Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Pengsti

Was wurde aus...?

970 posts in this topic

Recommended Posts

JavierZanetti schrieb vor einer Stunde:

Canadi war als Typ so was von daneben, und er dürfte auch in Nürnberg nicht allzuviel dazugelernt haben. Auch wenn die Ära damals erfolgreich war: die von Grabherr als Interimscoach war auch top (und danach ist alles danebengegangen), und niemand würde ihn als Topcoach bezeichnen. Canadi ist bei Rapid und Nürnberg kolossal gescheitert, ich glaube nicht, dass er nochmals gut wäre für die Mannschaft - es wird wohl aber niemand ernsthaft daran denken (von denen, die ihn noch von früher kennen, graut allen nur schon vor dem Gedanken). Jäger und Dovedan hingegen würde ich sofort zurücknehmen, Lukse ist einfach zu anfällig (und für sein Krankenregister auch schon alt genug), zuletzt schon wieder krank - was sich der Mann mit seinen Topanlagen schon wegen Verletzungen/Krankheiten um Chancen gebracht hat, ist kaum zu verstehen.

Unter Canadi war für Altach die erfolgreichste Zeit. Da es ein Profisport ist/sein soll, MUSS der Trainer eine Richtung vorgeben, ein Spielsystem etablieren. Ist ihm gelungen!

(Es dabei allen recht zu machen, geht einfach nicht).

Bei Rapid zu scheitern, ist fast normal, weil ein Riesendruck vom Verein kommt. Von Nürnberg habe ich ein paar Spiele verfolgt, so schlecht war das nicht! Wer kann etwas für 4 verletzte Torhüter???

Lukse: hat doch eine Erkältung????? Spielt sicher bald wieder.

Jäger wäre natürlich top für uns; Dovedan sicher finanziell nicht leistbar.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
n`alex schrieb vor 22 Stunden:

Ach so, und ich dachte es waren sportlich Gründe wie nur 1 Sieg in 9 Spielen bei Nürnberg. Und mit Rapid lief es sportlich auch makellos. Dich kann man nicht erfinden.

Richtig informieren herr Moderator.

Musst dich nur mal durch andere Artikel bzw. Foren ect. lesen und nicht nur ins Bierglas und VN schauen! Da kannst du lesen was Fans, Journalisten und vor allem Spieler über ihn denken!

Mit Spielern teils auf unterster Schublade umgehen, Aufstellungen auf Tafeln Malen und kein einziges Wort mit Spielern reden, denn Co-Trainer alles machen lassen weil man glaubt man selbst ist der große Startrainer, ect. ect. ...

...das konnte er in Altach, größtenteils erfolgreich, machen.(weil er sich hier seine Spieler dafür aussuchen konnte.) Bei Rapid und in Nürnberg haben die Spieler da aber nicht mitgemacht! Und genau deshalb blieb auch der Sportliche Erfolg aus! Weil er die Mannschaften, durch seine arrogante Art, nicht hinter sich bringen konnte!

 

mountain31 schrieb vor 2 Stunden:

Unter Canadi war für Altach die erfolgreichste Zeit. Da es ein Profisport ist/sein soll, MUSS der Trainer eine Richtung vorgeben, ein Spielsystem etablieren. Ist ihm gelungen!

(Es dabei allen recht zu machen, geht einfach nicht)

Der einzige Grund warum er bei uns erfolgreich war (größtenteils, denn auch wenn es viele vergessen haben, wir hatten einige furchtbare Monate unter ihm), ist weil er sich hier seine Mannschaft zusammenstellen konnte, welche ihm ins Auge gepasst hat!

Bei Rapid und Nürnberg ging das halt nicht!

Edited by Altacher1929

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur noch (für mich) abschiessend zum Thema Canadi: in der zweiten Altacher BuLi-Saison war man knapp am Abstieg - ganz lange tief hinten drin, letztlich dann Achter (Zehnerliga) geworden dank - man erinnere sich - einer Serie von Kobras mit 423 min ohne Gegentor in der ganz kritischen Phase (bis heute Altacher BuLi Rekord); damals hat Kobras dem Herrn Canadi die Fortsetzug der Karriere gerettet. Den Dank dafür kennen manche noch; es lief also auch sportlich nicht immer so rund in Altach  mit Canadi. Er ist auch mit vielen anderen Spielern unter jeder Sau umgegangen, v.a. dann bei Rapid hat´s ihm völlig ausgehängt und er hat den totalen Höhenflug bekommen (sollen manchmal kleine Männer so haben) - in Nürnberg hat man nur noch auf eine kurze schlechte Serie gewartet, um den Ungustl endlich mit einem Grund abzuservieren. Austria ist übrigens keine Option - auch wegen seiner Rapidtätigkeit - da nützt ihm auch ein Kurzeinsatz als Austriaspieler nichts. Vielleicht wird´s ja ein Engagement in der 2. Wiener Landesliga - mit Simmering hatte er mal wirklich eine gute Serie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Altacher1929 schrieb vor 8 Stunden:

Richtig informieren herr Moderator.

