Jump to content
StunningSteve

15. Runde: SCR Altach - SK Sturm Graz

363 posts in this topic

Recommended Posts

Weiter geht es mit dem Auswärtsspiel gegen Altach am Samstag um 17 Uhr.

Wie immer die Key-Facts der PK:

- Zu Beginn wurde auf Mehrdad Minavand eingegangen. Ein großartiger Spieler, für mich eine Sturm Legende, geht viel zu früh von uns. Ruhe in Frieden

- Die Mannschaft hat gegen Hartberg die Reaktion gezeigt die man sich nach dem Rapid Match erwartet hat. Man hat im Angriffsspiel Lösungen gefunden und sich früh mit zwei Toren belohnt, nach dem zweiten Tor hat man jedoch die hohe Angriffsfrequenz nicht mehr halten können. Beim 2:0 hat Kiti einen kompromisslosen Zweikampf geführt, den man so beim Rapid Spiel nicht gesehen hat. Es ist das Ziel die Mannschaft so weit zu bringen, dass man die Dominanz der ersten 30 Minuten das ganze Spiel anhält. Ilzer erwähnt weites das man sich über die zweite Halbzeit gestern intensiv unterhalten hat müssen.

- Der Sieg gegen Hartberg hat sehr gut getan, da man nicht in dem Flow aus dem Herbst war und sich in das Fußballjahr 2021 richtig rein arbeiten hat müssen

- Die Kleine Zeitung beschrieb das Match als „Ein verdient glücklicher Sturm-Sieg“.  Ilzer antwortet darauf mit einem Zitat von Hermann Gerland „ Immer Glück ist auch eine Form von Können“

- Es zeichnet eine gute Mannschaft aus wenn man unabhängig von Gegner alle 3-4 Tage sein Top Niveau abrufen kann.   Auch wenn Altach eine schwere Saison hat, darf man sie nicht unterschätzen. Man hat im Herbst zwar 4:0 gewonnen und war richtig effektiv, aber Altach war in diesem Spiel vor allem in der zweiten Halbzeit am Ball das besser Team.

- Ilzer möchte die Honigdachs-Mentalität auf dem Platz sehen bei dem man furchtlos den eigenen Weg geht.  

Zitat

Wenn man dem Guinness Buch der Rekorde folgt, dann ist es ganz klar: Der Honigdachs das furchtlosestes Tier der Welt. Es gibt zahlreiche Berichte, dass Honigdachse, wenn sie sich bedroht sahen, Löwen, Leoparden und sogar Büffel aktiv angegriffen haben. Honigdachse stürzen sich regelrecht auf ihre Feinde.

- Der zweite Tag nach dem Match dient eher der Regernation und dem Frischwerden für das kommende Spiel.

- Man wird am Freitag via Charterflug nach Altach anreisen

- man wird Jan Stefanon weiterhin am Radar haben

Edited by StunningSteve

Share this post


Link to post
Share on other sites

Siebenhandl
Gazibegovic - Nemeth - Wüthrich - Dante
Stankovic
Hierländer - Kuen
Kiteishvili
Friesenbichler - Jantscher

Eine kurze Vorbereitung auf das Spiel steht an bzw. liegt hinter der Mannschaft. Heute gehts schon nach Altach, wo man morgen im Idealfall um 18:45 Uhr mit 3 Punkten mehr im Gepäck wieder in den Flieger steigt. 
Kann man an die erste Halbzeit gegen Hartberg anknüpfen, so sehe ich uns dort durchaus als Favorit. Mir scheint es so, das die Mannschaft eine längere Vorbereitungszeit auf die Frühjahrssaison gebraucht hätte, um den Herbst 1:1 weiterzuführen. 
Nichts desto trotz sind wir in einer hervorragenden Ausgangsposition, die Meistergruppe schon in den nächsten beiden Spielen so gut wie zu fixieren. 
In der Aufstellung würde ich etwas rotieren. Ingolitsch wirkt noch nicht ganz fit und Gazibegovic hat seine Sache bisher sehr gut gemacht. Ljubic oder Kuen ist Geschmackssache. Es kann aber auch nicht schaden, die beiden immer rotieren zu lassen.
Dante hat mir gegen Hartberg nicht 100%ig gefallen. Das sind aber Lernprozesse, durch die ein junger Spieler durch muss. Daher soll er weitermachen.

