Jump to content
veilchen27

Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2021/22

1,693 posts in this topic

Recommended Posts

behave yourself schrieb vor 1 Stunde:

Gerade noch hat er vernünftig geklungen für dich,  jetzt die absolute Klischeekeule - ich kenne mich nicht mehr aus. 

"Vernünftig" trifrft es eh gut. Die Klischeekeule trifft auf diese Branche zu 100% zu. Ich wage zu behaupten, das ist sogar die berühmte Ausnahme, da es dabei keine Ausnahme gibt.

Wenn zwischen dem Inhalt persönlicher Gespräche und dem was daraus (nicht) wird, Löcher klaffen, ändert sich die Einstellung.

Es ist auch kein abschließendes Urteil, lediglich eine Bestandaufnahme des nachlassenden Optimismus.

pramm1ff schrieb vor 46 Minuten:

Was wir jetzt brauchen ist Stabilität und den Wiederaufbau von Vertrauen. Die Großmannsucht unseres ehemaligen Vorstands, gepaart mit dem Image des vorsichtigen Kaufmanns, hat uns tief in die Scheiße geritten und es ist wohl gerade jetzt wichtig einen unauffälligen, unaufgeregten Arbeiter zu haben, der sich Dinge dreimal ansieht bevor er eine Bauchentscheidung trifft und auch nicht große Sprüche klopft sondern im Hintergrund die kleinen Dinge anpackt und verbessert.

Auch, aber vor allem braucht es jemanden der die Austria in dieses Jahrhundert bringt. Und zwar betreffend Image, Dienstleistungen, Sevice am Kunden, etc, etc. Dazu ein wenig neue kreative, verrückte Ideen, einfach Dynamik und Energie. Mit Großmannssucht oder viel Geld hat das nichts zu tun.

Pointiert gesagt: Wir benötigen dringend die Energie eines Start-up und nicht die Lethargie einer Bank.

pramm1ff schrieb vor 46 Minuten:

Edit: Besonders spannend, weil uns Krisch ja hier eigentlich als Selbstdarsteller präsentiert wurde... Das sehe ich derzeit noch gar nicht und er wird bereits quasi für das Gegenteil kritisiert.  

Das sehe ich allerdings ebenfalls nicht. Ich denke, dass wird nicht das Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

pramm1ff schrieb vor einer Stunde:

Edit: Besonders spannend, weil uns Krisch ja hier eigentlich als Selbstdarsteller präsentiert wurde... Das sehe ich derzeit noch gar nicht und er wird bereits quasi für das Gegenteil kritisiert.  

Von wem wurde was dargestellt? Gerne wird hier ja basierend auf 2-3 Usern der Eindruck erweckt, es gäbe da breiten Meinungskonsens, vulgo "das ASB" oder "hier". 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wiener15031911 schrieb vor 16 Minuten:

Madl im TrainerTeam der Akademie! Wussten wir das schon?

Jein. Ich schrieb es vor einigen Tagen hier, in der Steiermark-Krone stand es schon letzte Woche, aber offiziell hat der Verein bisher keine AKA-Trainerteams bekanntgegeben... Schade und dennoch erwartungsgemäße (Nicht)-Kommunikation, wo das doch recht herzeigbar wäre. Angeblich folgt es in den nächsten Tagen. Konkret ist Madl U18-Co.

Share this post


Link to post
Share on other sites

behave yourself schrieb vor 1 Minute:

Von wem wurde was dargestellt? Gerne wird hier ja basierend auf 2-3 Usern der Eindruck erweckt, es gäbe da breiten Meinungskonsens, vulgo "das ASB" oder "hier". 

Ich habe nicht verallgemeinert, sondern nur die quasi einzigen Quellen zu Krisch zitiert. Also auch wenn 99,5% der ASB-User ihn nicht kannten und nur 0,5% diesen Eindruck erweckt haben, dann wurde uns trotzdem Krisch "hier" als Selbstdarsteller präsentiert. Ich schrieb ja nicht "vom ASB", sondern im übertragenen Sinn "im ASB". 

@BurgiB zB schätze ich schon seit über 10 Jahren als Quelle und Diskussionspartner und daher schenke ich seiner Meinung auch viel Gewicht. Ich könnte mich im Gegenzug nicht erinnern, dass Krisch jemand als ruhigen Arbeiter im Hintergrund dargestellt hätte, also so wie ich Krisch in den ersten Wochen bei uns nun wahrnehme. 

Also man muss auch nicht jede Aussage dramatisieren... Meine Aussage hat keinesfalls das ASB oder seine User über einen Kamm geschoren. Aber wenn Aussagen im ASB getroffen werden, dann grenzt ein "hier" die Feststellung etwa gegenüber andere Plattformen, den Medien oder dem Verein ab. Hätte ich nicht "hier" verwendet, dann würdest du jetzt wohl etwas in Richtung "aber sicher nicht vom Verein" oder "in welchem Artikel stand das" schreiben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

aragorn schrieb vor 21 Minuten:

Ich denke, dass wird nicht das Problem.

