meister05

Red Bull - SV Ried 2 : 0

121 Beiträge in diesem Thema

Es ist schon irgendwie traurig. Ich glaub, ich hab noch nie im Leben eine so quasi nicht vorhanden Stimmung bei einer 2:0 Führung einer Heimmannschaft gesehen. Alles in allem leider ein doch verdienter Sieg für die Dosen, aber ein grandios spielender Hans-Peter Berger hat schlimmeres verhindern können. Grauenhaft, dass grade der schlimmste aller Dosen Markus "Captain Holzhacker himself" Schopp die 2 Tore gemacht hat.

Übrigens wars lustig als bei "Steht auf, wenn ihr Rieder seid" fast die Hälfte der Ost aufgestanden ist :laugh: Wie grandios die Bullenfans sind hat man auch daran gesehen, dass der Unwissende von nun an glauben muss, dass 9 der heute 11 aufgestellten Dosen den Nachnahmen "Oaschloch" tragen, da man nix anderes als eben dieses bei der Vorstellung aller RB-Spieler außer Arzberger und Zickler vernehmen konnte. Nichtmal schreien können die Bullen ...

bearbeitet von nevermore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So bin grad heimkommen aus der Bauerndisco.

Das wir verloren haben stört mich eigentlich ganicht so nur finde ich es extrem schade was dieses Red Bull Schwein Mateschitz mit dem Salzburger Fußball gemacht hat. Ich meine Salzburg war unter den Top 3 Kurven Österreichs. Umso trauriger das 16000 Bullen es nicht auf die Reihe bringen auch nur ein bisschen Stimmung zu machen. Es muss so deprimierend sein wenn man von jeder Auswärtsmannschaft niedergesungen wird. Unser Stimmung war 1. HZ ziemlich gut wie ich finde und gegen ende 2. HZ auch dazwischen ned so berauschend. Sieg der Dosen geht in Ordnung wir haben heute keine Zwingenden chancen vorgefunden und man hat auch gemerkt das Sanel immer wieder seinen Sturmpartner (Sulimani) verzweifelt gesucht hat. Hans Peter Berger hat eine höhere Niederlage verhindert. Das Stadion selbst finde ich ja an und für sich ganz nett auch die Akkustik ist super nur dieses ganze Lichtzeugs hat bei einem Fußballspiel absolut nix verloren. Wenn mann das Stadion von aussen betrachtet glaubt mann sicher als letztes an ein Fußballstadion. Alles in allem eine sehr nette auswärstfahrt unt danksche numoi an Axeman das a uns vorm Spiel so freundlich aufgnumma hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sehe (/höre) mir gerade die erste halbzeit der konferenz an und ich glaube wir waren laut - sehr laut!

ad spiel:

das spiel war irgendwie eine kopie von zahlreichen anderen ried-partien in dieser saison. zu beginn konnte wieder viel druck gemacht werden und auch einige gute torchancen ergaben sich. doch das tor wollte wieder mal nicht gelingen und den rest des spieles war offensiv nicht mehr wirklich viel los.

alles in allem war der sieg für salzburg natürlich verdient, da gibts nichts zu rütteln.

ad event:

ich hab mir vor dem spiel nicht gedacht, dass die atmosphäre im stadion wirklich so schlimm ist. die show ist schon zielmich brutal, aber was mich vor allem entäuschte waren die RB-konsumenten, die rein gar nichts mit fußballfans zu tun haben. stadion wäre wie schon erwähnt sehr, sehr nett, doch der inhalt ist zum :kotz:

aja, kompliment an unsere sitzer. ich glaub die bullen haben nicht schlecht geschaut als ein erstaunlich großer prozentsatz der ost-sitzer beim "steht auf wenn ihr rieder seid" aufgesprungen ist :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verdienter sieg der bullen, die mit ihrem extrem schnellen kurzpaßspiel so langsam auf die erfolgsschiene zu kommen scheinen.

ried wieder mit der hasenfußtatkik, d.h. kuljic vorne ganz alleine, der nächste mittelfeldspieler nie näher als 25 m bei ihm. also hohe bälle, die sofort zurückkommen und permanent die abwehr unter druck setzen. das übliche spiel halt. anfangs wurde noch etwas versucht, die bälle herauszuspielen und die svr kam in den ersten 10 min auch 2 mal gefährlich aufs tor.

doch dann nur noch hohe weite bälle direkt auf knavs oder linke. in den 20 min vor der HZ wurde ried richtiggehend eingeschnürt.

