Jump to content
jordi79

rapid wartet auf geld von 1860

48 posts in this topic

Recommended Posts

Wie der kicker exklusiv erfuhr, wartet Rapid Wien seit Tagen auf die überfällige zweite Rate aus dem Transfer von Steffen Hofmann (750 000 Euro Ablöse, zirka 1,1, Millionen Gehalt pro Saison). Die erste wurde noch pünktlich bezahlt, trifft die zweite nicht bis Ende kommender Woche ein, will Rapid das Gespräch mit den "Löwen" suchen.

kicker.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie man so liest, krachts bei den Löwen ja an allen Ecken und Enden. Sollte man in die Regionalliga absteigen, sind die AA-Verträge wohl nicht mehr haltbar und dann muss man wohl schauen, ob die Regionalliga-Lizenz überhaupt gesichert ist. Dass es allerdings schon so schlimm ist, dass nicht mal mehr knappe €400.000 überwiesen werden können (in der Annahme, dass die beiden Raten ca. gleich hoch sind), hätte ich nicht gedacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na da darf man ja mal gespannt sein. Lt. sport1.de sind die 60er auch mit den Raten für die Finanzierung der Allianz-Arena im Rückstand. Und lt. orf.at droht auch der Hauptsponsor auszusteigen, da er die Finanzpolitik des Veriens nicht gutheißt.

Nach den zahlreichen sportlichen hat den angeschlagenen deutschen Zweitligisten TSV 1860 München am Mittwoch auch eine finanzielle Hiobsbotschaft erreicht.

Der Hauptsponsor des unter Walter Schachner noch sieglosen Klubs, Festina, hat die Finanzpolitik des Vereins scharf kritisiert und damit gedroht, die Unterstützung zu beenden.

Bei Stadiongesellschaft in der Kreide

"Es muss aufgeräumt werden, sonst spielen wir mit dem Gedanken auszusteigen", sagte Festina-Geschäftsführer Manfred Stoffers der Münchner "Abendzeitung". Zuvor war bekannt geworden, dass die "Löwen" mit einem Millionenbetrag an die Stadiongesellschaft der Allianz Arena im Verzug sind.

"Die Finanzpolitik schadet tatsächlich dem ganzen Verein", kritisierte Stoffers und riet 1860-Präsident Karl Auer, professionelle Berater zu engagieren, um der finanziellen Krise Herr zu werden.

Gelinge das nicht, werde der Hauptsponsor über Konsequenzen nachdenken. "Wenn der Verein das Geld mehr oder weniger sinnlos verpulvert, muss sich der Sponsor mittelfristig Gedanken machen, ob er das noch mittragen kann", erklärte der Festina-Geschäftsführer. Der spanische Uhrenhersteller hatte im Juli 2005 einen Millionenvertrag mit den Münchnern unterschrieben. Die mit Aufstiegsambitionen ins Frühjahr gestarteten "Löwen" sind derzeit aber nur auf Platz 13 der Zweiten Bundesliga zu finden.

Wo ist der Steffen da nur hingegangen? Mal sehen wie es da weitergehen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine gute Gelegenheit für die Mannschaft, den Turbulenzen rund um den Verein zu entgehen. "Die Situation ist nervig, wir Spieler können uns nicht davon freimachen", klagt Verteidiger Torben Hoffmann, der Parallelen zum Abstiegsjahr 2004 sieht: "Damals gab es auch Unruhe mit der Stadion-Affäre, am Ende sind wir abgestiegen."

Ein Szenario, dass sich wegen der Mischung aus finanziellen Sorgen und der sportlichen Talfahrt zu wiederholen droht. "Diskussionen im Team bleiben nicht aus, weil wir automatisch mit der Lage konfrontiert werden, wir lesen ja auch Zeitung", sagt Michael Hofmann, Mitglied des Mannschaftsrates.

Apropos Finanzen: Wie der kicker exklusiv erfuhr, wartet Rapid Wien seit Tagen auf die überfällige zweite Rate aus dem Transfer von Steffen Hofmann (750 000 Euro Ablöse, zirka 1,1, Millionen Gehalt pro Saison). Die erste wurde noch pünktlich bezahlt, trifft die zweite nicht bis Ende kommender Woche ein, will Rapid das Gespräch mit den "Löwen" suchen.

