Jump to content

hsv

Members
  • Content Count

    603
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About hsv

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. eine anzeige und die strafe wird dann vor gericht festgesetzt. was man so liest, ist man dort aber auch nicht mehr so zimperlich da die regeln ja inzwischen nicht mehr neu sind und es da wenig platz zum interpretieren gibt, ich denke es werde schon mehrere hundert euro pro person sein. ich muss aber auch sagen, dass ich diese woche zwei väter mit ein paar jungs (~10 jahre) im ersten bezirk in wien hab im käfig spielen sehen und da hats scheinbar auch niemanden gestört obwohl die polizei da alle paar minuten vorbeifährt.
  2. das wird wohl nichts, dafür müsste man anfang märz schon wieder mit körperkontakt trainieren dürfen. der lockdown geht jetzt schon fix in den februar rein, es wurde schon gesagt dass auch dann evtl. nicht gelockert wird und die nächsten monate noch schwer werden. selbst wenn gelockert wird, werden erst mal handel, museen usw mit maske aufgesperrt. beim sport sind dann wie letztes jahr auch erst mal die sachen ohne körperkontakt dran. ich denke man kann froh sein, wenn im april überhaupt schon wieder normal trainiert werden kann. es würde aber auch reichen, mitte bis ende april wieder zu trainieren und dann ende mai und im juni die restlichen hinrundespiele zu absolvieren. die ganze saison fertig zu spielen ist jetzt eh schon kein thema mehr.
  3. am 19.01.um 18 Uhr gegen liefering, und zwar auswärts. keine ahnung wann man zuletzt in so weiter ferne gespielt hat, vor allem für ein freundschaftsspiel
  4. ist das österreichische modell, den impfstoff zwei wochen zwischenlagern und dann alle auf einmal impfen. unterm strich sinds trotzdem nur ~0,7% der bevölkerung und damit weniger als bislang in österreich, deutschland, italien usw geimpft wurden
  5. https://www.krone.at/2318854
  6. ich verstehe deine argumentation nicht, weil sie wegen der geringen entlohnung keine profis sind? die öfb-jugendligen laufen ja auch, in anderen sportarten laufen viele ligen wieder obwohl die leute das auch kaum professionell machen - zweite ligen in handball, basketball, volleyball usw bzgl deutschland weiß ich nicht welches bundesland du da meinst aber in deutschland wird auch weiterhin in einigen der vierten ligen gespielt, da sind auch schon einige kleinere teams dabei. in italien glaub ich ebenso, in england laufen auch die fünften ligen. in den österreichischen regionalligen spielen halt viele junge spieler die den sprung nach oben schaffen wollen (und das passiert ja auch regelmäßig), nun haben sie aber quasi ein jahr lang trainings- und spielverbot, die altersgenossen, die schon bei einem zweitligisten unter vertrag stehen, können halt normal weiterkicken. damit haben die spieler in der dritten liga schon starke nachteile und werden auch langfristig einkommensverluste haben, es ist halt auch eine ausbildung.
  7. in der regionalliga ost wird jetzt druck gemacht http://meinfussball.at/Bewerbe/Herren/Regionalliga-Ost/Berichte/„Berufsverbot“-fuer-Regionalliga-Kicker.html http://meinfussball.at/Bewerbe/Herren/Regionalliga-Ost/Berichte/Stripfing-blitzte-beim-NOeFV-ab.html http://meinfussball.at/Bewerbe/Herren/Regionalliga-Ost/Berichte/Regionalliga-ist-ein-Grenzfall.html http://meinfussball.at/Bewerbe/Herren/Regionalliga-Ost/Berichte/Juniors-als-Einzelgaenger-der-Liga.html
  8. (nein,) die dürfen regulär weitermachen weil sie das zweite team eines bundesligisten sind, egal ob die spieler zur km oder akademie gehören oder eben nicht. im frühjahr durften die young violets auch als einziges zweitligateam trainieren weil die bundesliga wieder früher loslegte (öfb jugendligen wurden ja auch abgebrochen) - resultat waren 24 punkte aus den 19 spielen bis zur pause und danach mit dem voreteil 24 punkte aus den restlichen 11 spielen
  9. naja man muss auch bedenken dass die lebenserwartung in indonesien viel niedriger ist, mit 59 ist man da "älter" als in österreich. dazu wird die demografie ganz anders sein, es gibt halt auch generell in relation viel weniger alte menschen. außerdem könnte es sein dass die 60+ jährigen eh bessere "abwehrkräfte" als die 40-59jährigen haben (also in italien wars ja z.b. so dass die 80-90jährigen häufiger gestorben sind als die 90-100jährigen). man könnte halt so argumentieren, dass es sich nicht mehr "lohnt" alte menschen zu impfen (wie hier jene im altenheim) weil viele von ihnen eh in den nächsten wochen/monaten sterben werden, also impft man schnell die jungen damit man eine durchseuchung hat. also, hört sich für uns sehr komisch an, es hat aber auch nicht jedes land die bevölkerungspyramide der westlichen wohlstandsstaaten. bei 270 millionen menschen werden sie wohl auch ein paar wissenschaftler haben.
  10. bzgl. dashboard, das wurde einfach hier https://covid19impfung.website/ übernommen. das lief ja schon ein paar tage und wurde hier auch schon öfter gepostet. wahrscheinlich haben sie dem ersteller was bezahlt und es nun auf die seite des gesundheitsministeriums übernommen. trotzdem bisschen strange dass es von der regierung beworben wird, aber mit geschätzten zahlen arbeitet.
  11. also, die regionalligen dürften eh spielen. sie wollen/können aber nicht solange keine zuschauer kommen dürfen und die einnahmen fehlen. eigentlich war ja angekündigt dass jetzt bald wieder zuschauer zu kultur-/sportveranstaltungen kommen dürfen. aber halt nicht abends, in der regionalliga ost bspw. spielen fast alle vereine am freitag abend. ist aber sicher auch kein beinbruch dann samstags mittags zu spielen. aber ich glaube nicht dass das wirklich erlaubt wird, kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass man in zwei wochen wieder bundesligaspiele besuchen kann, gerade wo in einigen eurpäischen ländern die zahlen wieder stärker steigen, diese woche die grenzen zu tschechien und der slowakei "geschlossen" wurden usw. entsprechend wenig hört man von der politik da gerade zu. die vereine brauchen halt eine längerfristige perspektive, sie würden 4-5 wochen vorbereitung brauchen. wenn es dann nach drei wochen vorbereitung heißt, dass doch keine zuschauer mehr erlaubt sein werden, kann man direkt wieder in die pause gehen. aber die politik macht halt derzeit keine prognosen, kann ich auch verstehen, wer will schon eine garantie dafür abgeben das und wie viele zuschauer im märz in die stadien können. bei so sportligen wie 2. liga volleyball ist das halt einfacher weil die spieler wohl kaum geld bekommen und man auch auf keine zuschauereinnahmen angewiesen ist. ich kenn den background da jetzt nicht, wenn die liga völlig "unnötig" ist und die nur zum spass spielen, weiß ich nicht warum und von wem das erlaubt wird. aber offiziell ist ja lockdown, da wird man das wohl mit mehr als nur tests begründet haben
  12. muhammed korkmaz wechselt zu elektra
  13. nächsten samstag (16:01.) um 13:00 gegen die admira juniors (die dürfen/können ja wegen der kampfmannschaft eh weitertrainieren)
×
×
  • Create New...