Jump to content
LiamG

COVID-19 in Österreich

56,015 posts in this topic

Recommended Posts

Der Koch schrieb vor 50 Minuten:

Nicht unmöglich,.... Ausser die Herr- und Frauschaften unter Hacker kommen mal in die Gänge. Ich hoffe es sehr,.... Nach 6 Monaten Pandemie und rund 8 Jahren in meinem Beruf fehlt mir jedoch der Glaube an dieses Wunder. 

Ich hab seit Juni hier hin und wieder den Spuch "watch the Data" fallen lassen. Und nach der ersten Ampel hab ich gesagt "wer diese Warnschüsse vor den Bug nicht versteht/ernst nimmt....." Manches davon ist nicht so transparent wie ich mir das persönlich wünsche, aber mit "zur körperlichen und psychologischen Erholung" geh ich auch gern in einen Lockdown incl. knapp "2h Heim spazieren" nach der Arbeit

Wien..  Meine Stadt! 

Es ist die Summe aller Indikatoren nicht ein einzelner Ausschlaggebend. 

Was ist das eigentlich für ein selbstgerechter Post? Und was genau rennt in Wien eigentlich falsch? WAS? Was soll dieses süffisante "Wien... Meine Stadt..." eigentlich? Die Teststrecke beim Happel ist wahrscheinlich mehr als der türkise Kanzler mit seinen grünen Geiseln jemals auf die Reihe bringen wird! Mal Butter bei die Fische: Wo macht die Stadtregierung Fehler?

Dass ich mal Ludwig und Hacker verteidigen muss ist irre, aber irrer ist dein Stil zu posten: Selbstgerechte Andeutungen, kaum echte Infos oder Fakten. Sorry, dass ich persönlich werde, aber auf mich wirkst du wie jemand, der es bisher nicht leicht im Leben hatte und nun irgendwo in einem staatsnahen Bullshitjob seine 5 Minuten "Ruhm" ernten möchte. Traurig, aber nachvollziehbar. Zumindest nachvollziehbarer als deine sprachlich missratenen und inhaltsleeren Posts und deine "Kritik" an Wien :facepalm: 

Edited by SturmfanDöblingMitCape

Share this post


Link to post
Share on other sites
aurinko schrieb vor 2 Minuten:

Frag mich nicht, was bei uns schon wieder los ist. Da war man ewig auf einem sehr guten Weg und dann gehen die Zahlen durch die Decke - ich sehe es schon kommen, dass Platter für uns wieder ein komplettes Ausgangsverbot erlässt. 

Da ist man noch bissl weit weg. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Koch schrieb vor 2 Minuten:

Nochmals die Indikatoren sind seit Wochen bekannt also - entgegen seinem Posting - transparent, vielleicht für "Otto-Normalbürger" nicht verständlich aber transparent, den Ländern und den lokalen Behörden ist bekannt worauf es qnkommt. Die indikatoren ergeben eine Warnstufe - wir transparent farben sind wäre jetzt unnötig auszuführen . Die Warnstufe ergeben Maßnahmen.... 

 

Insofern ist es irrelevant ob ich verstanden hab was er geschriebene hat. Er hat die Reihenfolge nicht verstanden nicht die Maßnahmen müssen transparent und nachvollziebar sein sondern die Grundlage also die Indikatoren,.... Und das ist im wesentlichen Behördenarbeit und die wurden seit Wochen  an diese kommuniziert worden. 

Jetzt such den Konex

Nein, die Werte ergeben eben KEINE Warnstufe. Die Werte ergeben Indikatoren die von einer, großteils politisch besetzten, "Expertenkommision" dann in Farben umgesetzt werden welche dann irgendwas Auslösen, oder auch nicht. Und genau darum geht es. Dieses ganze System war von Anfang kaputt und mittlerweile nur mehr lächerlich. Keiner sagt was wenn das ganze Transparent und nachvollziehbar passiert (ok, wenige, aber egal), aber der aktuelle Status ist an Idiotie nicht mehr zu überbieten.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Koch schrieb vor 1 Minute:

Erfährst du morgen (wie auch die neuen warnstufen) wenn es weitere geben sollte

Na eh jetzt. Zwischen Gelb und Orange gibt es nämlich keinen Unterschied mehr. :laugh:

 

Zitat

 

Orange bringt faktisch kaum Änderungen

Die Welle an Orange- und Gelbschaltungen ist faktisch weniger dramatisch, als es im ersten Moment geklungen hat. Denn es werden großteils jene Maßnahmen, die ursprünglich für Orange vorgesehen waren, gar nicht umgesetzt. So wird sich an den Schulen und bei Veranstaltungen nichts gegenüber den zuletzt vereinbarten Verschärfungen ändern, erfuhr die APA.

Das heißt, man verzichtet beispielsweise sowohl auf eine weitere Besucherreduktion bei Events als auch auf die Möglichkeit zum Homeschooling in der Oberstufe. Die Schaltungen sollen damit im Wesentlichen nur dazu dienen, die Aufmerksamkeit in aktuell von der Pandemie stärker betroffenen Regionen zu erhöhen. Appelliert wird etwa, entsprechende Sicherheitskonzepte in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen einzuhalten.

https://orf.at/stories/3181369

 

/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spechtl schrieb vor 7 Minuten:

Na eh jetzt. Zwischen Gelb und Orange gibt es nämlich keinen Unterschied mehr. :laugh:

Nicht ganz richtig. Die Hochschulen sind hier schon betroffen.

