Jump to content
Bohemian Flexer

Radovan Vujanovic | Sportdirektor

305 posts in this topic

Recommended Posts

King-Lask schrieb vor 43 Minuten:

Habe Vujo oft kritisiert aber wie die Mannschaft jetzt wieder als Einheit auftritt ist sicher auch sein Verdienst.

Gute Transfers auf der Zugangsseite und vielleicht auch einige Querulanten weggebracht.

Hoffentlich die KO bei Ljubicic gut verhandelt dann könnte man die gleich mal ziehen.

wieso sollte man? Wenn man sie am Ende der Saison zieht, so wie es auch üblich ist, würde es doch vollkommen reichen, stresst ja nicht. Die Saison ist noch so lange und wer weiß was noch alles passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bohemian Flexer schrieb vor 3 Minuten:

wieso sollte man? Wenn man sie am Ende der Saison zieht, so wie es auch üblich ist, würde es doch vollkommen reichen, stresst ja nicht. Die Saison ist noch so lange und wer weiß was noch alles passiert.

Nimm es doch nicht wortwörtlich, was weiß den ich was im Vertrag genau drinnen steht ab wann die überhaupt zu ziehen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nach nun 4 pflichtspielen möchte ich mal eine erste zwischenbilanz ziehen über die aktuelle transferperiode.

wir sind nach der abgelaufenen saison vor einem kleinen "trümmerhaufen" gestanden. einige abgänge von wichtigen bzw. verheißungsvollen spielern waren bereits fix oder quasi fix (raguz, holland, gruber, filipovic). zudem gab es heiße gerüchte um kapitän schlager, abwehrchef wiesinger, vereinslegende michorl, dauerbrenner renner (:augenbrauen:), MVP 2021/22 horvath  und auch die aufstrebenden hong und nakamura. es drohte also das komplette mannschaftsgerüst zusammenzubrechen. gleichzeitig verhieß die vorangegangen wintertransferperiode mit den flops sako & twardzik und den soliden jovicic nichts gutes für diesen sommer. weiters hatten wir längst bekannte problemzonen in der mannschaft, für die man sowieso lösungen brauchte (RV, ST, IV). meine erwartungshaltung war ehrlichgesagt völlig am boden und ich befürchtete das schlimmste.

nun stehen wir aber mit einem richtig starken kader da, wie ich finde. wir haben uns in jedem mannschaftsteil klar gesteigert, die problemzonen entschärft und mit ziereis und stojkovic zwei echte leader und mentalitätsspieler dazugeholt, wie es vor ein paar jahren noch trauner oder pogatetz waren. mmn bisher ein eklatanter unterschied zur letzten saison, wieder solche typen im kader zu haben. auch die maue offensive hat man mit dem bislang furiosen ljubicic, koulouris und zulj massiv gestärkt. letzteren hat man erst ein paar minuten gesehen und koulouris braucht auch noch um richtig reinzufinden - die ansätze sind für mich aber deutlich sichtbar. ljubicic/koulouris könnte ein ähnlich kongeniales "wechselduo" werden wie raguz/klauss in ihrer prime.

ich bin mittlerweile so weit zu sagen dass ich vujo ziemlich unrecht getan habe mit einigen kommentaren hier. er legte nach dem (katastrophalen) winterfenster eine steile lernkurve hin und baute echt einen starken kader zusammen.  es wurden qualitativ starke legionäre geholt, "ausgebrannte" spieler abgegeben. zudem drangen diesmal kaum gerüchte nach draußen und die meisten neuverpflichtungen kamen völlig überraschend. der umbruch wurde schließlich vollzogen - und hat ordentlich geklappt, wie es bisher aussieht. würde vujo für diesen sommer demnach (bislang) mit einer schulnote 2 bewerten. ein ehrliches chapeau an vujo zu diesem transferfenster!

"nur" note 2 deshalb, weil die altersstruktur nicht optimal ist und wir zu viele legionäre im kader haben. ich kann aber verstehen, dass man diese saison alles gibt um es in den EC zu schaffen und im neuen stadion von beginn an vorne mitspielen kann. hoffe nur, dass man nicht vergisst trotzdem auf junge spieler zu schauen und vor allem eine perspektive für die nachwuchsspieler zu schaffen. sonst ist der kurzfristige erfolg wieder sehr teuer erkauft und wir stehen in 2, 3 jahren wieder vor dem problem wie letzte saison.

bin in jedem fall gespannt was noch passiert, vor allem auf der abgangsseite. der kader ist ja doch sehr groß und es kursieren ja noch einige gerüchte. hoffe nur, dass uns nakamura & horvath unbedingt erhalten bleiben. ein sabitzer abgang ist aufgrund der großen konkurrenz im sturm aus seiner sicht nur verständlich, was ich aber schade finde, da ich ihm heuer einiges zugetraut hätte bei uns.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Much1 schrieb vor 5 Stunden:

nach nun 4 pflichtspielen möchte ich mal eine erste zwischenbilanz ziehen über die aktuelle transferperiode.

