Jump to content
psywalker

HAMBURGER SV

1,812 posts in this topic

Recommended Posts

Wie jedes Jahr die Frage welches Team peinlicher ist : Schalke oder der HSV ? :feier:

unglaubliche Loser-Mentalität die die beiden Vereine an den Tag legen, keine Ahnung wie man das los wird

Share this post


Link to post
Share on other sites
Doena schrieb vor 13 Minuten:

Wie jedes Jahr die Frage welches Team peinlicher ist : Schalke oder der HSV ? :feier:

unglaubliche Loser-Mentalität die die beiden Vereine an den Tag legen, keine Ahnung wie man das los wird

Wenn man sich den Kader des HSV ansieht, ist das für mich jetzt nicht unbedingt ein Kader mit dem man zwingend aufsteigen muss. Was bei beiden Teams auffällt ist, dass es kaum gestandene Führungsspieler gibt, die ihre Leistung bringen und junge talentierte Leute führen können. Bei kleineren Mannschaften wie Heidenheim oder Bielefeld geht vieles über das kollektiv, was durch die ständige Unruhen bei Schalke/HSV schlecht zu formen ist. Stuttgart ist auch alles andere als souverän aufgestiegen und wird nächstes Jahr in Liga 1 auch wieder große Probleme haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cäptn Balu schrieb vor 13 Minuten:

Was bei beiden Teams auffällt ist, dass es kaum gestandene Führungsspieler gibt, die ihre Leistung bringen und junge talentierte Leute führen können.

Der HSV hat sich vor der Saison mit gestandenen Zweitligaspielern verstärkt, die davor bei ihren Vereinen oft sehr geglänzt haben und es bis zum Lock-Down nicht sooo schlecht gemacht haben. Da war es oft entweder Himmel oder Hölle.. wie so oft beim HSV.


Nach dem Lock-Down gab es aber ein relativ auffälliges Muster, wenn man sich die Spiele so ansieht. Entweder pure Versagensängste oder ein Fitnesslevel, welches unterirdisch war im Vergleich zu den anderen Vereinen.

3x wurde ein 0:1 zum 2:1 gedreht aber danach nur 1x gewonnen - 2x Ausgleich 90+ (Fürth 2:2 Ausgleich 90+ bekommen, Wehen 3:2 Sieg, Kiel 3:3 Ausgleich 90+ bekommen)

3x wurde nach 1:0 Führung nicht gewonnen, davon 2x in der 90+ noch verloren (Stuttgart 2:0 vorne zur Pause, 2:3 90+, Osnabrück 1:0->1:1, Heidenheim 1:0 -> 1:2 in den letzten 10min)

1x 1:0 gegen Dresden, 1x 0:0 gegen Bielefeld trotz Überlegenheit

Das letzte Spiel klammer ich hier mal aus..

Edited by Kaffee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaffee schrieb vor 3 Stunden:

Der HSV hat sich vor der Saison mit gestandenen Zweitligaspielern verstärkt, die davor bei ihren Vereinen oft sehr geglänzt haben und es bis zum Lock-Down nicht sooo schlecht gemacht haben. Da war es oft entweder Himmel oder Hölle.. wie so oft beim HSV.

Ja am Papier hat man Leute geholt die es in der 2. Liga schon bewiesen haben und ist ein wenig abgekehrt von der Großmannssucht. Schaub, Hinterseer, Leibold, Ewerton, Harnik usw. sind für mich jedoch keine wirklichen Führungsspieler. Kittel vielleicht noch am ehesten.  Und selbst ein Führungsspieler reicht nicht, da es mittlerweile in jedem Mannschaftsteil Führungsqualitäten braucht. Selbst Hecking, der eigentlich bei jedem seiner Klubs erfolgreich war, hat es nicht geschafft ein eingeschworenes Kollektiv zu formen. Der Druck wird aber für nächste Saison, vorausgesetzt Bremen steigt nicht ab, nicht kleiner, da es am Papier dieses mal keinen zweiten definitiven Aufstiegsanwärter geben wird, wie heuer Stuttgart oder im Vorjahr Hannover. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt heißt es ruhig bleiben. Dieter Hecking sollte in meinen Augen Trainer bleiben und man sollte eine genaue Kader-Analyse machen. Wer reißt sich wortwörtlich den Ar*** für den Verein auf und wer war nur Mitläufer. Dann klappt es nächste Saison!

