#11

Peter Zeidler [Ex-Trainer]

1.400 Beiträge in diesem Thema

Der neue Trainer des FC Red Bull Salzburg heißt Peter Zeidler. Der 52-jährige Deutsche hat gestern einen Vertrag bis 30.06.2017 unterzeichnet.

Zeidler kann auf Trainerstationen in Deutschland und Frankreich verweisen und war seit September 2012 Chefcoach des FC Liefering, wo er die Youngsters u. a. in der vergangenen Saison auf den zweiten Rang in der Sky Go Ersten Liga geführt hat. In dieser Zeit konnte er zudem etliche Spieler für die Kampfmannschaft der Roten Bullen entwickeln.

Der sportliche Leiter Christoph Freund erläutert die Trainerentscheidung: „Peter Zeidler kennt unsere Philosophie in- und auswendig und ist unseren Weg bereits etliche Jahre mit dem FC Liefering erfolgreich mitgegangen. Er ist ein Trainer, dessen Arbeit wir gut kennen und von deren Qualität wir überzeugt sind.“

Peter Zeidler meint zu seiner neuen Aufgabe: „Ich freue mich sehr, dass der Klub sich für mich entschieden hat. Für mich ist es eine tolle und spannende Aufgabe, den FC Red Bull Salzburg zu trainieren, und ich brenne schon auf die Arbeit mit der Mannschaft und dem Trainer- und Betreuerteam.“


Weitere Neue im Trainerteam
Anstelle von Zsolt Löw, der in den Betreuerstab von RB Leipzig wechseln wird, sind fortan Richard Kitzbichler und Gerhard Struber als Co-Trainer-Funktion tätig. Richard Kitzbichler, 41 Jahre alt, war bereits bisher im Trainerteam von Red Bull Salzburg im Einsatz. Der 38-jährige Salzburger Struber war zuletzt Coach der U15-Mannschaft von Red Bull Salzburg und konnte mit ihr den Akademie-Meistertitel erringen.

bearbeitet von BIacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsch ihm alles Gute und freue mich für ihn.

Keiner kennt die Jungs von Liefering besser und weiß daher, wer das Zeug hat vielleicht schon früher als geplant Einsätze zu bekommen und sich eventuell auch durchzusetzen. Für den jungen Weg sicher Top.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann alles gute, ein sympathischer und anscheinend empathischer Trainer. Hoffentlich kann er mit den "Großen" die Defensiv-Schwäche wieder abstellen und mit Drucksituationen umgehen. Bin gespannt ob wieder mehr "extremes" Pressing betrieben wird.

Irgendwas bekannt bzgl PK und Vorstellung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann alles gute, ein sympathischer und anscheinend empathischer Trainer. Hoffentlich kann er mit den "Großen" die Defensiv-Schwäche wieder abstellen und mit Drucksituationen umgehen. Bin gespannt ob wieder mehr "extremes" Pressing betrieben wird.

Irgendwas bekannt bzgl PK und Vorstellung?

Morgen 12:00 Uhr PK. Live auf FanTV.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh bitte, unser größtes Problem ist ist die Defensive und Zeidler wird Trainer ...

Halte absolut nichts von diesem Schnellschuss, der notwendig ist, weil der Trainer bei uns viel zu viel diktiert bekommt.

So ganz ohne Kontext ist das aber auch nicht wirklich eine faire Bewertung. Schau mal wie oft das gleiche Spielermaterial am Platz war, va in der Defensive. Davon abgesehen ist es absolut nicht selbstverstaendlich mit so einer Truppe bis zu Ende hin um den Meistertitel in der 2. Liga zu spielen.

Es ist eigentlich eine logische Befoerderung und er haette wohl im Nachhinein schon statt Adi den Posten erhalten muessen. Leichte Zweifel habe ich dennoch, aber mal abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen 12Uhr PK

Bin zufrieden mit der Entscheidung. Verstehe nicht, warum viele so extrem negativ eingestellt sind.. Auf FB wird ja teilweise vom Abstieg geredet :ratlos:

bearbeitet von ryotendo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zeidler ist für mich auch die sinnvollste Lösung, gerade für unseren eingeschlagenen Weg.

Bin schon gespannt, wie er sich jetzt als RBS-Trainer macht... die Verbindung zur Lieferinger Mannschaft ist sicher kein Nachteil!

Trotzdem find ichs generell eher kein gutes Zeichen, dass sich scheinbar nur mehr interne Lösungen finden und externe Trainer gar kein Interesse haben, unter den gegebenen Voraussetzungen bei RB zu arbeiten.

Wünsche Zeidler aber alles Gute für seine Zeit bei RBS! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag Zeidler von der Persöhnlichkeit und Mentalität!

Kann mir vorstellen dass es gut klappt - lassen wir uns überraschen.

(dass er quasi als "Notnagel" gekommen is find ich net so prickelnd)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.