Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fry

Pasching - Livorno

78 Beiträge in diesem Thema

wenn du schon beim spiel warst, dan solltest du auch wissen dass die livornesi aufgrund der 4 verhaftungen beschlossen nicht aktiv zu supporten, alle gesänge waren deshlab sehr spontan und ebbten gleich wieder ab

1237721[/snapback]

oh, hab ich nicht gewusst - bin etwas später eingetroffen. weiß man weshalb die verhaftungen zustande kamen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oh, hab ich nicht gewusst - bin etwas später eingetroffen. weiß man weshalb die verhaftungen zustande kamen?

1237850[/snapback]

weil ein paschinger (?) die unglaubliche blödheut besessen hat mit einem "white power" shirt durch den livorno-mob zu marschieren..., steht eh in der oon

edit: artikel auf orf.at

Ein 31-jähriger Fußballfan aus St. Florian bei Linz ist Donnerstagabend vor dem UEFA-Cup-Rückspiel zwischen FC Superfund Pasching und AS Livorno von einem italienischen Schlachtenbummler schwer verletzt worden.

Der Italiener schlug dem Opfer mehrmals so heftig gegen den Kopf, dass der Oberösterreicher mit einem Schädelbasisbruch bewusstlos zusammenbrach. Das teilte die Sicherheitsdirektion nach Abschluss der Ermittlungen in einer Aussendung am Freitag mit. Italienische Fans beschädigten außerdem 20 Autos.

Kurz nach 17.00 Uhr waren der 31-jährige Österreicher und ein 24-jähriger Livorno-Anhänger vor dem Waldstadion in Pasching in Streit geraten. Der Italiener schlug seinem Kontrahent auf den Hinterkopf, dabei erlitt der Oberösterreicher eine Rissquetschwunde. Der Italiener wurde festgenommen.

Zweiter Zwischenfall wenig später

Nach der Befragung durch die Polizei ging der Verletzte erneut zum Stadion, wo italienische Fans, die auf den 24-Jährigen warteten, auf ihn zustürmten. Ein 33-jähriger Schlachtenbummler schlug so heftig auf ihn ein, dass er bewusstlos zusammenbrach. Der Italiener flüchtete, rund 100 Meter vom Stadion entfernt holte ihn aber eine Zivilstreife ein.

Der Mann wollte sich nicht festnehmen lassen und schlug einen Beamten mit den Fäusten ins Gesicht. Schließlich gelang es der Polizei, dem 33-Jährigen Handfesseln anzulegen und ihn zum Stadion zurückzubringen. Er wurde ins Gefangenenhaus Linz überstellt.

bearbeitet von bodylord

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klar, das berechtigt natürlich einen Schädelbasisbruch

1237888[/snapback]

Zu einem Schädelbasisbruch berechtigt meiner Meinung nach gar nichts. Da der gute Herr aber, nach mehrmaliger Aufforderung der Polizei und vorhergehenden Attacken schon wusste was auf ihn zukommen wird, muss er damit rechnen das ihm etwas passiert, wenn er seinen sturen Kurs mitten durch den Livorno Mob (!!!) durchziehen will.

Schädelbasisbruch ist natürlich schlimm, aber auch Pech, da es durch einen einzigen Schlag geschah. Ist leider sehr unglücklich gefallen.

Wer mit dem Feuer spielt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
keiner hatte ein "White Power" T-shirt an man soll nicht alles glauben was in den zeitungen steht.

gewisse ITAKER suchten einfach nur stress und stenkerten viele an die nur "wenig haare" am kopf hatten.

1237900[/snapback]

Ja, er hatte kein White Power Shirt an. Der gute Herr war einer gewissen Szene trotzdem leicht zuzuordnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gewisse ITAKER suchten einfach nur stress und stenkerten viele an die nur "wenig haare" am kopf hatten.

1237900[/snapback]

so ein schwachsinn! kurze haare sind ein indiz für genau gar nix und sie hatten selbstverständlich genug eigene leut mit kurzen haaren dabei.

:aaarrrggghhh:

wenn der typ so unfassbar blöd ist und so offensichtlich den streit sucht, dann gehört es ihm ned anders und aus. der schwere grad der verletzung ist sicherlich ein unglücklicher umstand, mit solchem gesocks kann ich aber trotzdem kein mitleid haben.

bearbeitet von bwl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das tragen eines "white power"- pullovers berechtigt meines erachtens schon zu einem schädelbasisbruch...

1237893[/snapback]

Is in meinen Augen um nix besser oder schlimmer wie die ganzen Stalins, Maos und was weiß ich was da gestern alles herumgelaufen ist :hammer:

Und nu wos, sinnlose Gewalt lässt sich durch nix, aber auch gar nix rechtfertigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte behaupten das weder gewalt noch politik im fußball etwas zu suchen haben. Aber das halt jeden seine sache. Ich gehe wegen dem spiel zum spiel

zum spiel. es wurden die grenzen aufgezeigt. freue mich schon auf das nächste jahr uefa cup ( opzimist*g*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.