LASK1965

Unsere Heimat am See

502 Beiträge in diesem Thema

Werte schwarz-weiße Fußballgemeinde, liebe fußballinteressierte Mitleser/innen (für die lady in blau/weiß),

seit gestern ist es offiziell, der Linzer Athletik Sportklub kehrt nach Linz zurück und wird seine neue Heimat in Pichling bekommen. In Blickweite zum See soll ein Stadion entstehen welches 16500 sitzenden Personen Platz bieten wird. Hier darf über den neuen Linzer Fußballtempel diskutiert werden.

Folgende Fakten sind bekannt:

  • Der Baugrund
    Auf 11ha Fläche wird das Stadion inkl. 3000-3500 Parkplätze entstehen. Die Parkplätze sollen unter der Woche als Park&Ride Anlage zur Verfügung stehen.
  • Kosten/Finanzierung
    45 mio sollen die Kosten betragen / davon übernimmt der LASK 23 mio in Eigenregie
    Die restliche Finanzierung ist noch nicht geklärt bzw. wird diese noch nicht an die Öffentlichkeit getragen. Das Land OÖ hat in ihrem letzten Arbeitsübereinkommen die "Entstehung einer modernen Fußballarena im Zentralraum" angeführt. 
  • Kapazität
    Bei internationalen Spielen wird das Stadion eine Kapazität von 16 500 Plätzen aufweisen.
    Bei nationalen Spielen 18 500 - 19 500
    Für Vip Gäste sollen 1 500 Plätze eingeplant werden. Derzeit verfügt die Paschinger TGW Arena über 500 Vip Plätze, diese sind bereits jetzt zu wenig
  • Öffentlicher Verkehr und individuelle Anreise
    Die Westbahnstrecke (Zug) verläuft direkt am Pichlingersee (anderes Ufer) und verfügt bereits über eine Station. Allerdings wird anzudenken sein, ob man die Station nicht weiter ostwärts positioniert.
    Die Straßenbahn fährt bisher bis in die solarcity, soll aber verlängert werden. Wann das geschieht, ist unsicher. 
    Per Bus wäre das Stadion bereits zu erreichen
    Es wird keine eigene Autobahnabfahrt für das Stadion geben, dies wäre lt. Herrn Gruber nicht mehr zeitgemäß. Die 1,5 - 2,0 km Entfernung zur Autobahnabfahrt Asten betrachtet man als ideal.
    Die B1 verläuft direkt an dem Baugrund und wird die Hauptzufahrtsstraße von Linz kommend sein. 
  • Bedenken
    Es gilt ein ideales Verkehrskonzept zu erarbeiten, das eine fließende An-/Abfahrt ermöglicht. Die Positionierung der derzeitigen Haltestelle Pichling (Zug) scheint nicht ideal zu sein. Fraglich ist zudem, wann die Straßenbahn bis zum geplanten Stadionstandort fahren wird.
    Bzgl. Finanzierung der restlichen 22mio Euro schweigt man (noch). Sigmund Gruber betonte aber stets, dass man ein Stadion auch ohne Hilfe der Stadt errichten wird können. 
    Die UVP soll eingeleitet werden und ist womöglich der einzig verbliebene Risikofaktor. Wobei es diesbezüglich bereits Erhebungen gegeben hat und man von Seiten des LASK optimistisch ist, dass einem hier keine Steine in den Weg gelegt werden. 
  • Zeitplan
    Die UVP soll noch im März gestartet werden und maximal 24 Monate dauern. Ebenso werden die Anträge zur Umwidmung in den nächsten Wochen eingebracht.
    Mehrere Baufirmen werden mit der Ausarbeitung eines Stadionentwurfs beauftragt. Danach erfolgt der Zuschlag an ein Bauunternehmen, welches mit Juni 2020 die Bauarbeiten aufnehmen soll. Die Fertigstellung ist für Juni 2022 geplant.  
  • Sonstiges
    Die Visualisierung im Video dient nur zur Veranschaulichung. Ob man das Stadion dann näher an die B1 rückt, bleibt ebenso offen wir der Entwurf des Stadions. Eines wurde aber betont: Das Stadion soll keine Kopie eines bereits bestehenden Stadions werden. Dass die Arena in Regensburg als Vorbild dient, ist eine Zeitungsente. 

