Jump to content
Dannyo

Wer von euch baut Chilis an ?

950 posts in this topic

Recommended Posts

Baut jemand von euch Paprikapflanzen an ?

Ich habe vor ca. einem Monat begonnen erstmals verschiedene Chili-Sorten auf meinem Balkon zu ziehen. Südseitig ausgerichtet eignet er sich dafür eigentlich recht gut und die Pflanzen gedeihen mit einer kleinen Ausnahme (Chiltepin) schon ganz gut. Am Dienstag werde ich erstmals düngen, die ersten halbwegs reifen Früchte erwarte ich ca. Ende Juli.

Meine Pflanzen:

* 2 Jalapeños (beide gut entwickelt, Blütenansätze zu sehen, Schärfe 6-7)

* 1 Habañero Rojo (nicht übel, wird langsam buschig, Schärfe 10+)

* 1 Habañero Red Savina (bin total gespannt auf die, mal schauen ob's was wird, Schärfe 10+)

* 1 Habañero Golden (Schärfe 10+)

* 1 Cayenne (mittlerweile 35cm groß, blüht bereits, erste Fruchtansätze wohl so in 1 - 2 Wochen, Schärfe 8 )

* 1 Rocoto Rojo (Pflanze schon recht groß, aber keine Blütenansätze)

* 1 Ungarischer Gewürzpaprika (buschig, viele Blütenansätze, Schärfe 3 - 4)

* 1 Sibirischer Hauspaprika (wird schön langsam buschig, 15cm, noch keine Blüten, viele Ansätze, Schärfe 7)

* 1 Chiltepin (steht noch in den Startlöchern, ist ziemlich heikel, bin auf die Zeit nachm ersten Düngen gespannt, Schärfe 9)

* 1 Ghana (keine Ahnung was das wird, sie wächst jedenfalls ganz gut, Schärfe 7 - 9)

* 1 Anaheim (sehr leiwandes Ding, 25cm groß, ca. 15 Blütenansätze, sehr pflegeleicht, Schärfe 2 - 4)

* 1 Laterna de Foc (dicht wachsend, schießt richtig in die Höhe, aber noch keine Blütenansätze, Schärfe 7 - 8 )

Werde mir wohl noch eine Sarit Gat besorgen und damit mein Team vervollständigen. Bin sehr gespannt wie das Ganze weitergeht - werde hier für alle Chiliheads berichten, wie es mit ersten Früchten aussieht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

wo hastn die ganzen samen her ? würd mich vl. auch interessieren in meinem garten......

Ich habe die Pflanzen schon als Jungpflanzen gekauft - in der Gärtnerei Bach am Contiweg in Wien 22. Da gibt's diverse Raritäten.

Die Samen kriegst du bei den ganzen Chili-Shops im Internet, zB mopeppers.at

Wenn du allerdings mit Samen jetzt erst beginnst, würde ich eher Sorten nehmen, die sich überwintern lassen, zB der sibirische Hauspaprika, Glockenpaprika oder diverse Rocoto-Arten. Ideal wäre es, wenn du im Dezember oder Jänner Samen einsetzt, dann kann der Sommer ertragreich werden. Interessant ist aber vorallem das zweite Jahr, was ich so gehört habe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann man das auch rauchen? ansonsten is es mmn eher uninteressant.

Du hast dich gerade als offizielles ASB Testobjekt qualifiziert. Erzähl uns dann, wies war. Bei Erfolg mit Sicherheit eine Marktlücke, z.b. Habanero White Widow oder Jalapeno Purple Haze.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast dich gerade als offizielles ASB Testobjekt qualifiziert. Erzähl uns dann, wies war. Bei Erfolg mit Sicherheit eine Marktlücke, z.b. Habanero White Widow oder Jalapeno Purple Haze.

Wir wollen aber dabei sein wenn du dieses Zeug rauchst :=

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Pflanzen schon als Jungpflanzen gekauft - in der Gärtnerei Bach am Contiweg in Wien 22. Da gibt's diverse Raritäten.

Die Samen kriegst du bei den ganzen Chili-Shops im Internet, zB mopeppers.at

Wenn du allerdings mit Samen jetzt erst beginnst, würde ich eher Sorten nehmen, die sich überwintern lassen, zB der sibirische Hauspaprika, Glockenpaprika oder diverse Rocoto-Arten. Ideal wäre es, wenn du im Dezember oder Jänner Samen einsetzt, dann kann der Sommer ertragreich werden. Interessant ist aber vorallem das zweite Jahr, was ich so gehört habe...

was machst mit sovielen chillies?

wie scharf sind diese buri buri (keine ahnung wie man die schreibt) auf der skala von 0-10?

prinzipiell würds mich auch interessieren, aber weniger des konsums wegen sondern einfach weil ich es spannend finde pflanzen anzubauen.

kann man das auch rauchen? ansonsten is es mmn eher uninteressant.

rauchen kann man eigentlich fast alles. trocknen und geht schon, obs allerdings eine wahrnehmbare wirkung erzielt, ist eine andere frage.

in meinen jungen wilden jahren habe ich mich durchaus durch den kräutergarten durchgeraucht, hehe. im großen und ganzen war aber nix dabei, was interessant gewesen wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Pflanzen schon als Jungpflanzen gekauft - in der Gärtnerei Bach am Contiweg in Wien 22. Da gibt's diverse Raritäten.

