Jump to content
Westside

Lizenz in erster Instanz verweigert.

3,026 posts in this topic

Recommended Posts

halbe südfront schrieb vor 2 Minuten:

Mit diesem Problem hatten schon viele Vereine zu kämpfen, nicht zuletzt deswegen weil eine solche Bankgarantie auch ziemlich teuer ist und nur solche von in Österreich (oder der EU) tätigen Banken anerkannt werden.

Du meinst, das hätte MK wissen können? :davinci:

Gizmo schrieb Gerade eben:

hat man eh gesehen wie super der Modus ist...Mattersburg..

In Mattersburg war das Geld ja immer da - da ist die Causa ja ganz anders gelagert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
elmod schrieb vor 31 Minuten:

Den ehemaligen Präsidenten Langer?

Was treibt dich an hier die ganzen Buchstaben abzusondern?

Es geht um den Satz:

Die "Sperre" von Polster, die durch eine Indiskretion an die Öffentlichkeit gelangte, hat das Präsidium in Abstimmung mit dem Betriebsführer beschlossen

Glaubst du, dass Verein und Stronach gleichzeitig diese tolle Idee hatten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
FAKforever1911 schrieb vor 1 Minute:

naja ned jeder vorstand oder clubobmann besitzt zeitgleich auch eine bank und kann in dieser schalten und walten wie er will

hier gehts nur darum, dass die regionale "Einschränkung" genausowenig Sinn macht. 
Eine renommierte Bank aus den USA oder aus Asien wäre vermutlich 100mal seriöser als das Pucherinstitut. 
Was nicht bedeutet dass es jene Bank ist, welche der FAK mit Insignia verwendet (keine Ahnung welche da dahinter steckt). 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Koch schrieb vor 10 Minuten:

Frag mal HC,.... Ibiziagate war Mai 2019, die Anklage wird jetzt April 2021 erhoben und ob dem dann so war wird sich erst zeigen. - Gesagt/Gewusst habens aber "schon seit 2019 alle" 

Das kann schon dauern. 

Bevor man über ein Meme - denn jedes geteilte Bild mit dem angäblichen Zitat schaut anders aus, eine Primär Quelle somit nicht zu identifizieren - weiter so redet als ob sich Ogris dafür verantwortlich fühlen müsste (der teilt aktuell Musikvideos), ihn deswegen als schäbig zu bezeichnen oder deswegen am Rad zu drehen ist wertlos er als jede MK-Aussage. 

Was? Du vergleichst ein öffentliches Video eines Regierungsmitglieds, das eindeutige Bereitschaft zur Korruption zeigt mit Ogris‘ bisher unbestätigte Aussage, dass MK in den Häfen gehen soll ... es soll denn das?

Naja, anyway - ich schreibe „vermeintlich“ und „wenn dem (dann) doch nicht so ist“ ... is die Aussage nicht korrekt“ - also alles kein „schäbig“ oder sowas mit dem Rad lieber @Der Koch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gizmo schrieb Gerade eben:

hat man eh gesehen wie super der Modus ist...Mattersburg..

Bei Mattersburg hat Pucher aber die Bank an die Wand gefahren und somit war die Bankgarantie wertlos weil es die Bank nimmer gab. Das is halt kein prinzipieller Fehler am System sondern groß angelegter Betrug der schon im Vorfeld auf Bankebene auffallen hätte müssen. 

Es wurde da übrigens genau deshalb diese Saison nachgeschärft bei der Lizenzierung.... 

Alle MK-Anbeter haben also Pucher als Ausrede wer für die Probleme der Austria schuld ist.... Als Hohes Vieh in der BL wird man sowas ja ned mitbekommen und 12 Monate daran arbeiten das unsere Garantie nicht wertlos ist. 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
O.A. schrieb vor 4 Minuten:

Was treibt dich an hier die ganzen Buchstaben abzusondern?

Es geht um den Satz:

Die "Sperre" von Polster, die durch eine Indiskretion an die Öffentlichkeit gelangte, hat das Präsidium in Abstimmung mit dem Betriebsführer beschlossen

Glaubst du, dass Verein und Stronach gleichzeitig diese tolle Idee hatten?

Ich weiß nicht was du meinst. Sorry. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
GoodOldFan schrieb vor 33 Minuten:

Oder gehen wir es mal anders an.

