Jump to content
Tom.

Transfernews November 07

194 posts in this topic

Recommended Posts

  • Adrianos _Brasilien_ Abschied von Inter rückt näher, nachdem der Brasilianer nicht zum Training erschienen ist und in den letzten Partien keine Berücksichtigung mehr fand. Länderabhängig berichten die Medien über Interesse von West Ham, Milan :D und Atletico Madrid (Tausch mit Agüero).
  • Sebastian Giovinco _Italien_ rechnet mit einer Rückkehr von Empoli zu Juve im Sommer des kommenden Jahres.
  • Inter soll nach der Verletzung von Luis Figo nach Alternativen im Jänner-Transferfenster sauchen: Jeremy Menez _Frankreich_ (AS Monaco) und Samir Nasri _Frankreich_ (Olympique Marseille) werden von ein paar Gazzetten genannt.
  • Juve hat angeblich Diego Lugano _Uruguay_ / _Italien_ (Fenerbahce Istanbul) kontaktiert. Der 27-jährige soll die IV verstärken.

Edited by Tom.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie wirkt diese ganze Adriano-Geschichte doch arg aufgesetzt.

Man hat irgendwie das Gefühl, dass Inter nur noch bis Januar den Schein wahren will um ihn dann mit Pauken und Trompeten aus dem Kader zu werfen bzw. zu verkaufen!...

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Adrianos _Brasilien_ Abschied von Inter rückt näher, nachdem der Brasilianer nicht zum Training erschienen ist und in den letzten Partien keine Berücksichtigung mehr fand. Länderabhängig berichten die Medien über Interesse von West Ham, Milan :D und Atletico Madrid (Tausch mit Agüero).

lol einen adriano mit AGUERO TAUSCHEN!!!ich hoffe doch nicht der junge hat mehr potential und spielt jetzt schon besser als adriano.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Empoli loan starlet Sebastian Giovinco has called for Juventus to recall him to the Stadio Olimpico.

The Azzurrini ace is making waves in Tuscany and stunned Roma with the Azzurri’s equaliser last weekend.

Having only made three appearances for the Old Lady in Serie B last term, the 20-year-old has been sent out to gain experience, but he believes he is ready for the Bianconeri.

“I’m at Juventus level now,” he told La Gazzetta dello Sport.

“I expect to return to Turin at the end of the season with the Scudetto badge stitched on my shirt.

“I have learned so much from watching Alessandro Del Piero in training, but Gigi Cagni has told me to keep my feet on the ground

WUNDERBAR!! EIN RIESEN( ;-)) spieler

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Adrianos _Brasilien_ Abschied von Inter rückt näher, nachdem der Brasilianer nicht zum Training erschienen ist und in den letzten Partien keine Berücksichtigung mehr fand. Länderabhängig berichten die Medien über Interesse von West Ham, Milan :D und Atletico Madrid (Tausch mit Agüero).
  • Sebastian Giovinco _Italien_ rechnet mit einer Rückkehr von Empoli zu Juve im Sommer des kommenden Jahres.
  • Inter soll nach der Verletzung von Luis Figo nach Alternativen im Jänner-Transferfenster sauchen: Jeremy Menez _Frankreich_ (AS Monaco) und Samir Nasri _Frankreich_ (Olympique Marseille) werden von ein paar Gazzetten genannt.
  • Juve hat angeblich Diego Lugano _Uruguay_ (Fenerbahce Istanbul) kontaktiert. Der 27-jährige soll die IV verstärken.

solange adriano nicht zu milan, sondern zu atletico geht und dafür agüero ( :love: ) kommt, bin ich damit einverstanden :feier: auch zu nasri würd ich nicht nein sagen. aber das muss man leider noch alles unter vorsicht genießen, alles nur bloße gerüchte..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso glaub man bei der Inter ernsthaft, dass Atletico einen perfekt ins Team integrierten, Tore am Fließband erzielenden Jungstar gegen eine abgefüllte Flasche eintauschen würde????

Das ist ja nicht einmal ein schlechter Witz!

Kun ist Atleticos Zukunft, Adriano hingegen scheinbar nur noch Inters Vergangenheit!

Schade was aus dem Kerl geworden ist, der hätte ein ganz Großer werden können! Erinnert mich irgendwie an Anelka!....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso glaub man bei der Inter ernsthaft, dass Atletico einen perfekt ins Team integrierten, Tore am Fließband erzielenden Jungstar gegen eine abgefüllte Flasche eintauschen würde????

geh bitte, is doch nur ein gerücht und nicht mehr. is doch klar dass so ein tausch nie passieren wird...

Schade was aus dem Kerl geworden ist, der hätte ein ganz Großer werden können! Erinnert mich irgendwie an Anelka!....

bitte nicht übertreiben, heutzutage ist ja jeder schon der zukünftige superstar wenn er in jungem alter mal ein paar tore in der Serie A schießt....es gibt auch schon so genug gehypte "neue" Maradonnas an die man sich im endeffekt auch nicht erinnert in 99% der fälle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bitte nicht übertreiben, heutzutage ist ja jeder schon der zukünftige superstar wenn er in jungem alter mal ein paar tore in der Serie A schießt....es gibt auch schon so genug gehypte "neue" Maradonnas an die man sich im endeffekt auch nicht erinnert in 99% der fälle.

