Jump to content
Bane

Irland 1-1 Österreich

220 posts in this topic

Recommended Posts

Guest

Bei der Intelligenz der Kicker is wuarscht wer der Teamchef is...

Bei einer Fuehrung 6 Min vor Schluss in einen Konter mit einer eins eins Situation zu laufen, da foit da echt nix mehr ein.

Der Baumgartlinger war genau wo bei dem Konter? Als defensiver Mittelfeldspieler bei dem Spielstand auswaerts und der Tatsache dass der Drago angschlagen war MUSS der defensive Mittelfeldspieler knapp vor der Abwehr bleiben. Du kannst unter keinen Umstaenden einen angschlagenen Innenverteidiger bei einem Konter dermassen im Stich lassen... unglaublich diese fehlende Spielintelligenz.

Aber was willst da noch sagen, das war bei fast jeden Spiel das Jahr das gleiche, die sind einfach zu dumm dafuer.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

steveme schrieb vor 3 Minuten:

Bei einer Fuehrung 6 Min vor Schluss in einen Konter mit einer eins eins Situation zu laufen, da foit da echt nix mehr ein.

Darauf hat man sich ganze Zeit verlassen, man denke nur an die Situation wie dragovic Walters den Ball wegspitzelt weil Prödl nicht mitgekommen ist oder Hinteregger nach Ballverlust in der Vorwärtsbewegung die Seite offen war. 

In 9/10 Fällen ist gut gegangen, beim 10ten Mal setzt Walters eine gefühlte 130 kg halt ein und du hast eine 50:50% Situation. Taktisch wie du sagst, einfach nicht ausreichend.

Edited by Vöslauer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich unglaublich, dass es hier überhaupt zu einer 1-1 Situation kommen kann,war ja auch nicht das erste Mal, da war Dragovic das eine oder andere Mal auf sich allein gestellt und in ziemlicher Bedrängnis. Da muss einfach irgendeine Unterstützung dort sein, Baumgartlinger oder der neben her trabende Prödl wären da gefragt gewesen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
patierich schrieb vor 4 Minuten:

wär mehr drin gewesen. schade, aber jetzt wirds ganz schwierig.

Das war eine Drittliga Wirtshaustruppe der Iren... die haben genau EINEN Kicker drin ghabt der das Tor unter Umstaenden haette treffen koennen.. und genau DEN habens mit verletzten Drago allein lassen.

Wennst gegen so eine Wirtshaustruppe net gwinnst brauch ma nimma weiterreden. Da is besser das Eintrittsgeld versaufen, des Kopfweh hat wenigsten an Sinn dann..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
Vöslauer schrieb vor 1 Minute:

Darauf hat man sich ganze Zeit verlassen, man denke nur an die Situation wie dragovic Walters den Ball wegspitzelt weil Prödl nicht mitgekommen ist oder Hinteregger nach Ballverlust in der Vorwärtsbewegung die Seite offen war. 

In 9/10 Fällen ist gut gegangen, beim 10ten Mal setzt Walters eine gefühlte 130 kg halt ein und du hast eine 50:50% Situation. Taktisch wie du sagst, einfach nicht ausreichend.

Des geht scho seit dem Wales Spiel so, dann auch auswaerts in Serbien, dann daheim gegen Irland, heute auch... wir laufen in der letzten Viertelstunden regelmaessig in Konter, dass das keinen der Spieler auffoit oder die sich des bis zum Ende eines Spiels net dermerken... mir fehlen da echt die Worte.

Der Teamchef hat das in Interviews gefuehlt 100er Mal wiederholt..."wir muessen gemeinsam nach hinten arbeiten, auch mal intelligent auf Resultat spielen"... aber was solls, eh wuarscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vöslauer schrieb vor 3 Minuten:

Darauf hat man sich ganze Zeit verlassen, man denke nur an die Situation wie dragovic Walters den Ball wegspitzelt weil Prödl nicht mitgekommen ist oder Hinteregger nach Ballverlust in der Vorwärtsbewegung die Seite offen war. 

In 9/10 Fällen ist gut gegangen, beim 10ten Mal setzt Walters eine gefühlte 130 kg halt ein und du hast eine 50:50% Situation. Taktisch wie du sagst, einfach nicht ausreichend.

nur hätte man taktisch klüger diese situation niemals zulassen dürfen, schon gar nicht so oft wie die gleiche situation passiert ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man analysiert hier immer wieder ums gleiche herum...das kann doch bald auch im ÖFB niemanden mehr interessieren. Bin auch eher für einen Schnitt jetzt mit neuem Trainer der dann mit seinem Team die nächste Euro Quali versucht. Welchen Sinn hat das mit Koller de facto noch?

Heute hat ers halt (wieder) verzaudert. 

Erinnert ein wenig an eine pubertierende HTL Klass mit einem alten Lehrer der nur mehr die Tage der verbleibenden Jahre bis zur Pension zählt. Zach.. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...