Würdest du Kraetschmer kündigen oder ihm eine Vertragsverlängerung geben? 

In bin in keiner Position oder Lage, um so etwas beurteilen oder gar veranlassen zu können. Ich weiß nur definitiv, dass ich Markus seit mehr als 20 Jahren persönlich kenne und schätze. Er ist durch und durch Austrianer, lebt für diesen Verein und hat uns mit seinen Ideen nach Stronach - wo wir ziemlich am Boden waren - zusammen mit Häupl, Katzian und Co. (Harreither usw.) zu einem Verein gemacht, der mit guten Gewissen in die Zukunft schauen konnte. Zumindest bis vor zwei, drei Jahren. Seine Projekte wie Stadion und S.T.A.R wurden auch hier im Forum nicht nur gut geheißen, sondern geradezu bejubelt. Wer das jetzt leugnet, ist genauso ein falscher Wasauchimmer, wie die fast alle Legenden, die bis vor kurzem meinten, dass MK als Wirtschaftsfachmann sehr gut ist, sich aber nicht in sportliche Dinge einmischen sollte.  Jetzt ist er es für diese auch nicht mehr. O.k., alles gut so weit. Ich bin älter als alle Legenden und User hier. Und seit 1951 ein verrücktes, echtes Veilchen. Eigentlich nicht zum umbringen. 

Ich leide ebenso wie fast alle hier sehr unter der derzeitigen Situation, auch wenn ich durch Insiderinfos (ja, die habe ich auch) immer ein wenig beruhigt werde. Was jetzt genau passiert ist mit dem geplatztem Sponsor-deal und den auf einem Schweizer Konto gesperrten Geldern (Konkurs des Inhabers?) kann ich nicht beurteilen. Auch nicht was genau mit dem S.T.A.R.-Projekt ev. schief gelaufen ist. Was ich sicher weiß ist, dass das (gute) Stadionprojekt auf sportliche Erfolge und auf eine damit runde Zuschauerzahl von ca. 8000 (oder 10000, wenn es gut geht) aufgebaut war. Dass dies nicht passiert ist, hat viele (sportliche) Gründe. Aber es hat wesentlich dazu beigetragen, dass wir jetzt so in der Scheiße sitzen.

Was mir missfällt, ist diese Hatz der Medien und einiger Leute hier im Forum, die bis vor kurzem (zwei Jahren), und besonders seit der Verpflichtung von Peter Stöger, in der Mehrheit noch voll hinter der Austria und ihren Verantwortlichen standen. Kann schon sein, dass vieles schief gelaufen ist, wovon ich nichts weiß. Kann auch sein, dass viele hier nicht mehr wissen als das, was sie aus Medien oder aus Gerüchten (ja, die gibt und gab es seit ich die Austria kenne, also mehr oder weniger immer schon) erfahren. 

Ich weiß bis zum derzeitigen Zeitpunkt (So. 21,15) definitiv, dass an einem Projekt der "Freunde der Austria" intensiv gearbeitet wird und darf stark hoffen, dass es gelingt. Aber an einer Vorverurteilung eines Markus Kraetschmer (dessen Namen manche nicht einmal richtig schreiben können) werde ich mich nicht beteiligen. Und schon gar nicht den Leuten recht geben, die mit ihrem Wirken auf der Osttribüne (Neonazi einladen und als solche agieren) auch einen erheblichen Beitrag dazu geleistet haben, die Austria in ein schlechtes Licht zu bringen und Fans davon abzuhalten, ins Stadion zu gehen. Ich weiß, diese Leute sind nicht DIE OST, aber immerhin auch ein nicht unwichtiger Teil davon. Und dass diese paar Fans (100 vielleicht?) gerne ihren "Feind" MK weg haben wollen, weil er ihre Aktionen nicht gut fand und auf die Tradition der Austria hin wies, ist auch klar. Und damit hatte er ja auch den größten Teil der anderen Fans hinter sich. 

Ich brauche kein Verständnis für mein Verhalten, verurteile niemanden ohne Beweise und Gerichtsurteilen und will nur, dass es uns, der Austria, hoffentlich bald wieder besser geht. Das soll aber nicht heißen, dass ich Austria-schädliches Verhalten wie z.B. die Neonazis bei uns nicht verurteile, dass das klar ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nicht nachgelesen, wann genau Orgis das gesagt haben soll. Sicher ist, was das Finanzielle betrifft, hat er sich eher in die andere Richtung geirrt.

