Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
HwG

[N] SCR Altach 2 - 2 FK Austria Wien

304 posts in this topic

Recommended Posts

AngeldiMaria schrieb vor 22 Minuten:

Bitte. (Fast) Jedem ist bewusst, dass die Zeit von AG bei der Austria dem Ende zugeht. Aber deshalb sollte man mit einem verdienstvollen Spieler immer noch respektvoll umgehen. Er war ein wichtiger Teil der Austria und hat uns auch schöne Stunden beschert. Seine Technik und Freistöße waren oft ein Genuss. Aber der Fußball hat sich weiterentwickelt und zwar in eine Richtung die leider die Schwächen von AG noch mehr hervorstechen lassen. Schnelligkeit und Zweikampfstärke waren noch nie seine Stärken. Und so muss ich mMn feststellen, er hat keine Berechtigung mehr für die Startelf. Aber noch lange kein Grund einen echten Austrianer an den Pranger zu stellen und ihn mit Fetzen davon zu jagen.

aber diese diskussion führen wir seit jahren bei jedem schlechten spiel von ag. sobald er dann wieder trifft und wir deshalb gewinnen sind die kritiker gusch usw...

in der relation wie zb prokop verhätschelt wird ist das eigentlich krank. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist wirklich schwierig dieses Spiel sachlich zu analysieren. Ich bin von der Leistung der Spieler, und vor allem deren Einstellung/Auftreten enttäuscht. Wenn man in der Vorbereitung immer davon spricht dass man in den ersten Spielen alles versuchen will ums ins obere Playoff zu rutschen und dann solch eine erste Halbzeit „performt“ dann muss man vor allem das Trainerteam und die Führungsspieler kritisieren. Erste Halbzeit hatte nichts zu bieten außer den perfekten Freistoß von Fitz, und wir hatten wirklich Glück bei den vielen Angriffen der Altacher. Wenn Angst die Spieler blockieren sollte müssen sie sich ebenfalls Hinterfragen da Drucksituationen immer wieder auftauchen werden und gerade dann sind sie gefordert…

Unsere Führungsspieler (Klein, Grünwald und Madl) müssten in solchen Situationen wesentlich dominanter Auftreten, das Spiel leiten und dirigieren, gehen aber in der biederen Masse unter.

Ich bin ein großer Grünwald Fan, aber er ist in dieser Saison einfach nicht vorhanden – Ilzer und Grünwald müssen hier einen Weg finden wie er das Spiel besser dirigieren kann – die Klasse hat er auf jeden Fall und als Kapitän ist er für die jungen Spieler eine wichtige Bezugsperson.

Die jungen Spieler machen Mut,  die Leistung der Mannschaft nüchtern betrachtet aber Angst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ozzy schrieb vor 12 Minuten:

aber diese diskussion führen wir seit jahren bei jedem schlechten spiel von ag. sobald er dann wieder trifft und wir deshalb gewinnen sind die kritiker gusch usw...

in der relation wie zb prokop verhätschelt wird ist das eigentlich krank. 

Nur kann man seine "guten Spiele" pro Saison mittlerweile fast an einer Hand abzählen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man sich nicht einmal einen Ball stoppen kann, hat das nichts mit einem schlechten / falschen System des Trainers zu tun. Da fehlt es einfach an der spielerischen Qualität.
Das kannst du auch nicht durch Training kompensieren. Die Winterpause dient nur um an paar Schrauben zu drehen. Das Fußballspielen lernst du innerhalb einer Winterpause jedoch nicht.

Aus diesem Grund wird die Frühjahrssaison ähnlich schwach verlaufen wie der Herbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sigurd schrieb vor 43 Minuten:

Ich bin von der Leistung der Spieler, und vor allem deren Einstellung/Auftreten enttäuscht. Wenn man in der Vorbereitung immer davon spricht dass man in den ersten Spielen alles versuchen will ums ins obere Playoff zu rutschen und dann solch eine erste Halbzeit „performt“ dann muss man vor allem das Trainerteam und die Führungsspieler kritisieren.

