärnten würden wir niemals spieler, die wir nicht verpflichten könnten für andere vereine ausbilden. es ist immer eine frage wer von wem profitiert, kärnten macht das mit udinese und vielleicht palermo. im prinzip ist kärnten der feeder club und diesen status würde rapid nie akzeptieren. umgekehrt ginge es, allerdings würden vereine wie udinese und palermo das genauso wenig akzeptieren.

Mahop von den Bayern fiele mir noch ein.

muss aber auch sagen, ich weiss nicht, welche der flops bei einzelnen mannschaften von kooperationspartner stammen.

1. mahop ist ja bestenfalls durchschnitt

2. mahop ist kein kooperationsspieler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde bei kooperationen grundsätzlich mal immer 3-5 jahre warten, erst dann sieht man ob das wirklich sinnvoll ist. der grundstein ist schnell mal gelegt, ob dann wirklich was weitergeht steht dann aber meistens in den sternen. kaernten hat jetzt mit einem spieler glueck gehabt, das kann aber auch komplett nach hinten losgehen, siehe die supertollen gauchotalente die der lask im vorjahr bekommen hat. da hast dann spieler im kader die nix besser als die eigenen sind, bei denen sich der kooperationspartner erwartet das sie spielzeit bekommen etc.

bearbeitet von seanton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für rapid ist das undenkbar, im gegensatz zu kärnten würden wir niemals spieler, die wir nicht verpflichten könnten für andere vereine ausbilden.

macht das nicht im endeffekt jeder verein in österreich,... zumindest im idealfall? ich mein 1 oder 2 gute bis sehr gute saisonen und der spieler ist so und so weg,...

bearbeitet von technimalb2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

macht das nicht im endeffekt jeder verein in österreich,... zumindest im idealfall? ich mein 1 oder 2 gute bis sehr gute saisonen und der spieler ist so und so weg,...

mit dem kleinen unterschied, dass man es selber in der hand hat ob eine ablöse kassiert werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im idealfall ja,... ausserdem hast sie trotzdem für andere vereine ausgebildet...

scheibar willst ned verstehen, es geht nicht darum die spieler für andere vereine auszubilden, sondern es geht darum dass man es selber in der hand hat ob man danach eine ablöse kassiert. wenn man allerdings in der position von kärnten ist, dann kann man selber rein gar nichts bestimmen. wenn udinese sagt, der schumacher muß jetzt wieder zurückkommen, dann kann sich kärnten am kopf stellen. da gibts weder ablösesummen noch sonst etwas. unter umständen bekommt kärnten jedes jahr ein bisserl geld von udinese weil sie deren spieler nehmen. das wars aber dann auch schon. sowas können kleine unbedeutende vereine machen, aber sicher nicht rapid. ich hoff jetzt ist es so deutlich formuliert dass der wesentlich faktor der dagegenspricht für jeden klar erkennbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mmn für rapid absolut undenkbar! warum sollten wir spieler für einen grösseren verein ausbilden!? um unseren eigenen talenten den weg zu verstellen!? den weg, den rapid momentan eingeschlagen hat und geht, ist der einzig sinnvolle in österreich - junge talente kaufen bzw. selber ausbilden, langsam an die mannschaft heranführen und im idealfall teuer ins ausland verkaufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mmn für rapid absolut undenkbar! warum sollten wir spieler für einen grösseren verein ausbilden!? um unseren eigenen talenten den weg zu verstellen!? den weg, den rapid momentan eingeschlagen hat und geht, ist der einzig sinnvolle in österreich - junge talente kaufen bzw. selber ausbilden, langsam an die mannschaft heranführen und im idealfall teuer ins ausland verkaufen!

ich denke, dass der threadersteller das eher umgekehrt gemeint hat, also dass wir unseren talenten die möglichkeit geben, sich in ähnlich starken ligen zu beweisen. fraglich ist halt nur, ob wir so etwas wirklich brauchen. den derzeitigen weg finde ich eigentlich sehr gut, auch wenn die zweite liga doch deutlich schwächer als die bundesliga ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ernesto

ruhig blut bub,... du kannst niemanden dafür verantwortlich machen, wenn er etwas nicht versteht (bzw. in meinem fall ned verstehen will)

ok - zum mitdenken:

im gegensatz zu früher, wo gute spieler 5,6 oder sogar 10 saisonen für deinen verein gespielt haben, sie durch leistung zu titeln oder erfolgen geführt haben und dann ins ausland (vielleicht sogar noch mit einer lukrativen ablöse) gewechselt sind, wollen die großen vereine solche spieler lieber schon früher und billiger kaufen und selber "fertig" ausbilden,... auch auf die gefahr eines fehlgriffs hin...

jetzt hast du die situation, dass ein spieler 1-2 gute saisonen macht, nichtmal bei z.B. rapid wirklich gezeigt hat was er noch alles drauf hat und dann kauft ihn irgendein deutscher mittelklasse verein für ein pimperl-geld, dass dir bzw. deinem verein ned wirklich weiterhilft... aber ziehen musst du ihn lassen, weil ja jeder so früh wie möglich im ausland spielen will - du kannst mir doch nicht erklären, dass ihr oder andere große vereine in aut, es nötig haben alle 2 saisonen einen spieler für 1-2 mille abzugeben und von einer ordentlichen ablöse zu sprechen?! rechne dir mal aus was der spieler gebracht hat, wieviel seine ausbildung im endeffekt gekostet hat und was dann das körberl-geld wert is,... und das darfst dann noch auf 2 saisonen aufrechnen, weil jedes jahr kann man nicht einen der topspieler verkaufen... bzw. nicht auf lange sicht!

somit sind wir alle in öst. ausbildungsvereine, auch die "nicht unbedeutenden"

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.