Jump to content
GreenWhiteMarkus

LAWAREE RAPIDLER !!!

82 posts in this topic

Recommended Posts

Bin froh das ich es bin der es Posten darf:

Bregenz-Stürmer Lawaree wechselt zu Rapid

Übersicht

Die bisherige SW-Bregenz-Stürmer Axel Lawaree ist ab sofort Rapidler. Die offizielle Vorstellung findet bereits am Montag statt. Kurz vor Transferschluss am Montagabend verpflichteten die Wiener, die als Zweite der T-Mobile Bundesliga überwintern, den 30-jährigen Belgier der einen Vertrag bis Juni 2007 unterschreiben.

Schon seit Monaten war über einen Wechsel von Lawaree nach Wien spekuliert worden. Der belgische Torschützenjäger hatte nämlich im November angekündigt, dem Bundesligisten SW Bregenz spätestens mit Auslaufen seines Vertrags im Juni 2004 den Rücken kehren zu wollen.

Alle sind froh

Verein und Spieler sind jetzt aber froh über die endgültige Einigung. Rapid-Sportmanager Peter Schöttel: „Wir sind sehr glücklich, dass es doch noch in der Wintertransferphase geklappt hat. Axel Lawaree ist ein absoluter Wunschspieler.“

Lawaree ist ebenfalls glücklich: „Ich wollte unbedingt so rasch wie möglich nach Hütteldorf. Hier ist eine tolle Mannschaft am Entstehen, hier freue ich mich auf die Arbeit mit einem großartigen Trainer und auf viele spannende Spiele im Hanappi-Stadion. Besonders freue ich mich, dass ich ab Februar nicht mehr als Gast, sondern als Grün-Weißer die unvergleichliche Atmosphäre in diesem Stadion genießen darf.“

Torjäger auf Wanderschaft

Für Lawaree ist Rapid die sechste Station seiner Profikarriere. Der zweifache Familienvater startete seine Laufbahn beim belgischen Klub Seraing (bis 1996), wechselte dann zu Standard Lüttich (33 Spiele/12 Tore in den Saison 1996/97). Das Frühjahr 1998 war er beim spanischen Traditionsklub FC Sevilla (12 Spiele/1

Tor) engagiert, ehe er bis 2001 in seiner Heimat Belgien für Excelsior Mouscron auf Torjagd ging (47 Spiele/15 Tore/8 Assists).

Bei Bregenz erzielte der Belgier, der bei Rapid im Frühjahr das grün-weiße Trikot mit der Nummer neun tragen wird, 48 Tore in 80 Ligaspielen.

quelle: sport.orf.at

:clap::clap::clap: hoffe er schlägt auch bei uns ein...

so und gleich an die raunzer unter uns, wenn er net gleich alles zusammenschießt net schreiben "ich habs gewusst!"

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin ja gespannt was der Jungspund zambringt, Wagner + Lawaree im Sturm? Hey in ein paar Jahren hat die Jugendmannschaft Rapid einen 100 Jährigen Sturm ;)

nix für ungut, musste sein

Aber wird sicher interessant ob der Wechsel wirklich Sinn hatte, wie er einschlägt wird man wohl spätestens beim Derby wissn

Share this post


Link to post
Share on other sites
bin ja gespannt was der Jungspund zambringt, Wagner + Lawaree im Sturm? Hey in ein paar Jahren hat die Jugendmannschaft Rapid einen 100 Jährigen Sturm

mmh tippe eher auf Lawaree + Wallner

aber macht ja nix mit Rushfeld, Vastic und Dundee habt ihr ja die Top-Jugendspieler im Sturm ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Roman Wallner

Axel Lawaree

Rene Wagner

Roman Kienast

Rene Gartler

Jovica Vico

na gut

glaube das (wenn nicht durch verletzungen usw. verhindert) lawaree + wallner gesetzt sind... wanger edelresaviest und wahrscheinlich im sommer weg :confused:, kienast => amas, vico joker und gartler => amas...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die offizielle Presseaussendung:

Axel Lawaree ist ab sofort Rapidler

Kurz vor Transferschluss freut sich der SK Rapid über den Wechsel von Torschützenkönig Axel Lawaree (bisher Schwarz-Weiß Bregenz) nach Wien informieren zu dürfen. Der 30jährige Belgier wird nach Absolvierung der sportmedizinischen Tests einen Vertrag bis Juni 2007 unterschreiben. Rapid-Sportmanager Peter Schöttel: „Wir sind sehr glücklich, dass es doch noch in der Wintertransferphase geklappt hat. Axel Lawaree ist ein absoluter Wunschspieler. Axel Lawaree selbst, sowie ein großzügiger Fan und Sponsor VW Kamper haben es ermöglicht, dass er ab sofort für uns spielen kann“.

Lawaree ist ebenso happy: „Ich wollte unbedingt so rasch wie möglich nach Hütteldorf. Hier ist eine tolle Mannschaft am Entstehen, hier freue ich mich auf die Arbeit mit einem großartigen Trainer und auf viele spannende Spiele im Hanappi-Stadion. Besonders freue ich mich, dass ich ab Februar nicht mehr als Gast, sondern als Grün-Weißer die unvergleichliche Atmosphäre in diesem Stadion genießen darf.“

Präsident Rudolf Edlinger und Manager Werner Kuhn ist es gelungen, speziell für diesen vorzeitigen Wechsel von Lawaree zu Rapid einen großzügigen Sponsor zu gewinnen. Unter dem Motto „VW Kamper machts möglich“ gelang diese wesentliche Verstärkung für die laufende Meisterschaft.

