Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Fixabsteiger

Members
  • Content Count

    308
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About Fixabsteiger

  • Rank
    Bester Mann im Team

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Gut das war ein Podcast und keine Wissenschaftliche Abhandlung. Weiß nicht mehr wann genau der war und der Kontext ist auch sehr grau, aber denke auf die Frage wie man denn ausgerechnet auf diese 14 Tage komme hat er halt erklärt und erwähnt seiner MEINUNG nach etwas übertrieben eine Woche könnte reichen. Wollt damit nur ausdrücken überrascht mich wenig diese Verkürzung der Quarantäne, bzw ändert überhaupt nichts an der aktuellen Situation weder positiv noch negativ.
  2. Mittlerweile ist auch NÖ nachgezogen. Drosten meinte vor Monaten schon in einem seiner Podcasts eine Woche würde wohl reichen aber sicher ist sicher.
  3. @valery ist der beste Tracker von allen. Kommt immer daher wenn Zahlen runtergehen und postet den Tracker. Lange nicht mehr gesehen, hoffe wir sehen ihn bald wieder öfters
  4. Die Zahlen aus Brasilien der letzten Tage. 69k, 57k, 52k, 45k, 25k, 16k, gutes Zeichen? Dazu dieses Ehrliche Institut das von zeitnah und Trump der von noch weit vor Jahresende spricht.
  5. In Nizza jetzt auch Maskenpflicht im freien. Diese Maßnahme wird solange bestehen bis eine Herdenimmunität von mindestens 50% oder ein Impfstoff verfügbar ist
  6. Und wie sieht das dann im Winter aus da verdunsted ja nichts mehr oder?
  7. Aber das Thema Aerosole könnte wirklich mal jemand erklären.
  8. Bei Impfstoffentwicklungen gibt es scheinbar 2 Varianten, Variante a.) relativ einfach, Variante b.) sehr schwer. Bisher scheint Covid zum Glück in erstere Kategorie zu fallen. Was das Thema 'Tempo angeht darf man auch nicht vergessen wieviel Zeit hier in der Bürokratie eingespart wird. Klinische Studien werden oft beantragt, begutachtet, diskutiert etc, vorallem in Österreich sollten wir wissen was das ausmachen kann. Dann noch das liebe Geld, welches aufgetrieben werden muss und elend lange Diskussionen darüber ob sich die teure Entwicklung zu Impfstoff xy am Ende überhaupt rechnet. Weiter haben wir nicht bei null begonnen, damals als Mers aufkam ging die Impfstoffentwicklung los, wurde aber gestoppt da die Pandemie wie auch immer zueende ging, allerdings konnten wir jetzt einiges davon wieder verwenden. Dazu hat die WHO veranlasst Impfstoff Prototypen zu Entwickeln, bzw Impfstoffträger profilaktisch anzulegen, sprich wir können uns jetzt auf die Zutaten konzentrieren und müssen nicht noch erst den Wok erfinden.
  9. All das kann jeder für sich selbst entscheiden ob er sich darauf einlässt oder nicht.
  10. Im Prinzip sind diese klagen wie wenn ich einer Dame erste Hilfe leisten würde und jemand auf die Idee käme mich wegen Sexueller Belästigung vors Gericht zu schleppen.
  11. Und was macht der Rest die nächsten 50 Jahre?
  12. Ich versteh die Diskussion nicht. Von Beginn an weiß man das die Tests ein bis zwei Prozent Fehlerquote haben. Außerdem sollte klar sein, das immer auch eine Fehlerquote Mensch besteht. Warum daraus jetzt plötzlich wieder irgendwelche Themen gebastelt werden Der Artikel is wieder mal grenzwertig!
  13. Immerhin ein kleiner Schritt, versuch jetzt mal Dinge zu kombinieren.
  14. Vielleicht kommst du ja selber drauf.
×
×
  • Create New...