Mike_83

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.652
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Mike_83

  • Rang
    ASB-Messias

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SC Wiener Neustadt, Admira/Wacker

Letzte Besucher des Profils

3.600 Profilaufrufe
  1. Ich spüre eine gewisse Aufbruchsstimmung. Das taugt mir. Lieber RLO mit einer seriösen Klubführung, die in der Realität lebt, als 2. Liga unter den bisherigen Voraussetzungen.
  2. Es kann nur besser werden - wobei nach der Neuübernahme nun schon Hoffnung bei mir aufkeimt. Ich habe kein Problem damit, dass ich mir den SC in der RLO ansehe (wobei schon Wehmut dabei ist, wenn man bedenkt, dass wir vor gut 4 Jahren noch in der BuLi waren), aber halt nicht mit der bisherigen Klubführung.
  3. Die 250.000 Euro Schulden sind nicht das große Problem, denn dafür haftet ja die Stadt ... Allerdings hat der Klub in den letzten Monaten und Wochen derart viele Negativ-Schlagzeilen gemacht, dass womöglich schon dieser Faktor ausschlaggebend dafür ist, dass niemand investieren will. In 11 Tagen muss eine RLO-taugliche Mannschaft beisammen sein, mindestens 18 Spieler fehlen noch. Das neue Stadion ist zwar ganz schick, ist aber nur reizvoll, wenn es eine Mannschaft gibt, die darin spielt. Aus meiner Sicht gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder probiert man es irgendwie in der RLO (und wird wahrscheinlich gleich wieder absteigen), oder man nimmt freiwillig den Platz der Amateure in der Gebietsliga ein. Die dritte Möglichkeit ist auch schon durch die Medien gegangen: Insolvenz ...
  4. Pacult? War der in letzter Zeit irgendwo länger als für ein paar Monate unter Vertrag? Wenn man schon kein Geld hat, um die Nachwuchstrainer zu bezahlen, dann sollte man keinen Pacult holen. Aber was weiß man schon ... Mich wundert gar nix mehr bei diesem Verein!
  5. Sicher kein Abo mehr - abgesehen davon, dass ich beim letzten Abo mit der "Frühbucher-Aktion" verarscht wurde, indem das "Frühbucher-Abo" letztlich teurer war, als das normale Abo (das ist der Dank dafür, dass man vorzeitig sein Geld für den Verein ausgibt), interessiert mich der Käse nicht mehr. Und dass man eine Mannschaft für die RLO zusammenbekommt, glaube ich erst, wenn die Spieler am Feld stehen und der Schiri das Spiel anpfeift. Wobei: Eine Mannschaft werden sie schon zusammenbekommen, aber ob die RLO-tauglich ist, wird man sehen ...
  6. Jetzt ist es fix: es geht in der RLO weiter! Allerdings wird man dort wohl gleich in die Landesliga durchgereicht werden. Es gibt zwar keinen Profibetrieb mehr, aber in der Regionalliga spielen auch keine "Nackerpatzerl", die man einfach so bei Sichtungstrainings orten kann. Die Stadt haftet übrigens für 250.000 €.
  7. Es wird sich niemand finden, denn wer ist schon so dumm, unter diesen Voraussetzungen Verantwortung zu übernehmen und zu investieren? Am wahrscheinlichsten ist momentan wohl, dass man in der Gebietsliga spielt. Kann mir nicht vorstellen, dass der Verein personell und finanziell fit für die Regionalliga gemacht werden kann. Falls doch, dann wird man wohl eh gleich in die Landesliga durchgereicht werden. Alles andere wäre ein Wunder.
  8. Höfler ist intelligent genug, um von diesem Verein die Finger zu lassen und in langfristige Projekte zu investieren, die sich auch lohnen. Ich bin mittlerweile dafür, dass Putzenlechner die Suppe selbst auslöffen soll! Mahlzeit, Frau Präsidentin!
  9. Wozu auch? Sie wollte/will Präsidentin sein - dann soll sie den Job auch in Zukunft machen. Viel Spaß dabei! Jetzt wird sich ohnehin niemand mehr finden, der den Verein in dieser Verfassung übernimmt. Das sollte dem letzten Deppen mittlerweile klar geworden sein - wobei, irgendwo gibt's sicher noch ein paar, die von warmen Eislutschern träumen. Die sollen vielleicht gleich mit in den Vorstand gehen ...
  10. Das wundert mich nicht - Höfler ist ja kein Vollidiot! Höfler wollte mit ein paar Leuten vor Monaten schon einsteigen und mithelfen, was jedoch von Frau Putzenlechner abgelehnt wurde. Dann würde ich vorschlagen, sie soll gleich Präsidentin bleiben. Eigentlich ist es eh Strafe genug, wenn man keinen Trainer, keine Mannschaft, keine Lizenz und kein Geld hat. Und Gebietsliga im neuen Stadion spielen zu müssen, ist auch Erniedrigung genug. PUTZENLECHNER FOR PRESIDENT!
  11. Ich bin ehrlich: Wenn es in der Gebietsliga weitergeht, dann fahre ich lieber wieder nach Pitten. Ich bin erst seit 2008 SC-Sympathisant, eben als man dank Stronach in der 2. Liga spielte. Für mich wurde die Sache interessant, weil es Profifußball in der Region gab. Ich bin kein Neustädter - also Amateurfußball kann ich ein paar Straßen weiter auch haben. Ich werde mir das neue Stadion trotzdem mal ansehen. Sollte es in der Regionalliga weitergehen, werde ich trotzdem öfters dabei sein - ist ja doch ein anderes Niveau als die Gebietsliga. Allerdings kann ich momentan nicht so recht glauben, dass dieser Vorstand eine Mannschaft und die finanziellen Mittel für die Regionalliga aufstellen kann. Jeder Dorfklub wird wahrscheinlich besser geführt.
  12. Weiß man schon wann der erste Wettbewerb im Weitspucken und Sackhüpfen stattfindet?
  13. Der Klub ist am Boden, also tretet nicht weiter darauf hin.
  14. Woher kommt die Info, dass Wiener Neustadt viele Freunderl bei ÖFB und BuLi hat? Ich denke, dass spätestens seit dem letzten Sommer alle gegen den SC sind, und wundern tut mich das auch nicht mehr. Die Fans und Sympathisanten des SC können am allerwenigsten für die Situation, also hört auf mit doofen Diffamierungen. Der Vorstand wird hoffentlich gehen, alles Weitere wird sich zeigen.