schwabenschwuchtel

Members
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über schwabenschwuchtel

  • Rang
    Anfänger
  • Geburtstag 26.07.1977

Kontakt

  • Website URL
    http://beam.to/rpedo
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Aus
    Melbourne

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK RAPID
  • Selbst aktiv ?
    SOUTH MELBOURNE FC
  • Beruf oder Beschäftigung
    ARZT
  • Bestes Live-Spiel
    SCR - SPORTING LISSABON
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Freundschaftsspiel AUT-SUI 1:0 durch A.Ogris; mitte 90er
  • Lieblingsspieler
    cannavaro, nesta; giggs, scholes
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    england, portugal
  • Geilstes Stadion
    mcg
  • Am Wochenende trifft man mich...
    minkbar;veludo;cicciolinas
  • Lieblingsbücher
    murakami;houellebeq
  • So habe ich ins ASB gefunden
    GOOGLE
  1. Ich kenne Muhammet vom Studium (das muss so ca 96 gewesen sein), ein super Kerl. Intelligent, Ehrgeizig, null Arroganz. Der hat neben Fussballtraining wesentlich schneller studiert, als der Durchschnitt. Muhammet, Danke für deine Entscheidung zu Rapid zu wechseln!
  2. Lest euch das Interview selbst durch. Hier der Link: http://www.kurier.at/sport/1008793.php
  3. online-kurier, artikel vom 6.6.2005 letzte frage des reporters an johann k, im "wir sind super..." interview: Haben Sie mit Rapid-Kapitän Steffen Hofmann, DER ÖSTERREICHISCHER STAATSBÜRGER WIRD, schon gesprochen? gruß, jürgen klinsmann
  4. sorry, habe gerade den thread weiter unten entdeckt. bitte schließen und sorry für den etwaigen schreck ob des titels dieses beitrages. danke sehr t.
  5. Rapid weist Vorabbericht eines österreichischen Nachrichtenmagazins über Wechsel seines Kapitäns nach Deutschland zurück Wien - Rapid-Pressesprecher Peter Klinglmüller hat eine Vorabmeldung des Nachrichtenmagazins "News" zurückgewiesen, derzufolge Käpitän Steffen Hofmann in einem in der Donnerstag-Ausgabe erscheinenden Interview den Abschied vom frisch gebackenen österreichischen Fußballmeister ankündigt. Trotz gültigen Vertrags bis 2006 würde Hofmann demnach Rapid bereits in diesem Sommer verlassen und in die deutsche Bundesliga wechseln. In dem Interview meint der Kapitän zu den Gründen für seine Entscheidung: "Es wird schwierig bis unmöglich, den Erfolg im nächsten Jahr zu wiederholen. Da müsste schon etwas ganz, ganz Großes passieren. Und dass ich mich verändern will, habe ich immer gesagt." Auf Anfrage von derStandard.at meinte Klinglmüller, er könne nicht nachvollziehen, wie "News" zu seinen Behauptungen komme. Das Interview mit Hofmann läge ihm vor, die Schlussfolgerungen des Magazins seien ihm ein Rätsel, sagte Klinglmüller. Im Gegenteil würde Rapid seinem Star sogar die Verlängerung seines Kontrakts anbieten. Ihm gegenüber hätte Hofmann gemeint, es sei "mehr als reizvoll", mit Rapid das Abenteuer Champions League in Angriff zu nehmen, so Klinglmüller. Und Rapid-Sportmanager Peter Schöttel wird auf der Hompage des Vereins so zitiert: "Wir tun alles, damit unser Kapitän auch in der kommenden Saison bei Rapid spielt. Er ist eine Symbolfigur für den heurigen Erfolg und hat sich nicht nur bei den Fans einen ganz besonderen Status erarbeitet." Laut "News" will Hofmann in die deutsche Bundesliga wechseln, als Kandidaten gelten Wolfsburg und Dortmund. Laut der Vorabmeldung, soll sich Hofmann auch entschlossen haben, die österreichische Staatsbürgerschaft anzunehmen. Damit wäre er für das Nationaltem spielberechtigt. Auch diese Aussage findet sich laut Rapid jedoch nicht im tatsächlichen Interview wieder. Interesse aus Wolfsburg bekannt Das Interesse der Wolfsburger am 24-Jährigen, für den bis Ende April aufgrund einer Vertragsklausel fixe 1,5 Millionen Euro zu bezahlen gewesen wären, ist allerdings schon länger aktenkundig. "Er passt in unser Profil", hatte VfL-Trainer Erik Gerets schon im April dem Fachmagazin "kicker" gesagt. Der Belgier selbst könnte aber nach einem wenig befriedigenden Frühjahr bei den Niedersachsen vor dem Abschied stehen. Sein Verhältnis mit Manager Thomas Strunz gilt zudem nicht als friktionsfrei. Klinglmüller hatte das Vorliegen eines konkreten Angebots damals bestritten, aber gemeint: "Steffens Ziel ist das Ausland." (rob) quelle: derstandard.at ich kenne mich nicht aus...
  6. Ich werde auf St Kilda's (Melbourne) Hauptplatz den Boden Grün Weiss färben. Meine indischen und irischen Nachbarn mit der Rpaidhymne bekanntmachen. Fett ohne Ende sowieso. Vielleicht kann ich ja St Patrick´s day bier auftreiben (grün eingefärbt). Da hat man sogar nächsten Tag noch was grünes, wenn man sich die nacht noch einmal durch den kopf gehen läßt.
  7. Ich verstehe diesen grenzenlosen Pessimismus nicht. Natürlich muß man zugeben, dass die Austria realistischerweise momentan höhere Ansprüche als Rapid hat. Allein schon aufgrund des finanziellen Backgrounds. Aber wo ist euer Problem: es könnte so einfach sein.... 1. In der Meisterschaft noch voll dabei: Ihr schlagts den GAK, dann uns und dann seids ihr wieder vorne. 2. Der Cup geht nach Favoriten 3. Uefa Cup Viertelfinale. Also so negativ würde ich die Situation einmal nicht sehen. Herzlichen Gruß pik padaluk vom berg der freude. p.s. Punkt eins wird nur zur ersten Hälfte erfüllt. Wir holen die Scheibe durch den entscheidenden Derbysieg.
  8. Hä? Liebes Veilchen, das ist wohl ein Irrtum! Soweit ich mich erinnere ist Carsten Jancker von dem selben Nudeldrucker?-Verein zu Bayern München gewechselt. Achja, übrigens, im deutschen Fussball-Trivial Pursuit (ausgabe 1998) gibt es die frage: welcher heutige europäische erfolgsverein (räusper) wurde 1899 gegründet? und die antwort lautet der SK Rapid. mit freundlichen grüßen aus melbourne, jürgen "die schwabenschwuchtel" klinsmann
  9. Liebe Leute, Ich bin seit Jahren auf der Suche nach einem Elan-dress (muss so 82 gewesen sein). Vielleicht gibt es irgendjemanden, der mir weiterhelfen kann. Da ich in Australien sitze, kann ich nicht auf div. Flohmärkte gehen. Im Falter habe ich auch schon annonciert. aber nix da. mfg
  10. Abo