Share this post


Link to post
Share on other sites
capRapidler82 schrieb vor 23 Minuten:

Jetzt heißt es ruhig bleiben. Dieter Hecking sollte in meinen Augen Trainer bleiben und man sollte eine genaue Kader-Analyse machen. Wer reißt sich wortwörtlich den Ar*** für den Verein auf und wer war nur Mitläufer. Dann klappt es nächste Saison!

Dann müssten aber im Vorstand einige Köpfe rollen! Aber umbedingt mit Heckin in die nächste Saison gehen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neue Wendung im Fall Jatta! Die Polizei in Hamburg hat am Donnerstag die Wohnung des HSV-Profis durchsucht. Dem Fußballer wird vorgeworfen, falsche Angaben zu seiner Identität gemacht zu haben, um einen Aufenthaltstitel zu bekommen. Die Ermittler stellten laut Staatsanwaltschaft Smartphones und Tablets bei Bakery Jatta und seiner Freundin sicher.

https://www.krone.at/2184200

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaffee schrieb vor 6 Minuten:

HSV UND DIETER HECKING GEHEN GETRENNTE WEGE

Bin gespannt was nachkommt - ich hätte mit Hecking verlängert, viel was besseres wird man nicht bekommen. Mit den ausgelaufenen Leihen ist der Kader noch dünner, mal schauen was sie da dann nachlegen.

Ich hätte  mir auch einen weiterverbleib von Hecking gewünscht.

 Eigendlich war es eh zu erwarten , daß der HSV keine Qualität schätzen kann. Nicht umsonst geht es bei ihnen schon seit Jahren Bergab!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Aufstieg noch zu vergeigen ist schon eine bemerkenswerte Fehlleistung von Hecking. Seine Erfolge als Trainer hin oder her, aber die Trennung geht für mich in Ordnung. Was ich so die Zeit nach der Corona Pause mitbekommen habe, hat Hecking immer wieder die selben Lümmeln aufgestellt, die laufend versagt haben.

Warum hat er plötzlich komplett auf Schaub verzichtet? 

Bei Aaron Hunt hat es immer wieder geheissen wie vorbildlich sein Einsatz ist. Für mich ist Hunt schon seit seiner Bremen Zeit ein Maßstab für Misserfolg - mit dem gewinnst du am Ende nix!

Edited by Kaiser Soße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaffee schrieb vor 15 Stunden:

HSV UND DIETER HECKING GEHEN GETRENNTE WEGE

Bin gespannt was nachkommt - ich hätte mit Hecking verlängert, viel was besseres wird man nicht bekommen. Mit den ausgelaufenen Leihen ist der Kader noch dünner, mal schauen was sie da dann nachlegen.

Wenn man sich anschaut, welche Trainer der HSV in den letzten Jahren verbraucht hat, dann frage ich mich schon, welcher Wunderwuzzi das richten soll. 18 Trainer in 10 Jahren :lol:

Darunter ein Labbadia, Veh, van Marwijk, Slomka, Gisdol, Wolf und Hecking. Diesem Verein ist nicht mehr zu helfen. Sie wären gut beraten in Wien bei Stöger anzuklopfen. Der einzige, dem ich zutraue in diesen Chaosverein zumindest für ein paar Jahre Ruhe reinzubringen (Ähnlich wie in Köln). Ob es sich Stöger eben antun will, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaffee schrieb am 6.7.2020 um 17:37 :

DANIEL THIOUNE IST NEUER HSV-TRAINER

Relativ unbeschriebenes Blatt für mich, laut Wiki 2016 Fußballlehrer mit Nagelsmann, Tedesco und Nouri gemacht - mit Osnabrück von Liga 3 in die zweite aufgestiegen und die Klasse gehalten.

Wird man sehen, wie lange er dem Druck standhält und vor allem, wie lange er arbeiten darf :facepalm:

ok..ähm...interessante Wahl. Wenn er die faire Chance bekommt, etwas aufzubauen. Er wäre einer meiner letzten Kandidaten für den Posten gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...