Musst dich nur mal durch andere Artikel bzw. Foren ect. lesen und nicht nur ins Bierglas und VN schauen! Da kannst du lesen was Fans, Journalisten und vor allem Spieler über ihn denken!

Mit Spielern teils auf unterster Schublade umgehen, Aufstellungen auf Tafeln Malen und kein einziges Wort mit Spielern reden, denn Co-Trainer alles machen lassen weil man glaubt man selbst ist der große Startrainer, ect. ect. ...

...das konnte er in Altach, größtenteils erfolgreich, machen.(weil er sich hier seine Spieler dafür aussuchen konnte.) Bei Rapid und in Nürnberg haben die Spieler da aber nicht mitgemacht! Und genau deshalb blieb auch der Sportliche Erfolg aus! Weil er die Mannschaften, durch seine arrogante Art, nicht hinter sich bringen konnte!

 

Der einzige Grund warum er bei uns erfolgreich war (größtenteils, denn auch wenn es viele vergessen haben, wir hatten einige furchtbare Monate unter ihm), ist weil er sich hier seine Mannschaft zusammenstellen konnte, welche ihm ins Auge gepasst hat!

Bei Rapid und Nürnberg ging das halt nicht!

Dich kann man nicht erfinden!!! 
 

Damir Canadi‘s Vita die letzten 7 1/2 Jahre. Aufstieg mit Altach (mit adi hütter 3x gescheitert), 2 1/2 Jahre Bundesliga, 2x El quali, bei rapid gescheitert wie seine nachfolger, und unter didi läufts ja jetzt deutlich besser *achtung ironie*, 2 jahre athen 2x EL Quali, achtung zerstört vielleicht dein weltbild, athen ist nach damirs abgang abgestürzt, im moment 8. platz deutlich abgeschlagen von den top 4. bei nürnberg mit 2-jahresplan nach 5 monaten entlassen, ich behaupte mal das wird jetzt nicht besser, 2. dt buli ist beinhart, die leistungsdichte sehr eng, da muss man schon einige spieler haben die den unterschied ausmachen. Er hätte es hier wie auch bei rapid geschafft wenn er die zeit dafür gehabt hätte.

aber red du nur über irgendwelche mimosen die sich bei dir ausweinen weil der damir so gemein war und sie nicht spielen lies, die fakten reden eine andere sprache, aber von fakten hälst du nicht viel, bin aber gespannt wie du die jetzt wieder ignorierst. Du hast keine ahnung, vn leser sind da noch besser informiert.

JavierZanetti schrieb vor 8 Stunden:

nur noch (für mich) abschiessend zum Thema Canadi: in der zweiten Altacher BuLi-Saison war man knapp am Abstieg - ganz lange tief hinten drin, letztlich dann Achter (Zehnerliga) geworden dank - man erinnere sich - einer Serie von Kobras mit 423 min ohne Gegentor in der ganz kritischen Phase (bis heute Altacher BuLi Rekord); damals hat Kobras dem Herrn Canadi die Fortsetzug der Karriere gerettet. Den Dank dafür kennen manche noch; es lief also auch sportlich nicht immer so rund in Altach  mit Canadi. Er ist auch mit vielen anderen Spielern unter jeder Sau umgegangen, v.a. dann bei Rapid hat´s ihm völlig ausgehängt und er hat den totalen Höhenflug bekommen (sollen manchmal kleine Männer so haben) - in Nürnberg hat man nur noch auf eine kurze schlechte Serie gewartet, um den Ungustl endlich mit einem Grund abzuservieren. Austria ist übrigens keine Option - auch wegen seiner Rapidtätigkeit - da nützt ihm auch ein Kurzeinsatz als Austriaspieler nichts. Vielleicht wird´s ja ein Engagement in der 2. Wiener Landesliga - mit Simmering hatte er mal wirklich eine gute Serie.

Knapp am abstieg sind wir seit seinem abgang immer!!!!!! Seine 2 Jahre in Griechenland schôn unter den Teppich gekehrt, sorry da kann man dich nicht ernst nehmen, nur die kurze Zeit bei Rapdi und Nürnberg als Gradmesser nehmen, die erfolgreichen Jahre in Altach und Griechenland völlig ausblenden. Das zeugt von Objektivität!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
JavierZanetti schrieb vor 14 Stunden:

nur noch (für mich) abschiessend zum Thema Canadi: in der zweiten Altacher BuLi-Saison war man knapp am Abstieg - ganz lange tief hinten drin, letztlich dann Achter (Zehnerliga) geworden dank - man erinnere sich - ...