wir sind nach der abgelaufenen saison vor einem kleinen "trümmerhaufen" gestanden. einige abgänge von wichtigen bzw. verheißungsvollen spielern waren bereits fix oder quasi fix (raguz, holland, gruber, filipovic). zudem gab es heiße gerüchte um kapitän schlager, abwehrchef wiesinger, vereinslegende michorl, dauerbrenner renner (:augenbrauen:), MVP 2021/22 horvath  und auch die aufstrebenden hong und nakamura. es drohte also das komplette mannschaftsgerüst zusammenzubrechen. gleichzeitig verhieß die vorangegangen wintertransferperiode mit den flops sako & twardzik und den soliden jovicic nichts gutes für diesen sommer. weiters hatten wir längst bekannte problemzonen in der mannschaft, für die man sowieso lösungen brauchte (RV, ST, IV). meine erwartungshaltung war ehrlichgesagt völlig am boden und ich befürchtete das schlimmste.

nun stehen wir aber mit einem richtig starken kader da, wie ich finde. wir haben uns in jedem mannschaftsteil klar gesteigert, die problemzonen entschärft und mit ziereis und stojkovic zwei echte leader und mentalitätsspieler dazugeholt, wie es vor ein paar jahren noch trauner oder pogatetz waren. mmn bisher ein eklatanter unterschied zur letzten saison, wieder solche typen im kader zu haben. auch die maue offensive hat man mit dem bislang furiosen ljubicic, koulouris und zulj massiv gestärkt. letzteren hat man erst ein paar minuten gesehen und koulouris braucht auch noch um richtig reinzufinden - die ansätze sind für mich aber deutlich sichtbar. ljubicic/koulouris könnte ein ähnlich kongeniales "wechselduo" werden wie raguz/klauss in ihrer prime.

ich bin mittlerweile so weit zu sagen dass ich vujo ziemlich unrecht getan habe mit einigen kommentaren hier. er legte nach dem (katastrophalen) winterfenster eine steile lernkurve hin und baute echt einen starken kader zusammen.  es wurden qualitativ starke legionäre geholt, "ausgebrannte" spieler abgegeben. zudem drangen diesmal kaum gerüchte nach draußen und die meisten neuverpflichtungen kamen völlig überraschend. der umbruch wurde schließlich vollzogen - und hat ordentlich geklappt, wie es bisher aussieht. würde vujo für diesen sommer demnach (bislang) mit einer schulnote 2 bewerten. ein ehrliches chapeau an vujo zu diesem transferfenster!

"nur" note 2 deshalb, weil die altersstruktur nicht optimal ist und wir zu viele legionäre im kader haben. ich kann aber verstehen, dass man diese saison alles gibt um es in den EC zu schaffen und im neuen stadion von beginn an vorne mitspielen kann. hoffe nur, dass man nicht vergisst trotzdem auf junge spieler zu schauen und vor allem eine perspektive für die nachwuchsspieler zu schaffen. sonst ist der kurzfristige erfolg wieder sehr teuer erkauft und wir stehen in 2, 3 jahren wieder vor dem problem wie letzte saison.

bin in jedem fall gespannt was noch passiert, vor allem auf der abgangsseite. der kader ist ja doch sehr groß und es kursieren ja noch einige gerüchte. hoffe nur, dass uns nakamura & horvath unbedingt erhalten bleiben. ein sabitzer abgang ist aufgrund der großen konkurrenz im sturm aus seiner sicht nur verständlich, was ich aber schade finde, da ich ihm heuer einiges zugetraut hätte bei uns.

Bei Sabitzer bin ich wirklich gespannt wo er landet... Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß es ein "kleiner" Klub ala Hartberg wird... Die im Raum stehenden 300 - 500tsd können oder wollen so Vereine doch nie bezahlen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

schlauch schrieb am 24.5.2022 um 09:45 :

Ich habe gehört...

Ich hab in der Krone gelesen...

Ein Bekannter hat gesagt....

 

Ihr habt also keine Information aus erster Hand, bewertet aber jemanden, dessen Arbeit Ihr nicht kennt.

Lasst ihn über den Sommer arbeiten, dann gibts das erste richtige Transfer Fenster.

 

 

 

😊😊😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es soll nicht untergehen das Vujo unlängst noch der meistkritisierte Mann beim LASK war. Auch meinerseits.

Tja, so kann man sich täuschen (lassen). Man soll halt niemals voreilig jemanden beurteilen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

laskler1 schrieb vor 50 Minuten:

Es soll nicht untergehen das Vujo unlängst noch der meistkritisierte Mann beim LASK war. Auch meinerseits.