Zusammengefasst kann man sagen, dass der LASK auf der Suche nach einer neuen Heimat fündig geworden ist. Gewisse Risikofaktoren (Stichwort UVP) bestehen noch, aber man darf dennoch davon ausgehen, dass der LASK im Sommer 2022 seine eigene Heimstätte mit einem schwarz-weißen Fußballfest einweihen wird können. :love:

 

bearbeitet von LASK1965

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich freu mich richtig. ich lebe zwar schon seit 10 jahren nicht mehr in linz und wer weiß, wo's mich bis 2022 hinverschlägt, aber das wird ein zusätzlicher grund sein, immer wieder gerne heimzukommen. heimkommen kann auch endlich der LASK, und zwar in zweierlei hinsicht. zum einen sind wir wieder auf linzer stadtgebiet, wo wir auch hingehören. zum anderen endet damit eine jahrzehntelange heimatlosigkeit. ende der 60er wurde der LASK de facto enteignet und hatte nie wieder ein eigenes stadion (das familiensilber in der neuen heimat war nett, aber einfach zu klein). endlich wieder daham!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird ein richtiger Push für die Bundesliga und endlich bekommt der LASK eine Heimstätte, die seiner würdig ist.

Ich habe es eh schon einmal geschrieben, aber Gruber ist einfach großartig. Bei jeder Wortmeldung, bei jedem Interview. Da gibt es wirklich überhaupt keine Zweifel, dass das Stadion in vier Jahren steht. Der verfolgt mit dem Verein eine Vision und vermittelt das sowas von glaubhaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wärs lieber weiter im Zentrum, aber okay.

 

Hübsch ist es dort ja, und es bietet eine Menge Vorteile:

 

- Der LASK wäre endlich sein eigener Herr!

- Einnahmen durch Getränkeverkauf, etc. blieben im Verein!

- Keine Nachbarn, die durch Lärm belästigt würden!

 

Schwarz-weiße Grüße,

              Blacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das wird ein richtiger Push für die Bundesliga und endlich bekommt der LASK eine Heimstätte, die seiner würdig ist.

Ich habe es eh schon einmal geschrieben, aber Gruber ist einfach großartig. Bei jeder Wortmeldung, bei jedem Interview. Da gibt es wirklich überhaupt keine Zweifel, dass das Stadion in vier Jahren steht. Der verfolgt mit dem Verein eine Vision und vermittelt das sowas von glaubhaft.

So einen Präsident kann sich jeder nur wünschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Arena wird das neue Wahrzeichen von Linz! :)

 

Meine Wünsche für den Neubau:

 

1. Schwarz-weiße Strandbar für Fans: An Badetagen täglich geöffnet, tagsüber jugendfreie Getränke und Eis, an heißen Sommertagen ab 22 Uhr auch einen Pina Colada. ;)

2. Ein gutes Akkustik-Team engagieren - VOR dem Bau.

3. Das Stadion muß eine Festung sein: weißstrahlender und uneinnehmbarer als Helms Clam!

4. Erweiterbar auf 33.000 Zuschauer: Europa, wir kommen!

5. Oval wär mir lieber. Das Stadion in St. Denis gefällt mir, aber strahlend weiß! (Oder vom Flugzeug aus betrachtet ein rotes L. *g*)

6. Den Auswärtssektor so planen, daß deren Bus direkt vor dem Ausgang stehen bleiben kann und gewaltbereite Leute gleich wegtransportiert werden. (Die Friedlichen können ja einen mit uns trinken.)

7. Sonderbusse vom Stadtzentrum ohne Zwischenstop zum Fansektor. :)

8. Schwarz-weiße Liegestühle für Badegäste.

9. Fanbeisl plus Lagermöglichkeiten für Fanclubs (zB. Trommeln).

10. Fandorf, vergleiche Lustenau.

 

Euro Vorschläge?

 

Schwarz-weiße Grüße,

                   Blacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte kein Oval! Ich will nicht wieder 10m vom Spielfeldrand wegstehen.
Muss es sein, für die Wünsche einen eigenen Thread aufzumachen? Chaos pur wenn nicht alle Themen bzgl Stadion in einem Thread zu finden sind.