Wer diesen inhaltslosen Lippenbekenntnissen immer noch glauben schenkt, glaubt auch dass niemand die Absicht hat eine Mauer zu errichten und dass seit 5:45 zurückgeschossen wird. 

Wär tatsächlich interessant ob solche Aussagen in dieser Häufigkeit eigentlich nur bei uns gebrochen werden, oder ob das eh eine weit verbreitete Machenschaft ist?

Edited by ooeveilchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
ozzy schrieb vor 53 Minuten:

aber diese diskussion führen wir seit jahren bei jedem schlechten spiel von ag. sobald er dann wieder trifft und wir deshalb gewinnen sind die kritiker gusch usw...

in der relation wie zb prokop verhätschelt wird ist das eigentlich krank. 

Irgendwie logisch, dass man von einem Kapitän mehr verlangt. Nach Prokop kräht eigentlich kein Hahn im Moment. Ganz im Gegenteil waren einige froh, als er aus dem Kader genommen und zu den YV gegeben wurde, damit er vielleicht wieder in die Spur findet. AG ist für mich nicht der Buhmann, aber man sollte ihn in dieser Form nicht in der Startelf stehen lassen. Damit tut man weder ihm noch dem Verein im Moment einen Gefallen. Vielleicht kann er als Wechselspieler für Impulse sorgen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Madl war am Samstag wirklich eine Vorgabe. Bis zu seiner Auswechslung ein ständiger gefahrenherd, ob das an seiner fehlenden Athletik oder an seinem generell schwachen defensivverhalten liegt, weiß ich nicht. 

AG10 KANN wenn er möchte, aber die 1. Hz war das gar nichts. 

Hoffentlich wird das UPO bald fixiert, denn dieses hirngespinst von oben setzt unsere 11 anscheinend zu sehr unter Druck... 

Kann mir jemand ernsthaft erklären warum es in dieser grottigen Saison gut sein soll im OPO zu spielen?! Dort würden wir Woche für Woche nur kassieren und hätten keine Chance junge Spieler kontrolliert zu integrieren und zumindest eine annehmbare Stimmung in und um den Verein zu erzeugen. Unten haben wir theoretisch immer noch die Chance auf den ec

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Wurzelsepp_ schrieb vor 14 Minuten:

Irgendwie logisch, dass man von einem Kapitän mehr verlangt. Nach Prokop kräht eigentlich kein Hahn im Moment. Ganz im Gegenteil waren einige froh, als er aus dem Kader genommen und zu den YV gegeben wurde, damit er vielleicht wieder in die Spur findet. AG ist für mich nicht der Buhmann, aber man sollte ihn in dieser Form nicht in der Startelf stehen lassen. Damit tut man weder ihm noch dem Verein im Moment einen Gefallen. Vielleicht kann er als Wechselspieler für Impulse sorgen. 

von einem kapitän kann man mehr verlangen. für eine gute performance der mannschaft wäre es aber zwingend notwendig, dass nicht nur der herr mit der binde voran geht, sondern viel mehr spieler. und genau hier liegt auch eines der probleme, wir haben einfach zuwenige häuptlinge und zuviele die einfach abtauchen und nur mitschwimmen. ist auch bequem sich hinter dem kapitän zu verstecken.

viola lion schrieb vor 5 Minuten:

Hoffentlich wird das UPO bald fixiert, denn dieses hirngespinst von oben setzt unsere 11 anscheinend zu sehr unter Druck... 

ist längst fixiert, ausser wir schlagen redbull :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sigurd schrieb vor 48 Minuten:

Ist wirklich schwierig dieses Spiel sachlich zu analysieren. Ich bin von der Leistung der Spieler, und vor allem deren Einstellung/Auftreten enttäuscht. Wenn man in der Vorbereitung immer davon spricht dass man in den ersten Spielen alles versuchen will ums ins obere Playoff zu rutschen und dann solch eine erste Halbzeit „performt“ dann muss man vor allem das Trainerteam und die Führungsspieler kritisieren. Erste Halbzeit hatte nichts zu bieten außer den perfekten Freistoß von Fitz, und wir hatten wirklich Glück bei den vielen Angriffen der Altacher. Wenn Angst die Spieler blockieren sollte müssen sie sich ebenfalls Hinterfragen da Drucksituationen immer wieder auftauchen werden und gerade dann sind sie gefordert…

Unsere Führungsspieler (Klein, Grünwald und Madl) müssten in solchen Situationen wesentlich dominanter Auftreten, das Spiel leiten und dirigieren, gehen aber in der biederen Masse unter.

Ich bin ein großer Grünwald Fan, aber er ist in dieser Saison einfach nicht vorhanden – Ilzer und Grünwald müssen hier einen Weg finden wie er das Spiel besser dirigieren kann – die Klasse hat er auf jeden Fall und als Kapitän ist er für die jungen Spieler eine wichtige Bezugsperson.

Die jungen Spieler machen Mut,  die Leistung der Mannschaft nüchtern betrachtet aber Angst.

Ich glaube es scheitert da auch einfach an der Qualität der Spieler und nicht nur an der Einstellung. Der Kader von Altach ist qualitativ einfach nicht wirklich schlechter als unserer. Spieler wie Grünwald, Klein und Madl sind seit nun mehr als 2 Jahren einfach nur Bundesliga-Durchschnitt und nicht mehr. Man muss das auch als Fan akzeptieren, dass die einfach nicht mehr können.

Bei uns herrscht sehr großer Druck und wenn man dann mal wieder schlecht in die Partie startet, dann ist die Verunsicherung wieder groß. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
and111 schrieb vor 23 Minuten:

Ich glaube es scheitert da auch einfach an der Qualität der Spieler und nicht nur an der Einstellung. Der Kader von Altach ist qualitativ einfach nicht wirklich schlechter als unserer. Spieler wie Grünwald, Klein und Madl sind seit nun mehr als 2 Jahren einfach nur Bundesliga-Durchschnitt und nicht mehr. Man muss das auch als Fan akzeptieren, dass die einfach nicht mehr können.

Bei uns herrscht sehr großer Druck und wenn man dann mal wieder schlecht in die Partie startet, dann ist die Verunsicherung wieder groß. 

traurig, aber du hast wahrscheinlich recht 

Share this post


Link to post
Share on other sites
viola lion schrieb vor 51 Minuten:

Kann mir jemand ernsthaft erklären warum es in dieser grottigen Saison gut sein soll im OPO zu spielen?! Dort würden wir Woche für Woche nur kassieren und hätten keine Chance junge Spieler kontrolliert zu integrieren und zumindest eine annehmbare Stimmung in und um den Verein zu erzeugen.

Ich kann das. Bekanntlich wächst man mit der Aufgabe und im OPO hätten die sog. Jungen einigermaßen ernsthafte Gegner, an denen sie eben wachsen könnten. Unten würden sie hoffentlich wenig gefordert werden. Das wäre ähnlich wie in der vergangenen Vorbereitung. Weshalb eine Mannschaft, die seit sechs Runden ungeschlagen ist, oben "nur kassieren" sollte, solltest du einmal "ernsthaft erklären". Soweit zum Sportlichen. Finanziell ist es wohl auch nicht besser, gegen Admira, Altach und St. Pölten zu spielen, statt gegen RBS, Rapdi, LASK und Sturm.

Und weil es im allgemeinen Herumgesudere viel zu wenig betont wird: 

Unser zweites Tor war ein Traum! Einfach nur herrlich und Austria Wien, wie ich es meine. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...