Tja, so kann man sich täuschen (lassen). Man soll halt niemals voreilig jemanden beurteilen. 

Ich finde man sollte hier differenzieren.

Vujanovic wurde im Hinblick auf die bevorstehende Sommer Transferperiode  zum teil schon sehr unsachlich vorverurteilt (mich selbstverständlich eingeschlossen). Das Vujanovic im Winter  aufgrund seiner Arbeit und Kommunikation kritisiert wurde finde ich noch immer  absolut berechtigt.

Besonders in Sachen  Aussendarstellung scheint  Vujanovic einiges an Lehrgeld gezahlt zu haben.  Hätte er in der Winterpause  statt von   Abwehrchefs ,Neuen Stürmer  oder Personal das uns sofort weiterhilft  besser von einer traditionell schwierigen Winter Übertrittszeit ,bei der es knifflig  ist gutes personal im finanziellen Rahmen zu verpflichten  erzählt, wäre die Kritik sicher weniger ausgiebig  ausgefallen . Sako und Twardzik waren leider  Fehlinvestitionen mit ansage und vermitteln das Gefühl von Panikkäufen.  Auch die verbalen   Aussetzer gegen Michorl oder Holland  waren eines Sportdirektors nicht würdig

Am Ende ist aber entscheidend das aus Fehlern gelernt wird . Vujanovic ist medial praktisch seit Wochen vom Erdboden verschwunden. Keine Wasserstandsmeldungen  sondern das arbeiten am Kader steht im Vordergrund. Eine Entwicklung die ich sehr begrüße.

Das die bisherigen Transfers  alle  fast nahtlos  Verstärkungen sein dürften rundet diese bisher sehr gelungene Bild ab.

Wenn mich die Personalie Vujanovic eines gelehrt hat dann ,dass der erste Eindruck auch mal täuschen  und eine zweite Chance durchaus von Erfolg gekrönt sein kann.

Edited by lasso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann dem Grad viel vorwerfen aber in Sachen Fußball hat er sich in der Vergangenheit meistens mit Leuten um sich beschäftigt, die halbwegs was am Kasten hatten. Also wäre es alles in allem auch ein wenig "verwunderlich" gewesen, wenn Vujo wirkliche so ein Blitzer gewesen wäre, wie es am Anfang gewirkt hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man auf seine Wintertransferphase zurückblickt dazu der Fauxpas vor dem Ried Spiel als er die Aufstellung ausplauderte war die Kritik absolut berechtigt. Die Sommertransferphase dauert noch wenige Tage, wenn kein schmerzhafter Abgang von einem Horvath oder Nakamura mehr geschieht kann man eine neue Bilanz ziehen, die aber deutlich positiver ausfallen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzliche Gratulation den Verantwortlichen. 

Das kann eine der wertvollsten Vertragsverlängerungen der Vereinsgeschichte werden. 

Ich freu mich und hoffe, dass man Nakamura noch mit dem LASK international aufläuft, ehe er dann den nächsten Schritt gehen kann. :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

LASK1965 schrieb vor 18 Minuten:

Herzliche Gratulation den Verantwortlichen. 

Das kann eine der wertvollsten Vertragsverlängerungen der Vereinsgeschichte werden. 

Ich freu mich und hoffe, dass man Nakamura noch mit dem LASK international aufläuft, ehe er dann den nächsten Schritt gehen kann. :yes:

Ich finde ihn ja auch gut, aber was ihn aus über 100 Jahren Geschichte hervorstechen lässt, ist mir nicht ganz klar, zumal ich eine halbwegs günstige AK für denkbar halte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Strafraumkobra schrieb vor 2 Stunden:

Ich finde ihn ja auch gut, aber was ihn aus über 100 Jahren Geschichte hervorstechen lässt, ist mir nicht ganz klar, zumal ich eine halbwegs günstige AK für denkbar halte.

Nakamura wird nächsten Sommer frische 23 Jahre  und kommt mit Japan aus einen Land bei dem sich relativ rasch  Euphorie bildet,

Seine Palette an Fähigkeiten ist reich bestückt. Technische Fertigkeiten auf engsten Raum gepaart mit einer sehr soliden Grundgeschwindigkeit sind auf den Flügelpositionen sehr gefragt. Wenn sich  dann  die Scorer (aktuell 6 in 4 Bundesligaspielen) auch weiterhin auf konstant hohen Niveau einpendeln  brauche ich nicht viel Fantasie um mir vorstellen zu können das die rekordablöse von Viktor fallen könnte. 

Die schon sehr oft prophezeiten  günstigen AK  bei Vertragsverlängerungen  haben halt bei Ulmann bisher  genau 1 mal  stand gehalten. 

Edited by lasso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...