Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
AltachFan1929

Wolfsberger AC - SCR Altach 5:2

132 posts in this topic

Recommended Posts

Ich gaube schon, dass jetzt noch ein IV in diesem noch kurz offenen Transferfenster geholt werden muss, auch wenn es finanziell weh tut. Es ist aktuell DIE Baustelle, und es macht die Bemühungen einer sonst fähigen Mannschaft Spiel für Spiel zunichte. Der Zeitpunkt ist zwar ungünstig, aber letztlich muss man damit auch mittelfristig Netzer ersetzen, von dem niemand so richtig weiss, wann er wieder zurückkommt und wie lange er noch auf hohem Niveau spielen kann. Zwischenbrugger allein ist zuwenig, und die restliche Verteidigungslinie ist fehleranfällig.

Vor allem aber gegen den WAC haben viele Defensivfehler bereits weit vorne begonnen - ich glaube, auch Kreativspieler wie Diakité und Oum Gouet müssen sich sagen lassen, dass sie nach hinten mehr arbeiten müssen. Liendl kann in einer 3-5 Unterzahl sich am Sechzehner noch den Ball herrichten, und niemand fühlt sich zuständig.

Trotzdem muss man aufpassen, dass jetzt nicht wieder alles nur schlecht gesehen wird und man in die gleiche Negativspirale kommt wie letztes Jahr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
n`alex schrieb vor einer Stunde:

Was hat Kobras falsch gemacht? Ich kann deinen Argumenten nicht folgen, vermutlich weil du keine hast. Kobras ist ein, für altacher verhältnisse, sehr guter torhüter, ihn für die schlechte Defensivleistung als verantwortlichen anzuprangern ist, sorry, müll!!

Warum? Arbeitest beim Gunz?

"ihn für die schlechte Defensivleistung als verantwortlichen anzuprangern ist, sorry, müll!!" -> ??? Ich sage er ist Teil davon, nicht DER verantwortliche :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ad Floma: es ist ein Problem der Verteidigung!

zum Vorwurf, Kobras dirigiere seine Mitspieler nicht: ich weiß nicht, ob Du schon mal auf einem Atlachspiel warst, aber falls ja, wirst Du sehen, dass er von der ersten Minute an seine Vorderleute anleitet wie sonst kaum ein TW in Ö (abgesehen davon sollten BuLi Verteidiger nicht auf die permanente Anweisung von hinten angewiesen sein).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
n`alex schrieb vor 6 Stunden:

 hängt aber mit dem Spielsystem zusammen.

So ein Blödsinn....

floma schrieb vor 5 Stunden:

Ich sage er ist Teil davon, nicht DER verantwortliche :)

Genau.

Natürlich ist Kobras nicht alleine Schuld, aber er ist teil einer schwachen Abwehr!

Und wenn du hinter 4 Schwachen Verteidigern auch noch einen TW hast, der eine Unsicherheit nach der anderen zeigt, ist das halt schlecht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
n`alex schrieb vor 18 Stunden:

Brauchen wir auch nicht. Aber was soll man mit leuten die Zellhofer als schuldigen ausmachen diskutieren? Das Defensivverhalten der ganzen Mannschaft ist schlecht, hängt aber mit dem Spielsystem zusammen.

Du hast meiner Meinung nach nur teilweise recht. Einige Tore sind entstanden, weil der Gegner zu wenig oder gar nicht am 16er attackiert oder gedeckt wurde. Für mich ist die Defensive zu 80% schuld an der ganzen Misere.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mario 7 schrieb vor 1 Stunde:

Du hast meiner Meinung nach nur teilweise recht. Einige Tore sind entstanden, weil der Gegner zu wenig oder gar nicht am 16er attackiert oder gedeckt wurde. Für mich ist die Defensive zu 80% schuld an der ganzen Misere.  