HPB hielt gut und sehr sicher.

ballbesitz zur HZ 62:38 für sbg.

ein totalausfall michalik. normalerweise muß HH den nach 30 min aus dem spiel nehmen. der ist kaum gelaufen, wenn er gelaufen ist, war er immer ausnahmslos langsamer (der wird sogar noch von gernot sick überholt) als sein gegner und wenn er mal den ball gehabt hat, ist er sofort gerannt, gerannt und gerannt mit demselbigen. man merkt, daß seine CL-spiele eine weile her sind.

ich war mir 100% sicher, daß er für diese frechheit von leistung zur HZ rausmuß, doch HH sah dem unglück geradewegs ins auge.

nach der HZ dasselbe spiel, salzburg permanent überlegen, ried hohe bälle nach vorne. der sehr bemühte seo, der anfangs der ersten HZ wenigstens noch ein paar vernünftige bälle bekam, stand da mit kuljic auf verlorenem posten.

als salzburg schon langsam müde wurde und sie zwar noch überlegen waren, kam die entscheidung. mayrleb kam rein, wurde sofort von glasner, der für dieses foul zurecht gelb bekam, unfair gestoppt. flanke in den strafraum, 15 m hohe kerze im fünfer gerade vorm tor, HPB klebt wieder mal drinnen, den abpraller verwertet schopp, den michalik verpennte, trocken zum 1:0. der ansonsten sehr gute HPB, der in der 1.HZ schon 2 flanken sicher gefangen hatte (ich traute meinen augen nicht), machte sich seine ansonsten exzellente leistung durch diesen kapitalen fehler zunichte.

das war es dann, ried wurde zwar leicht offensiver, aber nicht so wirklich mit elan, salzburg zog sich leicht zurück, war aber immer noch überlegen. traumtor von schopp zum 2:0.

friesenbichler und lima kamen zum ende hin, friesenbichler bei einem 0:2 rückstand nicht als 2. spitze, nein, er spielte HINTER kuljic.

mit dieser auslegung eines 4-5-1 wird es verdammt schwer, tore zu schießen.

negativ: 3 oder 4 leuchtkörperabschüsse auf das spielfeld, aus der nähe des rieder fansektor, direkt aus dem rieder fansektor oder sogar von außerhalb des stadions (hab dazu 3 unterschiedliche berichte gehört, ich hab die raketen immer erst gesehen, als sie in der luft waren)

prallvoller auswärtssektor, der lange zeit eindeutig die hoheit über die stimmung hatte. nach der salzburger führung aber keine chance gegen die salzburger erfolgsfans.

schätze, daß ca. 2000 rieder im stadion waren (gästesektor plus gut "verriederte" osttribüne)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulatiion an den Rieder Kickern. Tolle Leistung!! Hätten eihentlich mit 1:0 in Führung gehhen müssen (sollen). Aber die Bullen Sch... haben trotzdem verdiehnt gewonnen. Bin auf der Ost gesessen (leider) und muss sagen dass die Stimmung bei den Riedern sensationell war. Die paar glatschmanövers die die Salzburger drauf hatten waren wirklich lächerlich. (Noch dazu nach Anweisung der Lichtmaschinen). Man kann Stolz sein auf solche Fans die die Heimmanschaft so in den hintergrund stellt. (Hoffentlich bleibt das auch so). Rote Karte für Pichhorner, kein Elfer für Salburg

Ich bin Stolz ein Rieder zu sein!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
negativ: 3 oder 4 leuchtkörperabschüsse auf das spielfeld, aus der nähe des rieder fansektor, direkt aus dem rieder fansektor oder sogar von außerhalb des stadions (hab dazu 3 unterschiedliche berichte gehört, ich hab die raketen immer erst gesehen, als sie in der luft waren)

prallvoller auswärtssektor, der lange zeit eindeutig die hoheit über die stimmung hatte. nach der salzburger führung aber keine chance gegen die salzburger erfolgsfans.

