Altvioletter1965

Die Taktikdiskussion - welche Richtung sollten unsere Veilchen einschlagen

44 Beiträge in diesem Thema

echter-austrianer schrieb vor 7 Stunden:

Wir haben einen Punkteschnitt im Mittel der letzten fünf Saisonen von 1,448.....hieraus "Ansprüche" zu stellen ist gelinde gesagt "kühn". 

Die Ansprüche leiten sich nicht von den erschreckend volatilen Ergebnissen (aber der VIP Klub funktioniert super!!) sondern von den Möglichkeiten im Vergleich zur Konkurrenz ab. 

Leider sind die Entscheider so sehr mit Selbstvertrauen gesegnet, dass sich in der Führungsstruktur nichts ändern wird - es werden weiter Harreither, Pröll, Rudas, Hensel und co über sportliche Belange entscheiden. Aber man sollte die Hoffnung nicht aufgeben, irgendwann wird man vielleicht professionelle Strukturen mit einem entscheidungsbefugten Sportvorstand beim Verein sehen - dann wird auch eine nachhaltige sportliche Strategie möglich sein, ohne dass sich egozentrische Leute aus Wirtschaft und Legendenklub einmischen. 

bearbeitet von behave yourself

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Ansprüche leiten sich nicht von den erschreckend volatilen Ergebnissen (aber der VIP Klub funktioniert super!!) sondern von den Möglichkeiten im Vergleich zur Konkurrenz ab. 

Leider sind die Entscheider so sehr mit Selbstvertrauen gesegnet, dass sich in der Führungsstruktur nichts ändern wird - es werden weiter Harreither, Pröll, Rudas, Hensel und co über sportliche Belange entscheiden. Aber man sollte die Hoffnung nicht aufgeben, irgendwann wird man vielleicht professionelle Strukturen mit einem entscheidungsbefugten Sportvorstand beim Verein sehen - dann wird auch eine nachhaltige sportliche Strategie möglich sein, ohne dass sich egozentrische Leute aus Wirtschaft und Legendenklub einmischen. 

haben denn die Gegner lauter Fachleute? Wer entscheidet dort? Und warum eventuell besser?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben wir nun schon endlich geklärt für welchen Fussball die Austria Wien im 21. Jahrhundert stehen will? Aber bitte nicht nur mit Schlagwörtern sondern auch mit passenden Konzept von Nachwuchs bis Kampfmannschaft.

Wer schön, wenn man da mal endlich Auskunft von offizieller Seiter erhalten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Statt wirklich Taktik wieder mal Aufstellungsüberlegungen:

 

--- Schoissengyr - Madl - Igor

 ------ Matic - Jeggo -----

Klein - Grünwald -Sax

Monschein - Turgeman

 

Wobei ich eigentlich fast Jeggo - Ebner bevorzuge und oarg aber doch Matic dann statt Grünwald spielen ließe.

 

wie komm ich also auf den Holler?

Im Endeffekt geht es ums Tore schießen und wie wahrscheinlich das ist, dass man eines erzielt. Ergo hab ich mal versucht zu maximieren was bzw. wer bei uns Tore erzielen kann. da würde ich gerne mit Grünwald anfangen, der halt für die Rolle im zentralen Mittelfeld zu lax ist aber eine super Technik hat und den Ball (wie wir auch zu vorletzt sehen konnten) gekonnt ins Eck nagelt wenn es sich anbietet. 50 Meter vom Tor entfernt bietet es sich nicht so an wie 20 Meter. Außerdem erhoff ich mir da auch, dass er da gefährliche Zuspiele anbringt, den sogenannten letzten vulgo tödlichen Pass. Und er is groß und schwer genug um den Ball auch notfalls mal in der Gegend zu sichern. so.

Klein ist für mich kein Außenverteidiger auch wenn er das auf die Visitenkarte schreibt. Er hat aber einen mächtigen Bums und Zug zum Tor und einen schnellen Haken, wäre daher eigentlich ideal auf rechts offensiv. da gehört er entsprechend hin. dann macht er hinten keine Fehler, hat keine Ausrede auf Vorsicht zu spielen und kann dennoch auch nach hinten mit arbeiten wenn es notwendig ist.

Turgeman braucht meiner Ansicht nach nur (zu)Spiele, den Rest macht der schon. Ausgezeichneter Fußballer is er außerdem. der gehört da vorne hin, keine Frage. könnte es aber uach ggf etwas hängend anlegen, sofern er einen passenden Partner hat.

Damit komm ich zu Monschein, der von Einsatz her nix vermissen lässt aber auf dem Flügel oder gar als Helferlein in der Verteidigung verschwendet ist. Den haben wir eigentlich geholt weil er Tore schießt oder wenigstens auflegt und nicht um hauptsächlich Drecksarbeit zu verrichten.