Geb dir schon recht.

Aber ich glaube schon, dass man im Fall von Adriano davon sprechen konnte, schließlich hatt er er eine überragende CL-Saison, hat in der Serie A am Fließband getroffen und Brasilien quasi im Alleingang zum Confed-Cup-Titel geschossen!...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geb dir schon recht.

Aber ich glaube schon, dass man im Fall von Adriano davon sprechen konnte, schließlich hatt er er eine überragende CL-Saison, hat in der Serie A am Fließband getroffen und Brasilien quasi im Alleingang zum Confed-Cup-Titel geschossen!...

und????!!!! Javi Moreno hat auch vor ein paar Jahren überragend für Alaves gespielt und ist kein "ganz großer"...man sollte solche wörter einfahc nicht so leicht in den Mund nehmen mMn!

Share this post


Link to post
Share on other sites

und????!!!! Javi Moreno hat auch vor ein paar Jahren überragend für Alaves gespielt und ist kein "ganz großer"...man sollte solche wörter einfahc nicht so leicht in den Mund nehmen mMn!

adriano hätte die anlagen evtl. ein großer zu werden, aber der lebt ja auch nur noch von seinem absolut medial überhypten namen...

und mit so einem exzessiven privatleben und einem leicht anfälligen charakter sollte einem verein mittlerweile bewusst sein, dass sich adriano selbst im weg steht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zapata _Kolumbien_ (Udinese Calcio) soll vom Vorstand einen Transfer zu Juventus am Ende der Saison gefordert haben. Auch Mellberg _Schweden_ (Aston Villa) und Lugano _Uruguay_ / _Italien_ (Fenerbahce) sollen nach wie vor mögliche Alternativen für die Juve-IV sein. (Tuttosport)

Der Vertrag von Mellberg läuft im Juli 2008 aus, Lugano hat noch bis Sommer 2010 einen gültigen Vertrag bei den Türken. Zapata ist noch bis 2012 an die Friuli gebunden.

Edited by Tom.

Share this post


Link to post
Share on other sites

zu eurer adriano-diskussion ein kleiner artikel von orf.at

Vom Torjäger zum Nachtclubkönig

In zweieinhalb Jahren von "Hero to Zero".Die Tage von Adriano Leite Ribeiro, kurz Adriano genannt, beim italienischen Fußballmeister Inter Mailand scheinen gezählt.

Trainer Roberto Mancini hat den brasilianischen Stürmer aufgrund seines ausschweifenden Privatlebens und schlechter Trainingsleistungen aus dem Kader aussortiert.

"Nicht in der Verfassung zu spielen"

"Seine Probleme enden, sobald er ein normales Leben führt", sagte Mancini der "Gazzetta dello Sport". Adriano, der am Montag beim Training fehlte, fühlt sich dagegen vom Trainer zu Unrecht ausgebootet.

"Ich weiß, dass er es anders sieht, aber Adriano ist nicht in der Verfassung zu spielen", bekräftige Mancini am Mittwoch.

Ein Spieler benötige einen ordentlichen Lebenswandel und die Bereitschaft, 320 Tage im Jahr zu trainieren, so der Inter-Coach.

Kein Handschlag mit Mancini

Adriano war zuletzt beim Ligaspiel in Reggio Calabria am 20. Oktober zum Einsatz gekommen. Dort hatte ihn Mancini ausgewechselt, obwohl Adriano sein erstes und bisher einziges Saisontor erzielte.

Das nahm ihm der Brasilianer übel und verweigerte dem Trainer beim Verlassen des Platzes den Handschlag. Danach saß Adriano nur noch auf der Bank. Die Konkurrenz im Sturm ist mit Ibrahimovic, Crespo, Cruz und Suazo groß.

Seit 2001 hat Adriano 67 Tore für Inter erzielt. 2006 und 2007 wurde er mit den Mailändern italienischer Meister. Trotz der Erfolge gehörte der Brasilianer seit langem zu Inters Problemfällen. Verletzungen und private Probleme warfen ihn immer wieder zurück.

Adriano und der Alkohol

Erst im Sommer gestand der 1,89 m große Stürmer Alkoholprobleme ein. In einem Interview mit der "Gazzetta dello Sport" erklärte er, dass Alkoholprobleme für seinen Leistungsabfall in der abgelaufenen Saison verantwortlich waren.

"Nach dem Tod meines Vaters und der Trennung von meiner Freundin Daniela habe ich Zuflucht im Alkohol gesucht", sagte der 25-jährige Brasilianer, der seinen Stammplatz im Nationalteam (25 Tore in 37 Spielen) verloren hat.

Prügelei in Disco

Heuer im März sorgte der Stürmerstar ebenfalls für Negativschlagzeilen, weil er laut Medienberichten in eine handfeste Auseinandersetzung mit dem US-Basketballer Rolando Howell von Pallacanestro Varese verwickelt gewesen sein soll.