Mir hat eine Zeit lang die Autokorrektur aus jedem "das" nach einem Beistrich ein "dass" gemacht. Ich konnte die diesbezüglichen Einstellungen erfreulicherweise ändern, denn die permanenten Schmähungen im ASB haben mich schon sehr hart getroffen.

Ansonsten: Krisch bitte antreiben und juristischen Wahnsinn plakativ ankreiden. "Die da oben" dürfen nicht zur Ruhe kommen, bis das Werkl schnurrt wie die Katze der Freundin des @Fanatischer_Thomas.

Muss man es als gesichert ansehen, dass Pflug mit der (mE lächerlichen) Androhung tausende Überstunden geltend zu machen, seinen Verbleib bei der Austria bzw. auf seinem Posten erzwungen hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

veilchen27 schrieb vor 7 Minuten:

Jein. Ich schrieb es vor einigen Tagen hier, in der Steiermark-Krone stand es schon letzte Woche, aber offiziell hat der Verein bisher keine AKA-Trainerteams bekanntgegeben... Schade und dennoch erwartungsgemäße (Nicht)-Kommunikation, wo das doch recht herzeigbar wäre. Angeblich folgt es in den nächsten Tagen. Konkret ist Madl U18-Co.

bitte sehr:

https://vereine.oefb.at/FK_Austria_Wien/Mannschaften/Saison-2021-22/U18/Trainer-Betreuer

Share this post


Link to post
Share on other sites

aragorn schrieb vor 29 Minuten:

Pointiert gesagt: Wir benötigen dringend die Energie eines Start-up und nicht die Lethargie einer Bank.

Jein... ein Startup sind wir halt einfach nicht, dafür fehlt uns das Geschäftsmodell. Dafür haben wir bergeweise Schulden, nicht zuletzt bei Banken und jemand der die Sprache der Banken spricht, kann uns da eigentlich nur recht kommen. Wir brauchen eher jemanden der ein Unternehmen gesundschrumpfen kann, einen Sanierer, einen Change-Manager und eher keine Start-up-Leute die nur in Wachstum und Expansion auf Pump denken (ich weiß schon,... verallgemeinert, aber im Kern trifft es das wohl). 

Für die Transformation zu einem modernen Verein braucht es, finde ich, in erster Linie einen Neustart im Management unter Krisch und nicht so sehr einen Vorstand der selbst Projekte startet. Die Spitze muss die Bereichsleiter animieren und ihre Ideen kritisch evaluieren, aber ich bin meist sehr skeptisch, wenn vom Vorstand solche Neuausrichtungen direkt kommen. Meist sind die Ideen dann dermaßen weit weg von der Basis, dass es 1) keiner umsetzen kann/will und 2) nach 2-3 Jahren schon vergessen wurden und die nächsten Projekte anstehen. Keine Kontinuität, ständige Neuausrichtung und alles verpackt auf 2-3 Seiten substanzlose PPTs für den Aufsichtsrat. 

Gelingt es Krisch die alte Partie im Management Stück für Stück los zu werden und hat er ein gutes Händchen beim Recruiting, dann würde das schon sehr gut passen. Dazu fehlt mir aber noch die Zeit um das auch nur irgendwie beurteilen zu können, ob Krisch das kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

brillantinbrutal schrieb vor 4 Minuten:

Mir hat eine Zeit lang die Autokorrektur aus jedem "das" nach einem Beistrich ein "dass" gemacht. Ich konnte die diesbezüglichen Einstellungen erfreulicherweise ändern, denn die permanenten Schmähungen im ASB haben mich schon sehr hart getroffen.

Das finde ich gut. Ich hingegen habe mich schon sehr ungeliebt und ausgeschlossen gefühlt, weil mich das allseits beliebte und Freude spendende "dass", "das" noch nie in Form einer Antwort besucht hat (wobei ganz stimmt das nicht, ich glaube mich an einmal zu erinnern, aber das war nur flüchtig und ich war noch viel jünger). Ich genoss daher sehr den Moment des Lesens deines Postings und fühle mich jetzt auch irgendwie "im Club".

Sollte ich es aber nicht mehr in den Griff bekommen und vielleicht eine gewisse Sucht danach entwickeln, werde ich deinen Tip sehr, sehr gerne beherzigen.

brillantinbrutal schrieb vor 4 Minuten:

Muss man es als gesichert ansehen, dass Pflug mit der (mE lächerlichen) Androhung tausende Überstunden geltend zu machen, seinen Verbleib bei der Austria bzw. auf seinem Posten erzwungen hat?

Weiß ich nicht. Werde ich aber hoffentlich heute noch wissen (außer es gibt, wie in so vielen Bereichen, noch keine Entscheidung).