Bei uns an der FH gibts ab orange z.b. keinen Präsenzunterricht mehr und alles bis auf Klausuren ist online. Uni Graz glaube ich ähnlich.

Edit: Sind aber eher auch autonome Maßnahmen, bin mir aber nicht sicher. Müsste nachgoogeln.

Edited by papomilano

Share this post


Link to post
Share on other sites
papomilano schrieb vor 1 Minute:

Nicht ganz richtig. Die Hochschulen sind hier schon betroffen.

Bei uns an der FH gibts ab orange z.b. keinen Präsenzunterricht mehr und alles bis auf Klausuren ist online. Uni glaube ich ähnlich.

Alles abgeblasen, wenn der orf.at Bericht stimmt. Bleibt alles wie bei gelb

Share this post


Link to post
Share on other sites
SturmfanDöblingMitCape schrieb vor 1 Minute:

Die Chance, dass er ausnüchtern muss ist wesentlich höher als dass er an Covid erkrankt ist. 

Eh, nur agieren die dort anscheinend völlig planlos und niemand weiß was genaueres. Hätte mich nur interessiert, was der genauere Grund dafür ist, abgesehen von Unfähigkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Devil Jin schrieb Gerade eben:

Eh, nur agieren die dort anscheinend völlig planlos und niemand weiß was genaueres. Hätte mich nur interessiert, was der genauere Grund dafür ist, abgesehen von Unfähigkeit.

Auch wenn's im ASB überdurchschnittlich viele Bundesheerler geben sollte fällt mir grad nur @firewhoman diesbezüglich ein. Eventuell kann er dir was dazu sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
SturmfanDöblingMitCape schrieb vor 1 Minute:

Was ist das eigentlich für ein selbstgerechter Post? Und was genau rennt in Wien eigentlich falsch? WAS? Was soll dieses süffisante "Wien... Meine Stadt..." eigentlich? Die Teststrecke beim Happel ist wahrscheinlich mehr als der türkise Kanzler mit seinen grünen Geiseln jemals auf die Reihe bringen wird! Mal Butter bei die Fische: Wo macht die Stadtregierung Fehler?

Dass ich mal Ludwig und Hacker verteidigen muss ist irre, aber irrer ist dein Stil zu posten: Selbstgerechte Andeutungen, kaum echte Infos oder Fakten. Sorry, dass ich persönlich werde, aber auf mich wirkst du wie jemand, der es bisher nicht leicht im Leben hatte und nun irgendwo in einen staatsnahen Bullshitjob seine 5 Minuten "Ruhm" ernten möchte. Traurig, aber nachvollziehbar. Zumindest nachvollziehbarer als deine sprachlich missratenen und inhaltsleeren Posts und deine "Kritik" an Wien :facepalm: 

Das ist halt deine Meinung. 

Hier wurdw schon mehrmals von anderen Usern gepostet was Wien falsch macht... Es ist Müssig über ewige Wartezeiten für Tests, von Usern erwähnte nicht erteilte Bescheide, ect. zu reden.... Man mags vielleicht nicht glauben, vielleicht hält man es für Märchen, eventuell haben ich und der Bundesbub auch nur die User gebrieft um die Wahl zu manipulieren, vielleicht ist alles nur erfunden,....

Das du jemanden im Gesundheitswesen jedoch einen "Bullshitjob" attestierst, das du - ganz egal ob ich es vielleicht sogar leicht oder ganz schwer im Leben hatte - glaubst die letzten 6 Monate gegen Leute die genau NICHTS von der Behördenarbeit gesehen haben sind meine "5 Minuten Ruhm" und das Ludwig und Hacker das aus der Stadtkasse zahlen zeigt mir das ich hier weiter über soviele lachen kann.... Es ist Herrlich. 

Und ja ich bin a Wiener Bua, ich werd zu Wien stehen, in guten, in schlechten, in goldenen und in düsteren Zeiten wie jetzt,.... Es gibt trotz aller Fehler, aller Makel nix besseres, ich kenn Graz, ich kenn Villach,.... Ned schlecht aber mit Wien nicht zu vergleichen, .... Das heißt "Wien... Meine Stadt!“ 

reallumpi schrieb vor 11 Minuten:

Nein, die Werte ergeben eben KEINE Warnstufe. Die Werte ergeben Indikatoren die von einer, großteils politisch besetzten, "Expertenkommision" dann in Farben umgesetzt werden welche dann irgendwas Auslösen, oder auch nicht. Und genau darum geht es. Dieses ganze System war von Anfang kaputt und mittlerweile nur mehr lächerlich. Keiner sagt was wenn das ganze Transparent und nachvollziehbar passiert (ok, wenige, aber egal), aber der aktuelle Status ist an Idiotie nicht mehr zu überbieten.  

Es ist schon am Anfang einfach falsch. 

Spechtl schrieb vor 12 Minuten:

Na eh jetzt. Zwischen Gelb und Orange gibt es nämlich keinen Unterschied mehr. :laugh:

 

/

Na wie aktuell und somit transparent willst es noch haben? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...