Jump to content

McBobo

Members
  • Content Count

    44
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About McBobo

  • Rank
    Tribünenzierde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Weiß wer was genaueres bei der Wiener Viktoria und bei Simmering? Geht es da nur um Sanitäreinrichtungen oder um mehr? Simmering ist meines Wissens nach der einzige Flächenbezirk in Wien ohne überdachte Tribüne.
  2. dann wissen wir ja schon wer absteigt...
  3. Passt zwar nicht ganz hier her, ist aber falls wer von euch Impressionen von der neuen Halle in Wien sehen möchte: https://www.derstandard.at/story/2000122514821/siegerentwurf-aus-wien-fuer-20-000-zuschauer-fassende-eventarena-in Und hier noch Bilder von anderen Entwürfen: https://www.next-pm.at/wettbewerbe/ausstellungen/wh-arena/#praemiert
  4. ich finde die Auslosung war diesmal sehr unterhaltsam
  5. Salzburg ist souverän über die Covid-19 geschwächte Mannschaft von Maccabi Tel Aviv drüber gekommen und hat in der Champions League das minimal Ziel (Platz 3.) erreicht. Was ich bei Salzburg vermisse, ist die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Man hat in der aktuellen Saison das Gefühl, dass die Stürmer Hemmungen vom Toreschießen haben. Wenn Daka wieder fit ist, dann steigt die Abschlussqualität bei Salzburg hoffentlich wieder und sie kommen in der Europa League weit. Rapid hat sich aus meiner sich schon gegen Lok Zagreb in den Europa League gemüht. Gegen Dundlak hat man Pflichtsiege eingefahren. Molde wurde einfach von vielen unterschätzt (was man hier im Forum immer wieder sehen konnte). Auf der einen Seite hätten das wohl viele andere Mannschaften auch geschafft, auf der anderen Seite hat sich aber Rapid diesen Weg durch die Platzierung der Vorsaison auch verdient. Bei Rapid sollte aber über den Winter ein bisschen Muse einkehren, denn ich denke sie sind noch nicht so weit in der Entwicklung, wie sie (bzw. manche hier im Forum) glauben. Es hat ihnen viel auch in die Karten gespielt und beim UEFA-Club-Ranking haben sie Punkte verloren. Ich denke nicht, dass sie nächste Saison in einem EL- oder ECL-Playoff gesetzt wären. Der LASK hat vor allem in der Qualifikation wieder eine Top Performance abgeliefert. Jose Mourinho kann zwar manchmal ein Schleimer sein, aber ich finde es trotzdem schön, wie er den LASK Tribut gezahlt hat. In der Gruppenphase hat der LASK eigentlich nur in einem Spiel gepatzt, was sehr schade ist. Beim WAC bin ich sprachlos. Nach den Spielen gegen Dinamo wurden sie von vielen schon grundlos abgeschrieben. Das ein so kleiner Club durch harte Arbeit so viel erreichen kann muss einfach ein Vorbild für andere sein. Mehr braucht man dazu glaube ich nicht sagen. Ich sehe übrigens zwei Teams in der Liga, die nächstes Jahr ebenfalls positive Schlagzeilen schreiben könnten: 1. Sturm, die in den letzten Jahren eine tolle Einstellung bzw. Mannschaftsklima aufgebaut haben. Das ist ein bisschen schwer zu beschreiben, aber ich finde die Spieler spielen mit einer ganz anderen Körpersprache als noch vor zwei Jahren (Stichwort Gewinnermentalität). 2. St. Pölten, die eigentlich auch schon seit Jahren gut Arbeiten. Ohne der Transfersperre würden die in der Entwicklung wahrscheinlich schon weiter sein.
  6. Im Moment wird hier im Formum extrem schwarzgemalen. Ich denke der Turnaround ist absolut ohne Insolvenz möglich. Ich sehe aber eher zwei Herausforderungen hierbei. Erstens hat die Austria in den letzten Jahren im Kerngeschäft Fußball nicht geliefert. Um den Turnaround zu schaffen muss man aber im Kerngeschäft liefern. Was hierbei bedenktlich ist, ist dass die aktuellen Bankldrücker noch über Saisonende hinaus einen Vertrag haben. Nachdem hier auch noch unsere "Stars" dabei sind, sind diese Verträge wahrscheinlich auch nicht so schlecht bezahlt. Zweitens laufen die Verträge von beiden Vorstäden und der Vertrag vom Präsidenten aus. Im schlimmsten Fall stehen wir nach der Saison kopflos dar. Jede Herausforderung ist mit Risiken und Chancen verbunden. Ich bin ein positiv denkender Mensch und ich bin überzeugt, dass wir gestärkt aus der Krise hervorgenen. Wir sind seit 109 Jahren erstklassig und dass wird auch so bleiben.
  7. Eigenkapital ist halt nicht die Liquidität, sondern eine Residualgröße. Ich glaube das Eigenkapital dürfte für die Lizenz nicht entscheidend sein, die Liquidität schon. In der Vergangenheit war ein negaitves Eigenkapital bei österreichischen Vereinen sogar eher die Regel. Hier ein 10 Jahre alter Artikel, da hatten 6 von 10 Vereinen ein negatives Eigenkapital: https://www.derstandard.at/story/1296696285690/hinter-den-kulissen-finanzen-wie-fair-spielen-die-vereine Auf der Austria Homepage gibt es ein Video mit ein paar groben/oberflächlichen Erläuterungen zu den Zahlen: https://www.fk-austria.at/de/n/news/2020/11/geschaeftsbericht--zahlen--download---viola-tv/
