Jump to content
aXXit

Off-Topic & Spam

14,737 posts in this topic

Recommended Posts

LieferingerKingz schrieb vor 15 Minuten:

Rein aus Neugier; Was ist euer Lieblings Junk food? Mcdonalds? Burger King? Kebap? Schnitzel? Pizza etc? 

Pizza! Danach ewig lang nix. Aber Pizza geht immer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
LieferingerKingz schrieb vor 12 Stunden:

Rein aus Neugier; Was ist euer Lieblings Junk food? Mcdonalds? Burger King? Kebap? Schnitzel? Pizza etc? 

Burger vom Rolling Diner in Straßwalchen.

Obwohl, die Burger sind so geil, das ist eigentlich kein JUNK-Food.

Share this post


Link to post
Share on other sites
LieferingerKingz schrieb vor 13 Stunden:

Rein aus Neugier; Was ist euer Lieblings Junk food? Mcdonalds? Burger King? Kebap? Schnitzel? Pizza etc? 

1 Paarl Debreziner mit Senf, Kren a Semmerl  und a Seiterl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Raiden123 schrieb vor 51 Minuten:

Den Deutschen muss es sooo gut gehen. Wenn ein Sane es nicht in den 23-Mann-Kader schafft :facepalm:

ChakChirak schrieb vor 24 Minuten:

Hart... Erinnert mich bisschen an 2008 Hicke.. aber das kann man kaum vergleichen. GER hat td einen Bombenkader!

Äpfel und Birnen, meiner Meinung nach.

Länder wie Deutschland, Spanien oder Frankreich (schaut euch einmal an, wer da zu Hause bleiben muss!) haben einen derart großen Spielerpool, dass die Trainer die Möglichkeit haben - ja es geradezu ihre Pflicht ist - daraus einen kohärenten Kader zu formen. Und wenn man etwas genauer hinsieht, dann ergibt das schon Sinn: in der Deutschen Mannschaft ist vor allem Kroos der Fokusspieler, der baut im linken Halbraum auf, das ist in Stein gemeißelt. Dadurch hat der Linksverteidiger eine ziemlich lineare Rolle zu erfüllen und der Flügel muss einrücken. Das ist aber nicht Sanés Stärke, seine Stärke sind isolierte Dribblings an der Außenlinie. Die wird er in der Nationalmannschaft nicht bekommen, die Alternativen - Reus, Brandt, Draxler - sind viel passender für die geforderten Rollen.

Anderes Beispiel: Nainggolan bei Belgien. Die Fokusspieler heißen da ganz klar de Bruyne und Hazard. Um das beste aus den beiden rauszuholen braucht es einen Sechser dahinter, der sich zurückhält - in jeglicher Hinsicht.

 

Österreich anno 2008 hatte diesen Luxus übrigens nicht. Die Nachwuchsförderungsprojekte des ÖFB wurden viel zu spät gestartet, um bereits für die Heim-EM gerüstet zu sein, zudem war Hickersberger der falsche Mann für die Kampagne. Nachdem er ziemlich lange erfolglos versucht hat etwas aufzubauen (was denn eigentlich? Weiß man das zumindest heute schon?), hat er aus meiner Sicht letztendlich auch einfach ein paar Personalentscheidungen aus Bequemlichkeit getroffen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlexRodriguez schrieb vor 13 Minuten:

Da hätten sich zwei andere Spieler doch gerade zu aufgedrängt, nicht für Deutschland bei der WM aufzulaufen.

Ging nicht anders. Die Türkei hat sich ja bekanntlich nicht qualifiziert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ab+ schrieb vor 2 Minuten:

Ging nicht anders. Die Türkei hat sich ja bekanntlich nicht qualifiziert.

Seltsam, dabei wurde Fussball doch sicher in der Türkei erfunden.

Will keine politische Diskussion lostreten, aber man stellt sich schon die Frage, wie wenig Hirn man haben muss als Fussballer, um so eine Aktion wie Gündogan und Özil zu bringen. Auch stell zumindest ich mir die Frage, warum solche Leute dann noch für Deutschland auflaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
CornO schrieb vor 6 Minuten:

 Die wird er in der Nationalmannschaft nicht bekommen, die Alternativen - Reus, Brandt, Draxler - sind viel passender für die geforderten Rollen.

Brandt war ja nicht mal mehr bei Leverkusen gesetzt und hat mich im NT selten überzeugt. Draxler hatte auch fast eine Saison zum vergessen. Aber Löw mag Sane halt nicht.

Wobei es bei der neuen Frisur verständlich ist ihn daheim zu lassen :=

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlexRodriguez schrieb vor 11 Minuten:

Seltsam, dabei wurde Fussball doch sicher in der Türkei erfunden.

Will keine politische Diskussion lostreten, aber man stellt sich schon die Frage, wie wenig Hirn man haben muss als Fussballer, um so eine Aktion wie Gündogan und Özil zu bringen. Auch stell zumindest ich mir die Frage, warum solche Leute dann noch für Deutschland auflaufen.

Wie immer der Schotter. Pfund und Euro, die Weltwährung Lira der selbsternannten Amerikaentdecker ist halt momentan bisserl im Eck.

Zudem stand in der FAZ eh, dass der schwäbische Nasenbohrer in derselben Berateragentur wie der Arsenalkicker Ö. ist. 

Das Wort Gschmäckle kommt nicht umsonst von dort, wo man von Vetterleswirtschaft spricht. 

Mir geht nur dieser generelle Tugendfuror der selbsternannten bunten Republik so gehörig auf die Nerven. Integration durch Fußball my arse. 

Hat ja bei den Franzosen 98 schon so wunderbar nicht funktioniert und ist jetzt auch mehr als lächerlich. 

Edited by ab+

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...