Jump to content
Iniesta

SVM - Bullen

93 posts in this topic

Recommended Posts

Lederer kann noch so oft mit der Truppe gewinnen - er wird für mich nie ein ernsthafter Bundesliga-Trainer werden.

Stimmt schon, früher haben wir mehr oder weniger gegen den Abstieg gespielt, aber dann sollte man auch so fair sein und das Spielermaterial von damals mit dem jetzigen vergleichen. Momentan haben wir immerhin vier aktuelle Teamspieler im Kader und ein paar ehemalige Teamspieler wie Holenak, Ratajczyk oder Kühbauer. Von denen hat - Ausnahme Kühbauer, der ja "immer" schon da war - ein Gregoritsch oder Ertugral nur träumen können.

Der zweite Punkt ist der, daß sich die Mannschaft aufgrund der geringen Kaderdecke mehr oder weniger von selbst aufstellt. Aber trotzdem gelingt es Lederer noch immer, mit seltsamen Entscheidungen zu überraschen.

Raumaufteilung? Braucht man sowas überhaupt?

Zur Gangart im Spiel: Ich finde einige Aussagen von Mörz auch nicht richtig. Aber ich verstehe nicht, wieso hier kritisiert wird, dass Lederer und Mörz offen zugeben, dass wir über den Kampf und die Fouls ins Spiel gekommen sind. Oder hat Ried lauter Ballzauberer, die es nicht nötig haben, gegen den überlegenen Tabellenführer über den Kampf ins Spiel zu kommen? Nur so als Beispiel.

Es geht halt nicht anders. Das ist das Rezept, mit dem wir gegen die Großen immer überraschen konnten. Man muss fehlendes technisches Können mit Laufbereitschaft, Kampf und Einsatz kompensieren. Das geht nicht immer, aber in Österreich klappt es damit des öfteren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich freue mich auch über den Sieg der Mattersburger, weil

- für so ein Auftritt, sei man auch noch so erfolgsverwöhnt, es keine Entschuldigung geben kann

- die Angsthasentaktik (4er Kette) und zusätzlich 3 defensive MF, da hat sich Trap diesmal wohl selbst übertroffen Gottseidank ins Auge ging.

- einmal mehr aufgezeigt wurde, dass mind. 2 Edeltechniker (ich lass die Bezeichnung Regisseur weg) im Offensivbereich fehlen.

- mit so einer Mannschaft wie Salzburg, mit diesem Budget, mit 10 Punkten Vorsprung in der Meisterschaft, m u s s Salzburg 4-3-3 spielen, Ajax sollte als Anlehnung dienen, da musst die mit geballter Offensive die Hundskicker an die Wand spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratulation an Mattersburg, ich habe mir das Spiel im TV angeschaut!

Ein bisserl enttäuscht bin ich von den Zuschauern da hätte ich doch mehr erwartet, zumindest im Fernsehen hat es nicht sehr voll gewirkt.

Und entsetzt bin ich vom "Bullen-Anhang", hey des is lächerlich mit 10 Typen und drei Fahnen. Überlegen Tabellenführer daheim immer ein volles Haus und dann schaffen es nicht einmal hundert ins Burgenland! :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muss fehlendes technisches Können mit Laufbereitschaft, Kampf und Einsatz kompensieren. Das geht nicht immer, aber in Österreich klappt es damit des öfteren.

Also ich würde sagen, dass gestern das technische Können aber sowas von versagt hat und "Laufbereitschaft, Kampf und Einsatz" drüber steht. Das muss ein Trainer einer Mannschaft auch vermitteln können.

