Jump to content
schlauch

Die Raiffeisen Arena - unsere vorübergehende Heimat

5,909 posts in this topic

Recommended Posts

blauweiss78 schrieb vor 6 Stunden:

und daher brauch ma gar nicht zu diskutieren oder wie?

Schau mal deinen Post an der besteht rein nur aus "wir armen Laskler, keiner mag uns und vergönnt uns was, alles sind so böse zu uns"usw..... weinerlicher als du zu sein ist ja fast schon eine Kunst

Gut aber du bist ja auch besonderes Exemplar was deinen Verein betrifft;)

Nix für ungut blauweiss78, bis jetzt habe ich dich, trotz unserer vereinsmäßig logischen Differenzen, irgendwo geschätzt, aber jetzt sonderst du wirklich nur mehr auf Hochofen Niveau ab.

In diesem Thread geht es um ein neues Stadion für den LASK. Warum hier Tiroler, Grazer und völlig unerwartet :lol: :laugh: und unnötig blau neid wiener ihre "NEIN DAS DARF NICHT SEIN" Kommentare abgeben, das ist schon eigenartig. Widerspricht man, dann ist man natürlich ein verblendeter, paranoider und größenwahnsinniger LASKler.

Wartet bitte einfach ab. Der LASK wird in den nächsten Jahren die BL rocken. Egal wenn mich jetzt ein paar von uns wieder für peinlich empfinden :winke:

Edith: Beim letzten Satz ist selbstverständlich 1% Selbstironie dabei ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schönaugürtel Mario schrieb vor 3 Stunden:

So ein Blödsinn.Ich hab nix gegen den LASK - er ist mir egal, aber wenn man die Vorstellungen einiger LASK Fans hier liest, macht sich bei Außenstehenden massive Verwunderung breit. Das ist alles.

gut...auch wenn du was anderes behauptest, aber deine abneigung dem LASK gegenüber ist unverkennbar....was dir vergönnt und uns egal ist. 

wenn du von übertrieben vorstellungen sprichst, dann untermauere bitte deine these. der überwiegende teil (im asb zumindest) ist gegen ein zu großes stadion bzw würde sich mit einem stadion >12.000 & <15.000 alle mal zufrieden geben. 

übertriebene vorstellung wären mir von seiten der fans nicht unter gekommen (das der eine bekannte spezialist von uns das anders sieht und von 20k spricht streite ich jetzt mal gar nicht ab) 

Edited by Mokai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lese hier gerne mit, musste aber erst mal die letzten 20 Seiten wieder mehr oder weniger überfliegen.

Ich gönne euch ein neues Stadion, da bei den Derbys die Gugl auch nur ein reiner Graus ist. Aber alles über 16.000 Zuschauer (mit Stehplätze) scheint mir zu übertrieben. Als kleinen Vergleich: auch wenn das Hanappi Stadion nicht mehr das beste war und im neuen Stadion im Moment bei Rapid deutlich mehr sind, reichten auch dort jahrelang 17.500.

Als optimal würde ich 12.000 bis 14.000 mit baulicher Vorrichtung auf Erweiterung einstufen. Ja, ich habe hier den Post über die teuren Erweiterungen gelesen. Aber wenn man beim Dach usw vorsorgt, dass es einfach angehoben werden kann usw.

Wenns bei euch sportlich gut läuft, würde so ein Stadion gegen die Großen und Ried voll werden. Aber sonst? Wenn man zB im unteren Tabellenbereich gegen Mattersburg/St. Pölten oder sonst wen spielt, rennens euch sicher nicht die Bude ein. Und ein 12-14.000er Stadion müsst ihr erst mal schaffen, eine ganze Saison immer zu füllen!

Ich gönne euch ein neues Stadion, aber statt utopisch in die Größe zu bauen, könnte man mit dem Geld ein kleineres aber feines Stadion bauen. Sprich: fesche Logen, VIP um die Geldgeber bei Laune zu halten. Hinter dem Fanblock einen windgeschützten und im Winter beheizten Fanbereich, damit die Leute vor/nach dem Spiel sich länger beim Stadion aufhalten, usw...

Und bezüglich des Fanpotential vom Lask: Ihr hattet früher oft Spiele von +10.000 usw. Dann kamen die Proteste gegen Reichel usw wo man oft hörte, dass man wieder ins Stadion kommt, wenn der Diktator weg ist. Er ist bereits lange weg. Sportlich läufts auch gut, auf der Gugl seids auch nicht mehr. Aber wo sind die Fanmassen?

Edited by Hammerwerfer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mokai schrieb vor 23 Stunden:

ernst gemeinte frage...was würd wirklich gegen ein stadion in der „Pampa" bzw. gegen einen so genannten konsumtempel sprechen? 

und unter pampa versteh ich jetzt einen standort nahe Linz und nicht irgendeinen acker in Rohrbach oder in Bad Hall....weil das wär wirklich mist

Naja, ein echter Stadtverein würde niemals in einen Vorort ziehen. Da dieses Thema aber bei euch keines ist, hab ich mit "Pampa" eine grüne Wiese gemeint (egal in welchem Vorort), die mit nichts in Zusammenhang steht. Wenn dann auch noch die Verkehrsanbindung mies sein sollte ... halleluja.

