Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
VooDoo39

"Freikarten" "Gratiseintritt" etc.

96 Beiträge in diesem Thema

Ich bin es leid, diese Diskussion in jedem Spielethread zu führen. Daher mein Vorschlag, alles hier rein, wir beflegeln uns hier, lassen aber den Spielethread wofür er objektiv dienen soll:

Für die Spiele und unsere Erwartungen diesbezüglich

http://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/1168320/index.do

Fans und die bezahlten Freikarten

Für das Heimspiel am Freitag gegen Altach herrscht neuerlich enormes Interesse.

Für Freitag sind schon 15.000 Tickets weg

Für Freitag sind schon 15.000 Tickets weg Foto: GEPA

Fußball wird immer anziehender im Lande Kärnten. Der Ansturm auf Karten für die Heimspiele hält nach dem Sieg über den Lask unvermindert an, für das Match am Freitag gegen Altach waren Mittwoch nach Informationen aus dem Klub-Büro schon an die 15.000 Tickets weg. Das lässt einiges erwarten. Auch für den letzten Saison-Auftritt in der Hypo-Group-Arena am Sonntag, 20. April (15.30 Uhr) gegen Ried herrscht schon große Nachfrage.

Bundesliga

Erfolg mit dem Spaßfaktor

Offensive. Daher geht Geschäftsführer Michael Heiden in die Zuschauer-Offensive. Er wird bei der Veranstaltungsbehörde um eine Freigabe von weiteren 3000 Plätzen ansuchen, um die erlaubte Kapazität auf 26.500 Besucher zu erhöhen. Lediglich der Oberrang auf der Seite des Fan-Sektors muss gesperrt bleiben. Doch verschlungen sind manche Pfade, wie die Karten an ihre Besitzer gelangen, weshalb im Fußballvolk noch immer gemutmaßt wird, dass für etliche Tickets kein Cent bezahlt wurde. Seitens des SK Austria werden tatsächlich bis zu 1000 Karten an den sogenannten Gemeindetagen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diesmal kommt Bad Kleinkirchheim in diesen Genuss. Darüber hinaus dürfen aufgrund der vom Verein schon im Herbst gestarteten Initiative Frauen und Kinder bis 16 gratis zuschauen. "Da sind wir Vorreiter in Europa", so Heiden.

"Freikarte". Immerhin beträgt der Anteil dieser Gruppen am Gesamt-Publikum mehr als 20 Prozent. Doch auch andere Tickets sind als "Freikarte" abgestempelt, auch wenn der Preis (12 bis 24 Euro) aufgedruckt ist. Dabei handelt es sich um Karten, die von den Klubsponsoren im Paket erworben und dann weitergegeben wurden. Wenn, wie im Falle der Kelag, Kontingente schon im Sponsorbeitrag enthalten sind, kann der Klub natürlich aus diesem Fundus keine zusätzlichen Einnahmen lukrieren. Die Zuschauer reisen aus ganz Kärnten an, manche scheuen auch nicht die Fahrt über die Pack. Eine Gruppe steirischer Fans kommt zu jedem Match des Torhüters wegen: Schranz schauen. HUBERT GIGLER

Artikel aus der Kleinen Zeitung von heute.

Ich glaub, der liebe Hubert liest hier mit, ihm geht die Diskussion genauso aufn S.... wie mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur dass in diesem Artikel nicht erwähnt werden, dass die sogenannten "sponsorkarten" auch wahllos ans Volk verteilt werden. Ich denke jeder Verein hat solche Freikarten für Sponsoren, die die Firmen an Kunden und Mitarbeiter verteilen.

Natürlich gehen die Gratiskarten in Kärnten nicht direkt vom Verein aus. Das hab ich auch nie behauptet. Deshalb hat der Canori auch immer behauptet, dass die Karten verkauft und nicht verschenkt wurden.

Manch Kärnten kann da sagen: Gut ausgedacht. Defakto ist und bleibt es ein Verschenken der Karten. Also nichts weiteres als billiges, politisches Wörterverdrehen.

F

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen Ried wirds ja noch ärger da werden alle hergeschenkt in allen 130 Regionen Kärntens, und weil das nicht reicht werden auch alle gratis mit dem Bus ins Stadion gebracht. Weil sie so schon testen wollen für die EM , jaja wers glaubt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur dass in diesem Artikel nicht erwähnt werden, dass die sogenannten "sponsorkarten" auch wahllos ans Volk verteilt werden. Ich denke jeder Verein hat solche Freikarten für Sponsoren, die die Firmen an Kunden und Mitarbeiter verteilen.