Abschiessend?    :suicide:

Vermutlich meinst Du abschliessend…..;)

Noch einmal: es ist Profisport und kein Mimosensport und irgendwann wird man am Erfolg gemessen. Es ist nicht alles schwarz oder weiß und Canadi hatte sehr wohl erfolgreiche Zeiten, auf die Altach stolz zurückblicken kann (Winterkönig, EL 4. Runde knapp gescheitert). Bitte ein bißchen Objektivität bewahren.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ad "mountain31": da fehlende Objektivität bemängelt: stimmt etwas von dem, was ich geschrieben habe, etwa nicht?

Der Begriff "Mimosensport" ist mir im übrigen unbekannt;

es geht auch im Profisport wie im Leben sonst auch darum, einen gewissen Grundanstand und Respekt vor Mitarbeitern, Kollegen und Spielern zu bewahren (hoffe, das siehst Du ähnlich), auch wenn man - wie ein Trainer - Vorgesetzter und Richtungsgeber ist. Nur, weil es Espresso statt Dallmayrkaffee gibt, heisst das nicht, dass man die Spieler schikanieren und bloßstellen kann, wie man grad will.

Share this post


Link to post
Share on other sites
JavierZanetti schrieb vor 10 Stunden:

ad "mountain31": da fehlende Objektivität bemängelt: stimmt etwas von dem, was ich geschrieben habe, etwa nicht?

Grundanstand und Respekt sollen bewahrt werden - sehe ich natürlich gleich wie Du.

Mein Posting bezieht sich darauf, daß Du NUR Negatives schreibst  (über Damir Canadi).

--

Mimose: Der Begriff Mimose wird metaphorisch für einen sehr empfindlichen und übersensiblen Menschen verwendet.(Siehe Wikipedia).;)

Ein Beispiel - Schaub (damals bei Rapid)  gab ein Interview, daß Canadi zu ihm gesagt hat:
  "Wenn Du viel dribbelst, wundere Dich nicht, daß Du ab und zu eine aufs Schienbein kriegst".
Interpretation von Schaub war damals: "Der wünscht mir also eine Verletzung". --

Share this post


Link to post
Share on other sites
Altacher1929 schrieb am 6.11.2019 um 22:47 :

Richtig informieren herr Moderator.

Musst dich nur mal durch andere Artikel bzw. Foren ect. lesen und nicht nur ins Bierglas und VN schauen! Da kannst du lesen was Fans, Journalisten und vor allem Spieler über ihn denken!

Mit Spielern teils auf unterster Schublade umgehen, Aufstellungen auf Tafeln Malen und kein einziges Wort mit Spielern reden, denn Co-Trainer alles machen lassen weil man glaubt man selbst ist der große Startrainer, ect. ect. ...

..

Eigentlich schreibst genau du das was so in den Foren und Zeitungen geschrieben stand.

Mir haben das Spieler ganz anders erklärt. Dass er der einzige war, den mal ernst genommen hat (danach kamen eigentlich nur Teddybären-Trainer) und der etwas wie Disziplin in die Mannschaft gebracht hat. Dass einige Mimosen (Danke mointain31 für die Erklärung) damit nicht klar gekommen sind, ist nicht verwunderlich. Möckel hat es auch heute in den VN gesagt. Sinngemäß: In der Mannschaft ist alles viel zu lieb und zu nett. Bei Rapdi waren eben alles Mimosen in der Mannschaft. Die waren eben die Büskens-Verweichlichungen gewohnt.

Der Verein hat ja sogar eine Pressemeldung rausgegeben, dass diverse Berichte über Canadi falsch waren. Auch gab es auf dem Feld nach Zechs "Auszeit" eine offensichtliche Umarmung, die zeigte, dass nicht alles stimmen kann, was geschrieben war.

Dass Co-Trainer die große Arbeit machen, ist übrigens nicht gerade eine reine Eigenschaft Canadis.

JavierZanetti schrieb am 6.11.2019 um 23:04 :

nur noch (für mich) abschiessend zum Thema Canadi: in der zweiten Altacher BuLi-Saison war man knapp am Abstieg - ganz lange tief hinten drin, letztlich dann Achter (Zehnerliga) geworden 

Dort hatte ich niemals Angst, dass man irgendwie absteigen würde oder dass die Mannschaft kaputt oder gar tot wäre. Ganz anders wie bei seinen Trainernachfolgern. Die Erfolge überwiegen einfach.

Ich war auf sehr sauer auf ihn, als er zu Rapdi gegangen ist. Aber trotzdem muss man festhalten. Er war DIE Person, die für den großen Erfolg Altachs verantwortlich war. Aber er wird wohl sowieso nicht zurückkommen. Und Pastoor wird wohl auch so bald nicht gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bludazr schrieb vor 1 Stunde:

Fenerbache steht vor einer Leihe von Berisha. 

Das wär ja ziemlich sinnlos und würde die sportliche Beziehung zu RBS beenden.  Alles was recht isch, aber bei uns den Spieler abziehen und danach weiter verleihen wäre eine Frechheit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...