Die Idealpackung ist eine Kombination, die Red Bull gestern nicht im Gepäck hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

im prinzip muss ich mich an mike's post anhängen. ich finde es durchaus legitim und vor allem ehrlich, wenn man zugibt, dass man gegen so einen gegner nur mit kampf bestehen kann.

im übrigen sind gerade die salzburger auch keine vaserln und spielen wesentlich schmutziger als der rest der liga.

leider muss ich diesmal auch lederer recht geben (gott, ich hasse das), wenn er sagt, dass mannschaften, die versuchen, mit red bull mitzuspielen, irgendwann erwischt oder ohnehin abgeschossen werden.

dem user aus ried sei gesagt, dass mörz eh unser problem ist und nicht jenes der rieder. ansonsten neid und missgunst bitte offen aussprechen und sich nicht hinter einem undisziplinierten spieler verstecken bitteschön. danke.

und damit sind wir auch schon beim eigentlichen thema:

es kann nicht sein, dass ein spieler (egal ob kapitän oder nicht) nach einem sieg noch rot ausfasst. das ist absolut hirnlos.

trotzdem sehe ich das problem nicht bei mörz, kühbauer oder naumoski. das problem heisst ganz eindeutig franz lederer. er hat die mannschaft nicht im griff und hatte sie auch nie im griff.

das einzige, was lederer noch im sattel hält, sind der tabellenplatz (diese feder darf sich aber einzig und allein die mannschaft an den hut stecken) und höchstwahrscheinlich sein gehalt sowie die tatsache, dass er mattersburger ist.

pucher sollte endlich über seinen schatten springen, das geldbörsel für ein paar minuten ausser acht lassen und diesen unfähigen menschen zurück ins zweite glied befördern.

ist noch was?

ach ja, wir haben ja die bullen geschlagen und das nach einem rückstand!

bevor die üblichen verdächtigen ihre schmähungen über tschegerl schütten:

im tv war deutlich zu sehen, dass ihm die sicht verstellt war, also würde ich ihm keine schuld am tor anlasten. viel eher geht der treffer (wieder mal) auf das konto unserer kaum vorhandenen verteidigung.

schön ist, dass schmidt nach seinem ... dritten (?) kreuzbandriss innerhalb weniger jahren gleicht getroffen hat und ebenfalls schön anzusehen, dass dem angeblich besten torhüter der liga (glaubt das wirklich jemand???) eiertore wie das 2-1 passieren.

wenn ich da so nach italien schaue, wie der mit schimpf und schande verjagte alex manninger woche für woche agiert, kann ich nur den kopf über die transferpolitik von rb schütteln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bevor die üblichen verdächtigen ihre schmähungen über tschegerl schütten:

im tv war deutlich zu sehen, dass ihm die sicht verstellt war, also würde ich ihm keine schuld am tor anlasten.

1292985[/snapback]

Im TV war aber auch zu sehen, daß der Ball genau auf die Mitte des Tores geht, also dort wo er stand. Warum warf er sich dann nach links? Instinkt, Hoffen oder Schwächeanfall? Im Stadion dachte ich, daß der Ball abgefälscht wurde, weil Borenitsch ja neben den Ball sprang. Leider war's im Fernsehen anders zu sehen.

Zum Glück hatte er sonst während des Spiels nix zu halten, er ist nämlich momentan komplett außer Form und ein großer Unsicherheitsfaktor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im TV war aber auch zu sehen, daß der Ball genau auf die Mitte des Tores geht, also dort wo er stand. Warum warf er sich dann nach links? Instinkt, Hoffen oder Schwächeanfall? Im Stadion dachte ich, daß der Ball abgefälscht wurde, weil Borenitsch ja neben den Ball sprang. Leider war's im Fernsehen anders zu sehen.

Zum Glück hatte er sonst während des Spiels nix zu halten, er ist nämlich momentan komplett außer Form und ein großer Unsicherheitsfaktor.

1293031[/snapback]

alternative?

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein erstes ma´burg spiel ohne rapid beteiligung diese saison.

was soll ich sagen. schlechtes spiel eigentlich. & die zuschauer sind erst mit ein paar schiedsrichterentscheidungen ins spiel gekommen.

am besten die szene beim 1:1 als der knotzer, kennt ihr den, in totaler euphorie auf die betreuerhütte von redbull geklopft hat.

ansonsten, wirklich überhart war mattersburg nicht, ein zwei szenen ausgenommen, aber die hatte redbull auch. sehr verdienter ausgleich & extrem glücklicher sieg (andererseits hatte ja gerade redbull im vorjahr einen sehr glücklichen sieg in ma´burg - die abgerissene pichornerflanke glaube ich).

zweite halbzeit hatte ich schon angst, dass der "percentage fußball" von redbull aufgeht. dem war diesmal gott sei dank nicht so. das siegestor, das 0:1, zwei eiertore. der unterschied zu einem rapidspiel ist, dass diesmal der richtige gewonnen hat!

