Gizmo

Aufbruchstimmung oder Resignation?

318 Beiträge in diesem Thema

Es ist für mich unfassbar, wie der Verein und all seine Verantwortlichen die unglaubliche Chance, eine Euphorie zu erzeugen, komplett ungenutzt lassen. 
Vor 2 Jahren wollten wir "im neuen Stadion um die Meisterschaft spielen, Euphorie haben, einen Zuschauerschnitt über 10.000".

Heute stehen wir vor einem Trümmerfeld. Wir lassen uns zweimal vom WAC vorführen, drohen die Saison als 8. abzuschliessen, machen von 15 möglichen Punkten einen. 
Der Trainer beim 0815 Anhang mit dieser Niederlagenserie schon verbrannt, die Stadiontouristen bleiben auch nach den ersten beiden Spielen aus und der Kader liegt im Argen. 
Kein Spieler, mit dessen Namen am Rücken die Kinder stolz in der Schule rumlaufen, eine NoName Truppe, die zwar Potential bei einigen Spielern hat, aber einem Verein wie der Wiener Austria zur Schande gereicht.

Kann man noch die Kurve kratzen? 
Wie gehts euch?
Mir hat das Spiel heute einen gewissen Todesstoß gegeben im Hinblick auf die Vorfreude auf 18/19, auch wenn ich meinen Big John bald trinken darf. 
Wie bekommen wir noch sowas wie Euphorie bis Juli rein? Was muss passieren?

bearbeitet von Gizmo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gizmo schrieb vor 1 Minute:

Es ist für mich unfassbar, wie der Verein und all seine Verantwortlichen die unglaubliche Chance, eine Euphorie zu erzeugen, komplett ungenutzt lassen. 
Vor 2 Jahren wollten wir "im neuen Stadion um die Meisterschaft spielen, Euphorie haben, einen Zuschauerschnitt über 10.000".

Heute stehen wir vor einem Trümmerfeld. Wir lassen uns zweimal vom WAC vorführen, drohen die Saison als 8. abzuschliessen, machen von 15 möglichen Punkten einen. 
Der Trainer beim 0816 Anhang mit dieser Niederlagenserie schon verbrannt, die Stadiontouristen bleiben auch nach den ersten beiden Spielen aus und der Kader liegt im Argen. 
Kein Spieler, mit dessen Namen am Rücken die Kinder stolz in der Schule rumlaufen, eine NoName Truppe, die zwar Potential bei einigen Spielern hat, aber einem Verein wie der Wiener Austria zur Schande gereicht.

Kann man noch die Kurve kratzen? 
Wie gehts euch?
Mir hat das Spiel heute einen gewissen Todesstoß gegeben im Hinblick auf die Vorfreude auf 18/19, auch wenn ich meinen Big John bald trinken darf. 
Wie bekommen wir noch sowas wie Euphorie bis Juli rein? Was muss passieren?

Völlig richtige worte gizmo, es ist mir heut ähnlich ergangen!

auch ich schätze Letsch, denke jedoch, dass er es ungemein schwer hat und keiner ist, der eine art euphorie auslösen kann, so wie es manfred schmid gemacht hätte auf grund der träumerei von 2013.

die austria bräuchte genau jetzt 1-2 große zugpferde aus besseren zeiten, und da schmeiss ich jetzt wieder Barazite hinein, mit ihm könnte man gleich mal ordentlich die werbetrommel rühren.

 

meine realistische einschätzung:

wir werden im transferfenster massiv enttäuscht werden, starten ganz schwach in die saison-dann kippt die stimmung im Horr völlig.

 

auch glaube ich, dass wir fans uns im eigenen stadion deutlich anders wehren würden, als es jetzt der fall ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man braucht sich jetzt nicht wegen jedem verlorenen Spiel in die Hose machen, die Spieler sollten jedes Spiel brennen aber selbst wenn sie den ehrlichen Willen dazu haben sind sie nicht blöd und wissen, dass die Saison gelaufen ist und auch der Rest des Vereins vermittelt das Bild nur auf die nächste Saison zu warten. Jetzt braucht man sich wirklich nicht mehr reinsteigern.

Einen Schlussstrich drunter ziehen und neue Saison, neues Glück und die alte Saison so schnell und gut wir möglich zurücklassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wohlfahrt raus, fähigen Sportdirektor holen, Trainer die Chance geben (leider ist es nicht Schmid), Kader ausmisten, Gerüst aus guten Zugängen und jungen aufbauen, harte Vorbereitung und dann step by step etwas herzeigbares aufbauen! 

So der grobe Fahrplan.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
luca1911 schrieb vor 8 Minuten:

Wohlfahrt raus, fähigen Sportdirektor holen, Trainer die Chance geben (leider ist es nicht Schmid), Kader ausmisten, Gerüst aus guten Zugängen und jungen aufbauen, harte Vorbereitung und dann step by step etwas herzeigbares aufbauen! 

So der grobe Fahrplan.

 

Der zug mit FW ist abgefahren, der bleibt jetzt zumindestens bis wir im Herbst eine Niederlagenserie hinlegen. Selbst wir können nicht so wahnsinnig sein und den Trainer bestätigen/verlängern und DANACH einen neuen SD holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rein fiktiv geschrieben, würde man Leute wie Ritzmaier, Mwene, Vucur, Onisiwo, Kirchoff, Jakupovic holen gäbe es schnell wieder eine Aufbruchstimmung. Mit gehts nicht darum, Namen zu diskutieren, sondern ich denke generell, mit nicht ganz unrealistischen Namen ginge wieder einiges. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Braveheart-FAK schrieb Gerade eben:

Der zug mit FW ist abgefahren, der bleibt jetzt zumindestens bis wir im Herbst eine Niederlagenserie hinlegen. Selbst wir können nicht so wahnsinnig sein und den Trainer bestätigen/verlängern und DANACH einen neuen SD holen.

Du hast wahrscheinlich recht, aber man wird ja noch träumen dürfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gizmo schrieb Gerade eben:

GROSSE WORTE :popcorn2:

kann eh sein dass wir tatsächlich so wahnsinnig sind - aber welcher vernünftig denke verantwortliche bestätigt einen trainer um DANACH einen neuen SD zu holen? Wobei, wär eigentlich eh nur eine Prolongierung von Moves ala Task Farce.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Braveheart-FAK schrieb Gerade eben:

aber welcher vernünftig denke verantwortliche bestätigt einen trainer um DANACH einen neuen SD zu holen?

Vielleicht einer, der den Neuen schon länger mit der Planung beauftragt hat? Der den Trainer schon mit dem Neuen abgestimmt hat?
Also wenn ich mal phantasieren darf ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Schritt: Schadensbegrenzung durch Rückzug Wohlfahrt und derjenigen, die ihn installiert haben

2. Schritt: Installation eines kompetenten sportlichen Leiters (vergleichbar mit Tommy Parits dereinst)

3. Schritt: Der neue sportliche Leiter bringt 1-2 echte Verstärkungen (vergleichbar mit Acimovic dereinst)

4. Schritt: Thomas Letsch wird dem Vertrauensvorschuß gerecht und startet überraschend gut in die Saison (vergleichbar Stöger dereinst)

5. Schritt: Der Rest ist Geschichte...

 

 

(Und dann bin ich aufgewacht... :( )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.