Sehe ich auch so. Das erste Tor kann so passieren, das war unglücklich. Aber die anderen sind alle auf falsche Raumaufteilung und falsches Stellungsspiel zurückzuführen. Nicht auf das System und schon gar nicht auf Kobras. Zum Teil gibt es in Ballnähe ein riesen Knäuel, ohne dass man Zugrifg auf das Spiel oder den Gegner bekommt. Alle Gegentore außer dem ersten wären durch gutes Stellungsspiel der vorhandenen Spieler verhinderbar gewesen (man kann also nicht mal sagen, dass nicht gut genug mit nach hinten gearbeitet wurde). 

Beim 1:1 sieht man recht gut, dass vor allem Diakite komplett falsch steht. Er sollte Liendl decken. So stehen drei Altacher im Strafraum ohne eine Aufgabe. Diakite, Schreiner und Zwischenbrugger (also unsere gesamte Zentrale) stehen im leeren Raum, auf der rechten Angriffseite ist trotz Überzahl 6:4 neben Liendl noch ein WAC Spieler frei. 

Beim 3:1 steht Schreiner komplett falsch und lässt eine riesige Lücke zwischen sich und Karic. 

Zum 4:1: Schönes Tor und schlau gemacht, dass der WAC-Spieler Schreiner blockt. Aber verteidigen im Raum ist schön und recht, nur Fischer, Gebauer und Diakite haben auch im Raum keinen Gegenspieler bzw. ausreichend Mitspieler, die denselben Raum decken. 

Beim 5:1 kann der WAC-Spieler einfach zwischen Zwischenbrugger und Anderson durchspazieren. Beide orientieren sich danach zur Torlinie, weil keiner der beiden nach dem Antritt mit der Geschwindigkeit mitkommt. 

Screenshot_20190826_114713_com.android.chrome.jpg

Screenshot_20190826_114501_com.android.chrome.jpg

Screenshot_20190826_114945_com.android.chrome.jpg

Screenshot_20190826_115225_com.android.chrome.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mario 7 schrieb vor 2 Stunden:

Du hast meiner Meinung nach nur teilweise recht. Einige Tore sind entstanden, weil der Gegner zu wenig oder gar nicht am 16er attackiert oder gedeckt wurde. Für mich ist die Defensive zu 80% schuld an der ganzen Misere.  

Natürlich liegt die Hauptverwantwortung in der Defensive, nirgends habe ich geschrieben das dies nicht so ist. Aber ausschliesslich dort ist sie halt nicht zu finden. 1:0 Eigentor Schreiner, da hatte man, wie schon gegen rapdi, extreme Abstimmungsschwierigkeiten hinten, da sind wir geschwommen wie der Pinguin-Schwimmkurs im Götzner Schwimmbad. Danach ist man da ein bisschen stabiler geworden, konnte durch gutes Offensivspiel die Abwehr entlasten und hatte die eine oder andere Torchance, dann Elfer verschossen und den herrlich herausgespielten Ausgleich erziehlt. Symptomatisch war dann halt das 2:1 für den WAC, da verliert zum einen mal Barisha den Ball ohne Not mit einem katastrophalen Fehlpass, die Kärnter schalten schnell um, Pass zu Niangbo und der rennt 60 Meter an 8 Altachern vorbei. Ein Aigner hätte schon das Foul gleich nach dem Fehlpass gemacht und hätte nach hinten gearbeitet. Okay, lässt man den Flügel laufen, trotzdem ist man 5:3 in Überzahl, dann attackieren 2 oder 3 den Ballführenden erst an der Strafraumgrenze, was man so auch nicht gelernt hat denke ich, trotzdem gelingt Niangbo noch der Pass zu Liendl, der völlig alleine steht, noch einen Hacken machen kann, und perfekt abschliesst. Das Tor ist aus einer Kette von Fehlern passiert, hier dann einfach nur der Verteidigung, da dann den IV die Schuld zu geben, ist glaube ich nicht korrekt.

beim 3:1 schaltet Andersson schon ab, weil er denkt der Ball geht eh ins out, von der Eckfahne retour, flanke in die mitte, zwischenbrugger kann vermeintlich klären, trifft den ball nicht ordentlich, darum nur flach und zum Gegner, flanke in die mitte, Zuteilung passt nicht und niangbo köpfelt ein. Der Klassiker.

