Jump to content

lohbacher

Members
  • Posts

    628
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    Durch jezek28
  • Lieblingsbücher
    der wunderbare massenselbstmord
  • Lieblingsbands
    Ska, Punk, Postrock, Indie
  • Geilstes Stadion
    Besele Park
  • Lieblingsspieler
    Marcel Schretor
  • Selbst aktiv ?
    SK Wilten
  • Lieblingsverein
    wacker innsbruck

Allgemeine Infos

  • Aus
    Innsbruck
  • Geschlecht
    Männlich

Kontakt

  • ICQ
    0
  • Website URL
    http://

Recent Profile Visitors

6,451 profile views

lohbacher's Achievements

Weltklassecoach

Weltklassecoach (17/41)

34

Reputation

  1. Echt, das hör ich zum ersten mal, dass das in direkten Zusammenhang steht. Nich falsch verstehen, ich bin mir sicher, dass die Impfung mich vermutlich des Öfteren vor einer Infektion mit Delta bewahrt hat (Pmk Cluster unter anderem), aber durch Omikron haben sich die Gegebenheiten verändert. Und laut Experten hat man wohl mit zwei Stichen eine Grundimmnunisierung. Aber du kannst mich ja gern aufklären was ich übersehen habe, auch unter Beachtung meiner angebenen Gründe für die 3. Impfung ...
  2. Der obere Absatz gehört hervorgehoben. Laut Experten, unter anderem auch Drosten schützen zwei Impfungen immer noch vor einem schweren Verlauf bzw vor einem Krankenhausaufenthalt, damit hat man seinen Beitrag zur Entlastung des Gesundheitssystems beigetragen. Den dritten Stich hab ich mir jetzt nur noch geholt, um ab Februar am sozialen Leben teilhaben zu können, meine Oma im Altenheim besuch zu können und für mein Kind, weil ja doch noch die geringe? Chance besteht, dass er vor einer Infektion schützt. Ich habe bei allen drei Stichen, als Reaktion für zwei Tage Gelenks und Kopfschmerzen bekommen, die ich sonst wohl nur ca. alle fünf Jahre bei einer echten Grippe habe. Eben, echt keine Lust alles sechs Monate aufgrund der Impfung für zwei Tage zu liegen und eine Woche keinen Sport betreiben zu können.
  3. Vordergründig wollt ich auf den Post mit den vermehrten Krankenhauszahlen bei den Kindern ober meinen eingehen. Weil sie es eben extra noch im Mittagsjournal erwähnt haben. Sonst hast natürlich vollkommen recht.
  4. Der Bericht aus dem Mittagsjournal zusammengefasst. Omikron breitet sich in Südafrika aber auch in den umliegenden Ländern stark aus. Allerdings sind die Verläufe milder und betreffen eher die oberen Atemwege, was dazu führt das weniger Menschen beatmet werden müssen. Man kann allerdings noch nicht auf Europa schließen weil es dort viele Genesene gibt und dass eventuell auch die milden Verläufe begünstigt. Wegen den Spitalszahlen von den Kindern sollte man auch nicht gleich in Panik verfallen, weil in Südafrika gerade eine Grippewelle unterwegs ist. Ist jetzt nicht alles, aber nur um mal der "Hysterie" der letzten Postings etwas entgegenzusetzen
  5. War die dritte Staffel doch nur mehr eine zehnteilige Werbesendung. Furchtbar