  8. Die Gruppe von WAC finde ich irrsinnig spannend. Es ist noch keine Mannschaft durch oder ausgeschieden. Der Gruppenerste Zagreb hat nur gegen den WAC getroffen. Bei einem Sieg gegen Moskau und einem Unentschieden gegen Rotterdam wäre der WAC weiter. Das halte ich nicht für ausgeschlossen aber schwer. Der Lask steht mit dem Rücken zu Wand. Im direkten Duell mit Antwerpen und Tottenham wird man zurückgereiht. Das heißt selbst mit 6 Punkten in den nächsten zwei Spielen könnte man mit 12 Punkten als Dritter ausscheiden. Die Ausgangssituation ist eher aussichtslos. Rapid hat sich im gestrigen Spiel eine super Ausgangssituation erarbeitet. Ich habe vorher befürchtet, dass Molde Arsenal am Kunstrasen einen Punkt abknöpft. Ich schätze Molde auswärts eine Klasse schwächer ein. Rapid sollte weiterkommen. Salzburg hat zwar nur einen Punkt am Konto, aber die Ausgangssituation ist gar nicht so schlecht wie sie im ersten Moment aussieht. Bayern könnte in der Gruppe alle Spiele gewinnen. Wenn das so ist, dann könnte Salzburg mit vier Punkten in den letzten beiden Spielen sogar noch in der CL überwintern.
  9. Warum hat Österreich die dümmsten Schiedsrichter? Kannst du das bitte mal ausführen?
  10. 1. Salzburg 2. LASK 3. Rapid 4. Austria 5. Admira 6. Altach 7. Sturm 8. WAC 9. Ried 10. St. Pölten 11. Hartberg 12. Wattens
  11. Ich wünsche den LASK-Fans, dass sie ihren ersten Meistertitel nach Jahrzehnten in einem ausverkauften Stadion feiern können und nicht in Isolation drei Wochen nach dem letzten Spiel, egal ob es in dieser Saison passiert oder irgendwann. Wenn das keinen Unterschied macht, dann braucht man die Bundesliga gar nicht mehr starten.
  12. Danke! Der Artikel ist aber auch mit sehr viel Konjunktiv geschrieben. Aber sehr spannend wird wohl die Klubkonferenz nächste Woche werden. Der Artikel stellt auch in Frage, ob die TV-Gelder für diese Saison überhaupt vollständig ausbezahlt werden, wenn die Liga ausgesetzt wird. Hier noch der Link: https://www.nachrichten.at/sport/fussball/fussball-oesterreich/was-passiert-wenn-oesterreichs-fussball-in-dieser-saison-gar-nicht-mehr-rollt;art127116,3240022 Ich glaube leider immer mehr, dass viele Vereine schwere finanzielle Probleme bekommen werden.
  13. Rein sportlich wäre der Vorteil, dass man im Sommer eher durchspielen kann als im Winter. Vor ein paar Jahren kam immer wieder das Thema hoch, wenn spiele im Winter verschoben wurden oder die Platzbedingungen schlecht waren. Ich kann man versuchen einen alten Artikel zu suchen. Ich kann mir auch durchausvorstellen, dass die Europameisterschaft verschoben wird um die nationalen Bewerbe fertig zu spielen. Schließlich haben alle Ligen in Europa ähnliche Probleme. z.B.: Bekommen die Abobesitzer ihr Geld für die nicht durchgeführten Spiele zurück; muss ein Sponsor Geld überweisen, wenn keine Spiele stattfinden; Werden TV Gelder ausbezahl etc. Da wird die Lage bei jeder Liga und bei jedem Verein anders aussehen. Da könnte der Druck weiterzuspielen sehr groß sein. Das werden wir hier aber nicht beurteilen können. Sollte die Liga abgebrochen werden, zählt sie dann überhaupt? Sprich: ist der LASK dann offiziell Meister und wer darf Europacup spielen. Wenn sie nicht zählt, dann spielen vielleicht dieselben Vereine international wie die vergangene Saison, weil die sich ja qualifiziert haben, oder spielen doch andere? Diese Herausforderung hat jetzt fast jede Liga in Europa. Dementsprechend kann ich mir eine Verschiebung der Europameisterschaft ganz gut vorstellen. Aber wie bereichts gesagt, in ein paar Wochen sind wir schlauer.
  14. Naja, ruckizucki werden sie weder die Liga aufstocken, die Saison abbrechen oder sonst irgendwas machen. Unterm Strich werden sich die Vereine zusammensetzen und die Variante mit dem geringsten Schaden (für die Vereine und Liga) ausarbeiten. Die Vereine haben alle Verträge mit Spielern, Sponsoren, Spielern, Fans etc. die wahrscheinlich erfüllt werden müssen. Vielleicht kommt es sonst zu Forderungen oder sonst irgendwas. Ich denke die wahrscheinlichste Variante ist sicher, dass die Meisterschaft mit allen Spielen beendet wird. Abgesehen davon denke ich ist so ziemlich alles möglich. In zwei-drei Wochen sind wir schlauer und bis dahin darf man über alles Brainstormen bzw. spekulieren.
×
×
  • Create New...