hunihe

Interview mit Otto Baric

33 Beiträge in diesem Thema

Hallo !

Ich habe auf meinem Blog AustrianFootball mein Interview mit Trainerlegende Otto Baric veröffentlicht. 

http://austrianfootball.blogspot.co.at/2018/01/otto-baric-im-interview.html

Vielleicht für den einen oder anderen interessant

ligr Hubert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Otto B. war der beste Trainer, den ich erleben durfte. Rapid bärenstark, und das über die ganzen 80er. Waren freilich ganz andere Zeiten damals, Spieler wie einen Kranjcar (aber auch viele andere) hätten sie uns binnen kürzester Zeit weggekauft. 

Für die historisch Interessierten: Danach folgte - abgesehen vom Intermezzo des Markovic - die Ära Krankl, ein sehr dunkles Kapitel. 

bearbeitet von Rapid-Gustl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rapid-Gustl schrieb vor 8 Stunden:

Otto B. war der beste Trainer, den ich erleben durfte. Rapid bärenstark, und das über die ganzen 80er. Waren freilich ganz andere Zeiten damals, Spieler wie einen Kranjcar (aber auch viele andere) hätten sie uns binnen kürzester Zeit weggekauft. 

Für die historisch Interessierten: Danach folgte - abgesehen vom Intermezzo des Markovic - die Ära Krankl, ein sehr dunkles Kapitel. 

Vor allem hatten wir mit Krankl und Panenka zwei Spieler mit europäischem Weltklasseformat und dazu noch zahlreiche Nationalspieler. Siwas wird es nie wieder geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz, aber sympathisch. Leider ist das mit den Jungen einbauen später (wenn ich mich rechte erinnere) etwas abhanden gekommen, denn die Salzburger Erfolge waren ja mit einigen Ex Rapidlern der großen Aera und Top Legionären. Amerhauser und Hütter waren da eigentlich die jüngeren.

Hätte er sich das Intermezzo bei den Favoritnern gespart, wären meine Erinnerungen an ihn wohl noch wohlwollender (was ihm wurscht sein wird ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
P200E schrieb vor 22 Stunden:

Kurz, aber sympathisch. Leider ist das mit den Jungen einbauen später (wenn ich mich rechte erinnere) etwas abhanden gekommen, denn die Salzburger Erfolge waren ja mit einigen Ex Rapidlern der großen Aera und Top Legionären. Amerhauser und Hütter waren da eigentlich die jüngeren.

Hätte er sich das Intermezzo bei den Favoritnern gespart, wären meine Erinnerungen an ihn wohl noch wohlwollender (was ihm wurscht sein wird ;) )

Er war zwar trainer bei einer violetten austria aber nicht in favoriten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flonaldinho10 schrieb vor 9 Stunden:

Eine wohlwollende Erinnerung bzw. menschlichen Respekt verspielt hat er leider in erster Linie mit seinen grauslich homophoben Äußerungen.

Er wäre der beste Kandidat als Teamchef von Tschetschenien. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manuel20 schrieb vor 7 Stunden:

Was hat er leicht gesagt

Sowohl er (also Otto Baric) wie auch Vlatko Markovic, beide ehemalige Rapid-Trainer, haben sich als homophob gezeigt und mehrere diesbezügliche Äußerungen getätigt. Ich glaube, damals wurde sogar die UEFA eingeschaltet. Sportlich top - menschlich Flop - da schließe ich mich dem flonaldinho10 an. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.