Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
Oleg B.

RLM Saison 2017/2018

117 posts in this topic

Recommended Posts

skv.freund schrieb vor 11 Stunden:

Dennoch war ich der Meinung dass wir ganz vor mitspielen können, immerhin war diese Mannschaft schon recht gut zusammengespielt und verstärkt wurde sie auch noch. Dem ist aber nicht so. Ein Jahr zuvor gelang uns fast Mühelos ein Rang unter den Top 10, weil wir teilweise einen Lauf hatten und heuer schaffen wir kaum diese Platzierung. Generell haben die OÖ-Klub's an Qualität gemessen an den steirischen Vereinen verloren.

Ohne Kritik üben zu wollen in welche Richtung auch immer , aber wo sind wirklich die substanziellen Verstärkungen unter Zugrundelegung der Klasse in der wir spielen ?

Wir haben uns ehrlich gesagt weder im individuellen Bereich noch im Kollektiv gesteigert . Was ich mir eigentlich erhofft hätte. Wir spielen auf dem Niveau der letzten Saison . Nur wie aus aussieht und auch schon angeführt wurde haben sich einige Vereine wirklich verstärkt .

 So gesehen bin ich mit der Leistung bis dato realistisch betrachtet zufrieden !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Prinzip stehen wir da wo wir letztes Jahr waren. Der Unterschied ist das wir halt im Vorjahr das eine oder andere Tor mehr gemacht haben und das hat dann auch den einen oder anderen Punkt mehr ausgemacht. Oder andersrum haben wir hinten den einen oder anderen dummen Eigenfehler weniger gemacht. Ich denke heuer nur an den sinnlosen Elfer in Lafnitz der uns um einen sicheren Punkt gebracht hat oder z.b. die vielen vergebenen Chancen gegen den WAC in der 2. Runde, die mindestens ein Unentschieden oder gar den Sieg gekostet haben. Wären schon 2-4 Punkte mehr und wir wären 5. in der Tabelle. So eng liegt eben alles beisammen. Was heuer hinzukommt ist leider ein Effe der völlig außer Form ist und Chancen am Fließband verhaut die er letztes Jahr blind hineingehaut hätte. Das ist unser größtes Manko und dadurch stehen wir leider bei "nur" 13 Punkten nach 10 Runden.

Im letzten Jahr hatten wir übrigens nach 10 Runden um genau 1 Punkt mehr. Also haben wir uns weder verbessert noch verschlechtert. Die Liga ist eben noch ausgeglichener geworden. Mit Ausnahme von Sturm (27 Punkte) und St. Florian (4 Punkte) klebt alles ganz eng beisammen. Wenn man bedenkt was andere Vereine investiert haben und was die diversen Kader kosten dann stehen wir durchaus solide da mit unseren eher beschränkten Möglichkeiten. Natürlich haben wir uns teilweise etwas mehr erwartet aufgrund der erfolgreichen letzen Saison, nur wenn man sieht das z.b. ein Lichtenberger oder ein Waldl aus der 2. LL gekommen sind, dann kann man nicht sofort erwarten das die die großen Herausreißer sein werden. Auch ein Gasperlmair braucht bestimmt noch eine Zeit um richtig in dieser Liga anzukommen. Dennoch hauen sich alle voll hinein und spielen brave Partien. Über Lichtenberger brauchen wir sowieso nicht diskutieren, der macht richtig Spaß.

Ich denke wir können zufrieden sein, auch wenn noch Luft nach oben ist. Das gesteckte Ziel, der 5. Platz könnte aber am Ende drinnen sein. Sollte es nicht klappen und wir werden nur 10. dann wird die Welt auch nicht zusammenbrechen. Wir werden weder mit dem Aufstieg, noch mit dem Abstieg etwas zu tun haben. Wichtig ist das sich die Mannschaft weiterentwickelt und gute Spiele zeigt, so wie letzte Woche gegen den Lask, wo am Ende sogar ein Sieg gelungen ist. Mit solchen Leistungen gewinnt man nämlich auch wieder die Zuschauer zurück.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

...wenig hinzuzufügen...situation entspricht vollkommen unseren derzeitigen möglichkeiten...zum zuschauen ist´s immer wieder durchaus in ordnung...aktuell geht nicht alles auf, man kennt den fußball und weiß, dass sich das ganze aber schnell wieder ändern wird...

