tomddd

Thomas Weissenböck neuer Chefcoach

171 Beiträge in diesem Thema

Lieber Herr Weissenböck, lieber Herr Reiter,

es freut mich dass man offensichtlich alles nur Erdenkliche unternimmt um den Verein in der Öffentlichkeit blöd da stehen zu lassen.

Die Teilnahme an einem Hallenturnier mit rivalisierenden Vereinen ist schön und gut und die eine Sache,

a) sich dann nicht darauf vorzubereiten (= KEIN Hallentraining),

b) eine halbe Amateurtruppe hinzuschicken und folglich

c) eine Blamage nach der anderen

d) nebst einer Derbyklatsche

zu kassieren und Hohn und Spott auf sich zu ziehen ist eine andere Sache.

Es kotzt mich an. Für die Zukunft: ganz oder gar nicht, aber bitte nie mehr wieder halbe Sachen.

MfG,

tmNh

p.s. rechne ich auch nicht damit, dass wir gegen die Austria Salzburg realistische Chancen haben.

(lass ich wenigstens hier herinnen Dampf ab)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lieber Herr Weissenböck, lieber Herr Reiter,

es freut mich dass man offensichtlich alles nur Erdenkliche unternimmt um den Verein in der Öffentlichkeit blöd da stehen zu lassen.

Die Teilnahme an einem Hallenturnier mit rivalisierenden Vereinen ist schön und gut und die eine Sache,

a) sich dann nicht darauf vorzubereiten (= KEIN Hallentraining),

b) eine halbe Amateurtruppe hinzuschicken und folglich

c) eine Blamage nach der anderen

d) nebst einer Derbyklatsche

zu kassieren und Hohn und Spott auf sich zu ziehen ist eine andere Sache.

Es kotzt mich an. Für die Zukunft: ganz oder gar nicht, aber bitte nie mehr wieder halbe Sachen.

MfG,

tmNh

p.s. rechne ich auch nicht damit, dass wir gegen die Austria Salzburg realistische Chancen haben.

(lass ich wenigstens hier herinnen Dampf ab)

:hammer:

dem schließe ich mich an. meine dringend umzusetzende forderung an die beiden herren: die einzig akzeptable wiedergutmachung für diese hausgemachte - und unter diesen voraussetzungen vorprogrammierte - blamage beim hallencup ist ein auswärtssieg im ersten bundesligaspiel gegen den lask!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt soll der weissenböck noch bis sommer werkln, danach bitte hans meyer, dankeschön! :D

dennoch müssen wir hoffen, dass der glubb nicht absteigt, die erfolgskonjunkturkurven der beiden vereine sind sehr synchron.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffe man spart nicht an der falschen Stelle und holt im Sommer einen vernünftigen Trainer. Dieser Weissenböck hat ja wirklich gar nichts, keine Ausstrahlung, kein Auftreten, kein erkennbares System, ec. Lässt man den weiterwurschteln dann kicken wir 2009 wieder in Liga 2, das trau ich mir prophezeien!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zellhofer ab Sommer bei Ried im Spiel?

Mit dem 0:2 beim SK Sturm Graz blieb die SV Josko Fenster Ried auch im zehnten Spiel in Serie auswärts ohne vollen Erfolg. Während die Niederlage die Rieder eher kaltlassen kann, ist das Thema „Georg Zellhofer“ schon viel heißer.

Seit gestern hat das Trainer-Karussell einen ganz besonderen Schwung erhalten. Georg Zellhofer und Ried – das würde zusammenpassen. Auch wenn derzeit alles bestritten wird.

„Thomas Weissenböck hat bei uns einen Vertrag für die kommende Saison“, betont Rieds Manager Stefan Reiter. Das stimmt natürlich. Aber dieser Vertrag würde genauso auch im Falle einer Rückkehr in die Akademie gelten. Weitere Indizien, die für einen Doppelpass sprechen würden:

Vorteil Zellhofer: In der Bundesliga wäre Ried sicher die beste freie Adresse. Ansonsten werden höchstens die Bänke in Kärnten oder Tirol frei. Da kann Zellhofer – der natürlich auch die Möglichkeit hat, wieder in Pasching bei Franz Grad als Trainer oder in der Akademie einzusteigen – gleich in Oberösterreich bleiben.

Vorteil Ried: Zellhofer wäre dank seiner Erfahrung und Erfolge ein Garant dafür, dass im Innviertel auch in der kommenden Saison Ruhe herrscht. Reiter kontert: „Wir waren uns bei der Einigung mit Thomas Weissenböck bewusst, dass bei einem jüngeren Trainer die Angriffsfläche größer ist. Das halten wir aus.“ Beim 0:2 in Graz waren die Rieder von einem Sieg weit entfernt. Auch wenn das 0:1 durch Sturms Prettenthaler aus einem Tausendguldenschuss 60 Sekunden vor der Halbzeit für die Rieder sehr unglücklich fiel.

OÖN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht gibts am letzten Spieltag (wie 2003) wida a Freibier! Damit der Abstiegsschmerz net so weh duat.........

Michi Streiter wär vielleicht ab Sommer zu haben, weil da "Co" hot seine eigenen Co-Trainer!!!

Is das Land OÖ beim LASK Hauptsponsor weiss das wer?

Verstößt das nicht gegen irgendein EU-Recht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is das Land OÖ beim LASK Hauptsponsor weiss das wer?

AVE ist Hauptsponsor wie eh alle wissen (dass AVE ein Tochterunternehmen der Energie AG ist, welche wiederum zu über 90% dem Land OÖ gehört (und wo ein gewisser Leo Windtner Generaldirektor ist), darf jeder für sich selbst interpretieren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zellhofer wär ja jetzt frei...

auch wenn der zellhofer-schurl bei mir in den letzten jahren etwas an sympathie verloren hat, würde ich mich sehr über seine verpflichtung bei der svr freuen. ich halte ihn für einen der kompetentesten trainer der bundesliga (was angesichts der anderen kandidaten nicht wirklich viel aussagt). einziges manko: zu wenig feuer im arsch. dass ein trainer wie der hochhauser-heinzi aber nicht unbedigt nötig ist um unsere kicker zu guten leistungen anzuspornen, hat der kraft-heli eindrucksvoll bewiesen.

alternative: weiter mit weissenböck?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AVE ist Hauptsponsor wie eh alle wissen (dass AVE ein Tochterunternehmen der Energie AG ist, welche wiederum zu über 90% dem Land OÖ gehört (und wo ein gewisser Leo Windtner Generaldirektor ist), darf jeder für sich selbst interpretieren)

Ich hab da auch so einige Probleme mit dem Sponsoring durch Energieunternehmen: Als Stromkunde bin ich vor ca. 1 1/2 Jahren von der EnergieAG zum Verbund gewechselt. Argument 1: pro Jahr ca. € 70,00 Einsparung; Argument 2: EnergieAG sponsert über AVE den LASK, als Stromkunde "darf" ich, ein SVR-Fan, den Lask unterstützen!!!! In der Zwischenzeit wurde bekannt, dass der Verbund die Wiener Austria mit 2,6 Mill. jährlich sponsert. Passt mir natürlich auch nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trainerfrage:

Laola1.at: Heraf bei Parndorf entlassen!

Frage an H.

Wie geht es jetzt weiter?

Heraf: Ich freue mich auf die EURO 2008 und bin im Sommer dann für alles offen. Zur neuen Saison will ich wieder auf dem Platz stehen.

Zellhofer oder Heraf als Weissenböck-Nachfolger? Was sagen die Experten?

bearbeitet von transhausruck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.