Jump to content
Sign in to follow this  
DaniLu

Kurztrainingslager

26 posts in this topic

Recommended Posts

Damit es nicht ganz so fad ist ;) - von der offiziellen HP:

Rapid goes Cairo!

Nachdem die Kampfmannschaft des SK RAPID heute Vormittag noch auf Schnee am Gelände des Hanappi-Stadions trainierte, geht es morgen Donnerstag in wärmere Gefilde.

Die Hickersberger-Elf fliegt um 10.25 Uhr von Schwechat nach Kairo und absolviert dort in den kommenden Tagen nicht nur ein Freundschaftsspiel gegen den ägyptischen Rekordmeister Al Ahly (24. Jänner), sondern auch insgesamt sieben Trainingseinheiten. Daneben steht eine Sightseeing bei den weltberühmten Pyramiden und ein Besuch des ägyptischen Nationalmuseums auf dem Programm. Rapid kehrt am 25. Jänner um 18.50 Uhr nach Wien zurück, trainiert dann zwei Tage in Hütteldorf, ehe es am 28. Jänner nach Jerez (ESP) geht. Dort stehen dann zwei Testspiele auf dem Programm, nämlich gegen FC Cadiz (ESP/Segunda Division; 1.2.) und FC Vaduz (FL/zweite Schweizer Liga; 4.2.)

Folgende Spieler nehmen am Kurztrainingslager in Kairo teil:

DOSEK Tomas, FELDHOFER Ferdinand, GARICS Gyuri, GUTIC Said, HIDEN Markus, HIDEN Martin, HLINKA Peter, HOFMANN Steffen, IVANSCHITZ Andreas, KATZER Markus, KAVLAK Veli, KIENAST Roman, KINCL Marek, KORSOS György, KULOVITS Stefan, LAWAREE Axel, LENKO Jiri, MAIER Ladislav, MARTINEZ Sebastian, PAYER Helge und STURM Florian.

Positiv: Hofmann fliegt mit :D

Edited by DaniLu

Share this post


Link to post
Share on other sites
Damit es nicht ganz so fad ist ;) - von der offiziellen HP:
Rapid goes Cairo!

Nachdem die Kampfmannschaft des SK RAPID heute Vormittag noch auf Schnee am Gelände des Hanappi-Stadions trainierte, geht es morgen Donnerstag in wärmere Gefilde.

Die Hickersberger-Elf fliegt um 10.25 Uhr von Schwechat nach Kairo und absolviert dort in den kommenden Tagen nicht nur ein Freundschaftsspiel gegen den ägyptischen Rekordmeister Al Ahly (24. Jänner), sondern auch insgesamt sieben Trainingseinheiten. Daneben steht eine Sightseeing bei den weltberühmten Pyramiden und ein Besuch des ägyptischen Nationalmuseums auf dem Programm. Rapid kehrt am 25. Jänner um 18.50 Uhr nach Wien zurück, trainiert dann zwei Tage in Hütteldorf, ehe es am 28. Jänner nach Jerez (ESP) geht. Dort stehen dann zwei Testspiele auf dem Programm, nämlich gegen FC Cadiz (ESP/Segunda Division; 1.2.) und FC Vaduz (FL/zweite Schweizer Liga; 4.2.)

Folgende Spieler nehmen am Kurztrainingslager in Kairo teil:

DOSEK Tomas, FELDHOFER Ferdinand, GARICS Gyuri, GUTIC Said, HIDEN Markus, HIDEN Martin, HLINKA Peter, HOFMANN Steffen, IVANSCHITZ Andreas, KATZER Markus, KAVLAK Veli, KIENAST Roman, KINCL Marek, KORSOS György, KULOVITS Stefan, LAWAREE Axel, LENKO Jiri, MAIER Ladislav, MARTINEZ Sebastian, PAYER Helge und STURM Florian.

Positiv: Hofmann fliegt mit :D

Genauso positiv KAVLAK

Share this post


Link to post
Share on other sites
hoffe man wird kavlak auch im Frühjahr öfters sehen können ... und nicht das er nur wie seine Vorgänger von der Ersatzbank zuschauen darf ...