Natürlich gehen die Gratiskarten in Kärnten nicht direkt vom Verein aus. Das hab ich auch nie behauptet.

Zitat von Dir aus einem anderen thread:

Was bist denn du für eine Lusche?!

Bei uns wird nichts gesponsert wie bei der von der Partei subventionierten Fanfahrt nach Innsbruck bei euch. Die Gratiskarte hab ich vom SK Austria Kärnten bekommen. Und wenn du von deinem Sitzplatz aus nicht zählen kannst, dann lass es liebes. Bei eurem Auswärtsmobb in Vorarlberg war es ja nicht schwer zu zählen => NULL!

Also erzähl hier keine Lügengeschichten.

:):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):)

Deshalb hat der Canori auch immer behauptet, dass die Karten verkauft und nicht verschenkt wurden.

Manch Kärnten kann da sagen: Gut ausgedacht. Defakto ist und bleibt es ein Verschenken der Karten. Also nichts weiteres als billiges, politisches Wörterverdrehen.

"Politisches Wörterverdrehen"

8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P

Ohne Worte, 2 Zitate und ein "wenig" Widerspruch oder?

Gegen Ried wirds ja noch ärger da werden alle hergeschenkt in allen 130 Regionen Kärntens, und weil das nicht reicht werden auch alle gratis mit dem Bus ins Stadion gebracht. Weil sie so schon testen wollen für die EM , jaja wers glaubt...

In diesem Fall stimm ich Dir zu 100% zu.

bearbeitet von V00D00

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat von Dir aus einem anderen thread:

Also erzähl hier keine Lügengeschichten.

:):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):)

"Politisches Wörterverdrehen"

8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P8P

Ohne Worte, 2 Zitate und ein "wenig" Widerspruch oder?

Du Koffer!

Die Gratiskarte hab ich beim Eingang bekommen. Ich wurde nicht zuvor geworben, um überhaupt ins Stadion zu kommen.

Demnach hast du offensichtlich das System, mit dem der Canori die Kärntner belügt, nicht durschaut. Aber dass man das in Kärnten nicht kapiert, ist ja nichts Neues.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du Koffer!

Die Gratiskarte hab ich beim Eingang bekommen. Ich wurde nicht zuvor geworben, um überhaupt ins Stadion zu kommen.

Demnach hast du offensichtlich das System, mit dem der Canori die Kärntner belügt, nicht durschaut. Aber dass man das in Kärnten nicht kapiert, ist ja nichts Neues.

Nein sorry, aber ich bin für Fernanalysen aus Vbg. immer dankbar!

Was mir aber mehr Sorgen mach, ist Dein ambivalentes Verhältnis zu Dir und Deinen Ausagen selbst, einmal bekommst die Karte vom Verein gratis, einmal nicht. Je nach Tagesstimmung oder Stimmung ändert sich die Argumentation, einmal schwarz, einmal weiß. Und dazu noch bei vielen Antworten eine Beschimpfung eingangs. Hast Du Dir einmal Gedanken darüber gemacht?

Du Koffer!

Was bist denn du für eine Lusche?!

bearbeitet von V00D00

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch egal ob der Verein die Karten verschenkt oder das Land Kärnten - wenn zweiteres der Fall ist, zahlen eben die Steuerzahler die Eintrittskarten, super...

Wenn ersteres der Fall ist, zahlen sie auch mit... :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kleine hat heute etwas Licht in die Sache gebracht:

Nun, wer zahlt bei Austria den vollen Preis? Geschäftsführer Michael Heiden gab dieses Geheimnis insofern preis, indem er zugab dass grob geschätzt „nur ein Drittel der Karten im Verkauf erstanden werden. Ein Großteil läuft über die Tages- (u.a. für Damen und Jugend, die dafür 5000 Euro pro Spiel hinblättern) und Großsponsoren. Wie etwa der Telekom, deren Unterstützung noch immer nicht offiziell bekannt gegeben wurde. Faktum ist, dass die Zuschauerzahlen nicht das große Geld einspielen. Abgesehen davon, werden die vergrault, die brav an der Kasse ihre Karten kaufen.

