LASKmaniacs

Members
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über LASKmaniacs

  • Rang
    Amateur

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK
  • So habe ich ins ASB gefunden
    gefunden :)

Letzte Besucher des Profils

1.032 Profilaufrufe
  1. Wenn Ihr meints, Fetzn zieht zu müssen, so ist das Eure Sache. ABER: Es dürfen keine Unbeteiligten zu Schaden kommen! Gewalt / Verletzungen gehen GAR NICHT. Spielfeld stürmen und einen Spielabbruch zu riskieren, auch nicht. Was meine sexuelle Orientierung ist oder wie oft ich bei LASK-Spielen bin oder im ASB schreibe, ist irrelevant! Schwarz-weiße Grüße, Blacky
  2. Der Maibaum wird extra aufgestellt, um das Brauchtum fortzuführen. Ein Transpi hat man, um seine Gruppe zu repräsentieren. Und nicht jeder will diesen Fladern-Unsinn mitmachen! Erschwerend hinzu kommt, daß eben das Spielfeld während des Spiel gestürmt wurde und meine Freundin auf den Boden geschupst. Ja, ich wiederhole mich. Aber scheinbar haben das ein paar Leute immer noch nicht verstanden. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, daß diese dämliche Aktion den meisten LASK-Fans am Ar.. gegangen ist. Auch wenn ich Euch durch meine Postings nerve ist es doch gut, daß Ihr auch mal eine "andere" Meinung hört und Euch nicht nur ständig gegenseitig hochpuscht. Schwarz-weiße Grüße, Blacky
  3. Ja, ich komme alle heilige Zeit wieder. In der Hoffnung, daß es mittlerweile etwas besser geworden ist. Meinungsverschiedenheit finde ich ja auch gut, sehr gut sogar, aber Diebstahl hat mit Meinungsfreiheit mal überhaupt nichts zu tun und ich finde erschreckend, daß sich so viele Leute positiv dazu äußern! Noch dazu WÄHREND eines Fußballspiels, wobei das Feld gestürmt wurde. Da kommen wieder saftige Strafen auf der Verein zu, und das Spiel hätte abgepfiffen werden können und mit 0:3 strafverifiziert. Im Vergleich zum 2:0-Sieg wären das 6 Punkte Unterschied! Mit solchen Aktionen wird dem LASK auf vielfältige Weise geschadet (eventueller Punkteabzug, Strafzahlung, öffentliches Ansehen). Und meine Freundin wurde auf den Boden geschubst, das hätte leicht zu Verletzungen führen können. Gewalt hat im Stadion (und auch sonst wo) nichts verloren! Was das "offizielle LASK-Forum" betrifft: Ich hatte in Erinnerung, daß der LASK mal diesen Teil des ASB als offizielles Forum angegeben hat. Möglicherweise ist das heute nicht mehr so, vielleicht täusche ich mich, glaube aber schon, daß ich mich richtig erinnere. Meine jetztige Recherche hat ergeben, daß es heute keinen Link von lask.at hierher gibt. Ist vielleicht auch besser so. Ich entschuldige mich für die Fehlinformation, die ich unwissentlich verbreitet habe... Schwarz-weiße Grüße, Blacky
  4. Meine Frage, ob Diebstahl wirklich zur Fankultur gehört, wird von "sturmhaubenfetischist" mit "ja" beantwortet (letzter Beitrag der Seite 188). Und 17 Leute finden das gut. !?! Solange ein derartiges Niveau im offiziellen LASK-Forum herrscht, ist es kein Wunder, daß Neulinge gleich wieder verschwinden. Schade eigentlich, denn wir können neue Leute gut gebrauchen. Und das Forum ist nun mal ein Aushängeschild. Ich ersuche dringendst darum, den Umgang miteinander zu überdenken! Schwarz-weiße Grüße, Blacky
  5. Ich finde nicht gut, daß der LASK parteipolitisch so instrumentalisiert wird. Natürlich ist das Stadionprojekt öffentlich zu diskutieren, aber anhand sinnvoller Fakten. Eine von beiden Seiten gemeinsam erarbeitete Brochure ist öffentlich zur Verfügung zu stellen (kostenlos!) und dann dürfen die Linzer Bewohner abstimmen. Dieses ewige "LASK - ÖVP" & "Blauweiß - SPÖ" ist nur nervend. Wenn ein Politiker in seiner Freizeit zu einem beliebigen Verein gehen will - bitteschön. Aber Steuergelder und Stadtplanung sind nicht dazu da, für Parteistreitigkeiten und -netzwerke verwendet zu werden! Schwarz-weiße Grüße, Blacky, Wexelwähler PS: ÖVP raus aus dem LASK! (Ebenso wie alle anderen Parteien!)