...immer wieder auftauchendes thema "effe" ein bißchen objektiver betrachten...1-2 tore aus dem spiel, und er wird wieder die coolness haben, die ihn letzte saison ausgezeichnet hat (setzt er in gurten den volley nicht an die stange sondern rein, würds schon wieder gar keine diskussion mehr brauchen)....das ist eben bei einem stürmer ein faktor, jede vergebene verstärkt die verkrampfung vor dem tor, jedes tor macht einen cooler...betrachtet man aber sein gesamtes spiel, dann hat er ganz einfach trotz dieses "durchhängers" aktuell bei den meisten gefährlichen aktionen seine beine im spiel, sichert den ball immer wieder gut ab und beschäftigt seine gegenspieler dennoch ununterbrochen....tun wir ihn nicht auch noch von außen verunsichern, wir werden ihn wieder bejubeln, davon ist auszugehen und darüber hinaus....selbst außer form...derzeit haben wir niemand draußen, der ihn nur annähernd ersetzen könnte....daher...ruhig bleiben und abwarten !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach dem sehr guten Spiel in Graz haben nun fast auch alle anderen Mannschaften "für uns" gespielt und wir stehen auf dem 5. Platz. Wenn man sich aber die Tabelle näher zu Gemüte führt, dann ist es echt einfach so in der Liga, dass fast JEDER JEDEN JEDERZEIT schlagen kann und sich das auch in der Punktewertung ausdrückt. Mit einem Top 5 Platz bis zur Winterpause wäre ich mehr als zufrieden. Mit dem Blick auf die kommenden Aufgaben scheint mir dass auch durchaus realistisch. Durchhängephasen sollten jetzt aber alle überwunden sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich ähnlich, obwohl wir dennoch auf dem Boden bleiben müssen und nicht glauben dürfen das alles von selbst geht... Aber die beiden Heimspiele gegen DSC und Bad Gleichenberg kann man bestimmt ebenso gewinnen wie auch das Auswärtsspiel in Kalsdorf. Wenns gut läuft könnten das 9 Punkte werden, allerdings kann es auch nach hinten losgehen wenn es mit der Chancenverwertung wieder nicht läuft, dann müssen wir vielleicht sogar mit 3 Punkten zufrieden sein. 

Aber ich glaube auch das sich unsere Mannschaft jetzt gefangen hat und wieder auf ähnlichem Niveau spielt wie letzte Saison. Wäre schön wenn sie das jetzt mal bis zur Winterpause so durchhalten würden. Denn es folgen dann ja noch die drei vorgezogenen Fühjahrsrunden mit zwei weiteren Heimspielen und der Ausfahrt nach Wolfsberg....

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Zitat

NEUER TERMIN für St.Florian-Heimspiel

Die Union St.Florian hat das Achtelfinale im Uniqua-ÖFB-Cup erreicht und wird das Heimspiel gegen Hartberg am Dienstag, 24.Oktober, bestreiten. Das für 26. Oktober geplante Heimspiel der Rot-Weißen muss daher einen Tag nach hinten verlegt werden. Gespielt wird nun am Freitag, 27. Oktober, um 18:55 Uhr in der Life Radio Arena.

SK Vorwärts Steyr - Union St.Florian
Freitag, 27. Oktober 2017, 18:55 Uhr
Life Radio Arena

f

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juvenal schrieb vor einer Stunde:

NEUER TERMIN für St.Florian-Heimspiel

Die Union St.Florian hat das Achtelfinale im Uniqua-ÖFB-Cup erreicht und wird das Heimspiel gegen Hartberg am Dienstag, 24.Oktober, bestreiten. Das für 26. Oktober geplante Heimspiel der Rot-Weißen muss daher einen Tag nach hinten verlegt werden. Gespielt wird nun am Freitag, 27. Oktober, um 18:55 Uhr in der Life Radio Arena.

SK Vorwärts Steyr - Union St.Florian
Freitag, 27. Oktober 2017, 18:55 Uhr
Life Radio Arena

Ich muss ehrlich sagen, ich freu mich für die Florianer, dass sie zumindest im Cup (wenn schon nicht in der Liga) erfolgreich unterwegs sind ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind im Achtelfinal und haben Hartberg als Gegner:

Werden zumindest keine Rekordeinnahmen bei den Eintrittskarten werden. 

Ich drück denen die Daumen dass sie Hartberg auch biegen und in der nächsten Runde dann Rapid/Austria oder die Vorstädter aus der Plus City auf der eigenen Anlage treffen.