 

4:1, 7 oder altacher im und um den Strafraum, wac mit einer finte in den Rückraum, und der zieht ab, Kobras sieht nicht gut aus. Einfach kollektives defensives Versagen. Wir haben sowas in Wien auch gemacht, natürlich wurde dort der Ball von der Linie gekratzt.

5:2, klassischer konter bzw. super pass nah am Abseits, aber wenns läuft, dann läufts.

 

neben der Effizienz vom WAC und einfach auch der einen oder anderen Situation bei dem uns das Glück fehlt, ist einfach keine Balance, oder zumindest nicht immer. wenn jeder auch defensiv arbeiten würde, dann würds bei weitem nicht so schlimm aussehen, und das obwohl wir in der iv dauernd rotieren müssen, und da die Abstimmung nicht passen kann. ich hätte beispielsweise maak & Zwischenbrugger aufgestellt. Schreiner ist ein Routinier, aber einfach auch kein IV.

 

Wenn man sich überlegt das man in den letzten spielen gegen Rapid + Hartberg klar die bessere Mannschaft war und auch gegen den WAC bis zur Pause wirklich offensiv meiner Meinung nach besser waren, ist es einfach bitter wenn man sich die Spielverläufe ansieht. Kann mich noch an 1:0 Siege von uns in Wien erinnern gegen Rapid, da hatten wir 90 Minuten nicht mal eine Chance und das Tor war abseits. Gegen den WAC verschiessen wir einen Elfer und vergeben noch 2-3 Möglichkeiten in der 1. HZ. Nach dem 3:1 hat die Mannschaft sehr geknickt gewirkt und ist auch nicht mehr so frisch aus der Pause gekommen, da hatte man nicht mehr das Gefühl das noch was geht.

 

 

Edited by n`alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
jtb1995 schrieb vor 34 Minuten:

Sehe ich auch so. Das erste Tor kann so passieren, das war unglücklich. Aber die anderen sind alle auf falsche Raumaufteilung und falsches Stellungsspiel zurückzuführen. Nicht auf das System und schon gar nicht auf Kobras. Zum Teil gibt es in Ballnähe ein riesen Knäuel, ohne dass man Zugrifg auf das Spiel oder den Gegner bekommt. Alle Gegentore außer dem ersten wären durch gutes Stellungsspiel der vorhandenen Spieler verhinderbar gewesen (man kann also nicht mal sagen, dass nicht gut genug mit nach hinten gearbeitet wurde). 

Beim 1:1 sieht man recht gut, dass vor allem Diakite komplett falsch steht. Er sollte Liendl decken. So stehen drei Altacher im Strafraum ohne eine Aufgabe. Diakite, Schreiner und Zwischenbrugger (also unsere gesamte Zentrale) stehen im leeren Raum, auf der rechten Angriffseite ist trotz Überzahl 6:4 neben Liendl noch ein WAC Spieler frei. 

Beim 3:1 steht Schreiner komplett falsch und lässt eine riesige Lücke zwischen sich und Karic. 

Zum 4:1: Schönes Tor und schlau gemacht, dass der WAC-Spieler Schreiner blockt. Aber verteidigen im Raum ist schön und recht, nur Fischer, Gebauer und Diakite haben auch im Raum keinen Gegenspieler bzw. ausreichend Mitspieler, die denselben Raum decken. 

Beim 5:1 kann der WAC-Spieler einfach zwischen Zwischenbrugger und Anderson durchspazieren. Beide orientieren sich danach zur Torlinie, weil keiner der beiden nach dem Antritt mit der Geschwindigkeit mitkommt. 

