Jump to content
Austria Fan

Wer wird Teamchef nach der Euro?

Wer wird Teamchef nach der Euro?  

356 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

1,256 posts in this topic

Recommended Posts

Da Josef Hickersberger nach der Euro zurücktreten wird stehen bereits einige Kanidaten für den Teamchef Posten nach der Euro fest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieder was äußerst Dummes was sich Stickler einreden hat lassen.

Vertrag von Hicke bis Ende 2008, obwohl noch nicht fix ist, ob Hicke bis Jahresende Trainer bleibt oder nicht.

Also entweder ein Trainerwechsel inmitten einer Qualiphase oder einen Trainer ein halbes Jahr bezahlen fürs private Golfspielen. Was so Schwachsinniges hat wohl noch kein Verbandspräsident ausgehandelt.

Ist ja wirklich der Überhammer, zuerst musste man Ablöse an Rapid zahlen, und dann kann er dem Präsidenten noch einen Vertrag bis Ende 2008 einreden, eine absolute Witzfigur der Stickler.

Aber eh egal, wir haben ohnehin einen riesigen Betreuerstab, Trainer, und praktisch 3 statt einen Cotrainer, und wenn ein Spieler dann im Ausland beobachtet wird, dann ist dies mittlerweile ein einzigartiger Ausnahmefall.

Da Stickler noch nicht einmal der Ablösezeitpunkt klar ist, bezweifle ich, dass es schon Kandidaten gibt.

Übrigens wie ja gestern in den Medien klar zu hören war, Hitzfeld wird nach seiner 2. Bayern-Ära entweder Schweizer Teamchef oder arbeitet wieder bei Premiere als Kommentator. Somit wird es diese Option definitiv nicht geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hickersberger hat sich doch schon festgelegt, dass er nach der em aufhören wird und wieder einen job als vereinstrainer annehmen wird. wird das der fall sein, muss der öfb das gehalt nicht weiter zahlen. herzog wurde als nachfolger auch ausgeschlossen, in irgendeinem interview wurde das bereits vermeldet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

die frage ist aber, ob Hicke direkt nach der EM einen neuen job annimmt oder erst einmal ein paar monate pause macht, dann müsste der ÖFB weiter zahlen. in einem interview hat er kürzlich auf die frage nach der ungewöhnlichen laufzeit geantwortet, dass er einen anderen vertrag aus finanziellen gründen nicht akzeptiert hätte.

wann wird eigentlich ein neuer ÖFB-präsident gewählt? sollte die EM wirklich ein debakel werden (was wir freilich nicht hoffen) besteht ja vielleicht sogar die chance, dass er gestürzt wird oder zurücktritt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hickersberger hat sich doch schon festgelegt, dass er nach der em aufhören wird und wieder einen job als vereinstrainer annehmen wird. wird das der fall sein, muss der öfb das gehalt nicht weiter zahlen. herzog wurde als nachfolger auch ausgeschlossen, in irgendeinem interview wurde das bereits vermeldet.

Hicke hat immer gesagt, dass er nach der Euro wieder im arabischen Raum arbeiten möchte. Dies schloss mit ein, dass er Österreich nicth bis zur WM betreut, schließt aber nicht ein, dass er bereits im Herbst 2008 wieder dort einen Vereinstätigkeit wahr nimmt. Somit ist keinesfalls ausgeschlossen, dass das Gehalt weiter gezahlt werden muss, sondern nur im Falle, dass er im Herbst 2008 einen anderen Arbeitgeber hat, kann sich der ÖFB das Gehalt sparen, ansonsten sicher nicht.

Und nach den letzten Interviews von Hicke und Stickler hat sich das nicht so angehört, dass Hicke gleich nach der EM aufhört.

-Hicke hat von Beginn an, auf einen Vertrag gepocht bis Ende 2008.

-Der Abgang nach der Euro 2008 ist nicht fix, der Abgang nach dem Jahr 2008 sehr wohl.

Die Aussagen in den div. Interviews in letzter Zeit waren diesbezüglich ziemlich klar, und ich weiß nicht, was es an dieser Vorgangsweise von Stickler (Vertrag bis Ende 2008) zu verteidigen gibt. Max. eine unnütze Geldverschwendung und vom sportlichen einen fixe erfolgsunabhängige Ablöse während einer Qualiphase ist für mich nicht vertretbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hickersberger hat sich doch schon festgelegt, dass er nach der em aufhören wird und wieder einen job als vereinstrainer annehmen wird. wird das der fall sein, muss der öfb das gehalt nicht weiter zahlen. herzog wurde als nachfolger auch ausgeschlossen, in irgendeinem interview wurde das bereits vermeldet.

So habe ich das auch verstanden. Könnte bzw. kann es nämlich auch nicht verstehen, wie man daran denken kann, einen Trainer die halbe Qualifikation bestreiten zu lassen bzw. wieso man ihm überhaupt einen Vertrag bis Ende 08 gibt und ihn nicht automatisch mit der EM auslaufen lässt.

Jetzt sollte der ÖFB handeln und sich bereits im Frühjahr um einen anerkannten Ausländer umschauen, damit sich der bereits im Frühling - ohne Druck - seine Pappenheimer für die WM-Quali 2010 zusammensuchen kann und es am Anfang keine Ausreden gibt. Kann mir nämlich schon wieder gut vorstellen, dass wir zwar einen Österreicher bekommen, aber der die ersten Quali-Spiele einen Freibrief hat, weil er ja das Spielermaterial noch nicht kennt ... :aaarrrggghhh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf jeden fall muss es ein ausländer sein, dem folglich auch die Cordoba-gfraster völlig egal sind und keine affinitäten zu Bundesligaclubs unterhält.

mir würde zum beispiel Christoph Daum gut gefallen, der sich ja auch nicht abgeneigt gezeigt hat, die sprache beherrscht und sich im österreichsichen fussball nicht erst ganz neu orientieren muss um einen überblick zu erhalten. ich glaube zwar, dass sein vertrag in Köln noch bis 2009 läuft, aber wenn er heuer wieder den aufstieg versemmelt könnte sich da schon was ergeben.

aber so eine person wäre für den wiedehopf an der verbandsspitze vermutlich ohnehin nicht zu tolerieren, denn der könnte dann ja mal auch in der öfentlichkeit etwas mehr als die üblichen platitüden von sich geben und sowas will man ja nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

vielleicht würdest du den beitrag von Ook_PS lesen.

War noch nicht vorhanden, wie ich zu Schreiben begonnen habe.

Hickersberger hat nach der WM-Quali Auslosung gesagt, dass es durchaus gerne ein Wiedersehen mit den Färöer Inseln hätte, falls dies noch in seine Amtszeit fällt, d. h. ein Abgang direkt nach der EM ist alles andere als fix.

Edited by fidschi

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf jeden fall muss es ein ausländer sein, dem folglich auch die Cordoba-gfraster völlig egal sind und keine affinitäten zu Bundesligaclubs unterhält.

Eine erfahrene oder progressive externe Lösung nach Hicke ist sicher kein schlechter Ansatz. Aber ich könnte auch mit einer ÖFB internen Lösung : Namens Ruttensteiner und/oder Gludovatz was abgewinnnen.

Edited by chrimissimo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...