Jo Sax ist jetzt zwar kein Goalgetter aber trotzdem eine Wucht. auf den kann man nicht verzichten.

bei Ebner ist das leider so, dass der super ist. Man darf sich überhaupt fragen, warum ausgerechnet alle 3 Admiraner derartig viel Charakter auf dem Platz zeigen. anderes Thema. Wenn ich Ebner als Abräumer im Mittelfeld setze, dann wird es etwas schwierig einen aus dem Trio Matic, Jeggo, Grünwald auf die Bank zu setzen. Weil wir aber so ohnehin recht offensiv aufgestellt sind, würde ich zu Jeggo tendieren neben Ebner. Und dann hätte bei mir Matic die Nase vorne weil er eigentlich vieles hat was Grünwald auch hat, aber dazu auch die Zweikampfstärke die ich bei Grünwald vermisse (der macht zwar viele "dumme" Fouls aber das ist ja nicht der Sinn und Zweck). Oder eben man riskiert es einen Tick offensiver und spielt mit Matic neben einem Abräumer.

das Pech ist, dass Ibertsberger ein 343 gerade eben samt Bauchfleck probiert hat. aber gut, einmal ist kein Mal. Die müssen sich halt ein bissl zammreissen. "zammreissen" heißt mutig sein und auf die eigenen Stärken vertrauen. Nur nix falsch machen wollen und dann erst recht einen Stiefel spielen, frustriert nur alle.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlfredoD. schrieb vor 19 Minuten:

Statt wirklich Taktik wieder mal Aufstellungsüberlegungen:

 

--- Schoissengyr - Madl - Igor

 ------ Matic - Jeggo -----

Klein - Grünwald -Sax

Monschein - Turgeman

 

Wobei ich eigentlich fast Jeggo - Ebner bevorzuge und oarg aber doch Matic dann statt Grünwald spielen ließe.

 

wie komm ich also auf den Holler?

Im Endeffekt geht es ums Tore schießen und wie wahrscheinlich das ist, dass man eines erzielt. Ergo hab ich mal versucht zu maximieren was bzw. wer bei uns Tore erzielen kann. da würde ich gerne mit Grünwald anfangen, der halt für die Rolle im zentralen Mittelfeld zu lax ist aber eine super Technik hat und den Ball (wie wir auch zu vorletzt sehen konnten) gekonnt ins Eck nagelt wenn es sich anbietet. 50 Meter vom Tor entfernt bietet es sich nicht so an wie 20 Meter. Außerdem erhoff ich mir da auch, dass er da gefährliche Zuspiele anbringt, den sogenannten letzten vulgo tödlichen Pass. Und er is groß und schwer genug um den Ball auch notfalls mal in der Gegend zu sichern. so.

Klein ist für mich kein Außenverteidiger auch wenn er das auf die Visitenkarte schreibt. Er hat aber einen mächtigen Bums und Zug zum Tor und einen schnellen Haken, wäre daher eigentlich ideal auf rechts offensiv. da gehört er entsprechend hin. dann macht er hinten keine Fehler, hat keine Ausrede auf Vorsicht zu spielen und kann dennoch auch nach hinten mit arbeiten wenn es notwendig ist.

Turgeman braucht meiner Ansicht nach nur (zu)Spiele, den Rest macht der schon. Ausgezeichneter Fußballer is er außerdem. der gehört da vorne hin, keine Frage. könnte es aber uach ggf etwas hängend anlegen, sofern er einen passenden Partner hat.

Damit komm ich zu Monschein, der von Einsatz her nix vermissen lässt aber auf dem Flügel oder gar als Helferlein in der Verteidigung verschwendet ist. Den haben wir eigentlich geholt weil er Tore schießt oder wenigstens auflegt und nicht um hauptsächlich Drecksarbeit zu verrichten.

Jo Sax ist jetzt zwar kein Goalgetter aber trotzdem eine Wucht. auf den kann man nicht verzichten.

bei Ebner ist das leider so, dass der super ist. Man darf sich überhaupt fragen, warum ausgerechnet alle 3 Admiraner derartig viel Charakter auf dem Platz zeigen. anderes Thema. Wenn ich Ebner als Abräumer im Mittelfeld setze, dann wird es etwas schwierig einen aus dem Trio Matic, Jeggo, Grünwald auf die Bank zu setzen. Weil wir aber so ohnehin recht offensiv aufgestellt sind, würde ich zu Jeggo tendieren neben Ebner. Und dann hätte bei mir Matic die Nase vorne weil er eigentlich vieles hat was Grünwald auch hat, aber dazu auch die Zweikampfstärke die ich bei Grünwald vermisse (der macht zwar viele "dumme" Fouls aber das ist ja nicht der Sinn und Zweck). Oder eben man riskiert es einen Tick offensiver und spielt mit Matic neben einem Abräumer.

das Pech ist, dass Ibertsberger ein 343 gerade eben samt Bauchfleck probiert hat. aber gut, einmal ist kein Mal. Die müssen sich halt ein bissl zammreissen. "zammreissen" heißt mutig sein und auf die eigenen Stärken vertrauen. Nur nix falsch machen wollen und dann erst recht einen Stiefel spielen, frustriert nur alle.

 

 

Gefällt mir. Ebner statt Igor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gary Lineker schrieb vor 20 Stunden:

Gefällt mir. Ebner statt Igor?

ich würd den Ebner ungern mit einer Position "bestrafen" wollen, nur weil er auf einer anderen Position gute Leistungen gebracht hat. Praktisch ginge es darum einen von 3 Innenverteidigern zu geben und da find ich Igor bei aller Kritik gar nicht so schlecht.

Aber Ebner gehört bis er einen eines besseren (bzw. schlechteren) belehrt in die Mannschaft. da hast du schon recht. Wahrscheinlich wär es auch gar nicht so blöd bei so einer Formation auf 5 Defensive und 5 Offensive zu setzen und damit Ebner und Jeggo zentral zu setzen und daher auf entweder Grünwald oder Matic zu verzichten. Tendenziell wär das für mich vorerst Grünwald, weil Matic viel besser in der Balleroberung abschneidet und in Schuss- und Passtechnik nicht wirklich schlechter ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.