Sandmännchen

Die Wiener sind gefragt!

104 Beiträge in diesem Thema

N'Tach!

Da ich heuer im Spätsommer oder Herbst meinen Lebensmittelpunkt nach Wien verlege, hab ich hier ein paar Fragen bzgl. Wohnungssuche!

Kenn mich in Wien leider nicht so gut aus, und brauch deshalb ein paar Insidertipps.

Möcht zu allererst festhalten dass ich nicht konservativ bin und nur selten Vorurteile habe, allerdings ist es bei uns in Graz so, dass man in manchen Teilen der Stadt mit "unangenehmen" Nebenerscheinungen zu kämpfen hat. So wohnen in gewissen Stadtteilen (Jakomini, Schönau, Triester, Augasse...) zum Beispiel sehr viele Asoziale, Kriminelle, Drogenabhängige und Schläger. Mein Bezirk, Gries, besteht zu 80% aus Kurden und Sandlern. Dann gibt es wieder Stadtteile, wo es zugeht wie bei Kaisermühlenblues, ganze Siedlungen voll mit Hausfrauen, Pensionisten etc., die den ganzen Tag nix besseres zu tun haben als Leute ausrichten und sich aufzuhalten, wenn du die Musik zu laut machst oder mal ne kleine Party schmeisst, läuten sie um 3 in der Früh Sturm, wenn man sich zB in seiner Wohnung einen runterholt ohne die Jalousien herunterzulassen weiß es am nächsten Tag jeder, etc. Natürlich alles ein bisserl übertrieben, aber ihr wisst sicher was ich meine. Und ich hab normalerweise keine Vorurteile. Aber wenn man einen blöden Wohnort erwischt, kann es durchaus vorkommen dass du entweder ausgerichtet wirst wenn du einmal im Vollsuff heimkommst, oder alle zwei Wochen einen neuen Mercedes-Stern kaufen musst...

Natürlich will ich jetzt nicht auf Komplexler machen, ich habe keinen Verfolgungswahn und bin auch nicht paranoid, aber ich suche einen Wohnort, der weder mit Kaisermühlen-Blues noch mit der Bronx vergleichbar ist, ich muss berufsbedingt relativ nahe bei der SCS sein und will auch nicht zu "abgelegen" wohnen.

Kommt jetzt natürlich der ganze Fredl saublöd rüber, dennoch bitte ich um Tipps, wo ich mir (jetzt zB in welchem Bezirk oder so) eine Wohnung suchen könnte, kenn mich in Wien wie gesagt einen feuchten aus....

bearbeitet von Sandmännchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man vom Liesinger Platz bei Nacht absieht, kann ich dir den 23. Bezirk schon empfehlen, vorallem wegen der Nähe zur SCS, also ich zumindest fahre genau 10min mit dem Auto hin..auch sonst in die Stadt rein gibts paar u6 Station sowie S-Bahn Stationen..in Alterlaa laufen teilweise auch paar komische Gestalten herum, aber im Großen und Ganze ein feiner Bezirk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein paar komische Gestalten sind ja nicht so ein Problem. Solchen begegnet man heutzutage -leider- sowieso fast überall, ob man will oder nicht.

Danke für den Tipp, wie gesagt, Nähe zur SCS ist sehr wichtig. 10 Minuten mit dem Auto wäre perfekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde auch den 23. Bezirk empfehlen... Stadtteile entweder Liesing oder Atzgersdorf oder wenns ein bisschen nobler sein soll Mauer.

Desweiteren würd ich über NÖ Locations nachdenken wie z.B. Mödling ( am Abend unglaublich ruhig .. wenn ich von meiner Freundin heimgeh seh ich kaum 2-3 Leute auf der Hauptstraße) bzw. Perchtoldsdorf bzw. Vösendorf bzw. Brunn ... Sind wie ich finde alle sehr schön und auch nicht weit weg v.d. SCS

Atzgersdorf bzw Liesing 10 ( wenig Verkehr) bis 20 Min. ( viel Verkehr am Autobahn Zubringer, jedoch gibts a paar Schleichwege wo man wieder bei 10-15 min is).

Mauer auch ähnlich lang und die NÖ-"Kleinstädte" halt dementsprechend näher ( Vösendorf/Mödling 5-10 min etc).

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der 14.Bezirk ist zwar nicht "nur" 10 Minuten von der SCS entfernt, aber liegt auf jeden Fall auch relativ nah dran. Auch wenn hier das Grüne Wien beheimatet ist :finger: , ist der Bezirk an sich recht nett. Wohne hier seit 27 Jahren. :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der 14.Bezirk ist zwar nicht "nur" 10 Minuten von der SCS entfernt, aber liegt auf jeden Fall auch relativ nah dran. Auch wenn hier das Grüne Wien beheimatet ist :finger: , ist der Bezirk an sich recht nett. Wohne hier seit 27 Jahren. :smoke:

meeeiii ein lilaner wie :love: -iiiig :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ha, jetzt hab doch beim g'schwinden Drüberschauen des Fredl-Titels folgendes gelesen:

Die Wiener sind a Gfrast :D

pass auf, dass dich kein 16jähriger wiener mit der rückendeckung vom häupl verklagt ;)

@frederöffner: weil du dich im f/af über "Saugeile Mädels, die meinen sie müssen rülpsen und furzen dass der Sau graust" aufgregt hast, von denen gibts auf der falschen donauseite(aka transdanubien) mehr als genug :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Liesing (:love:) hab ich die ersten paar Jahre meines Lebens gewohnt, bevor ich dann nach Graz "ausgewandert" bin (aus beruflichen Gründen meines Vaters!), kann ich nur empfehlen, ebenso Brunn/Gebirge, wo ich Verwandtschaft habe, ruhiges Nest vor den Toren Wiens mit einigen netten Heurigen.

Ich - für meinen Teil - würd mich in dieser Gegend (Liesing, Atzgersdorf, Brunn/Gebirge) umschauen :super: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jaja, alle nur brav in die lebenswerten winkerln wiens und umgebung. in der schlatzfutgegend soll sich lieber die mizzitant abgfrettn, die oide nazisau. hauptsache der tolerante toleranzmensch ist fein heraussen.

bearbeitet von Pompfinewra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.