Jump to content
uniqueRapid

Meisterfeier am Stephansplatz

118 posts in this topic

Recommended Posts

wo ist unser vooodkaaa? :D

btw. irgendwie weniger weibergekreische als 2005:

+ maierhofer support! (maierhofer-maierhofer (...) und "auf die maske! auf die maske!")

Edited by k3nny

Share this post


Link to post
Share on other sites

wo ist unser vooodkaaa? :D

btw. irgendwie weniger weibergekreische als 2005:

+ maierhofer support! (maierhofer-maierhofer (...) und "auf die maske auf die maske !")

mach die maske :=

Share this post


Link to post
Share on other sites

15 Rapidfans prügelten auf 24-Jährigen ein

Rund um die Meisterfeierlichkeiten Rapids kam es am Stephansplatz zu unschönen Szenen. Feige prügelte eine Gruppe einen Mann spitalsreif.

Am Rande der Meister-Feierlichkeiten von Fußballfans nach dem Bundesliga-Match Rapid gegen Altach am Sonntag in Wien haben zehn bis 15 Unbekannte einen 24-Jährigen feige verprügelt. Ein unbeteiligter Mann befreite das Opfer schließlich, teilte die Bundespolizeidirektion am Montag mit. Der 24-Jährige wurde mit Verletzungen, u.a. einer Kopfprellung, in ein Spital eingeliefert.

Täter noch unbekannt

Der Vorfall spielte sich gegen 22.00 Uhr am Stephansplatz ab. Der Bursche hatte sich offenbar den Unmut der Jugendlichen zugezogen, worauf diese mit Schläge reagierten, so die Polizei. Das Motiv für die Rauferei war vorerst noch unklar. Bei den mutmaßlichen Tätern soll es sich um Männer im Alter von 18 bis 25 Jahren handeln.

Große Stimmung herrschte im Hanappi-Stadion selbst

Da war nicht einmal mehr die frühe Entscheidung durch das grün-weiße Team notwendig, um die Fans zu enthusiasmieren. "SIEG" war gleich zu Beginn bei einer Choreographie des Block Wests zu lesen, und auf einem Transparent forderten die Anhänger: "Bringt das erfolgreich zu Ende, was wir gemeinsam begonnen haben".

Die EURO-kritische Haltung brachte der grün-weiße Anhang erneut, unter anderem durch ein Transparent mit der Aufschrift "Das Hanappi steht für Fußball-Kultur, nicht für Kommerz pur. Hütteldorf Public Viewing-freie Zone", zum Ausdruck. Auch Fahnen mit dem Text "Scheiss-EM 2008" wurden geschwenkt.

In der Pause hängten einige im Block West auch ein Transparent rechtsextremen Inhalts auf den Zaun: Mit "Alles Gute 18" wurde auf den Geburtstag Adolf Hitlers verwiesen. 18 steht für die Anfangsbuchstaben des Vor- und des Nachnamen Hitlers. Zu Beginn der zweiten Hälfte war das Transparent aber wieder verschwunden.

Wenig Erfolg zeigte der Appell von Rapid-Kapitän Steffen Hofmann vor dem Spiel, dass die Fans nicht gleich nach dem Schlusspfiff auf den Platz stürmen sollten, weil sich die Mannschaft noch vom Anhang auf allen vier Tribünen verabschieden wolle. Von der Süd- wie auch von der Nordtribüne brachen sehr schnell alle Dämme.

Pfiffe waren an diesem Sonntagnachmittag kaum im Hanappi-Stadion zu hören, bei der Meisterfeier schon gar nicht. Mit einer Ausnahme: Als Rapid-Fan und -Mitglied Alfred Gusenbauer (S) die Bühne betrat, war es vorübergehend vorbei mit dem Jubel. Der Bundeskanzler dürfte auch beim Rest des grün-weißen Anhangs etwas suboptimale Sympathie-Werte haben.

DIE BESTEN FANS ÖSTERREICHS!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Beitrag vom Standard ist so ein Müll, da frag ich mich ja direkt ernsthaft, warum ich diese "Qualitätszeitung" eigentlich lese :kotz:

Am "Höhepunkt" waren gestern sicher mehr als 700 Leute, 2005 warens an die 1500, und gestern waren in jedem Fall mehr! Wie dem auch sei, geil wars, und von "pflichtgemäß" oder so keine Spur :hää?deppat?:

Ich weiß nicht, was mit dem Autor los ist, aber wahrscheinlich hat er gestern selbst zuviele Bier gsoffen.

das waren mehr als 1500 gestern ohne frage!

ich empfegl dir die Zeitung Österreich da stehen andere Zahlen!

15 Rapidfans prügelten auf 24-Jährigen ein

Rund um die Meisterfeierlichkeiten Rapids kam es am Stephansplatz zu unschönen Szenen. Feige prügelte eine Gruppe einen Mann spitalsreif.

Am Rande der Meister-Feierlichkeiten von Fußballfans nach dem Bundesliga-Match Rapid gegen Altach am Sonntag in Wien haben zehn bis 15 Unbekannte einen 24-Jährigen feige verprügelt. Ein unbeteiligter Mann befreite das Opfer schließlich, teilte die Bundespolizeidirektion am Montag mit. Der 24-Jährige wurde mit Verletzungen, u.a. einer Kopfprellung, in ein Spital eingeliefert.

Täter noch unbekannt

Der Vorfall spielte sich gegen 22.00 Uhr am Stephansplatz ab. Der Bursche hatte sich offenbar den Unmut der Jugendlichen zugezogen, worauf diese mit Schläge reagierten, so die Polizei. Das Motiv für die Rauferei war vorerst noch unklar. Bei den mutmaßlichen Tätern soll es sich um Männer im Alter von 18 bis 25 Jahren handeln.

muss man sowas in die Zeitung stecken?

ich war von 20 bis 23 Uhr am Stephansplaz und hab davon nichts gesehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

15 Rapidfans prügelten auf 24-Jährigen ein

Rund um die Meisterfeierlichkeiten Rapids kam es am Stephansplatz zu unschönen Szenen. Feige prügelte eine Gruppe einen Mann spitalsreif.

Am Rande der Meister-Feierlichkeiten von Fußballfans nach dem Bundesliga-Match Rapid gegen Altach am Sonntag in Wien haben zehn bis 15 Unbekannte einen 24-Jährigen feige verprügelt. Ein unbeteiligter Mann befreite das Opfer schließlich, teilte die Bundespolizeidirektion am Montag mit. Der 24-Jährige wurde mit Verletzungen, u.a. einer Kopfprellung, in ein Spital eingeliefert.

Täter noch unbekannt

Der Vorfall spielte sich gegen 22.00 Uhr am Stephansplatz ab. Der Bursche hatte sich offenbar den Unmut der Jugendlichen zugezogen, worauf diese mit Schläge reagierten, so die Polizei. Das Motiv für die Rauferei war vorerst noch unklar. Bei den mutmaßlichen Tätern soll es sich um Männer im Alter von 18 bis 25 Jahren handeln.

DIE BESTEN FANS ÖSTERREICHS!!!

quelle?????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...