Jump to content
TheNarrator99

Herzlich Willkommen Gerhard Krisch

916 posts in this topic

Recommended Posts

pramm1ff schrieb vor 8 Minuten:

Spannender wäre wie er die Insolvenz gemanaged hat, welches Personal er abgesehen von der Bürokraft-Tochtern geholt wurde, wie er sich mit Banken und Gläubigern getan hat, Sponsorenakquise, Restrukturierung, etc. 

Sagen wir so, das Krisch Personal is zum aller größten Teil wieder weg. Spielergehälter waren z.T. sehr hoch was auch noch einige Zeit nachgehängt is. Zum Rest: lässt sich objektiv schwer beurteilen, weil ab dem Einstieg der UNIQA alles in recht sicheren Fahrwassern war. Gerüchteweises war die Sponsorenakquise ned toll, die „großen“ Sponsoren kamen eher über die Uniqa. Restrukturierungen gabs kaum.

 In Summe angeblich viel Schein und ned so sonderlich viel dahinter. Ich weine ihm jedenfalls nicht nach und wunder mich sehr, dass er bei einem BL Verein untergekommen is...

Share this post


Link to post
Share on other sites

BurgiB schrieb vor 8 Minuten:

Sagen wir so, das Krisch Personal is zum aller größten Teil wieder weg. Spielergehälter waren z.T. sehr hoch was auch noch einige Zeit nachgehängt is. Zum Rest: lässt sich objektiv schwer beurteilen, weil ab dem Einstieg der UNIQA alles in recht sicheren Fahrwassern war. Gerüchteweises war die Sponsorenakquise ned toll, die „großen“ Sponsoren kamen eher über die Uniqa. Restrukturierungen gabs kaum.

 In Summe angeblich viel Schein und ned so sonderlich viel dahinter. Ich weine ihm jedenfalls nicht nach und wunder mich sehr, dass er bei einem BL Verein untergekommen is...

Gabs oder gibts bei der Vienna nicht auch einen Spieler namens Krisch? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

BurgiB schrieb vor 32 Minuten:

Meine persönliche Meinung: Kraetschmer >>>>>>>>>>> Krisch. In allen Belangen.

Außer vielleicht in den Sympathiewerten, denn Krisch ist (wie auch Kraetschmer) ein wirklich sympathischer, korrekter Mann, der einen guten Außenauftritt hat und ausgesprochen sympathische Interviews geben wird. Aber das war es auch schon. Wenn man seine Zeit und sein Wirken bei der Vienna (unter sehr schwierigen, fast unmöglich Rahmenbedingungen) ansieht wie auch insgesamt seinen CV, ist es überaus kurios, dass er wie der Phönix aus der Asche zum neuen Vorstand eines (vermeintlichen) Top-BL-Klubs gewählt wird. Ich dachte zuerst an einen verfrühten Aprilscherz und kann das echt nicht glauben, wünsche ihm aber dennoch alles Gute - im Sinne der Austria und weil er ein sympathischer Kerl ist, dem ich Erfolg vergönnen würde. Bisher sehe ich aber keinen einzigen Grund, der diese Entscheidung ansatzweise nachvollziehbar macht. Lebenslauf, Erfahrung und seine Arbeit bei der Vienna können es eher weniger sein, die Presseaussendung und der Kurier-Artikel geben auch wenig Indizien und werfen mehr Fragen auf als sie beantworten (wie z.B. Aufgabenverteilung, etc.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

  

Gizmo schrieb am 4.3.2021 um 12:52 :

100% der AG gehören der Austria.
Der Weltuntergang ist gerade nochmal abgewendet.

MK RAUS

Spannend, alle drei Punkte (allem Anschein nach) eingetroffen. Du wusstest es als Erster. 

 

BurgiB schrieb vor 10 Minuten:

Sagen wir so, das Krisch Personal is zum aller größten Teil wieder weg. Spielergehälter waren z.T. sehr hoch was auch noch einige Zeit nachgehängt is. Zum Rest: lässt sich objektiv schwer beurteilen, weil ab dem Einstieg der UNIQA alles in recht sicheren Fahrwassern war. Gerüchteweises war die Sponsorenakquise ned toll, die „großen“ Sponsoren kamen eher über die Uniqa. Restrukturierungen gabs kaum.

 In Summe angeblich viel Schein und ned so sonderlich viel dahinter. Ich weine ihm jedenfalls nicht nach und wunder mich sehr, dass er bei einem BL Verein untergekommen is...

Gut, das ist konkreter. Bei Spielergehältern mache ich mir aber weniger Sorgen, da wird er hoffentlich nicht mitmischen wollen bzw. müssen. Immerhin ist (noch) Stöger da und mit Bursac noch ein weiterer Mann mit Kompetenz. 