    Ich habe seit 94/95 ein abo, vorher nur sporadisch im stadion. vor allem wegen dem braunen gerülpse von der west tribüne. seit august 2004 bin ich für 2 jahre beruflich in australien. mein abo auf der nord habe ich aber behalten. auch nächste saison werde ich eines zahlen. ich hoffe, dass meine cousins wenigstens manchmal hingehen. irgendetwas muss man ja für seinen verein tun, wenn man ihn schon nicht lautstark im stadion unterstützen kann. mfg von down under
  11. und was mim andi? HERZOG DU HERRGOTT!!!!!!
  12. das problem ist nicht die mangelnde integration fauler nachwuchskicker. in ö wird im jugenbereich sehr früh auf körperbetonten fussball wertgelegt. während beispielsweise holland mit den jugendmannschaften v.a. im taktisch-technischen bereich seine schwerpunkte setzt. ein technisch und taktisch gut ausgebildeter 16 jähriger hat mit 16 oder 17 keine chance gegen einen gleichaltrigen riegel, an dem kommt er nicht vorbei. ab ca. 20-23 gleicht sich der körperliche unterschied aus, oder ist deutlich geringer. das ist der grund für das "abstinken" der nachwuchskicker in ö. mit freundliche grüßen aus down under jürgen "die schwabenschuchtel" klinsmann
  13. Ich tippe auf einen elenden hundskick bis minute 65. durch wettskandal, steuerhinterziehung, fehlende gehälter und zuviele hohe berge an ihrer existenzberechtigung in der bundesliga zweifelnden bregenzer auf der einen seite, sowie vom winterschlaf und allzu forscher vorbereitung verkaterte grünweisse helden auf der anderen seite... bis letztere sich ihrer tugenden, ihrem ruf und ihrer fähigkeiten besinnen und das lahmende bregenz gnadenlos im bodensee (stadion) versenken. daher mein tipp: 0:2 0:1 in der 65. minute nach einem gestocher im strafraum durch den knapp davor eingewechselten dosek. 0:2 die erste sehenswerte aktion im gesamten spiel. vala-hlinka-hofmann-hlinka klein klein, dann der pass von hlinka raus auf die linke seite, ivanschitz' hereingabe...! das kurze schweigen im rapidsektor ! alle sehen kincl hochsteigen! der atem staut sich vor dem kehlkopf, um wie dampf aus einem einzigen ventil mit einem schrei aus dem rapidsektor das stadion zu füllen...tor... australien ist einfach zu weit weg.
  14. Was ist mit Ivanschitz? Er war auch 16, als er für die Kampfmannschaft debütierte. Andi Herzog? War auch 16 oder 17. Wenn er besser ist als andere auf seiner position soll er spielen, wenn nicht dann nicht. eine chance muss er allerdings schon bekommen, um sich und anderen beweisen zu können ob er würdig ist in der kampfmannschaft des sk rapid zu spielen.
  15. Patrick Pircher geht lt. Sport1.at im Sommer zu Olympiakos Piräus oder zur Austria. d.h. er hat ein Angebot zum Probetraining bei OP, nachdem die ihn den herbst lang beobachtet haben. schade! Wann ist eigentlich das Ende der Transferzeit? ps. puh, nach monatelangem beiträge lesen im asb, habe ich mich zu einem ersten posting durchgerungen.