Screenshot_20190826_114713_com.android.chrome.jpg

Screenshot_20190826_114501_com.android.chrome.jpg

Screenshot_20190826_114945_com.android.chrome.jpg

Screenshot_20190826_115225_com.android.chrome.jpg

Aber das hat doch schon auch was mit der offensiven Spielweise (Spielsystem) zu tun, dadurch ermöglichen wir dem Gegner ja erst das schnelle Umschaltspiel, bei dem dann bei uns die Zuordnung nicht mehr passt. Wenn man da ein wenig tiefer steht wird's für den Gegner auch schwerer. Und wie du richtig schreibst, das Stellungsspiel von ziemlich allen Spielern ist ausbaufähig, denn so könntest vermutlich viele Szenen schon vorher verhindern. Gegen den dem momentanen WAC hätte ich da deutlich defensiver gespielt.

Nach hinten gearbeitet wird schon, zumindest was die Anwesenheit der Spieler betrifft, man muss aber auch mal attackieren und den Zweikampf suchen bevor es heiss wird in unserem Strafraum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
n`alex schrieb vor 1 Stunde:

Aber das hat doch schon auch was mit der offensiven Spielweise (Spielsystem) zu tun, dadurch ermöglichen wir dem Gegner ja erst das schnelle Umschaltspiel, bei dem dann bei uns die Zuordnung nicht mehr passt. Wenn man da ein wenig tiefer steht wird's für den Gegner auch schwerer. Und wie du richtig schreibst, das Stellungsspiel von ziemlich allen Spielern ist ausbaufähig, denn so könntest vermutlich viele Szenen schon vorher verhindern. Gegen den dem momentanen WAC hätte ich da deutlich defensiver gespielt.

Nach hinten gearbeitet wird schon, zumindest was die Anwesenheit der Spieler betrifft, man muss aber auch mal attackieren und den Zweikampf suchen bevor es heiss wird in unserem Strafraum.

Es sind zwei Teile: Zum einen hat der WAC es einfach sehr gut gemacht, während des Spiels mehrfach die Strategie und Tempo geändert und seine Möglichkeiten, sein Potential optimal ausgenutzt, viel besser können die es nicht. Laufwege und Passrouten waren vorgezeichnet und wir ließen es zu weil wir oft den Raum gedeckt haben und mit einem Doppelpass waren wir wieder hinterher. Wir sind hinten so offen weil wir so hoch gestanden sind und darum dem Gegner die Räume geboten haben. Das ist wohl die Philosophie von Pastoor und die ist auch sehr sehenswert. Mir gefällt es, jetzt fehlen nur mehr die Ergebnisse. Ich glaube mit der Rückkehr von Netzer am Samstag sehen wir wieder viel besser aus. Ich glaube an den ersten Sieg gegen Grazer (ich kann mich zumindest an keinen erinnern).

Pastoor muss sich jedenfalls im Spiel gegen Salzburg etwas überlegen müssen, die hätten sonst die helle Freude mit uns.

Share this post


Link to post
Share on other sites
BARON schrieb vor 22 Minuten:

Pastoor muss sich jedenfalls im Spiel gegen Salzburg etwas überlegen müssen, die hätten sonst die helle Freude mit uns.

die haben momentan sowieso mit jedem Gegner die helle Freude. Obwohl wir gegen Salzburg ja schon oft recht gut gespielt haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
A76MK schrieb vor 41 Minuten:

die haben momentan sowieso mit jedem Gegner die helle Freude. Obwohl wir gegen Salzburg ja schon oft recht gut gespielt haben.

Aber da waren wir hinten stark und vorne ein Lüftchen, im aktuellen Stil derart offensiv aufzutreten wäre wohl auch etwas für die Geschichtsbücher!

Share this post


Link to post
Share on other sites
floma schrieb am 25. August 2019 um 00:35 :

Wenigstens einer + @Altacher1929 die mal kein Müll labern. 

 

Keine Ahnung, sorry. Du sagst die IV ist schuld - ich sage die IV + die fehlende Sicherheit/Unterstützung vom Tormann. 

 

Man lernt bereits in jungen Jahren dass der Tormann seine Leute einteilen soll, mit ihnen reden, motivieren etc. Macht das Kobras? 

Richtig, macht er eben nicht! Und das ist es, was ich mit fehlender Ausstrahlung meinte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...