Zeugen berichteten, dass Adriano in einer Mailander Diskothek einer Freundin des 2,06 Meter großen Basketballers in aufdringlicher Art und Weise Komplimente gemacht haben soll. Danach kam es zur Prügelei, nur mit Mühe waren die Anwesenden in der Lage, die beiden Streithähne zu trennen.

Erpresserische Fotos

Bereits 2006 war Adriano unter Druck geraten, nachdem in spanischen und italienischen Medien Bilder aufgetaucht waren, auf denen der Inter-Angreifer mit einer Zigarette und zahlreichen nur leicht bekleideten Frauen auf einer Party zu sehen war.

Fotografen sollen von Adriano 150.000 Euro verlangt haben, damit die Bilder nicht veröffentlicht würden. Der Spieler hatte sich geweigert, diesen erpresserischen Versuchen nachzukommen.

Adriano war "unverkäuflich"

Im März 2005 war Adriano allerdings noch der große Inter-Held. Beim 3:1-Erfolg gegen den damaligen Champions-League-Titelverteidiger FC Porto schoss der Brasilianer alle Tore der Blau-Schwarzen.

Inter-Besitzer Massimo Moratti erklärte seinen Erfolgsgaranten daraufhin für "unverkäuflich". "Wenn mir Real Madrid 100 Millionen Euro für Adriano bieten würde, würde ich Nein sagen. Aber ich hoffe, dass jetzt jeder weiß, dass er unverkäuflich ist", versicherte der Ölmagnat euphorisch.

Allerdings gab es bereits im Sommer 2006 Gerüchte, wonach ein Tausch Adrianos mit Ronaldo (damals Real) geplant sei.

Durchbruch in Parma

Bei Inter steht der in seiner Blütezeit kraftvolle, agile und technisch beschlagene Adriano bereits seit 2001 unter Vertrag.

Die Mailänder verliehen den U17-Weltmeister von 1999 jedoch zunächst an Fiorentina und dann an den AC Parma. Als Adriano bei Parma aufblühte und in 37 Spielen 23 Tore erzielte, holte ihn Inter im Winter 2003/04 zurück.

Nichts Persönliches

Vier Jahre später scheint die Zeit von Adriano in Mailand abgelaufen. "Er spielt nicht gut, das ist alles. Er muss, so wie alle anderen, das Leben eines Fußballprofis führen. Ich habe nichts Persönlich gegen ihn", so Mancini.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zapata _Kolumbien_ (Udinese Calcio) soll vom Vorstand einen Transfer zu Juventus am Ende der Saison gefordert haben. Auch Mellberg _Schweden_ (Aston Villa) und Lugano _Uruguay_ / _Italien_ (Fenerbahce) sollen nach wie vor mögliche Alternativen für die Juve-IV sein. (Tuttosport)

Der Vertrag von Mellberg läuft im Juli 2008 aus, Lugano hat noch bis Sommer 2010 einen gültigen Vertrag bei den Türken. Zapata ist noch bis 2012 an die Friuli gebunden.

Scusa, aber bitte keinen von diesen 3, auch wenn ich Lugano nicht sehr gut kenne. Hoffe das wir im Winter keinen IV, sondern einen LV holen, denn die Iv ist ab Jänner wieder sehr gut besetzt, da hat dann Ranieri die Qual der Wahl, wenn alle fit sind. Außerdem gehört Criscito wieder gefordert, die jetzige Situation gefällt mir überhaupt nicht, zumal Legrottaglie und Molinaro einen Fixplatz haben und das hoffnungsvolle Talent Criscito stets auf der Bank schmorrt, hoffentlich ändert sich das in den kommenden Wochen.

Wenn man Weitsichtig denkt, dann wird Chiellini über kurz oder lang stets IV spielen, also wäre ein weitere im Jänner völlig überflüssig, ganz im Gegensatz zu einem neuen LV, dann da haben wir derzeit nur Molinaro, mit dem ich aber alles andere als glücklich bin, macht zuwenig nach vorne und gibt Nedved nicht die nötige Rückendeckung, für mich vollkommen unverständlich was Ranieri an ihm findet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zapata würde ich gerne bei Milan sehen! :yes:

Laut spanischen Medien sind wir an Sergio Ramos interessiert, was zwar eine schöne Nachricht ist, aber so ziemlich der unrealistischste Verteidiger ist den man derzeit kaufen kann, neben Puyol!

Seine Ausstiegsklausel beträgt angeblich 150 Mio.€! Also leider nicht mehr als eine Ente.

Dafür interessiert man sich für Fernandinho von Shakthar! :super:

Wäre eine Topverstärkung, zudem ist er erst 22 Jahre alt.

Zudem ist man an Gladkyi interessiert. Er wird in der Ukraine bereits als Nachfolger Shevas gehandelt, er spielt ebenfalls bei Shakthar.

Quellen: calciomercato.com & sports.it

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...