Iniesta

SV Mattersburg - Red Bull Salzburg

30 Beiträge in diesem Thema

So, 30.11.2008, 15:30 Uhr, Pappelstadion

In der 20. Runde der Tipp3-Bundesliga trifft Mattersburg auf Red Bull Salzburg. Tipp3 wünscht den Benutzern des Austrian Soccer Board viel Spaß bei der Vorbesprechung.

Jetzt wetten: SV Mattersburg - Red Bull Salzburg:
4,10 - 3,30 - 1,60





Diesmal geht's gegen den Tabellenführer.

Nachdem wir zuhause spielen und Bliem wohl wieder im Tor stehen dürfte wird's wohl "nur" für 0-1 Tore von uns und 2-3 Tore von Salzburg reichen.

Zuhause traut man sich offenbar nicht gegen den Trainer zu spielen. Schließlich gibt's da noch immer einen schimpfenden Obmann und Zuschauer denen halbwegs was geboten werden muss (siehe die zwei letzten 0:0-Partien gegen die Kärntner und die Austria). bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe es zwar nicht, aber es wird wohl einen Punkt für den SVM geben!

Ich hoffe es deswegen nicht weil dann der Lederer sein Popscherl am SVM-Trainersessel wieder ein wenig fester angeklebt hat, und somit der SVM Fixabsteiger ist!!!

Ich bin momentan im Konflikt mit mir selbst- Macht der SVM Punkte, freu ich mich für die Mannschaft, ABER der Lederer bleibt noch länger im Traineramt, und das kann nich Zielführend sein :mad::kotz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tippe auf ein 2:1 für Mattersburg...

Ähnlich wie bei LASK ist auch bei euch nicht der Trainer Schuld, sondern einfach die Qualität/Quantität des Kaders bzw. der Spieler!

Man hat beim LASK gesehen was ein Trainerwechsel in so einer Situation bringt!

Lederer ist kein schlechter Trainer, man sollte ein wenig in die Vergangenheit schauen, die Mittel sind einfach beschränkt und das sollte akzeptiert werden!

Die SVM-Verantwortlichen sehen das genau so wie ich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tippe auf ein 2:1 für Mattersburg...

Ähnlich wie bei LASK ist auch bei euch nicht der Trainer Schuld, sondern einfach die Qualität/Quantität des Kaders bzw. der Spieler!

Man hat beim LASK gesehen was ein Trainerwechsel in so einer Situation bringt!

Lederer ist kein schlechter Trainer, man sollte ein wenig in die Vergangenheit schauen, die Mittel sind einfach beschränkt und das sollte akzeptiert werden!

Die SVM-Verantwortlichen sehen das genau so wie ich!

ja genau ... zwei spieler machen den alles entscheidenden unterschied? kühbauer war ja im frühjahr bereits mehr oder weniger zum vergessen aber er war quasi der cheftrainer vom co-trainer lederer, der für die arschtritte gesorgt hat. das macht jetzt keiner mehr.

der kader ist mmn gut genug um sich mit ried messen zu können.

bzgl. trainerwechsel bring ich mal altach als gegenbeispiel ein.

bearbeitet von Renne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe es zwar nicht, aber es wird wohl einen Punkt für den SVM geben!

Ich hoffe es deswegen nicht weil dann der Lederer sein Popscherl am SVM-Trainersessel wieder ein wenig fester angeklebt hat, und somit der SVM Fixabsteiger ist!!!

Ich bin momentan im Konflikt mit mir selbst- Macht der SVM Punkte, freu ich mich für die Mannschaft, ABER der Lederer bleibt noch länger im Traineramt, und das kann nich Zielführend sein :mad::kotz:

:lol: geile analyse !

Ich hoffe trotzdem auf zumindest einen punkt für euch. Gerade gegen die Dosen habts ihr ja schon öfters aufgezeigt (ich erinnere gerne an das 3-2 vergangenen april :augenbrauen: ), warum nicht auch heute ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.