Jump to content
dobie

Tobias Knoflach verlässt den SK Rapid Wien!

662 posts in this topic

Recommended Posts

PeFe schrieb vor 1 Stunde:

Nein das löst das Problem nicht!

Nur weil ich es dann nicht sehen, postest du ja trotzdem diese unnötigen Aussagen. 

Ja, wir haben Meinungsfreiheit, glücklicherweise gibts keine Gedankenpolizei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von einem seiner engsten Freunde weiß ich, dass es ihm mehr als weh tut. Mehr hab ich dann garnicht nachgefragt, ich kann mir schon denken, dass eine massive Gehaltskürzung dahintersteckt. Das kann nicht mal der Tobi hinnehmen und egal wie man zu ihm steht, der liebt Rapid. 

Edited by baeckerbua

Share this post


Link to post
Share on other sites
sdfsdf schrieb vor einer Stunde:

Ich kenne ihn nicht persönlich aber von seinen Aussagen und vom Auftreten her schließe ich darauf

Ok. Gerade sein Auftreten am Platz (kaum ein aktives Pushen der Mitspieler, sehr introvertiert fast traurig wirkend) hat mich eigentlich vom Gegenteil ausgehen lassen. 

Aber unterschiedliche Meinungen gehören zu einem Forum. Die Wahrheit liegt auf dem Platz - wünsche mir dass die vielen Strebinger Fans Recht haben und er sich wieder erfängt.

Für mich ist Strebinger eher auch nur solider Durchschnitt - würde mich aber gerne eines besseren belehren lassen. Nächste Saison hat er ja Gelegenheit es zu beweisen, "Bonus" hat er nach der letzten Saison keinen mehr bei mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites
McKenzie1983 schrieb vor 14 Stunden:

 Und ich brauch kein Psychologe sein um einzuschätzen dass ein Knoflach der sich nix scheißt auf einen introvertierten typ wie strebinger druck ausübt bzgl.

Warum ist Strebi ein introvertierter Typ? Nur weil er nicht permanent auffallenskreativ die Klappe offen hat wie Knofi? Dazwischen ist eine ganze Menge Paltz. Schau dir Richis Flachwitz-Reihe an. Der Mann ist eine Stimmungskanone.

Share this post


Link to post
Share on other sites
steveme schrieb vor 1 Minute:

Für mich schauts eher nach professioneller Kaderplanung von Zocki aus. 

Puuh ich tu mir schwer.

Zoki will den Verein finanziell retten und ihm bleibt wsh nicht viel über.

Trotzdem hast du jetzt den Kapitän und eine Stimmungskanone, der ein sehr gutes Standig in der Mannschaft hat, verloren.

Bekommen hast 2 Aussortierte (wo einer mit niemanden ausser mit Murg Kontakt hatte, und der zweite gehanslt wurde.

Ich kann ZB Beweggründe verstehen, kann mir aber nicht vorstellen das man ein gesundes Teamgefüge oder so etwas wie eine Hierachie am Platz hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites
steveme schrieb vor 14 Minuten:

Für mich schauts eher nach professioneller Kaderplanung von Zocki aus. 

In erster Linie versucht er den Verein wirtschaftlich zu retten. "Kaderplanung" kann man dies unter den gegebenen Umständen nicht nennen. Er versucht halt wirtschaftlich das Beste rauszuholen. Um diesen Job beneidet ihn wohl derzeit niemand

Share this post


Link to post
Share on other sites
gw1100 schrieb vor 16 Minuten:

Puuh ich tu mir schwer.

Zoki will den Verein finanziell retten und ihm bleibt wsh nicht viel über.

Trotzdem hast du jetzt den Kapitän und eine Stimmungskanone, der ein sehr gutes Standig in der Mannschaft hat, verloren.

Bekommen hast 2 Aussortierte (wo einer mit niemanden ausser mit Murg Kontakt hatte, und der zweite gehanslt wurde.

Ich kann ZB Beweggründe verstehen, kann mir aber nicht vorstellen das man ein gesundes Teamgefüge oder so etwas wie eine Hierachie am Platz hat...

Ich glaube dass bei den Entscheidungen von Zocki eine glasklare Kalkulation dahintersteckt wo das finanzielle nicht in erster Linie entscheidend aber dann ausschlaggebend für die Klarheit in der Kaderzusammenstellung ist. Er hat sicher aus der Vergangenheit gelernt, es gibt keine Dankbarkeit in dem Geschäft, er hat gespürt wie schnell es wieder vorbei sein kann wenn die Unterstützung im Verein weg ist, unter Schmid wär er wsl schon wieder weg..er weiss dass er den Kopf hinhalten muss und das ihm nur Erfolg den Job sichert. Einfach gesagt,  ich glaube er "nutzt" auch die Krisensituation um unpopuläre aber für ihn sinnvoll erscheinende Entscheidungen durchzuziehen.

Edited by steveme

Share this post


Link to post
Share on other sites
steveme schrieb vor 5 Stunden:

Ich glaube dass bei den Entscheidungen von Zocki eine glasklare Kalkulation dahintersteckt wo das finanzielle nicht in erster Linie entscheidend aber dann ausschlaggebend für die Klarheit in der Kaderzusammenstellung ist. Er hat sicher aus der Vergangenheit gelernt, es gubt keine Dankbarkeit in dem Geschäft, er hat gespürt wie schnell es wieder vorbei sein kann wenn die Unterstützung im Verein weg ist, unter Schmid wär er wsl schon wieder weg..er weiss dass er den Kopf hinhalten muss und das ihm nur Erfolg den Job sichert. Einfach gesagt,  ich glaube er "nutzt" auch die Krisensituation um unpopuläre aber für ihn sinnvoll erscheinende Entscheidungen durchzuziehen.

Er sagt halt selber was anderes und Dinge die nachvollziehbar sind.

Nämlich den Plan, dass man im Sommer noch an 2-3 entscheidenden Rädchen dreht im Kader, die qualitativ hochwertigen Spieler (allen voran natürlich den Kapitän, aber auch etwaige Transferaktien) hält und so noch stärker in die nächste Saison geht. Wie er selber sagt, musste dies alles über Bord geworfen werden. Neuzugänge gibt es nicht, mit Abgängen muss der Verein gerettet werden. Kader"planung" gibt es in der Form wie man es versteht de facto nicht. Die einzige Planung ist, welche Spieler man zu welchem Preis verkauft. Das ist ein Knochenjob den er da hat und eine absolute Mammutaufgabe. 

Edited by Schwemmlandla3

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Schwemmlandla3 schrieb vor 2 Stunden:

Er sagt halt selber was anderes und Dinge die nachvollziehbar sind.

Nämlich den Plan, dass man im Sommer noch an 2-3 entscheidenden Rädchen dreht im Kader, die qualitativ hochwertigen Spieler (allen voran natürlich den Kapitän, aber auch etwaige Teansferaktien) hält und so noch stärker in die nächste Saison geht. Wie er selber sagt, musste dies alles über Board geworfen werden. Neuzugänge gibt es nicht, mit Abgängen muss der Verein gerettet werden. Kader"planung" gibt es in der Form wie man es versteht de facto nicht. Die einzige Planung ist, welche Spieler man zu welchem Preis verkauft. Das ist ein Knochenjob den er da hat und eine absolute Mammutaufgabe. 

ein Happy End wäre die Leistungsträger zu halten und im EC das nötige Geld zu holen, wäre aber Kamikaze

1 schlechtes Spiel und wir können zusperren

kann mir auch vorstellen, dass es für Zoki und Didi extrem schwer ist ein Weg zu finden, dass beide zufrieden sind 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...