& ich kenne ma´burg nicht wirklich gut, ein paar spieler muss ich gestern aber hervorheben - atan, schmidt & die gesamte verteidigung (das 0:1 gehört dem wagner genauso wie dem goalie).

achso, und solche luxusprobleme wie den trainer auswechseln nach dem 3. tabellenrang, hätten viele mannschaften gerne.

Edited by ante jazic

Share this post


Link to post
Share on other sites

& ich kenne ma´burg nicht wirklich gut,

1293119[/snapback]

merkt man.

und zwar daran:

achso, und solche luxusprobleme wie den trainer auswechseln nach dem 3. tabellenrang, hätten viele mannschaften gerne.
am besten die szene beim 1:1 als der knotzer, kennt ihr den, in totaler euphorie auf die betreuerhütte von redbull geklopft hat.

ja, den kennt man. ist immer wieder schön zu sehen, wie sich die ansonsten biederen geschäftsleute aus mattersburg beim fussball gehen lassen können.

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und entsetzt bin ich vom "Bullen-Anhang", hey des is lächerlich mit 10 Typen und drei Fahnen. Überlegen Tabellenführer daheim immer ein volles Haus und dann schaffen es nicht einmal hundert ins Burgenland! :nein:

1292899[/snapback]

Warum ist ein Rapidler "entsetzt" über den "Bullen-Anhang" in Mattersburg? MA ist ja nicht gerade ums Eck, es war unter der Woche. Und wie die Fotos beweisen, waren es deutlich mehr als 10 und auch mehr Fahnen.

Ein klein wenig Objektivität kann man aber schon erwarten, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

am besten die szene beim 1:1 als der knotzer, kennt ihr den, in totaler euphorie auf die betreuerhütte von redbull geklopft hat.

ja, den kennt man. ist immer wieder schön zu sehen, wie sich die ansonsten biederen geschäftsleute aus mattersburg beim fussball gehen lassen können.

:D Hehe, geil, hätt ich gern gesehen... :super:

Ansonsten kann ich mich vorrednern nur anschließen was die Situation rund um Lederer betrifft. Das das für einen Außenstehenden nicht nachvollziehbar ist, ist mir aber auch klar.

mfg Sjeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratulation an die Mattersburger, welche mit Einsatz und Kampfkraft gegen eine sehr überheblich wirkende RB Elf den Sieg letztendlich verdient eingefahren hat!

:super:

liebe Grüße aus Salzburg

Share this post


Link to post
Share on other sites

zuerst freue ich mich mal riesig über diesen wirklich verdienten sieg gegen die diesmal sehr harmlosen bullen :clap::clap::clap:

aber diese ewige raunzerei über lederer geht mir wirklich schon aufn geist :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

da hat man einen trainer (dienstälteste in der liga) der mit dieser mannschaft erfolge feiern durfte,die wahrscheinlich nicht mehr zu toppen sind - und dann diese ewige nörglerei und gejammer.

glauben manche,daß es mit anderen trainern wie schinkels oder zellhofer etc. diese erfolge gegeben hätte?

lederer ist sicher nicht der beste trainer oder taktiker,aber hat den berühmten " draht" zur mannschaft, das ist vielleicht ein wichtiger baustein für den erfolg des svm :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

dem user aus ried sei gesagt, dass mörz eh unser problem ist und nicht jenes der rieder. ansonsten neid und missgunst bitte offen aussprechen und sich nicht hinter einem undisziplinierten spieler verstecken bitteschön. danke.

1292985[/snapback]

:laugh:

Neid? Worauf? Auf diesen Sauproleten Mörz?

Share this post


Link to post
Share on other sites

lederer ist sicher nicht der beste trainer oder taktiker,aber hat den berühmten " draht" zur mannschaft, das ist vielleicht ein wichtiger baustein für den erfolg des svm  :super:

1293424[/snapback]

hätte lederer tatsächlich den draht zur mannschaft, hätten wir keine zwei ausschlüsse für kritik in zwei spielen kassiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...