Und Konsumtempeln sind halt Einstellungssache. Wer sich wegen der Kohle dem totalen Kommerz hingeben will, bitteschön. Das ist aber nicht meine (persönliche) Vorstellung von Fußball und fasst zusammen, was ich von Fußballkonzernen á la Bayern halte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hochofen schrieb vor 7 Minuten:

Naja, ein echter Stadtverein würde niemals in einen Vorort ziehen. 

Naja - dieser Punkt ist in der heutigen Zeit sehr schwer zu erfüllen. Nur mal angenommen euer Donauparkstadion weicht der neuen Brücke und es kann, warum auch immer, kein neues gebaut werden. Ihr habt die Wahl zwischen Gugl (egal in welcher Liga und die Kosten bleiben gleich. Jedes Mal muss alles auf- und abgebaut werden, ...) und einem kleinen, feinen Stadion in einer Vorstadt. Einem Stadion, wo die Auslastung passt, wo praktisch alle Einnahmen euch zugute kommen. Als dritte Möglichkeit bleibt nur die  (freiwillige) Selbstauflösung des Vereins oder die Fusion mit einem anderen.

Wie würdest du dich entscheiden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hochofen schrieb vor 3 Stunden:

Naja, ein echter Stadtverein würde niemals in einen Vorort ziehen. Da dieses Thema aber bei euch keines ist, hab ich mit "Pampa" eine grüne Wiese gemeint (egal in welchem Vorort), die mit nichts in Zusammenhang steht. Wenn dann auch noch die Verkehrsanbindung mies sein sollte ... halleluja.

Und Konsumtempeln sind halt Einstellungssache. Wer sich wegen der Kohle dem totalen Kommerz hingeben will, bitteschön. Das ist aber nicht meine (persönliche) Vorstellung von Fußball und fasst zusammen, was ich von Fußballkonzernen á la Bayern halte.

da kann ich dir (aus deiner sicht) nicht wiedersprechen, nur ich persönlich seh das etwas lockerer, da man mit dem karten spielen muss die man in der hand hat. 

für den LASK würde ich mir auch ein stadion in Linz wünschen. am liebsten wäre mir 1.) über dem bahnhof 2.) beim frachenbahnhof und 3.) Gugl abreißen und dort ein neues hin stellen...privat würd ich mir eine insel auf den Malediven wünschen, mit landebahn für meinen jet und das nötige kleingeld um das bis an mein lebensende zu finanzieren. da aber weder meine drei stadionorte, noch meine insel realistisch sind, muss ich mich mit meiner 90m2 wohnung in Urfahr und einem eventuellen stadion außerhalb von Linz begnügen ;-)

ob am stadionareal jetzt zusätzlich ein H&M, McDonalds, kino oder sonst etwas - was definitiv nichts mit fußball zu tun hat - hin gebaut wird, würd für mich keinen identitätsverlust bedeuten. würd unser maskottchen jetzt aber gegen der Ronald McDonald ersetzt werden, der LASK auf einmal „McDonalds ASK" heißen (siehe Red Bull) und maximal die farben  übrig bleiben, dann bin ich bei dir. 

und wie @Steve McManaman richtig gesagt hat, gibts einfach gewisse aspekte auf die der LASK nicht zurückgreifen kann...mit dem haben wir uns die jahre hinweg abgefunden. 

auch der @Hammerwerfer triffts mMn mit seiner einschätzung punkt genau...top beitrag und spiegelt die meinung der mehrheit hier wieder. danke dafür!

Edited by Mokai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Egal wie groß das Stadion anlegt, es wird immer was zu meckern geben. Macht man es auf 10 - 12 K und es ist zweimal ausverkauft, dann wird es heißen: "Wir hätten noch 3000 Karten verkaufen können!"  Die Leute werden schimpfen und sagen: "Jetzt haben sie 40 Millionen reingesteckt und es ist zu klein. Wir haben es ja gleich gesagt!"

Macht man es auf 15 K und es wird nicht ganz voll, dann sagen die Anderen: "Wir haben ja gleich gesagt, das ist zu groß!"

Generell geht man von einer vernünftigen Obergrenze aus und sicher nicht vom Zuschauerschnitt in Liga 2. Ob man wieder einmal 15000 oder 20000 Leute ins Stadion bringen kann, hängt  von der Leistung der Mannschaft und von Starspielern ab (a la Vastic, Frigard, Alaba mit 33 :clever:  ). Außerdem vertraue ich auf die Studien der Speziallisten. Ich denke, die sehen sich die Sache schon sehr genau an. Alles Andere ist einfach Kaffeesudleserei.

Zur Erinnerung: 2008 zur 100 Jahr Feier, war die Gugl mit 19000 Leuten ausverkauft. Kommt wieder einmal eine Starmannschaft, warum sollte man da nicht 16000 - 20000 Leute motivieren können?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...