Pikant ist der Hofmann-Transfer aus einem weiteren Aspekt. Als der Coup Anfang Januar abgewickelt wurde, hatten die "Löwen" bereits Schwierigkeiten, ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber der Allianz-Arena Stadion GmbH nachzukommen. Deren Geschäftsführer Peter Kerspe bestätigte am Mittwoch, dass es sich um einen siebenstelligen Betrag für Miete und Bewirtung handelt. Dafür müsste 1860 pro Saison rund zwei Millionen Euro aufbringen. Der Gesellschafter FC Bayern habe zugestimmt, dass 1860 den Fehlbetrag ab Mitte März in Raten abbezahlen darf, so Kerspe.

Bei den "Löwen" ist Schweigen derweil Trumpf. "Zu Zahlen gebe ich keine Auskünfte", sagt beispielsweise Manager Stefan Reuter, der sich in Sachen Lizenzerteilung "sehr optimistisch" gibt. Man beachte: optimistisch, nicht sicher. Letzteres ist sich Reuter dafür bei Walter Schachner, chronisch erfolgloser Trainer mit drei Punkten aus sechs Spielen. "Ich halte an meiner Aussage fest, dass Kritik an ihm jeder Grundlage entbehrt."

Unterstützung erhält er dabei von den Spielern. "Man kann doch nach sechs Wochen nicht schon wieder den Trainer in Frage stellen", sagt Michael Hofmann und Rodrigo Costa ergänzt: "Der Trainer kann nichts dafür, dass wir viel zu viele dumme Gegentore kassieren." Auch Torben Hoffmann bricht eine Lanze für Schachner. "Die Krux ist, der Trainer braucht Zeit, um Dinge einzustudieren, aber Zeit haben wir nicht."

hier der ganze beitrag über die löwen.

kicker.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht, dass sie absteigen. Aber erstaunlich ist es schon, wie aus der Wundertruppe und "Wir steigen auf"-Jubelstimmung innerhalb von einem Monat ein bankrotter Abstiegskandidat wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht, dass sie absteigen. Aber erstaunlich ist es schon, wie aus der Wundertruppe und "Wir steigen auf"-Jubelstimmung innerhalb von einem Monat ein bankrotter Abstiegskandidat wurde.

984992[/snapback]

Da wurde die gute Tabellensituation offensichtlich genutzt um positive Stimmung reinzubringen und Gläubiger ein wenig gütig zu stimmen. Irgendwann war dieses Kartenhaus dann nicht mehr aufrecht zu erhalten und mit nachlassendem Erfolg ist es jetzt endgültig zusammengefallen. Schad drum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir tuts für den Steffen leid... Wenn er das gewusst hätte, wäre er sicher nicht gewechselt.

Die zweite Rate werden wir wohl kaum bekommen. Eher noch einen Bruchteil der Konkursmasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin gespannt, was shfg am ende der saison macht; bei den derzeitigen abstiegs- und konkursgefährdeten löwen wird er wohl eher nicht bleiben. dazu kommt, dass er sich mit seinen einsätzen nicht unbedingt weiterempfohlen hat (liegt aber natürlich nicht nur an ihm). ist er vielleicht wieder ein thema für rapid!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

jo das wär echt ein traum.

einer der charakterlich und auch noch spielstärksten, kampfstärksten und und und spieler die ich je in österreich gesehen habe.

er und bazina im mittelfeld. dann hätten wir endlich wieder mehrer leute die WIRKLICH fußball spielen können und vor allem verantwortung in schwierigen situationen auf sich nehmen. :clap:

*schwärm*

is aber wohl zu schön um war zu sein...

mfg

Edited by schüffy17

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steffen wieder in grün-weiss? Ein Traum, mehr aber wohl nicht :heul:

985100[/snapback]

Die Rückkehr vom Adamski hätt sich auch niemand erträumt oder? :D:hammer:

Beachtlich ist, dass auch er bei einem Zweitligisten gespielt hat... :evil:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Rückkehr vom Adamski hätt sich auch niemand erträumt oder?  :D  :hammer:

Beachtlich ist, dass auch er bei einem Zweitligisten gespielt hat...  :evil:

985115[/snapback]

8P

Wenn Steffen wirklich zurückkommen sollte, bitte sofort einen 10 Jahresvertrag geben :D

Nein im ernst, er wird wohl versuchen in der 1. Bundesliga unterzukommen und was macht euch so sicher, dass er wenn er nach Österreich zurückkommen sollte zu uns geht...? :nervoes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...