Naja, Kavlak ist erst 16.

Ihm jetzt gleich so viel Druck aufzulegen, halt ich ned für klug. Aber natürlich, Einsätze in der Kampfmannschaft fördern seine Weiterentwicklung. Muss man aber erst schauen, ob er es nervlich aushält. Aber in der Halle hat ers uns ja schon zeigt, dass er sich ned von dem rundherum (im negativen Sinne) beeinflussen lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja, Kavlak ist erst 16.

Ihm jetzt gleich so viel Druck aufzulegen, halt ich ned für klug. Aber natürlich, Einsätze in der Kampfmannschaft fördern seine Weiterentwicklung. Muss man aber erst schauen, ob er es nervlich aushält. Aber in der Halle hat ers uns ja schon zeigt, dass er sich ned von dem rundherum (im negativen Sinne) beeinflussen lässt.

ich würd sagen step by step...ich würds schon begrüßen wenn der herr kavlak auf der ersatzbank sitzt.

alles andere ist momentan noch ein wenig utopisch mmn....

zumal der verantwortungsbereich in der halle (sprich taktik) keine rolle gespielt hat zumindest nedamal ansatzweise so ne große wie aufm feld.

Edited by Lucio

Share this post


Link to post
Share on other sites

In England ist Fabregas mit 17 zb ein Leistungsträger, oder Raul war auch 17 damals.

Wir müssen uns in Österreich ähnliches trauen und Kavlak traue ich es zu, dass er mit 17 auch bereits eine große Rolle spielen kann. Genau dieser Schritt fehlt bei uns, der Schritt zum Mut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das is weniger der schritt zum mut als wie der schritt zur abwehr der totalen charakterlichen zerstörung ....

schau da rooney an der wird als zweiter gascoigne gehandelt

Edited by Lucio

Share this post


Link to post
Share on other sites
das is weniger der schritt zum mut als wie der schritt zur abwehr der totalen charakterlichen zerstörung ....

schau da rooney an der wird als zweiter gascoigne gehandelt

es gibt beispiele auf beiden seiten.

aber wenn man sich nie traut, wird man nie auf die positive kommen.

ich würde kavlak 3-4 einsätze im frühjahr wünschen, allerdings erst, wenn ein spiel net auf messers schneide steht ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also sind wir uns einmal ehrlich! Vorm Hallenturnier kannte kaum jemand Kavlak und jetzt wollen ihn manche gar schon in die Startaufstellung? Kavlak ist sicherlich ein großes Talent aber er braucht seine Zeit und wenn er wirklich ein derartig außergewöhnliches Talent ist, dann wird er sowieso über kurz oder lang in die Aufstellung rutschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist mit Ivanschitz? Er war auch 16, als er für die Kampfmannschaft debütierte. Andi Herzog? War auch 16 oder 17.

Wenn er besser ist als andere auf seiner position soll er spielen, wenn nicht dann nicht. eine chance muss er allerdings schon bekommen, um sich und anderen beweisen zu können ob er würdig ist in der kampfmannschaft des sk rapid zu spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
In England ist Fabregas mit 17 zb ein Leistungsträger, oder Raul war auch 17 damals.

Der Vergleich zwischen der englischen und der spanischen Liga, deren Talenten und unserer Liga hinkt ein wenig meinst du nicht auch?

Schwer zu sagen wie sich Kavlak weiterentwickeln wird, ob er den Einstieg wie damals ein Andi Ivanschitz schaffen wird. Hallencup und Meisterschaft sind immerhin zwei paar Schuhe.

Weiß jemand was für ein Typ Kavlak ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann mich ja auch täuschen. aber ich denke, dass kavlak gar net in den kader der ersten aufgerückt ist. er darf nur mittrainieren und spielt bei den amateuren.

hat ja auch keine rückennummer erhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kann mich ja auch täuschen. aber ich denke, dass kavlak gar net in den kader der ersten aufgerückt ist. er darf nur mittrainieren und spielt bei den amateuren.

hat ja auch keine rückennummer erhalten.

und genauso wirds sein...!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...