Wünsche:
Keine Klatschhilfen
Keine Discobeleuchtung
Kein Oval
Lichter an der Aussenfassade (Beispiel München)
Keine Wellenbrecher am Steher (Vorbild Wien)
Kein Zaun (Die Fans müssen sixh erst beweisen, aber möglich wäre es)
Die Möglichkeit, eine Choreo vom Dach herunter zu lassen (Wunschdenken)
Mehr Parkplätze als die angedachten 3000
Weiße Sitze mit schwarzer Aufschrift und das L in rot, ev auf der anderen Längsseite das Logo.
Fandorf...

Schönes Wochenende!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie mein Vorschreiber schon angemerkt hat, ich bitte euch nicht für jeden Schmarrn einen neuen Thread zu eröffnen. Wir haben einen bestehenden Thread zur TGW Arena und einen zum "Stadion am See". Das sollte Stadiontechnisch genug sein. Gäbe dann ja auch noch so Gaudigschichten wie den "Restl Thread". Wir sind gut versorgt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu Oval:

 

Innen kanns ja eckig sein, aber "von oben" schaut oval einfach besser aus.

 

Würd schon meinen, daß es von außen optisch was hergeben soll...

 

Bezüglich neuer Thread:

 

Ich mag es nicht, wenn so unstrukturiert über mehrere Themen geredet wird, drum hab ich einen neuen erstellt. Aber wenns Euch so lieber ist, dann diskutieren wir eben hier.

 

Schwarz-weiße Grüße,

             Blacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LASKmaniacs schrieb vor 33 Minuten:

Die Arena wird das neue Wahrzeichen von Linz! :)

 

Meine Wünsche für den Neubau:

 

1. Schwarz-weiße Strandbar für Fans: An Badetagen täglich geöffnet, tagsüber jugendfreie Getränke und Eis, an heißen Sommertagen ab 22 Uhr auch einen Pina Colada. ;)

2. Ein gutes Akkustik-Team engagieren - VOR dem Bau.

3. Das Stadion muß eine Festung sein: weißstrahlender und uneinnehmbarer als Helms Clam!

4. Erweiterbar auf 33.000 Zuschauer: Europa, wir kommen!

5. Oval wär mir lieber. Das Stadion in St. Denis gefällt mir, aber strahlend weiß! (Oder vom Flugzeug aus betrachtet ein rotes L. *g*)

6. Den Auswärtssektor so planen, daß deren Bus direkt vor dem Ausgang stehen bleiben kann und gewaltbereite Leute gleich wegtransportiert werden. (Die Friedlichen können ja einen mit uns trinken.)

7. Sonderbusse vom Stadtzentrum ohne Zwischenstop zum Fansektor. :)

8. Schwarz-weiße Liegestühle für Badegäste.

9. Fanbeisl plus Lagermöglichkeiten für Fanclubs (zB. Trommeln).

10. Fandorf, vergleiche Lustenau.

 

Euro Vorschläge?

 

Schwarz-weiße Grüße,

                   Blacky

Wtf Budget um 300 Millionen Euro :lol: ? Bissl die Relationen sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich muss nur lachen was manche in FB von sich geben. Da glauben wohl einige der Pichlingersee ist ein Nationalpark oder Kurort. Dort ist es doch jetzt schon alles andere wie ruhig, Westbahntrasse ohne Einhausung, A1 ohne Lärmschutzwand, die ganzen Supermärkte und Einrichtungshäuser daneben... bei gutem Wetter Blick zum Müllberg in Asten. Also ich wundere mich was hier manche meinen. Ein schönes Schmuckkästchen kann die Region ja nur Aufwerten. Aber egal, gibt halt Leute die prinzipiell gegen alles sind.

Mein Wunschdenken, weiße Sitze mit 1908, das würde mir schon reichen. uns außen schön schwarz/weiß, damit man schon von weiten sieht wer hier Zuhause ist. Das Weststadion, nur halt kleiner. Damit könnte ich schon gut leben.

bearbeitet von raphael79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.