Jump to content
Marcelinho

Löbliche Heimseite!!

Recommended Posts

Eine löbliche Seite über allerlei Diabolisches

presse1.jpg

Reinhard Pfaffenberg ist 68. Die englische Sprache ist ihm ebenso suspekt wie Hipf Hüpf (HipHop), Handtelefone (Handys) oder Brechtanz (Breakdance). Herr Pfaffenberg ist ein gnadenloser Verfechter des deutschen Spießbürgertums. Und er hat eine eigene Heimseite.

Reinhard Pfaffenberg ist ein korrekter Mensch. Er wohnt in einem kleinen Häuschen, etwa 30 Kilometer vor den Toren Münchens, isst gerne eine löbliche Regenbogenforelle mit Kartoffelsalat, hört gerne "Ein Jäger aus Kurpfalz", betreibt täglich morgens seine Streckübungen und badet täglich in seinem Whirlpool. Da ihm englische Wörter aber nur äußerst ungern über seine Lippen kommen, nennt er seinen Whirlpool lieber eine "löbliche Wirbelbadewanne". Der löblichen Polizeiinspektion meldet er, begeisterter Bahn- und Busfahrer, unlöbliche Falschparker und gibt "Anzeigen gegen Unholde" auf. Sie werden ihn gern haben in dem löblichen Vorort von München, den Herrn Pfaffenberg.

Seit 1984 ist er nun schon anleine (unlöblich: online) und hat seine Liebe zur Datenfernübertragung entdeckt. Zehn Jahre später ging seine erste löbliche Heimseite anschnur. In seinen Heimrechner hat er eine 2-MB-Grafikkarte eingebaut. Mehr kommt ihm nicht in den PC (welchen er nie so nennen würde): "Mehr Grafikleistung verleitet zum Anschnur-Spielen und ist unkeusch".

presse2.jpg

Überhaupt ist vieles unkeusch für Herrn Pfaffenberg. Die verwahrlosten Jugendlichen von heute haben sich böse Musikanten als Vorbilder ausgesucht, darunter Herrn Eminem aus Detroit mit seinen Liedern über Prostituierte und Drogenmissbrauch oder Fräulein Spears, die mit ihren Reizen die Jugend zur Unkeuschheit animiert. Herr Kind Fels (Kid Rock) nimmt Drogen, seine Anhänger sind meistens degenerierte und verwahrloste Kinder. Kinder sollten löbliche Scheitel tragen, bis zum 16. Lebensjahr kurz geschnittenes Haar. Ideal ist für Frauen eine löbliche Haube.

Von Nachbarn wie Herrn Pfaffenberg kann man nur träumen. Zumindest das Treppenhaus dürfte dann immer sauber sein.

Wer mehr von dem Mist lesen will --> http://www.reinhard-pfaffenberg.de.vu/

Edited by Marcelinho

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist ihm ebenso suspekt wie Hipf Hüpf (HipHop), Handtelefone (Handys) oder Brechtanz (Breakdance).

Die verwahrlosten Jugendlichen von heute haben sich böse Musikanten als Vorbilder ausgesucht, darunter Herrn Eminem aus Detroit mit seinen Liedern über Prostituierte und Drogenmissbrauch oder Fräulein Spears, die mit ihren Reizen die Jugend zur Unkeuschheit animiert. Herr Kind Fels (Kid Rock) nimmt Drogen, seine Anhänger sind meistens degenerierte und verwahrloste Kinder.

mag nicht irgendwer ernsthaft so eine initiative gruenden?

ich wuerde sie unterstuetzen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe folgende Weichwaren auf meinem löblichen Heimrechner geladen:

Fenster 98 (unlöblich: Windows 98)

T-Anschnur Weichware (T-Online-Software)

Internetz Erkunder (Internet Explorer)

Vordere Seite Schnell (FrontPage Express)

Makromedia Traumweber (Macromedia Dreamweaver)

Adobe Fotoladen 7 (Adobe Photoshop 7)

Bertelsmann Universallexikon 2002

Zwischenvölkischer Zelt-/Wohnbus-Ausflugs-Führer 2002 (Internationaler Campingführer 2002"

Falk Strecken Planer (Falk Routen Planer)

Winzigweich Encarta Weltatlas

Sowie eine Excel Datenbank, in der ich schlimme Verbrechen und andere Unlöblichkeiten aufschreibe und archiviere.

Bildansehungprogramm Daumen (unlöblich: Thumbs) für meine digitale Kamera.

Also das kann schon einiges :laugh::laugh::super:

Obwohl ich hier wirklich ganz stark an eine Fake-Site denke :feier:

Share this post


Link to post
Share on other sites

auch die überschrift der homepage der christenfront klingt schon ziemlich vielversprechend:

Aus gegebenem Anlaß folgender Hinweis: wir sind eine private Gruppierung und haben nichts zu schaffen mit der Katholischen Kirche oder der Evangelischen Kirche in Deutschland. Diese großen Amtskirchen erscheinen uns zu liberal.
:laugh::laugh::laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übertreiben muß man`s nicht, a b e r: Mir ist der Erhalt meiner Muttersprache Deutsch wichtig, ich versuche möglichst wenig Anglizismen (Engleutsch/Denglisch) zu verwenden, auch wenn man natürlich oft nicht umhinkommt (v.a. im Bereich neue Medien).

:winke: Solch radikale Ansichten wie die des (löblichen??) Hr. Pfaffenbergs sind mir allerdings suspekt. Das Kulturgut Breakdance ("Brechtanz") verbieten, LAN Parties ("Elektronische Hass-Orgien") zu untersagen und ähnliches ist ja wohl absurd. Genauso unsinnig wie Hardrockband mit "Hartfelsenkapelle" einzudeutschen, oder sonstige Begriffe oder Namen (Kid Rock = "Kind Fels").

Schaut sehr nach Fake aus.

Hier ein paar Querverweise (statt "Link", sowas ist ja kein Problem...) zu Vereinen zur Erhaltung der Muttersprache:

http://www.pfannhauser.at/muttersprache Interessensgemeinschaft Muttersprache in Österreich Graz

http://www.sprachkreis-deutsch.ch Sprachkreis Deutsch (Schweiz)

http://www.vds-ev.de Verein Deutsche Sprache

http://www.bfds.de Bund für deutsche Schrift und Sprache

http://www.deutsche-sprachwelt.de Deutsche Sprachwelt

http://www.vrs-ev.de Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege (Nürnberg)

http://homepage.univie.ac.at/goetz.fischer...achblaetter.htm Wiener Sprachblätter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...