Jump to content
Bepperl

Saison 2021/22

38 posts in this topic

Recommended Posts

https://www.oefbl.at/oefbl/redaktionsbaum/news/klubs-beschliessen-tabellenwertung--5-spielerwechsel-und-trainerqualifikationen/

Künftig zählen bei Punktegleichheit zuerst die direkten Duelle, die 5 Wechsel pro Spiel bleiben und für Trainer der 2. Liga reicht ab sofort die UEFA A-Lizenz (neu).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal unabhängig davon wie es bei Wacker weitergeht dürftr St. Pölten im Moment klarer Favorit sein.... Hab so das Gefühl daß die all in gehen.

Ansonsten wird es vermutlich wieder ein breites hinteres Mittelfeld geben mit einer grossen Gruppe an potentiellen Absteigern.

Und gefühlt gibt es dieses Jahr auch in der ostliga und Mitte aufstiegswillige vereine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Milamber schrieb vor 15 Minuten:

Mal unabhängig davon wie es bei Wacker weitergeht dürftr St. Pölten im Moment klarer Favorit sein.... Hab so das Gefühl daß die all in gehen.

2x Nein mMn.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Milamber schrieb vor 16 Minuten:

Mal unabhängig davon wie es bei Wacker weitergeht dürftr St. Pölten im Moment klarer Favorit sein.... Hab so das Gefühl daß die all in gehen.

Ansonsten wird es vermutlich wieder ein breites hinteres Mittelfeld geben mit einer grossen Gruppe an potentiellen Absteigern.

Und gefühlt gibt es dieses Jahr auch in der ostliga und Mitte aufstiegswillige vereine

Wie man die letzten Jahre gesehen hat, tut sich ein Absteiger immer schwer. Wann ist das letzte mal ein Absteiger direkt aufgestiegen?

Und zwecks All in: wie man bei uns gesehen hat, tut man sich gerade dann schwer. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum soll  St Pölten all in gehen müssen, mit dem Wolfsburg Deal im Hintergrund? Dass sie Favorit sind, das auf jeden Fall, da sie für die zweite Liga auf jeden Fall eine sehr starke Mannschaft haben werden. Deni Alar ist jetzt nicht niemand. Persönlich sehe ich das "Problem" auf der Trainerbank bzw kann jene absolut nicht einschätzen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlexR schrieb vor 5 Stunden:

Warum soll  St Pölten all in gehen müssen, mit dem Wolfsburg Deal im Hintergrund? 

Fernsehgeld Bundesliga: 3Mio.

Entschädigung: Zweite Liga  250.000€

Da fehlen mal schon 2.75Mio. da kommt auch sonst noch einiges dazu.Für Sponsoren ist diese Liga sowas von unattraktiv. Wenn man da nicht sofort wieder aufsteigt wird es schwierig.

Edited by Antihero1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hammerwerfer schrieb vor 8 Stunden:

Wie man die letzten Jahre gesehen hat, tut sich ein Absteiger immer schwer. Wann ist das letzte mal ein Absteiger direkt aufgestiegen?

Und zwecks All in: wie man bei uns gesehen hat, tut man sich gerade dann schwer. :D

einerseits ist die these des sehr schwierigen sofortwiederaufstiegs natürlich richtig, es ist aber interessant, wie sich das zeigt: gibt das phänomen, dass man mal komplett weg ist vom fenster, aber auch jenes, dass man anfangs eh lange gut spielt und dann erst eingeht (da könnte man neben unserem ersten jahr v.a.a. den HSV nennen). 

st.pölten müsste definitiv erst mal das gewinnen wiedererlernen und dann auch in den entscheidenden spielen zu punkten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antihero1 schrieb vor 1 Stunde:

Da fehlen mal schon 2.75Mio. da kommt auch sonst noch einiges dazu.

Auf der anderen Seite wurde man sehr viele teure Verträge los und konnte Volkswagen als Sponsor gewinnen, die 1,4 Millionen Euro pro Saison zahlen und oben drauf 3,4 Spieler ohne Kosten von Wolfsburg nach St.Pölten (u.a ein 20 jähriger Amerikaner der bereits 3 A Team Einsätze aufzuweisen hat)

Kann schon sein, dass vielleicht manche Transfers nicht typisch für die zweite Liga sind, aber wie gesagt das bedeutet noch lange nicht, dass man sich übernimmt. Man ist halt auf der Sponsorenseite für einen Zweitligist fast schon überragend aufgestellt. Der VW Deal, Spusu (die zwar deutlich weniger Zahlen, aber noch immer knapp siebenstellig sein dürften) und noch einige weitere sehr „brave“ Sponsoren. Jetzt hat man alleine mit den zwei größten oben genannten Sponsoren fast 2,5 Millionen Euro. Ich vermute das haben einige Vereine gesamt nicht und deswegen kann man sich halt auch etwas mehr am Transfermarkt bewegen.

Das ganze ist auch alles andere wie ein Erfolgsgarant. Man hat wohl den größten Kaderumbau der Vereinsgeschichte und deswegen sehe ich uns auch nicht zwingend als Aufstiegsfavoriten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aufstiegsfavorit ist alleine schon mit den letzten Transfers St.Pölten. Wer soll sonst der Favorit sein? Innsbruck wird wohl kleinere Brötchen backen. Blau Weiß haben einen massiv an Qualität gegenüber letzter Saison verloren. Lafnitz ist qualitativ derzeit auch unter St.Pölten anzusiedeln. Bleiben noch der GAK und Austria Lustenau von denen bisher beide im Vergleich zu St.Pölten wenig(er) namhafte Zugänge zu vermelden haben. Gibt es sonst noch jemand der vielleicht für die Lizenz ansucht? (Den FAC lasse ich jetzt mal aussen vor.)

Fazit: Top-Favorit ist derzeit St.Pölten, es muss aber auch hier erst gewonnen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dansch10 schrieb vor 32 Minuten:

Auf der anderen Seite wurde man sehr viele teure Verträge los und konnte Volkswagen als Sponsor gewinnen, die 1,4 Millionen Euro pro Saison zahlen und oben drauf 3,4 Spieler ohne Kosten von Wolfsburg nach St.Pölten (u.a ein 20 jähriger Amerikaner der bereits 3 A Team Einsätze aufzuweisen hat)

VW zahlt 1.4Mio? Habe ich da was verpasst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn sich St. Pölten nach den Zugängen der letzten zwei Wochen (Alar, Tomka, Lang, Salamon, Ramsebner, Gschweidl und da wird noch was kommen u.a. die jungen Wolfsburger, James Holland vom LASK) nicht selber als Favorit um den Aufstieg sieht, dann weis ich auch nicht mehr.

Einen klareren Favoriten gibt es nicht…da lass ich auch das Argument wegen der beiden jungen Trainer, der neuen Mannschaft nicht gelten…da muss die individuelle Klasse sich am Ende einfach durchsetzen (auch wenn’s im Winter ggf. noch einen Rückstand auf den Aufstiegsplatz geben könnte).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...