Wenn ich das einmal grob durchrechnen darf:

2/3 der Karten werden von Tagessponsoren gekauft, die je 5000€ für die Karten zahlen.

2/3 von 22.000 verkauften Karten sind 14.000

Es gibt einen Jugend- und einen Damensponsor, die jeweils 5000€ zahlen.

Nehmen wir großzügigerweise an, ein weiterer Sponsor zahlt ebenfalls 5000€ für Karten.

==> Insgesamt werden also 14.000 Karten um 15.000€ verkauft. Macht einen Verkaufspreis von ungefähr 1 (ein) EURO pro Karte...

Ich gratuliere Canori ganz herzlich dazu, daß er so viele Karten VERKAUFT und endlich einmal eigenhändig das AUSVERKAUFT-Schild anbringen konnte. Man könnte ihn glatt als VERKAUFS-Genie bezeichnen.

Bei Preisgestaltung scheint er sich aufgrund seiner jahrlegangen Erfahrung in der Privatwirtschaft auszukennen (hmm..., der Druck einer Karte kostet 70cent, wenn ich sie jetzt um 1€ verkaufe, habe ich einen fetten Gewinn...)

bearbeitet von Toast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dazu noch bei vielen Antworten eine Beschimpfung eingangs. Hast Du Dir einmal Gedanken darüber gemacht?

:keks?:

Nochmal für dich:

Meine Karte im Herbst hab ich direkt am Schalter bekommen, weil der Typ zu blöd war, eine ermäßigte Karte herauszugeben. Deshalb Verein. Obwohl die Karte dann wohl doch von einem Sponsor bezahlt wurde. Da hab ich mich vielleicht wirklich unklar ausgedrückt. Mit etwas Nachdenken wärst du aber wohl selber draufgekommen. Obwohl mir schon klar ist, dass das für viele Kärntner ein Problem darstellt.

Die Gratiskartenaktion hat damit aber nichts zu tun. Ich hab am Freitag übrigens wieder eine bekommen. Die werden in Klagenfurt wie Flyer an die Leute verteilt. Deshalb wundern mich die Zuschauerzahlen auch nicht.

Der von Toast gepostete Artkel gibt mir ja zu 100 % recht. Der Geschäftsführer hat es ja selbst zugegeben.

F

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:keks?:

Mit etwas Nachdenken wärst du aber wohl selber draufgekommen. Obwohl mir schon klar ist, dass das für viele Kärntner ein Problem darstellt.

ein Fortschritt, die Beschimpfung erfolgte jetzt nur mehr an die Kärntner im allgemeinen...

Aber macht ja nichts, wo hast denn mein Mohrenbräu gelassen, ich hab auf Dich beim Stadionwirt gewartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sportsfreund: Und ich wurde in diesem Channel noch von einem User aufgefordert "Beweise" für meine ungeheuerliche Behauptung vorzubringen, der SK Austria Kärnten verschenke die Karten wahllos ans Volk.

Bist du leicht gehandicapt!

Hier wird nichts von Austria Kärnten verschenkt! Sponsoren kaufen ein Kartenkontingent und verschenken die Karten dann!

ad toast: Wo hast du diesen obstrusen Artikel (in der Kleinen ist er nicht zu finden) her, auf dem du dein absonderliches Rechenbeispiel aufgebaut hast?

Bitte kopiere den ganzen Artikel rein, wenn du schon was unters Volk bringen willst!

bearbeitet von predator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein Fortschritt, die Beschimpfung erfolgte jetzt nur mehr an die Kärntner im allgemeinen...

Wieder mal fällt es dir schwer zu lesen. Du bestätigst damit meine Aussagen immer wieder aufs neue.

Obwohl mir schon klar ist, dass das für viele Kärntner ein Problem darstellt.

Ich orientiere mich da an dem Kärntner Wahlergebnis.

F

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich orientiere mich da an dem Kärntner Wahlergebnis.

F

Was soll das? Du wirst vielleicht auch schon mal gewählt haben!

Glaubst du der Haider und seine Anhänger sind blöder als die roten, schwarzen oder sonstigen Wähler! Wenn du der Meinung bist, dann bist leider selbst etwas beschränkt!

Die Roten und Schwarzen haben die Wählerschaft jetzt 50 Jahre verarscht und was der Haider macht steht auf einem anderen Blatt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.