  6. Jetzt grad davor, bin mir vorgekommen wie ein Schwerverbrecher. Und zwar hab ich am Sonntag gearbeitet und bin da mit dem Fahrrad zur Bushaltestelle geradelt um von dort mit dem Bus in die nächste Kleinstadt von Innsbruck aus nach Hall zu gelangen. Nach der Arbeit hat mich freundlicherweiße eine Arbeitskollegin mit dem Auto nachhause gebracht. Nachdem ich auch noch Vereinsmäßig in einer unteren Liga Fußball spiele, bin ich jetzt dann vor zwei Wochen auch aus meiner sportlichen Routine gerissen worden, mit drei mal Training + Spiel (seit Februar).Jetzt hab ich davor mein Fahrrad geholt, da ich es doch brauche um eben weniger umständlich in die Arbeit zu gelangen und nahm das zum Anlass um seit der Ausgangssperre endlich wieder mal laufen zu können. Für den Weg hab ich glaub ich eh nur ca. 12 Minuten gebraucht. Der ganze Weg war dann mit einem unguten Gefühl begleitet, als ob man irgendetwas ganz furchtbares macht - wegen Joggen, unglaublich. Abschließend dass es nicht falsch aufgefasst wird. Das Skitouren und Mountainbikeverbot kann ich nachvollziehen. Beim Laufverbot haltet sich aber mein Verständnis sehr in Grenzen. Warum der Thread. Soviel Dinge ich auch gerade zuhause neu erlernen probiere, was echt ganz gut geht, so sehr fehlt mir der körperliche Ausgleich dazu
  7. Erstmal hoff ich ja nicht dass jeder Fußballer so denkt und sich nur auf das Geld konzentriert (wobei ich ja mittlerweile leider schon davon ausgehe, deswegen schau ich auch Championsliga und solche Events nur mehr sehr sporadisch) sondern wie Kaiser Soße weiter oben schon schreibt auch erstmal der sportliche Erfolg zählt. Und der ist nunmal sportlich um einiges wertvoller in England als in China. Und zweitens würde es im Verhältnis also aus finanzieller Sicht viel mehr Sinn für dich machen für ein besseres Gehalt den Job zu wechseln als für einen Profifußballer der sich schon in solchen Gehaltssphären befindet. Dass Leute Verständnis für Fußballprofis aufbringen können die eh schon 75000 die Woche! verdienen und damit noch immer nicht genug haben und deswegen sogar Wechsel erzwingen wollen und auf alles scheißen kann ich in keinster Weiße nachvollziehen..
  8. Twin Peaks Die ersten zwei Folgen waren noch etwas gewöhnungsbedürftig, da die ersten zwei Staffeln doch von Anfang der 90 er sind. Aber wenn man mal drinnen ist, wirds einfach schräg, brutal, lustig, einfach großartig. Klare Empfehlung. Auch die dritte Staffel die 26 Jahre später erschien. Wunderbar
  9. trotzdem beim arge festl. freu mi scho
  10. ich schreib ja eigentlich nur selten im asb und will jetzt schon gar keine beisl diskussion, aber bitte google noch mal nach was anarchy wirklich bedeutet. danke edith - hab den film eigentlch auch recht gut gefunden
  11. der verein hat einen antrag an die rlw gestellt, das spiel gegen die austria unter ausschluss der öffentlichkeit austragen zu dürfen und hat recht bekommen. seid s mir nicht böse, aber das kann wohl nicht der ernst vom verein sein. vorallem unter berücksichtigung dass uns eventuell auch wieder mal rlw bevorstehen könnte
  12. hui, halt die tür zu, am besten beide absteigen lassen und schusstraining wär auch nicht verkehrt, die gehen ja meistens in das seiten out
  13. welche aktionen hat sich der ösv dieses jahr geleistet?
  14. möcht aber auch noch sagen, dass es mir schon imponiert hat wie der kirchler in der letzten saison an das thema klassenerhalt rangegangen ist. mit unglaublich viel feuer und emotion. leider war es dann halt für die neue zu wenig. knackpunkt war dann auch das cupspiel in pasching, mit dem interview nach dem spiel, war da auch sehr hart zu den spielern, hat aber eigentlich schon recht gehabt. auf alle fälle - danke roli kirchler
  15. aus. scheinbar unglaublich schlechte leistung. naja sturm zurzeit ja eigentlich auch eher am boden. da hätte man schon mehr erwarten können. admira punktet auch. so gehts dann doch wieder in die 2. liga
×
×
  • Create New...