  6. Geile Choreo, super Stimmung ... aber muß das mit dem Platzsturm wirklich sein? Laut Zeitungsbericht stahlen LASK-Fans den Innsbruckern ein Transparent. Gehört Diebstahl wirklich zur Fankultur ??? Das Nachspiel war, daß ein Innsbrucker anschließend im LASK-Sektor war, (vermutlich wollte er sich revanchieren und ein LASK-Transpi klauen), und bei der "Flucht" über das Spielfeld meine Freundin (LASK-Fan) auf den Boden geworfen hat, als er über die Bande kletterte, wo sie gerade stand. Zum Glück gibts keine gröberen Verletzungen. Aber echt: Muß das sein ??? Gewalt hat im Fußball nichts verloren! Und nirgends sonst !!! Schwarz-weiße Grüße, Blacky
  7. Gibts jetzt irgendwo ein gemeinsames Public Viewing heute in Linz? Schwarz-weiße Grüße, Blacky
  8. Falls das Auswärtsspiel wirklich auf LT1 übertragen wird: Gibts in Linz irgendwo ein Public Viewing? Wäre doch viel spannender, das Spiel gemeinsam zu sehen... Schwarz-weiße Grüße, Blacky
  9. Nur die schlechten. Die guten (sinnvollen) kann man schon einhalten. Die schwierige Frage ist, welche Regeln jetzt die guten sind? Im Zweifelsfall die, bei denen ich kein Bauchweh kriege. Gute Regeln sind systemstabil, fair und sinnvoll. Ohne Regeln wäre ein Fußballspiel nicht möglich. Wenn jeder auf den Ball drauftritt, wie es ihm gefällt ... wie zählt man dann die Punkte? Regeln sind auch für Gruppen nötig und sinnvoll. Nur so kann eine geile Kurve entstehen. Wenn alle am gleichen Strang ziehen, alle die selben Lieder singen, etc. Sonst kommt Chaos raus. Oder beim Stadionneubau: Da ziehen auch alle an einem Strang. Was bei vollkommener Regellosigkeit und Egismus rauskommt, hat man unter der Diktatur von PMR gesehen! Schwarz-weiße Grüße, Blacky PS: Ach ja, meine wundervolle Signatur, (die seit Jahren Bestand hat), ist auch ein gutes Beispiel für sinnvolle Regeln. Man weiß vorher schon, was kommt!
  10. Boah, die rechtlichen Umgehungen gemma echt am Ar*. Ich weiß, machen alle so. Aber sollten Regeln nicht dafür da sein, eingehalten zu werden? Irgendwann bricht das ganze System zusammen, wenn alle schummeln. Andererseits kann ich natürlich verstehen, wenn man einen "guten" zweiten Verein haben will, um sich selbst junge Spieler "heranzuzüchten". So oder so, ich will wieder "richtige" Amateure, die auch das LASK Logo tragen und ohne rechtliches Hokus Pokus und keine Spielgemeinschaften oder ähnlichen Mist. Österreichs Ehre - LASK Amateure! Wo ich die letzten Monate verbracht habe? Du meinst wohl, die letzten Jahre? *g* War schon länger nicht mehr eingeloggt hier. Hatte auch nicht vor zu schreiben, sondern bin nur meinem inneren Drang gefolgt, über das neue Stadion reden zu wollen. Irgendwie sind auch alle bekannten Leute von früher weg mittlerweile. Was habt Ihr mit denen gemacht? Alle vergrault? Frage: Welche Fanclubs sind hier im Forum vertreten? Schwarz-weiße Grüße, Blacky
  11. Träumen darf ja noch erlaubt sein.
  12. Wieso als eigenständiger Verein?
  13. Das ist echt beleidigend. Achte mal auf die Farbe. By the way: Die ÖVP hat endlich eingesehen, daß NUR WIR Anspruch auf die schönste Farbe haben. Wenn wir also eine LASK-Partei gründen wollen -> schwarz wär jetzt wieder frei! Da gäbs tolle Forderungen für Koalitionsverhandlungen: Steuererleichterungen für alle, die einen schwarz-weißen Altar zu Hause haben. Mindestens 1 Live-Besuch des LASK pro Saison, sonst 10-Tage Haftstrafe. Jedes zweite Haus muß schwarz eingefärbt sein, jedes andere zweite weiß. 20% Tschickabgabe, kommt dem neuen LASK-Stadion zu Gute. Schwarz-weiße verpflichtende Religionsunterrichte und Wertekurse für Inländer und Gleichgestellte. Boah, da gäbs geile Sachen! Schwarz-weiße Grüße, Blacky
  14. Die Liedertexte sind ja auch nicht in Buchform im Stadion zu verteilen, sondern eine Online-Sammlung, daß Neulinge (oder Lange-Nicht-Dagewesene ) die Wörter nachschlagen können, die sie live nicht verstehen konnten. Und Audio-Versionen wären auch toll, daß Fans anderer Vereine auch mal sehen, wie sowas geht. Hängen ja eh immer bei uns rum, weils in da Tschikbude so fad is. (Pro Forza Rauchverbote!) Schwarz-weiße Grüße an alle Schwarz-Weißen, Blacky
  15. My favourite: "O-oh-o-oh-o-oh, o-o-o-o-o-o-o-o-oh,..." Dafür brauchts kein Textbuch, nichtmal ausreichende Deutsch-Kenntnisse. Den Vorschlag Textbuch find ich trotzdem gut. Schwarz-weiße Lieder singend, Blacky