Edited by Werndlstädter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es sind drei Dinge die mir in dieser Saison bis dato imponieren :

  - Wie ruhig und besonnen die Vereinsführung unseren Fehlstart behandelt hat . Super für die Mannschaft und Trainer.

  - Wie sich die Mannschaft im weiteren Verlauf in allen Belangen gesteigert hat . Ehrlich gesagt entgegen meiner Annahme.

   - Wie offen und fachlich top unser Trainer Spiele und Ergebnisse analysiert . Nicht jeder Sieg entspringt einer zufriedenen           Leistung und nicht jeder Punkteverlust hat eine schlechte Leistung als Ursache .

Es macht Spaß ein Fan zu sein !

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hairbrush schrieb vor 11 Stunden:

Es sind drei Dinge die mir in dieser Saison bis dato imponieren :

  - Wie ruhig und besonnen die Vereinsführung unseren Fehlstart behandelt hat . Super für die Mannschaft und Trainer.

  - Wie sich die Mannschaft im weiteren Verlauf in allen Belangen gesteigert hat . Ehrlich gesagt entgegen meiner Annahme.

   - Wie offen und fachlich top unser Trainer Spiele und Ergebnisse analysiert . Nicht jeder Sieg entspringt einer zufriedenen           Leistung und nicht jeder Punkteverlust hat eine schlechte Leistung als Ursache .

Es macht Spaß ein Fan zu sein !

 

 

 

Kann deine 3 Punkte noch einmal unterstreichen, es macht wirklich Spaß zur Zeit Fan von der Vorwärts zu sein. Wie sich die Vereinsführung die ersten Spiele, wo es nicht so gut gelaufen ist zurückgelehnt hat und signalisierte, dass es kein "MUSS" ist vorne dabei zu sein, gab der Mannschaft und dem Trainerteam dann wohl auch die Sicherheit und nahm den Druck weg. Jetzt spielen die Burschen befreit auf, zeigen tollen Kombinationsfußball und wir haben mit dem Spiel am Wochende wieder einen echten Schlager bei uns in Steyr. Ein Spiel wo sich entscheiden kann, ob wir ganz vorne landen (bei einem Sieg zumindest nach der offiziellen Hinrunde), oder ob wir doch im vorderen Mittelfeld angesiedelt bleiben ( bei einem Unentschieden oder einer Niederlage ). Ich denke, bei diesem Spiel wird dann die 1000er Marke auch wieder klar überstiegen werde. Ordentlich Werbung machen, die Tabelle morgen in der Zeitung ausschneiden und in die Arbeit mitnehmen, Freunde überreden und mitschleifen "aufi am Plotz, Vorwärts schaun" 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hairbrush schrieb am 15.10.2017 um 09:37 :

Es sind drei Dinge die mir in dieser Saison bis dato imponieren :

  - Wie ruhig und besonnen die Vereinsführung unseren Fehlstart behandelt hat . Super für die Mannschaft und Trainer.

  - Wie sich die Mannschaft im weiteren Verlauf in allen Belangen gesteigert hat . Ehrlich gesagt entgegen meiner Annahme.

   - Wie offen und fachlich top unser Trainer Spiele und Ergebnisse analysiert . Nicht jeder Sieg entspringt einer zufriedenen           Leistung und nicht jeder Punkteverlust hat eine schlechte Leistung als Ursache .

Es macht Spaß ein Fan zu sein !

 

 

 

Das ist ein sehr schöner Punkt und macht die handelnden Personen umso sympathischer und stärkt das Vertrauen, weil offenbar Leute am Werk sind, die tatsächlich die Spiele und nicht nur das Ergebnis analysieren. :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr geil das Ganze derzeit. Bleibt nur zu hoffen, dass die Form bis zur Winterpause anhält und ein Aufstieg in die 2. Bundesliga auch sportlich noch ein Thema ist. 

Der Verein dürfte sich - und das gefällt mir - in eventu auf das Abenteuer einlassen wollen. Ich wüsste auch nichts, was dagegen spricht. Von Lustenau abgesehen gebe es - aus derzeitiger Sicht - kaum längere Auswärtsfahrten. 

By teh way: Wie sieht es mit den Aufstiegsregeln aus?  

Meiner Rechnung nach sollten aus den drei Regionallligen 8 bzw 9 Teams nach oben.

 

Folgende Möglichkeiten hab ich schon gehört: 

Variante 1.:  Die besten 2 aller drei Regionalligen steigen auf und die zwei besten Drittplatzierten. Der schlechtere Drittplatzierte spielt gegen den Letzten (derzeit FAC) Relegation.

