Axel Lawarée für Österreich?


Guest Young Boyz
 Share

Recommended Posts

Guest Young Boyz

Axel Lawaree für Österreich!

Mit Steffen Hofmann wurde es nichts - jetzt pocht aber ein anderer Rapid-Kapazunder ans Tor der Nationalmannschaft: Axel Lawaree will bei der EM 2008 für Österreich und seinen ehemaligen Trainer Josef Hickersberger stürmen.

In der unseligen Causa Steffen Hofmann waren die gut gemeinten Intentionen des ÖFB, mittels Einbürgerung einen Klassemann als zusätzlichen Turboboost für die Heim-EM 2008 zu gewinnen, von der FIFA abgelehnt worden.

Nachdem die Wunden des ÖFB in Sachen Hofmann langsam verheilt sein dürften, könnte Teamchef Josef Hickersberger bei seiner Mission 2008 jetzt doch noch auf einen Topstürmer aus dem Ausland zurückgreifen können.

Axel Lawaree, mit 13 Toren in der Vorsaison einer der Meistermacher Rapids und nach langen Verletzungsproblemen schwer im Aufwind, signalisiert eindeutig Interesse, in Zukunft auch für die österreichische Nationalmannschaft zu stürmen.

"Wenn Pepi will, spiele ich für Österreich!"

"Ich bin seit sechs Jahren in Österreich. Dieses Land ist längst mehr für mich als nur meine zweite Heimat. In wenigen Wochen wird hier in Wien mein drittes Kind geboren. Ich fühle und denke auch schon wie ein Österreicher. Es wäre eine große Ehre für mich, das Nationaltrikot dieses Landes zu tragen. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich alles für Österreich geben würde", bestätigt der Belgier seinen Wunsch.

"Geschenkt will ich nichts. Ich möchte mir dieses Trikot verdienen."Lawaree, der seit seinem Comeback im April nach einer Seuchensaison inklusive Crash und Prozess mit Joey Didulica zuletzt wieder steilen Aufwärtstrend demonstrierte, ergänzt: "Wenn Österreich und Josef Hickersberger das wollen, beantrage ich die österreichische Staatsbürgerschaft und stehe für das Nationalteam zur Verfügung. Ich weiß, dass ich dieser jungen Mannschaft mit meinem Willen und meiner Leidenschaft helfen kann."

"Mein Alter ist kein Problem"

Axel, der bei der EM 2008 34 sein wird, fühlt sich nach seiner Nasenoperation im März runderneuert und um Jahre jünger: "Mein Alter wäre sicher kein Problem. Ich bin so fit wie nie zuvor und werde mich jetzt im Sommer vorbereiten wie noch nie. Mein Urlaub findet in Wien statt, ich werde jeden Kilometer des Wienerwaldes ablaufen."

"Ich will mir das Teamtrikot verdienen"

Normalerweise, ist Lawaree überzeugt, "schieße ich pro Saison in Österreich 20 Tore. Aber ich hatte noch nie das Glück, endlich einmal eine ganze Saison ohne Verletzungen durchspielen zu können. Lasst mich zuerst Tore schießen, dann reden wir übers Nationalteam. Geschenkt will ich nichts, ich möchte mir dieses Trikot verdienen."

Hickersberger: "Ich bin positiv überrascht!"

Teamchef Josef Hickersberger äußerte sich gegenüber sportnet.at als "positiv überrascht. Ich hör das jetzt zum ersten Mal, dass Axel für Österreich spielen würde. Ich kenne und schätze ihn sehr, sonst hätte ich ihn ja damals gar nicht von Bregenz nach Wien geholt. Axel hat im Frühjahr sehr wenig gespielt, da kann er aktuell noch kein Thema sein. Aber das war ja der Marc Janko vor wenigen Monaten auch noch nicht. Ein Lawaree in Bestform ist aber zweifellos eine große Bereicherung."

Bald wieder vereint? Axel Lawaree und Josef Hickersberger.Perspektiven für 2008 sieht Österreichs Bundes-Pepi bei Lawaree aber auch trotz seines höheren Alters: "Wenn Axel in Topform ist, warum nicht? Aber ein Stürmer seines Alters muss regelmäßig eine starke Trefferquote aufweisen, damit ich ihn holen kann."

Lawaree für Österreich spielberechtigt

Probleme wie im Fall Hofmann, der bekanntlich für Deutschland bei einer U17-Weltmeisterschaft im Einsatz war, dürfte es bei Axel Lawaree keine geben.

Der Begier spielte zwar in der U18- und U21-Nationalmannschaft seines Landes - dabei handelte es sich aber um keine offiziellen Bewerbsspiele der FIFA. "Ich habe mich erkundigt und weiß, dass ich für Österreich spielen könnte", ist Lawaree sicher. Im August 1995 stürmte Axel beim 0:4 Belgiens gegen Deutschlands U21, wo übrigens auch Salzburgs Alexander Zickler zum Einsatz kam.

Axel wird wieder Vater

Ein Ereignis, das mindestens so spannend ist wie ein Länderspiel der ÖFB-Boys, steht Lawaree auf jeden Fall ins Haus: In sechs Wochen (prognostizierter Termin 10. Juli) wird der Rapidler zum dritten Mal Vater. "Es wird ein Mädchen", verrät Axel. Der Name steht auch schon zu 90 Prozent fest: Eloise.

Quelle: www.sportnet.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Valdi am Weg ins Stadion

je näher die em kommt, desto mehr spieler werden sich bewerben - ich bin klar dagegen! bei aller liebe zum axel - so einen schmarrn sollte er gar nicht laut andenken, sonst vergehts mir eh gleich wieder!

Share this post


Link to post
Share on other sites

* 1911 - 2021 * die Austria ist tot - lang lebe die Austria *

"Ich bin so fit wie nie zuvor"

ich hab geglaubt, er leidet immer noch an der Attacke vom Didulica...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Valdi am Weg ins Stadion
"Ich bin so fit wie nie zuvor"

ich hab geglaubt, er leidet immer noch an der Attacke vom Didulica...

1056792[/snapback]

er hat sich die nase operieren lassen, jetzt passt alles. aber könnten wir mal damit aufhören, immer wenn die namen didulica oder lawaree fallen, die geschichte aufzuwärmen oder macht das soviel spass...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest

blödsinn, zu alt und außerdem haben wir genung stürmer seiner "klasse". halte nichts von den ständigen werbungen fürs nt. bei hofmann war es mir noch verständlich aber carboni, lawaree etc. nein danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eingemauerter Ziegelfetischist

Axel fürs Team- warum nicht, wenn er in Form ist.

Aber man sollte doch darauf schauen, dass junge Österreicher zum Zug kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

¿Por Qué?
blödsinn, zu alt und außerdem haben wir genung stürmer seiner "klasse". halte nichts von den ständigen werbungen fürs nt. bei hofmann war es mir noch verständlich aber carboni, lawaree etc. nein danke

1056801[/snapback]

Was genau wäre der Unterschied zwischen Hofmann und Lawaree?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cremig, der Oro

mahe wer kommtn als nächstes? zerst hofmann, dann mravac, jetzt lawaree. nein, ich bin strikt dagegen. erstens is er nimmer der jüngste und zweitens wirds langsam langweilig, wenn nurnoch eingebürgerte leute im team spielen nur weil österreich zdeppert is, gute österreicher rauszubringen.

aber gut, alles für die heim-em, danach kräht kein hahn mehr nachm österreichischen nationalteam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.