Alles in allem bin ich aber optimistisch, was das Spiel angeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sohnemann schrieb vor einer Stunde:

Kann man an die erste Halbzeit gegen Hartberg anknüpfen, so sehe ich uns dort durchaus als Favorit.

Man ist mMn haushoher Favorit. Altach ist in einer tiefen Krise, in deren Forum sehen sie nur mehr schwarz. Im ersten Spiel gegen Salzburg ohne echte Torchance, im 2. Spiel gegen Wattens nach 40 Minuten 0:3 hinten und eigentlich chancenlos. Sturm kommt jetzt endlich in die Gänge, das 2:1 gegen Hartberg ist sehr gut für die Moral, und nachdem sie heute schon nach Altach reisen, sehe ich dank ausgezeichneter Vorbereitung (kein Reisestress!) bei normaler Leistung einen souveränen Sieg. Wichtig wird es sein, das erste Tor zu erzielen. Altach wird sich nur hinten reinstellen, da wär ein schnelles Tor Goldes wert, um ihre Moral zu brechen. Also ich bin sehr optimistisch, das die Frühjahrsdepression diesmal relativ kurz wird. :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fiasko schrieb Gerade eben:

Gegen Altach würde ich sogar Ljubic statt Stankovic spielen lassen.

Wobei. Falls sich Stanko eine Gelbe abholt fehlt er "nur" gegen Ried. Danach hat man ja wieder den LASK, WAC und Salzburg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
plieschn schrieb vor 18 Minuten:

Wird schon irgendwie gehen, ist wie auf der Uni oder mit Frauen, es muss net immer die schönste Lösung sein, solange das Ergebnis passt...

richtig aber bei den frauen ist aber auf dauer ein genügend zu wenig....  da wäre ein befriedigend anzustreben :davinci: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frohnatur schrieb vor 22 Stunden:

Man ist mMn haushoher Favorit. Altach ist in einer tiefen Krise, in deren Forum sehen sie nur mehr schwarz. Im ersten Spiel gegen Salzburg ohne echte Torchance, im 2. Spiel gegen Wattens nach 40 Minuten 0:3 hinten und eigentlich chancenlos. Sturm kommt jetzt endlich in die Gänge, das 2:1 gegen Hartberg ist sehr gut für die Moral, und nachdem sie heute schon nach Altach reisen, sehe ich dank ausgezeichneter Vorbereitung (kein Reisestress!) bei normaler Leistung einen souveränen Sieg. Wichtig wird es sein, das erste Tor zu erzielen. Altach wird sich nur hinten reinstellen, da wär ein schnelles Tor Goldes wert, um ihre Moral zu brechen. Also ich bin sehr optimistisch, das die Frühjahrsdepression diesmal relativ kurz wird. :yes:

Das klingt für mich schon etwas überheblich. Wenn die Spieler auch mit dieser Einstellung ins Spiel gehen, ergibt das mit Sicherheit eine böse Überraschung. Ilzer hat in der PK schon gesagt, dass er Altach nicht so defensiv erwartet, wie gegen Wattens. Wichtig wird sein, dass man vor dem Tor wieder effizienter wird. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rmax1 schrieb vor 2 Stunden:

Das klingt für mich schon etwas überheblich. Wenn die Spieler auch mit dieser Einstellung ins Spiel gehen, ergibt das mit Sicherheit eine böse Überraschung. Ilzer hat in der PK schon gesagt, dass er Altach nicht so defensiv erwartet, wie gegen Wattens. Wichtig wird sein, dass man vor dem Tor wieder effizienter wird. 

Naja, ich hoffe doch, dass die Sturmspieler wissen, dass sie als Team besser sind als Altach und somit eine gewisse Souveränität ausstrahlen. Ähnlich wie man im Herbst mit Selbstvertrauen und Selbstverständlichkeit gegen Ried, Altach, usw. gewonnen hat, dasselbe erhoffe ich mir heute.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...