Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Original-System

Cristiano Ronaldo wechselt zu Juventus Turin

56 Beiträge in diesem Thema

Ich gebe ja normalerweise nicht sehr viel auf die alljährigen Transfer Gerüchte zu CR7 aber soweit mir bekannt ist war noch nie de Rede das er schon bei einem Medizincheck war oder irre ich mich da? :confused:
 

 

bearbeitet von revo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Billie schrieb vor 3 Stunden:

Ein CR7-Abgang wäre unheimlich schmerzhaft. Ich befürchte, dass Ronaldo diesmal tatsächlich wechseln wird. Fucking hell. 

Mimimi. Mein Verein hat ihn 2009 verkauft und ihr verkauft ihn nach 9 Saisonen, 4 CL-Titeln und 450 Toren für einen Profit weiter. Mir bricht das Herz. :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maulinho schrieb vor 4 Stunden:

Mimimi. Mein Verein hat ihn 2009 verkauft und ihr verkauft ihn nach 9 Saisonen, 4 CL-Titeln und 450 Toren für einen Profit weiter. Mir bricht das Herz. :D

 

eigtl ein guter deal fuer real :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh, ich bin geteilter Meinung über den Transfer, wenn er zu Stande kommt. Liegt aber wohl in erster Linie daran weil ich in den letzten Jahren pro Messi und contra Ronaldo war. 

Sportlich gesehen würde er und als 9er sicher weiterbringen weil er einfach im Starfraum und bei wichtigen Spielen der beste Mittelstürmer überhaupt ist, also qualitativ könnten man sich auf der Position wohl nicht stärker verbessern als mit Ronaldo. Weiter Punkt was glaube ich positiv sein wird, in einem z.B 4-2-3-1 werden Douglas Costa, Dybala, Bernardeschi/Cuadrado sehr viel Platz bekommen, weil CR eh immer zwei Spieler bindet. Zudem kann Dybala ja nicht mit Messi spielen (zu ähnlich), dafür passt er aber wohl perfekt zu Ronaldo, und könnte neben CR weiter wachsen.

Wirschaftlich gesehen kostet es natürlich einen Haufen Geld, vorallem sein Gehalt von 60m€ brutto auf wahrscheinlich 4 Jahre ist schon ein Wahnsinn. Die mögliche Ablösesumme von 100m€ sehe ich ehrlich gesagt nicht so schlimm, die werden wir wohl mit einem Verkauf von Higuain und Wohl Rugani zu Chelsea um insgesamt 90-100m€ wieder reinbekommen. Auch sein Gehalt würde ja zum Großteil von Fiat/Ferrari gestemmt werden! Doch momentan sind unsere Bestverdiener Higuain und Dybala mit 7,5m€ netto, und 30m€ netto sind dann halt doch das 4-fache, ich hoffe das führt nicht zu Unstimmigkeiten in der Mannschaft! 

Für die Serie A und im speziellen für JUVE wäre es aber natürlich ein tolles Ausrufezeichen und Werbung auf der ganzen Welt.

bearbeitet von Pinturicchio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gehen wird er, juve hab ich anfangs überhaupt nicht verstanden, aber wenn man genau nachdenkt ist's doch irgendwie "logisch"

PSG war anfangs mein favorit, aber da glaub ich dass das mit tuchel/ronaldo absolut nicht funktioniert. 

man city und bayern sind auch quasi unmöglich und gegenüber allen anderen vereinen hat er bei juventus wesentlich mehr titelchancen.

wahrscheinlich auch nächste saison größere als bei real. da mach ich mir gerade große sorgen in welche richtung das geht. 

die ersten aussagen von lopetegui lassen nicht darauf hoffen dass er seinen spielstil groß ändern wird - und von dem bin ich absolut kein fan. für CR7 wär das auch eine verschlechterung, wenn das spiel "isco-mäßig" ausgerichtet wird. also irgendwie verständlich. befürchte nächste saison könnte in einer katastrophe enden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er fühlt sich halt nicht mehr geliebt bei Real. :(:D
So gesehen macht Juve nach dem CL-Duell ja Sinn, da habens ihn auswärts ja schon ganz nett behandelt. :=
Steuer-Thema kommt dann wsl. auch noch dazu...