Vielleicht hat er das mit Uniqua ausgehandelt? Irgendwas muss er ja vorzuweisen haben... Oder er ist Stadt(Masse)verwalter der BA, aber das wäre fast auch zu weit hergeholt nur weil er mal dort gearbeitet hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

pramm1ff schrieb vor 5 Minuten:

Vielleicht hat er das mit Uniqua

Dachte ich auch (war eigentlich am Anfang und sogar relativ lange eher pro Krisch eingestellt), was man im Nachhinein so erfahren hat, hatte er damit aber wenig zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

maxglan schrieb vor 12 Minuten:

Gabs oder gibts bei der Vienna nicht auch einen Spieler namens Krisch? 

Das is der Sohn. So is er eigentlich zur Vienna gekommen. War grad ohne Hackn nach dem Abgang bei der BA, und bei der Vienna hams wen gebraucht, der sich das antut.

aragorn schrieb vor 1 Minute:

 

Krisch war unter El Nimr bei Mauerwerk? Bitte, bitte sag dass das nicht stimmt.

Nur kurz, aber ja: https://wienersportclub.com/2019/11/13/wscmau/ (find grad nix besseres. Kim - die Tochter - übrigens auch glaub ich)

Share this post


Link to post
Share on other sites

BurgiB schrieb vor 13 Minuten:

Das is der Sohn. So is er eigentlich zur Vienna gekommen. War grad ohne Hackn nach dem Abgang bei der BA, und bei der Vienna hams wen gebraucht, der sich das antut.

Ja, Sohn war (als Spieler) zuerst da. Wie gesagt, für Krisch war die Lage als Geschäftsführer einer sehr angeschlagenen Vienna schwer, aber der Output war letztendlich mager und außer sehr sympathischem Auftritt wenig über. Dass jemand, der im Fußball bisher nur Geschäftsführer eines damaligen Fünftligisten war und zuletzt Generalsekretär des Wiener Eislaufvereins war, nun Vorstand der FK Austria Wien AG wird, macht mich - bei aller Wertschätzung für Krisch - stutzig und ich bin sehr irritiert. Umso enttäuschender die magere Klubkommunikation, die das mulmige Gefühl stärkt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin sehr überrascht und irritiert, dass es wie aus dem Nichts plötzlich einen neuen AG-Vorstand gibt. Davon war doch nie die Rede? Zugleich weiß man nichts über die Gründe, seine Aufgabengebiete und hört, dass mit MK weiter verhandelt wird, die Gespräche aber schon kurz vor dem Scheitern waren. Dass dieser neue AG-Vorstand dann aber auch noch ausgerechnet Gerhard Krisch ist, ist der endgültige Aprilscherz.

Die Austria und ihre Zukunft machen mir mehr Sorgen als ohnehin schon.

Edit: Mag aber auch nicht schlauer sein als der "renommierte Personalberater" und die zweifellos guten Auswahlverfahren. Krisch ist schon kein kompletter Vogel. Aber ich sah ihn eher als Generalsekretär des Eislaufvereins als als Vorstand einer nicht-börsennotierten Aktiengesellschaft.

Edited by veilchen27

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dansch10 schrieb vor 3 Minuten:

Okay, wait... 

 

6.6.2019: Krisch verlässt Vienna aus persönlichen Gründen

https://www.90minuten.at/de/red/presseschau/kurzmeldungen-vereine-verbaende-sportler/2019/juni/vienna-bekommt-neuen-geschaeftsfuehrer/

 

22.8.2019: Krisch fängt bei Mauerwerk als Manager für Sport und Finanzen an. 

https://www.fcmauerwerk.at/cms/index.php/news/48-das-video

 

25.11.2019: Krisch fängt beim Wiener Eislaufverein an. 

https://www.meinbezirk.at/landstrasse/c-lokales/wie-geht-es-dem-wiener-eislaufverein_a3767070 

 

Das scheint eine turbulente Zeit gewesen zu sein... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

pramm1ff schrieb vor 2 Minuten:

Okay, wait... 

Persönliche Interpretation: Verhältnis Vienna Präsidium/ Krisch hat nicht mehr gepasst, Mauerwerk hat die große Kohle versprochen, dann ned zahlen können, also is er weg und schlussendlich beim WEV gelandet. Meine Vermutung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

veilchen27 schrieb vor 7 Minuten:

 Krisch ist schon kein kompletter Vogel. 

Zumindest ist er jemand, der anfällig für Blender ist (immerhin dürfte er das wenigstens recht bald durchschaut haben).

Wobei, das ist ja dann schon fast stringent. Immerhin haben wir auch jahrelang einen strategischen Partner gesucht und letztlich einen besseren "Makler" gefunden (der angeblich dafür sorgt, dass sich Big Player plötzlich für die Austria interessieren, weil wir jetzt BFF von Insignia sind)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...