Share this post


Link to post
Share on other sites

pramm1ff schrieb vor 1 Minute:

 Hätte ich nicht "hier" verwendet, dann würdest du jetzt wohl etwas in Richtung "aber sicher nicht vom Verein" oder "in welchem Artikel stand das" schreiben. 

Nein, es hat einfach immer schon unterschiedliche Meinungen zu Krisch gegeben (wobei ich mich nicht an die Kritik der Selbstdarstellung erinnern kann) und es ist nicht so, als würden da plötzlich ein widersprüchlicher Paradigmenwechsel in der Kritik entstehen. Interessant ist es für mich, wenn jemand seine persönliche Meinung aufgrund seiner Erfahrung ändert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

veilchen27 schrieb Gerade eben:

Danke, ich kenne die Trainerteams. Mein Kritikpunkt bezog sich auf die Nicht-Kommunikation, z.B. via Website.

Wir sind grad mitten im Relaunch, Ralphinho war auf Urlaub.

Kommt schon, kommt schon. Keine Sorge 

Share this post


Link to post
Share on other sites

behave yourself schrieb vor 17 Minuten:

Nein, es hat einfach immer schon unterschiedliche Meinungen zu Krisch gegeben (wobei ich mich nicht an die Kritik der Selbstdarstellung erinnern kann) und es ist nicht so, als würden da plötzlich ein widersprüchlicher Paradigmenwechsel in der Kritik entstehen. Interessant ist es für mich, wenn jemand seine persönliche Meinung aufgrund seiner Erfahrung ändert. 

Ich wiederum kann mich, mehr oder weniger, nur an die Kritik der Selbstdarstellung erinnern und hätte kaum nette Worte vernommen - zumindest nicht von Usern die schon Erfahrungen mit ihm hatten. 

Die sich ändernde Meinung ist ja in geringem Ausmaß schon feststellbar, zumindest hört man positive Worte von immer mehr Usern die nun bei der Austria Kontakt mit Krisch hatten. Das kann aber auch daran liegen, dass er eben dazu neigt nette Worte zu finden, sich aber dahinter nichts verbirgt.

 

Hier ein paar Beispiele vom Tag als Krisch bekannt wurde. Das ist zwar nicht alles in Richtung "Selbstdarsteller", aber für mich geht es schon in die Richtung. Immerhin wäre der Fokus ja nur auf dem Außenauftritt, einen Schein aufrecht zu erhalten, sich selbst gut zu verkaufen, viel zu reden und am Ende wenig zu liefern: 

veilchen27 schrieb am 25.3.2021 um 23:42 :

Außer vielleicht in den Sympathiewerten, denn Krisch ist (wie auch Kraetschmer) ein wirklich sympathischer, korrekter Mann, der einen guten Außenauftritt hat und ausgesprochen sympathische Interviews geben wird. Aber das war es auch schon

 

BurgiB schrieb am 25.3.2021 um 23:29 :

In Summe angeblich viel Schein und ned so sonderlich viel dahinter. Ich weine ihm jedenfalls nicht nach und wunder mich sehr, dass er bei einem BL Verein untergekommen is...

 

BurgiB schrieb am 25.3.2021 um 23:04 :

Seine Zeit bei der Vienna is bei mir ned unbedingt positiv belegt. Hat einen guten Auftritt, verkauft sich gut, und "professionell", aber naja, dahinter is dann wenig.

  

behave yourself schrieb am 26.3.2021 um 05:51 :

Das bin ich erst wenn ich ein positives Ergebnis sehe - schöne Worte sind von Krisch zu erwarten aber er ist auch ein Plauderer, der sich außerhalb eines geschützten Konzernbereichs nicht beweisen konnte - ich hoffe, man sitzt da nicht einem egozentrischen Plaudertascherl auf, nur weil Zadrazil ein Wort eingelegt hat.

 

Fan1968 schrieb am 26.3.2021 um 09:41 :

kenn den herren aus vienna zeiten ... das hier alles aufzuzählen was er dort abgeliefert hat und der breiten Öffentlichkeit wenig bekannt ist sprengt den Rahmen ... ein Möchtegern-Manager, der alle zunächst einwickelt und dann sich als Blender offenbart ... mehr möchte ich hier öffentlich nicht kundtun!

 

Aber auch (eine) positive Stimme(n): 

casual_vienna schrieb am 26.3.2021 um 06:41 :

Mit GK wurde ein top Mann geholt, den ich bei seiner Zeit bei der Vienna nicht nur kennen sondern auch schätzen gelernt habe.

 

Edit: Wenn Krisch sich nun im Understatement übt und im Hintergrund wohlfühlt, dann ist das schon finde ich eine ziemliche Abweichung von der Erwartung die ich auf Basis der "hier" gelesenen Beiträge bekommen habe. 

 

Edited by pramm1ff

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...