LASK - Kärnten


schwalbengott
 Share

Recommended Posts

sweet jesus

nachdem wir zwar noch immer die theoretische chancen auf den aufstieg haben, in der praxis aber schon alles verloren haben, gehts trotzdem noch nächsten dienstag nach steyr zum heimspiel ...

tippen tu ich nicht mehr, zuseher sind mir auch egal, die mannschaft soll endlich einmal kämpfen und siegen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

topmodel 90-60-90

natürlich hoffe ich auch noch mit einem sieg gegen den fck in einem "heimspiel"!

bin gespannt wieviel vor ort sein werden, schätze mal um die 2500 leute!

hoffe ich schaffe es aus braunau (berufschule) zu entfliehen und mit ein paar kollegen nach steyr zu pilgern! :clap:

tipp: 3:0

tore: 2xKonrad, Ortner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Triathlet !!!!!

also, ich bin einer der wenigen busfahrer ( mich freuts einfach ned parkplatz suchen wo keiner vorhanden ist ). ich hoffe auf einen klaren sieg.

mein tip: 3:1 konrad 2x und mehlem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Simply the BEST
mein tip: 3:1  konrad 2x und mehlem

1061426[/snapback]

dass nennt man einen Risikotipp. Es is ja wahrscheinlicher, dass dem Knaller Wolfi ein Abstoß abreist und er ins Tor trifft, anstatt dass Mehlem ein Tor schießt... :D

Tipp:

2:0

Konrad, Kahraman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Postinho

Ich würde mich über eine schöne Kulisse freuen. Das wäre alles was über 3000 Zusehern ist.

Das Spiel sollte man nützen, um Werbung für den Fußball, damit auch für den LASK, zu machen.

Der Aufstieg ist für mich seit den Begegnungen gegen Lustenau und Altach verspielt. Auch wenn es sich rein rechnerisch noch ausgehen könnte.

Tipp: Alles, nur bitte keine Niederlage :allaaah:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir leben LASK

Jetzt gehts endgültig um NICHTS mehr, da sind wir ja traditionell am stärksten := !

Also: Das Ziel kann nur Revanche fürs 0:8 sein :feier::feier: !

LASK - FC Kelag Koroška

8:0

Tore: Fellner (3), Konrad (2), Ruckendorfer, Kahraman, Knaller (Elfer)

:clap::clap::clap::clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Ich bin stolz, Trainer beim LASK zu sein"

STEYR. Zusammenrücken heißt es heute in Steyr: Ein Wir-Gefühl spürt LASK-Trainer Werner Gregoritsch vor dem Spiel der letzten Titelchance gegen Kärnten. Die Anhänger sollen im Vorwärts-Stadion die Athletiker zum Sieg treiben (19 Uhr).

Bon Jovi vertrieb den LASK aus dem Linzer Stadion. In Steyr erwartet Gregoritsch dennoch ein richtiges Heimspiel. "Wir sind auch wegen der Fans ins Vorwärts-Stadion ausgewichen. Es ist zwar nicht modern, aber hier wird Fußball gelebt. Ich hoffe, dass das Stadion voll ist, das hätte sich die Mannschaft verdient." Sie habe sich trotz aller Schwierigkeiten im Laufe der Saison entwickelt und in Schwanenstadt "innerhalb von fünf Minuten das Türl wieder aufgestoßen". Die Spieler kämpften, die Anhänger gaben auch beim 0:2 nicht auf. "Ich bin stolz, LASK-Trainer zu sein", sagte Gregoritsch bei der gestrigen Pressekonferenz, nahm einen LASK-Wimpel vom Ständer und ihn in die Höhe: "Das habe ich lieben gelernt."

Was die Aufstiegschance betrifft, spielt der Steirer den Doppelpass mit seinem Hobby Tennis: "Altach schlägt zum Matchgewinn auf und es steht 30:0. Wir müssen auf 30:15 stellen." Dafür ist ein Sieg gegen Kärnten notwendig. Die Klagenfurter würden über den besten Kader der Liga verfügen, meint Greogoritsch.

Fällt Vastic bis Saisonende aus?

Ein Rückschlag ist die Verletzung von Ivica Vastic. Für den Kapitän könnte die Saison nach seinem Seitenbandeinriss beendet sein. Zeljko Milinovic darf nach seiner Sperre wieder einlaufen, die Profikarriere des Slowenen läuft wie jene seines verletzten Landsmannes Ales Ceh mit Saisonende aus.

Der SC Ruyan Schwanenstadt ist bei den Austria-Amateuren zu Gast. Nach der erhaltenen Lizenz wollen sich die Oberösterreicher nun auch sportlich anständig aus der Saison verabschieden. Ein Punkt bei den Wienern scheint durchaus möglich. Nach Günther Schiesswald dürfte mit Roman Mählich auch der zweite Schlüsselspieler ausfallen.

Die Linzer in Steyr

Zuletzt war der LASK am 3. April 1999 in Steyr zu Gast. Zeljko Milinovic war damals beim 1:1 vor 4000 Zuschauern dabei. Christian Stumpf, damals Torschütze für die Linzer, beobachtete den heutigen Gegner Kärnten. Den bislang letzten Sieg in Steyr erspielten die Linzer am 15. August 1998 - 4:1 (Tore: Peter Pawlowski, Walter Kogler, Eugene Dadi und Markus Weissenberger; Thomas Hickersberger). Vorwärts stieg ab und musste 1999/2000 im Winter den Spielbetrieb einstellen.

Quelle: [ http://www.nachrichten.at/?PHPSESSID=7a6f3...31895e26e8639e2 ]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Teamspieler

Da auch sehr viele Neutrale Zuschauer aus der 100.000 Einwohner Region Steyr kommen werden, ist sicherlich mit 5.000 Besuchern zu rechnen. Wünsche dem LASK alles Gute!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.