 

Wenn man die Übereinstimmung der Schlussbekräftigung bedenkt, handelt es sich wohl eher um eine Verfälschung, die den Autor derselben in Schwierigkeiten bringen könnte, eigentlich sollte.

 

https://www.heute.at/s/andi-ogris-austria-46892458

 

Die Fans haben sich deklariert. Markus Kraetschmer ist der Hauptschuldige für die Krise. Wieviel Schuld trägt er: An Transfers? Trainerwechseln? An der Krise?

"In Prozent kann ich es nicht sagen. Aber er ist der oberste Chef und Entscheidungsträger mit Hensel und Muhr. Wenn der Herr Kraetschmer sich anmaßt bei Spielertransfers mitzureden, wird es nicht gut ausschauen. Es ist so. Der Markus Kraetschmer ist, was die Finanzen betrifft, wahrscheinlich einer der Fähigsten. Aber er darf sich nicht anmaßen, weil er 30 Jahre Fan ist, dass er sich im Fußball auskennt. Das tut er nicht. Dann kommt genau das raus, was jetzt ist. Das ist die Wahrheit." 

Edited by Kitsis
Nicht 2 Monate, 14. Wie die Zeit vergeht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gizmo schrieb vor 17 Minuten:

hat man eh gesehen wie super der Modus ist...Mattersburg..

 

Hat damit ja wenig zu tun. Da ist ja nicht die Bankgarantie geplatzt, sondern die von Pucher erzeugte Seifenblase. Das war groß angelegter Betrug, den kann man nicht dem Senat der Buli zum Vorwurf machen, da hat die Bankenaufsicht versagt.

Edited by halbe südfront

Share this post


Link to post
Share on other sites
Captain DohDoh schrieb vor 2 Minuten:

Was? Du vergleichst ein öffentliches Video eines Regierungsmitglieds, das eindeutige Bereitschaft zur Korruption zeigt mit Ogris‘ bisher unbestätigte Aussage, dass MK in den Häfen gehen soll ... es soll denn das?

Naja, anyway - ich schreibe „vermeintlich“ und „wenn dem (dann) doch nicht so ist“ ... is die Aussage nicht korrekt“ - also alles kein „schäbig“ oder sowas mit dem Rad lieber @Der Koch

Ich Vergleiche nicht die beiden Aussagen. 

Lies nochmal! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Captain DohDoh schrieb vor 6 Minuten:

Was? Du vergleichst ein öffentliches Video eines Regierungsmitglieds, das eindeutige Bereitschaft zur Korruption zeigt mit Ogris‘ bisher unbestätigte Aussage, dass MK in den Häfen gehen soll ... es soll denn das?

 

Du driftest in die Politik ab, aber weder war das Video öffentlich noch einer der Darsteller Regierungsmitglied.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gizmo schrieb vor 7 Minuten:

hier gehts nur darum, dass die regionale "Einschränkung" genausowenig Sinn macht. 
Eine renommierte Bank aus den USA oder aus Asien wäre vermutlich 100mal seriöser als das Pucherinstitut. 
Was nicht bedeutet dass es jene Bank ist, welche der FAK mit Insignia verwendet (keine Ahnung welche da dahinter steckt). 

 

Da geht es nicht um die Seriosität sondern um die Rechtssicherheit. Eine Bank in Dubai kannst du halt nicht auf Einhaltung der BG klagen. Eine solche BG hätte seinerzeit auch Pyshar angeboten, das Ende der Geschichte ist bekannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tifoso vero schrieb vor 9 Minuten:

Ich weiß nur definitiv, dass ich Markus seit mehr als 20 Jahren persönlich kenne und schätze. Er ist durch und durch Austrianer, lebt für diesen Verein und hat uns mit seinen Ideen nach Stronach - wo wir ziemlich am Boden waren - zusammen mit Häupl, Katzian und Co. (Harreither usw.) zu einem Verein gemacht, der mit guten Gewissen in die Zukunft schauen konnte.

derartige worte haben andere über kartnig und pucher vermutlich auch geschrieben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...