+ Variante 2: Jener Drittplatzierte, in dessen Rayon der Letzte der 2. Bundesliga fällt, spielt gegen diesen Relegation (wär derzeit die RLO. Sollte es BW Linz erwischen, ist eine knusprige Relegation Vorwärts-BW im Bereich der Möglichkeiten.) 

Interessant wäre auch:

1 wie schlecht ein Aufsteiger platziert sein darf, wenn andere Vereine auf die Lizenz verzichten (von den Sturm Amas munkelt man das, obwohl ich es nicht glaube).

2. Wie viele Amateurteams werden zugelassen? In der der RLO stehen die Rapid UND die Austria Amas in den Startlöchern. 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

rabauke schrieb vor einer Stunde:

Sehr geil das Ganze derzeit. Bleibt nur zu hoffen, dass die Form bis zur Winterpause anhält und ein Aufstieg in die 2. Bundesliga auch sportlich noch ein Thema ist. 

Der Verein dürfte sich - und das gefällt mir - in eventu auf das Abenteuer einlassen wollen. Ich wüsste auch nichts, was dagegen spricht. Von Lustenau abgesehen gebe es - aus derzeitiger Sicht - kaum längere Auswärtsfahrten. 

By teh way: Wie sieht es mit den Aufstiegsregeln aus?  

Meiner Rechnung nach sollten aus den drei Regionallligen 8 bzw 9 Teams nach oben.

 

Folgende Möglichkeiten hab ich schon gehört: 

Variante 1.:  Die besten 2 aller drei Regionalligen steigen auf und die zwei besten Drittplatzierten. Der schlechtere Drittplatzierte spielt gegen den Letzten (derzeit FAC) Relegation.

+ Variante 2: Jener Drittplatzierte, in dessen Rayon der Letzte der 2. Bundesliga fällt, spielt gegen diesen Relegation (wär derzeit die RLO. Sollte es BW Linz erwischen, ist eine knusprige Relegation Vorwärts-BW im Bereich der Möglichkeiten.) 

Interessant wäre auch:

1 wie schlecht ein Aufsteiger platziert sein darf, wenn andere Vereine auf die Lizenz verzichten (von den Sturm Amas munkelt man das, obwohl ich es nicht glaube).

2. Wie viele Amateurteams werden zugelassen? In der der RLO stehen die Rapid UND die Austria Amas in den Startlöchern. 
 

Variante 2 wurde einmal kommuniziert; die Bonusfragen kann ich leider nicht beantworten, würde mich persönlich aber auch sehr interessieren ...

 

Ich bin ursprünglich mal davon ausgegangen, dass irgendetwas mit auffüllen durch Amateurmannschaften kommuniziert wurde, sollten sich nicht genug "normale" Vereine finden, was scheinbar nicht der Fall ist und die Amateurklubs bis zu einer Höchstzahl (auch hier gibt's unterschiedliche Infos) "normal" aufsteigen dürfen ... Long story short - auch im normalerweise gut informierten ASB dürfte niemand wissen, wie die Regelung mit den Amateuren dann tatsächlich ausschauen. Vllt gibt es sie ja wirklich noch nicht. Was mich beim Verbandschaos nicht wundern würde ... ;) 

Infos dazu gibt's auch hier: 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Näheres werden die Verantwotlichen heute bei diesem Workshop erfahren, bzw werden dann auch wir alle morgen beim Stammtisch eingeweiht werden...

Zumindest ist es so, dass aus zwei RL die ersten drei aufsteigen. Sollte tatsächlich der FAC letzter werden in Liga 2, dann spielt dieser gegen den 3. der RLO. Unser 3. würde gegen Kapfenberg oder Blau Weiß spielen, falls einer von denen letzter werden sollte. 

In den Regeln steht geschrieben, sollte einer der ersten drei Vereine auf den Aufstieg verzichten, dann rückt automatisch der 4. nach. Das geht so weit; falls auch noch weitere auf den Aufstieg verzichten, das auch noch der Vorletzte aufsteigen dürfte. Nur dem letzten in der Tabelle ist es untersagt aufzusteigen.

Amateurvereine dürfen maximal drei in der neuen 2. Liga spielen. Wobei Liefering offiziell nicht als Amateurmannschaft zählt. Allerdings weis ich nicht wieviele Amateurmannschaften aus einer RL gleichzeitig im nächsten Jahr aufsteigen dürfen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...