Bin mir sicher, er würd bei Gehaltserhöhung und Liebesbekundung seitens Real weiterhin bleiben, aber dazu agiert Perez/Real aktuell zu intelligent.

100Mio. für einen 33-jährigen, bei den Gehaltseinsparungen, ist finanziell gesehen ein Wahnsinn für Real mMn. Wenns die richtigen Folge-Transfer tätigts, sehe ich euch um nix schwächer als in den Vorjahren. :davinci: Der Großteil des Kaders ist sowieso schon ausgerichtet für die nächsten 5-10 Jahre.

Modric zu ersetzen wird mMn noch schwieriger als CR7, aber da wird mir von den Madridistas wohl niemand zustimmen.
Fürchte da fast, dass Real es spätestens nächsten Sommer bei Eriksen versuchen wird. :( Ist hier aber eigentlich OT.

@Pinturicchio Denke nicht, dass ihr mit CR7 als Solo-Spitze planen solltet. 2er Sturm mit Dybala halbrechts, CR7 halblinks evt.
Für eine Solo-Spitze ist CR7 trotz seines Körpers mMn nicht gut genug mit dem Rücken zum Tor, muss er bei Real halt auch nicht machen, mag sein, dass ich das falsch einschätze.

bearbeitet von Jorly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jorly schrieb vor einer Stunde:

 

@Pinturicchio Denke nicht, dass ihr mit CR7 als Solo-Spitze planen solltet. 2er Sturm mit Dybala halbrechts, CR7 halblinks evt.

Naja, das 4-2-3-1 auf dem Papier ist ja am Feld eh oft ein 4-4-2, also Ronaldo vor Dybala im Zentrum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jorly schrieb vor 2 Stunden:

Der Großteil des Kaders ist sowieso schon ausgerichtet für die nächsten 5-10 Jahre.

@Pinturicchio

Nein. 

Ronaldo, Benzema, Ramos, Modric, Marcelo und Navas sind alle Ü30. Das ist die halbe Stammelf. In den nächsten 2 Jahren wird es somit einen kompletten Umbruch geben. Ich hoffe man verstärkt sich klug und mit Weitsicht

 

 

E: Modric zu ersetzen wird sehr sehr schwer aber Ronaldo 1:1 zu ersetzen ist unmöglich 

bearbeitet von Moldi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jorly schrieb vor 7 Stunden:

Er fühlt sich halt nicht mehr geliebt bei Real. :(:D
So gesehen macht Juve nach dem CL-Duell ja Sinn, da habens ihn auswärts ja schon ganz nett behandelt. :=
Steuer-Thema kommt dann wsl. auch noch dazu...

Bin mir sicher, er würd bei Gehaltserhöhung und Liebesbekundung seitens Real weiterhin bleiben, aber dazu agiert Perez/Real aktuell zu intelligent.

100Mio. für einen 33-jährigen, bei den Gehaltseinsparungen, ist finanziell gesehen ein Wahnsinn für Real mMn. Wenns die richtigen Folge-Transfer tätigts, sehe ich euch um nix schwächer als in den Vorjahren. :davinci: Der Großteil des Kaders ist sowieso schon ausgerichtet für die nächsten 5-10 Jahre.

Modric zu ersetzen wird mMn noch schwieriger als CR7, aber da wird mir von den Madridistas wohl niemand zustimmen.
Fürchte da fast, dass Real es spätestens nächsten Sommer bei Eriksen versuchen wird. :( Ist hier aber eigentlich OT.

@Pinturicchio Denke nicht, dass ihr mit CR7 als Solo-Spitze planen solltet. 2er Sturm mit Dybala halbrechts, CR7 halblinks evt.
Für eine Solo-Spitze ist CR7 trotz seines Körpers mMn nicht gut genug mit dem Rücken zum Tor, muss er bei Real halt auch nicht machen, mag sein, dass ich das falsch einschätze.

Unterschreib ich alles so. Kovacic hätte man als Nachfolger gesehen, aber der sehnt sich verständlicherweise nach mehr Spielzeit. Eriksen kenne ich zu wenig, das was ich bei der WM gesehen habe war nicht so überragend. Vielleicht kann ja Isco in die Rolle wachsen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.