hsv

Members
  • Gesamte Inhalte

    66
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über hsv

  • Rang
    Amateur

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
  1. bisherige Saisonspiele von Mannswörth: - Slovan HAC 1:1 - FVA XIII 0:3 - Donaufeld 3:2 - Union Mauer 3:2 - Stadlau 1:1 ergibt 8 Punkte, und damit nur drei weniger als der Spitzenreiter. Trotzdem sollte die Vienna als Favorit ins Spiel gehen.
  2. Aber das ist jede Woche das gleiche Argument, erst ist es am 1. Spieltag der FavAC der um die Meisterschaft mitspielt, am 2. Spieltag Elektra (in dem Fall ist es wohl tatsächlich so), am 3. Spieltag Wienerberg und nun Donau. Die haben drei Siege geholt, gegen Mannschaften die unten drin stehen und von den anderen vier Partien auch mindestens zwei verloren haben. Dabei hat Donau die Siegtreffer ein Mal erst in der 90. und ein Mal in der 88. erzielt, ich seh da keine überragenden Leistungen. Die überwiegende Meinung nach dem Spiel am Platz war dass man so einen Gegner mit 2-3 Toren Unterschied besiegen muss (Austria XIII hat dort übrigens 3:0 gewonnen). Naja, mal schauen wie es gegen Mannswörth läuft (sind ja faktisch auch nur drei Punkte hinter Platz 1).
  3. es gab eine „vorrunde“ die vermutlich als 1. runde verstanden wurde
  4. zumindest gestern war es sicher einzig donau die den kampf angenommen haben und gegen eine nominell stärkere und erfahrenere vienna einen zwei tore-rückstand in der schlussphase aufgeholt haben. trainerwechsel, keine ahnung. es gibt auch gute trainer die mit manchen teams nicht klarkommen. irgendwas passt halt nicht, sie spielen immer verkrampft, gestern waren im dritten auswärtsspiel das erste mal 20 gute minuten dabei. in vier von fünf spielen das 0:1 kassiert. dass die tabelle noch gut aussieht kann ja auch kein argument sein, aktuell sind’s drei punkte auf die untere tabellenhälfte. wo man tlw gequält drei punkte mitnahm (wienerberg oder post) fährt bspw der waf jeweils 7:1 drüber. wenn sie gut spielen würden und es einfach nicht reicht weil elektra oder schwechat besser sind, wäre es ja okay - aber sie spielen einfach nicht gut und man ärgert sich jedes mal weil man weiß dass sie es eigentlich viel besser könnten
  5. zu beginn der zweiten halbzeit richtig gut gespielt, da hätte man nachlegen/mehr tore schießen müssen. dann das glück vom wienerberg und favac-spiel heute das pech. da fehlt aber meiner meinung nach noch ganz viel für ganz vorne, elektra und waf (gegen post!) heute 7:1, gerasdorf gewinnt auch bei wienerberg
  6. beide haben halt (evtl mit der ausnahme neusiedl) noch gegen keinen ernsthaften bewerber fürs obere tabellendritten gespielt
  7. bislang wurd aber eigentlich auch nur gegen teams ausm potenziellen tabellenkeller gespielt, draßburg und wiener viktoria als aufsteiger, leobendorf hat letzte woche zu hause vom wsc sechs tore eingeschenkt bekommen, admira II heute vier gegen bruck, traiskirchen mit der zweitschwächsten defensive auch eher unten drin. mal schauen, wie sich rapid II dann gegen ebreichsdorf, mannsdorf, den sport-club, stipfing oder wiener neustadt macht. nächste woche kommt mauerwerk, auch ne wundertüte
  8. auf den flyern fürs frauen-spiel steht es schon als vvk-stelle, aber mit namen "die schweiger".
  9. nicht mehr verloren stadlau 4:1 ebreichsdorf 2:1 parndorf 1:1 mannsdorf 2:0 (rapid II 3:0) wiener neustadt 4:1 bruck/l. 3:1
  10. naja da muss trotzdem ein sieg kommen..stripfing mit siegen gegen bruck und wiener linien, ner niederlage gegen ebreichsdorf und unentschieden gegen wiener neustadt und mauerwerk. dazu am ersten spieltag ein kantersieg gegen draßburg, die aber schon in der ersten halbzeit zwei platzverweise kassierten. nach der niederlage gege wiener linien bin ich nicht übeheblich aber durch die leistung gegen leobendorf wär ich mit nem unentschieden weniger glücklich - auch wenn ich 1-2 gegentore erwarte. in der liga ist der wsc (dank des rapid-urteils) seit märz unbesiegt.
  11. ich weiß nicht mehr obs gegen wiener neustadt oder gegen bruck war, aber bei zumindest einem der spiele stand auch wer oben auf der fht mit ner großen schwarz/weißen fahne und hat sie zumindest nach den toren geschwenkt. ultra mit vorsänger etc brauch ich auch nicht, aber gegen fahnen hab ich auch nichts.
  12. das hatte ich auch gesehen aber ganz anders interpretiert: er hatte nämlich schon vorher einen verband oder so was und damit probleme, kam dann immer wieder zur außenlinie und die konnten ihm nicht schnell genug helfen. er ist dann vorne in einen angriff gerannt und hat so getan als ob er schwer gefoult wurde, schrie am boden etc woraufhin er sich dann am boden 1-2 minuten "behandeln" lassen konnte (sie konnten ihn dann halt tapen, oder was auch immer anglegen), kurz raus musste und dann weiterspielte. "routiniert" habe ich mir dann gedacht jedenfalls wurde er etwas später dann zwar doch ausgewechselt, war nach spielende beim abklatschen mit den fans aber eigentlich ganz gut drauf. ich glaub jedenfalls nicht dass er sich in der situation tatäschlich schwerer verletzte
  13. Was hat Korkmaz denn eigentlich und wie lange fehlt er?