Mike_83

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.497
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Mike_83

  • Rang
    Bunter Hund im ASB
  • Geburtstag 03.12.1983

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Mattersburg, SC Wiener Neustadt, Admira Wacker, Chelsea FC, FC Bayern München

Letzte Besucher des Profils

3.103 Profilaufrufe
  1. Für mich war - wenn man angesichts der schwachen Darbietung davon reden kann - die 6. Minute ein Knackpunkt, als Gebauer den Kopfball aus kurzer Distanz noch irgendwie an die Latte drehte. Aber sei's drum, ehrlich gesagt: Ein Punkt wäre mehr als glücklich gewesen. Ried hat verdient gewonnen. In der Halbzeitpause erwartete ich eine Reaktion der Mannschaft, aber die 2. Hälfte war noch bei weitem schlechter als die 1. Spielhälfte. Wir kamen bis irgendwann zwischen 70. und 80. Minute nicht mal vors Rieder Tor. Das ist in dieser Saison was richtig Neues gewesen.
  2. Ich weiß nicht was alle mit dem verschossenen Elfmeter haben ... Ja, ärgerlich, aber dann wär's halt 1:1 gestanden. Und mit der Leistung danach hätte man halt 1:3 verloren. Ried war spätestens ab dem Führungstreffer in der 15. Minute die überlegene Mannschaft. Viel aggressiver in den Zweikämpfen und überlegtes, flottes Spiel nach vorne. Was den SC bisher - mit Ausnahme in Innsbruck - ausmachte, fehlte gestern total. Wenn man in den ersten 9 Runden 22 Punkte holt und Tabellenführer ist, ist es schwer, wieder zu sagen "Wir sind nur Neustadt". Die Geschichte hat uns Ried gestern jedenfalls nicht abgenommen. Uns unterschätzt niemand mehr. Ich träume vom Aufstieg, aber Spiele wie gegen Innsbruck und gestern gegen Ried machen nachdenklich.
  3. Sehe ich leider nicht so, da wir viele junge Spieler mit Potenzial im Kader haben, die erst recht dann interessant werden, wenn die Mannschaft gut spielt und aufsteigt. Wir können leider weder finanziell, noch vom Umfeld her mit Mannschaften wie Salzburg, Austria, Rapid oder Sturm mithalten, wie ja auch schon die Vergangenheit gezeigt hat (Martschinko, Burgstaller, Offenbacher usw.).
  4. Tja, das tut weh, war aber fast zu befürchten nach den guten Mannschaftsleistungen. Sollten wir aufsteigen, wird es ohnehin schwer werden, den Kader zu halten ... Ich hoffe, dass er bei Rapid regelmäßig spielt, damit der Transfer wenigstens Sinn macht.
  5. Zuerst mal: Auch ich zweifelte mittlerweile an den Trainerfähigkeiten von Wagner. Seit Kreissl weg war und Wagner als Trainer alleine auf sich gestellt war, ging es bergab. Finde auch, dass es eine richtige Entscheidung war, sich von ihm zu trennen. Lederer (Ex-Admira) wäre fein, aber die Frage ist, ob das realistisch ist.
  6. Welchen Sinn soll es haben, einen Spieler, der offensichtlich weg will, mit aller Gewalt zu halten? Das bringt niemandem etwas! Man kann zum Charakter von Onisiwo und dessen Einflüsterern stehen wie man will, aber der österreichische Fußball, und speziell das Nationalteam, kann von diesem Transfer ganz sicher profitieren. Unser Nationalteam steht nämlich deshalb so gut da, weil da (fast) lauter Legionäre spielen, die in internationalen Top-Ligen kicken.
  7. Kreissl mag ein guter Manager sein, aber Trainer ist er keiner. Ich hätte gerne wieder Heimo als Trainer. Schlechter als Kolvidsson war er auch nicht! Und seine Vorgänger Stöger und Schöttel hatten noch bessere Spieler zur Verfügung. Eins steht fest: Wenn's so wie bisher weitergeht, dann wird das am Ende zu wenig sein!
  8. Naja, einerseits sprach Kolvidsson in Wr. Neustadt vom Ziel Klassenerhalt bis zur letzten Runde - andererseits führte er heimliche Gespräche mit einem anderen Verein. Und das Kuriose daran: Sein Vertrag in Neustadt hätte sich mit dem Klassenerhalt automatisch verlängert! Wahrscheinlich meint Kreissl damit die "Optik"... Egal, ich denke, Kolvidsson wird als Trainer überschätzt. In Lustenau den Aufstieg verfehlt, in Wr. Neustadt den Klassenerhalt verpasst. Zu Neustadt passt Kreissl eh besser.
  9. Hellquist ablösefrei zum WAC, Co-Trainer Ilzer zu Hartberg.
  10. Ist schon fix - Kolvidsson bei Ried! Das ging aber schnell und erklärt auch wieso er nach dem Abpfiff gegen Altach so gefasst wirkte... Ich fand den Abgang von Pfeifenberger ehrlich schade. Er ist dem SCWN noch immer verbunden. Ich sah Heimo letztens erst wieder beim Heimspiel gegen den WAC im Stadion. Auch wenn viele über den Heimo geschimpft haben, aber das, was Kolvidsson geleistet hat, das hätte er auch geschafft...
  11. In der heutigen "Krone" ist vom großen Ausverkauf die Rede. Alle Stützen sollen gehen, und es soll nur wenige Spieler geben, die in Zukunft mehr als den Kollektivvertrag (1.200 Euro!) bezahlt bekommen! Sieht nach Abstiegskampf auch eine Liga tiefer aus...
  12. Wenn sie immer so gespielt hätten wie in den letzten 4 Runden, dann wären sie nicht abgestiegen. Der Klassenerhalt wurde schon in vielen Partien zuvor vergeigt. Beachtlich ist, dass man in den direkten Duellen gegen die Admira positiv ausgestiegen ist, und trotzdem ist man am Ende 5 Punkte zurück. Ein Blick auf die Endtabelle zeigt, dass Admira und Neustadt jeweils 7 mal gewonnen haben, aber da, wo Neustadt verloren hat, hat die Admira 5 mal ein Unentschieden erreicht. Das war's.
  13. Sehe ich nicht so optimistisch. Praktisch war's das. Man braucht mindestens 4 Punkte, und die Admira muss beide Partien verlieren. Für mich unrealistisch, da es gg. Rapid wohl nichts zu holen gibt. Mir taten gestern nur die Spieler leid, als sie vom Endergebnis in Wien erfahren haben...
  14. Recht hat er mit seiner Aussage, der Kreissl. Umgekehrt wären die Admiraner in dieser Situation wohl auch nicht sehr amused. Nichtsdestotrotz ist die Entscheidung natürlich schon in den 33 Runden zuvor gefallen. Bleibt nur noch die Frage was ein Felix Magath bei der Austria will. Die kapieren ja gar nicht was der von ihnen will.
  15. Ich bezweifle, dass Hlinka es als Trainer besser gemacht hätte als Pfeifenberger. Wie gesagt, Pfeifenberger hat aus der Mannschaft so ziemlich das Maximum herausgeholt. Wenn Jahr für Jahr wichtige Spieler den Verein verlassen und stattdessen Ersatz aus der Regionalliga oder drittklassige Legionäre geholt werden, dann ist die Qualität des Kaders irgendwann einmal zu niedrig... Und Siebenhandl in Ehren, ich fand seinen Abgang auch schade, aber Vollnhofer ist ein Lichtblick in dieser Mannschaft, und an ihm liegt's sicher nicht.