Rapid-Trainer Josef Hickersberger kann folglich im Frühjahr auf eine vielversprechende Angriffsformation zurückgreifen: Schließlich stehen neben dem Neo-Rapidler aus Belgien, der in der abgelaufenen Saison beim damaligen Tabellen-Neunten zum besten Stürmer der Liga (21 Tore) avancierte, auch der Torschützenkönig der Saison 1996/97, Rene Wagner, der 15fache Teamstürmer Roman Wallner, sowie die nachrückenden Talente Rene Gartler und Roman Kienast zur Verfügung. Auch der Bosnier Jovica Vico, der im Herbst in sechs Spielen vier Tore erzielte, sollte im Verlauf der Frühjahrssaison nach seiner schweren Verletzung wieder voll einsatzfähig sein.

Für Axel Lawaree ist Rapid die sechste Station seiner Profikarriere. Der zweifache Familienvater startete seine Laufbahn beim belgischen Klub Seraing (bis 1996), wechselte dann zu Standard Lüttich (33 Spiele/12 Tore in den Saison 1996/97 und 1 Spiel in der Saison 1997; Mitspieler von unter anderem Günter Schepens, Ex-Rapidler Andrzej Kubica, GAK-Stürmer Michael Goosens, den Brüdern Mpenza und Austria-Verteidiger Rabiu Afolabi). Das Frühjahr 1998 war er beim spanischen Traditionsklub FC Sevilla (12 Spiele/1 Tor) engagiert, ehe er bis 2001 in seiner Heimat Belgien für Excelsior Mouscron auf Torjagd ging (47 Spiele/15 Tore/8 Assists). Seit seinem Wechsel zur Schwarz Weiß Bregenz ist Lawaree, der als sein großes Vorbild Marco van Basten nennt, Wunschspieler von zahlreichen Klubs in In- und Ausland. Bei Bregenz erzielte Lawaree, der bei Rapid im Frühjahr das grün-weiße Trikot mit der Nummer 9 tragen wird, gleich 48 Tore in 80 Ligaspielen. Sein bis Juni 2004 laufender Kontrakt mit Schwarz-Weiß Bregenz wurde einvernehmlich aufgelöst. Lawaree wird so rasch wie möglich dem SK Rapid ins Trainingslager in die Türkei nachfolgen.

Steckbrief:

Name: Axel Lawaree

Geboren: 9. Oktober 1973

Größe: 178 cm

Gewicht: 73 kg

Nationalität: Belgier

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder (Pauline, Lucas)

Hobbies: Familie, Golf, Tennis

Bisherige Vereine: Seraing (bis 1996), Standard Lüttich (1996 – 1997), FC Sevilla (1998) Excelsior Mouscron (1998 – 2001), SW Bregenz (2001 – 2004)

Share this post


Link to post
Share on other sites

das lange warten hat ein Ende :clap:

hoffe das Axel die in ihn gesteckten Erwartungen (ich erwarte mir einiges von ihm) erfüllen wird, und freu mich schon auf einen Sturm: WALLNER - LAWAREE :eek: od. VICO - LAWAREE :super:

wie auch immer, dieser Transfer gibt mir Berge und ich kanns kaum noch erwarten unsere neue Nummer X (ja welche denn überhaupt?) zu be-grüßen,äugen,jubeln.

und das uns ein Austrianer einen Rentnersturm unterschieben will find ich einfach nur köstlich :finger:

Share this post


Link to post
Share on other sites
das lange warten hat ein Ende :clap:

hoffe das Axel die in ihn gesteckten Erwartungen (ich erwarte mir einiges von ihm) erfüllen wird, und freu mich schon auf einen Sturm: WALLNER - LAWAREE :eek: od. VICO - LAWAREE :super:

wie auch immer, dieser Transfer gibt mir Berge und ich kanns kaum noch erwarten unsere neue Nummer X (ja welche denn überhaupt?) zu be-grüßen,äugen,jubeln.

und das uns ein Austrianer einen Rentnersturm unterschieben will find ich einfach nur köstlich :finger:

Bei Bregenz erzielte der Belgier, der bei Rapid im Frühjahr das grün-weiße Trikot mit der Nummer neun tragen wird, 48 Tore in 80 Ligaspielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jahaaaaaa!

Ich wusste es, dass es sich auszahlen würde sich die Superbowl anzusehen und zu so später Zeit nochmal in den TXT und ins ASB zu schaun :clap:

Ich tippe mal auf Wallner/Lawaree, die anderen 9 Ligisten werden ihre Freude mit ihnen haben :clever:

Also wenn das kein Touchdown war :v:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich sollte schon längst schlafen, in 3 Stunden muss ich aufstehen, aber vor einer halben Stunde hab ich das sms vom Danny bekommen und jetzt hab ich natürlich nochmal ins ASB müssen.

Ich bin überglücklich, Rapid hat sich ziemlich viel Zeit gelassen, habe doch einige Zweifel gehabt, ob das noch was wird.

Die Verpflichtung war jedenfalls ein Signal, dass man noch um den Meistertitel mitspielen will und sollte dafür sorgen, dass die Zuschauer weiterhin ins Stadion strömen werden.

danke natürlich an VW Kamper und besonders an den Fan, der uns unterstützt hat :super:

Besonders freue ich mich, dass ich ab Februar nicht mehr als Gast, sondern als Grün-Weißer die unvergleichliche Atmosphäre in diesem Stadion genießen darf.“

das wirst du und wir freuen uns auch

Herzlich willkommen Axel Lawaree

:feier::clap::feier:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...