Die Samen kriegst du bei den ganzen Chili-Shops im Internet, zB mopeppers.at

Wenn du allerdings mit Samen jetzt erst beginnst, würde ich eher Sorten nehmen, die sich überwintern lassen, zB der sibirische Hauspaprika, Glockenpaprika oder diverse Rocoto-Arten. Ideal wäre es, wenn du im Dezember oder Jänner Samen einsetzt, dann kann der Sommer ertragreich werden. Interessant ist aber vorallem das zweite Jahr, was ich so gehört habe...

hm werd ich vl. mal was pflanzen nächstes jahr :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann man das auch rauchen? ansonsten is es mmn eher uninteressant.

:feier:

Du hast dich gerade als offizielles ASB Testobjekt qualifiziert. Erzähl uns dann, wies war. Bei Erfolg mit Sicherheit eine Marktlücke, z.b. Habanero White Widow oder Jalapeno Purple Haze.

:lol:

interessant was so manche privat machen

@topic: man kann gar nicht genug scharf essen....

@dannyo: wie lange machst du das jetzt schon?kann man sie mit adabadobas vergleichen?oder sind sie noch schärfer?

bzw paste kann man herrlich aus diesen teuflisch guten schoten fabrizieren,sau scharf aber macht an !!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ernesto: Ich esse fast nur mehr scharf und brauche recht viele Chilis zum Kochen. Freue mich da vorallem schon auf die Jalapeños, Habañeros und Rocotos. Und wenn mal zu viel übrig bleibt kann man sie trocknen, einlegen, zu Salsas verarbeiten oder einfach Freunden mitnehmen und zuschauen, wie sie rot anlaufen ;)

Wenn du die Piri-Piri meinst, die liegt schärfetechnisch so ca. bei 8 - Habañeros sind zum Teil bis zum zehn Mal schärfer, aber pur und unverarbeitet natürlich auch nicht unbedingt zu empfehlen...

@DUX: Anbauen erst das erste Jahr - mit Chilis beschäftigen schon länger. Aber von Adabadobas habe ich noch nie was gehört...

@Renne: Danke für die Wortmeldung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

was machst mit sovielen chillies?

wie scharf sind diese buri buri (keine ahnung wie man die schreibt) auf der skala von 0-10?

prinzipiell würds mich auch interessieren, aber weniger des konsums wegen sondern einfach weil ich es spannend finde pflanzen anzubauen.

rauchen kann man eigentlich fast alles. trocknen und geht schon, obs allerdings eine wahrnehmbare wirkung erzielt, ist eine andere frage.

in meinen jungen wilden jahren habe ich mich durchaus durch den kräutergarten durchgeraucht, hehe. im großen und ganzen war aber nix dabei, was interessant gewesen wäre.

Ich kann dir versichern, dass es eine wahrnehmbare Wirkung erzielt, er würde im Spital enden. Gab ja mal die Geschichte, wo einer in Wien seine Chilis im Mikro trocknen wollte. Mit dem Effekt, dass das Gebäude evakuiert wurde und die Feuerwehr mit schwerem Atemschutz anrücken musste.

@Ernesto: Ich esse fast nur mehr scharf und brauche recht viele Chilis zum Kochen. Freue mich da vorallem schon auf die Jalapeños, Habañeros und Rocotos. Und wenn mal zu viel übrig bleibt kann man sie trocknen, einlegen, zu Salsas verarbeiten oder einfach Freunden mitnehmen und zuschauen, wie sie rot anlaufen ;)

Wenn du die Piri-Piri meinst, die liegt schärfetechnisch so ca. bei 8 - Habañeros sind zum Teil bis zum zehn Mal schärfer, aber pur und unverarbeitet natürlich auch nicht unbedingt zu empfehlen...

@DUX: Anbauen erst das erste Jahr - mit Chilis beschäftigen schon länger. Aber von Adabadobas habe ich noch nie was gehört...

@Renne: Danke für die Wortmeldung.

Interessant wäre, ob sich langfristig körperliche Beschwerden einstellen vom zu häufigen Konsum von Chilis. Ich bin zwar Koch, aber in dieser Hinsicht hab ich noch keine Erfahrung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ernesto: Ich esse fast nur mehr scharf und brauche recht viele Chilis zum Kochen. Freue mich da vorallem schon auf die Jalapeños, Habañeros und Rocotos. Und wenn mal zu viel übrig bleibt kann man sie trocknen, einlegen, zu Salsas verarbeiten oder einfach Freunden mitnehmen und zuschauen, wie sie rot anlaufen ;)

Wenn du die Piri-Piri meinst, die liegt schärfetechnisch so ca. bei 8 - Habañeros sind zum Teil bis zum zehn Mal schärfer, aber pur und unverarbeitet natürlich auch nicht unbedingt zu empfehlen...

@DUX: Anbauen erst das erste Jahr - mit Chilis beschäftigen schon länger. Aber von Adabadobas habe ich noch nie was gehört...

@Renne: Danke für die Wortmeldung.

ja piri piri meinte ich, ich kenn mich nicht so gut aus, daher kams zu diesem fehler meinerseits. da gibts einen nicht unbekannten künstler in wien (Mounty R. P. Zentara), der eine gallerie in der gumpendorferstrasse (area irgendwas) betreibt und indianischer herkunft ist (vater indianer, mutter tirolerin oder umgekehrt), der isst regelmäßig piri piri salate. das ist alles nur eine frage der gewöhnung, wie er mir versichert hat. er macht das von kleinauf und deshalb ist das kein problem für ihn. seine freunde gewöhnen sich auch langsam daran.

Ich kann dir versichern, dass es eine wahrnehmbare Wirkung erzielt, er würde im Spital enden.

auf die verrückte idee chilies zu rauchen, käme nicht einmal ich!

Edited by Ernesto

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...