836878[/snapback]

Kamen tatsächlich von draußen. (ultras)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Göttliche Stimmung (vorallem während der ersten Halbzeit), ich wusste bis jetzt nicht, dass man in Ried soetwas auf die Beine bringen kann. :eek::allaaah:

Ich bin heute, aufgrund dieses Supports über 90 Minuten und darüber hinweg ("Wir sind Fans, und was seid ihr?") stolz ein Fan meiner Mannschaft zu sein.

Scheiss auf das Spiel, es waren sicher knapp 2000 Rieder in Salzburg (wir haben 12.000 Einwohner), welche eine Mörderstimmung gemacht haben. RedBull-Fans - "you only sing when you're winning" - denn bis zum 1-0 hätte man von den 15.000 Leuten im Stadion (Fans kann man nicht sagen) auch meinen können, man ist Gast beim Spiel zwischen Geboltskirchen und Schildorn. Traumhaftes "steht auf, wenn ihr Rieder seid" - fast jede fünfte Person auf der OST (so in der Art) hat sich erhoben, und das fast bis zur Mittellinie. :eek:

Mein Vater saß am anderen Ende der West (hat vorher mit den SVR-Senioren irgendwo in Salzburg gekickt), und meinte heute ebenfalls, dass der Support traumhaft war, und normal legt er eher wenig Wert auf diese Komponente.

Man hats dem Jetzi auch im Gesicht angesehen, in der 1. HZ hat er teilweise gegrinst wie ein Schneekönig. Heute hat fast ausnahmslos JEDER mitgesungen, mitgeklatscht, mitgeschrien. Wie vorher schon erwähnt, einfach nur genial.

Hans Peter Berger :allaaah: hat absolut alles gegeben, eine höhere Niederlage verhindert und auch den Fans im richtigen Wege gedankt, hat sein Trikot und seine Handschuhe in den Fanblock geworfen. Auch Didi Berchtold und Dabac waren wieder in allen Belangen Musterprofis. Beim Sanel versteh ichs, dass er komplett frustriert und angefressen sofort in die Kabine gelaufen ist, wenn man 90 Minuten ohne Unterstützung gegen Linke und Knavs spielen muss.

Mein Schlußwort - "Salzburg ist komplett - weiß-violett" :(

p.s.: klare Rote an Pichorner wurde nicht gegeben - das Foul am Didi war ein halber Mordanschlag, in der Premiere-Konferenz sprach Heri Weber ebenfalls von einer klaren Roten Karte. Man muss ernsthaft dankbar sein, dass er sich dabei nicht schlimmer verletzt hat.

bearbeitet von themanwho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:laugh::laugh::laugh:

mehr fällt mir zur idiotendisco nicht ein. 17000 eventkonsumenten (minus rieder), nichts zu hören. so etwas dermassen lächerliches habe ich noch nie erlebt, ich schäme mich fast dafür, in der nähe dieses drecksvereines zu wohnen. ich bin immer noch schockiert, das kann doch alles nicht wahr sein. ich war zwar vorgewarnt - was ich heute in diesem idiotenstadl erlebt habe, übertrifft alle meine befürchtungen. mein beileid an alle violetten!

ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte....

:support: JA WIR SIND FANS - UND WAS SEID IHR????

pähwäh, unglaublich, dreckspartie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider konnte ich gestern nicht dabei sein. Was man da alles - von der Stimmung her - hört, muss mir ja einiges entgangen sein!!!

Doch auch in der PK hörte man sehr lautstarke Rieder. Und eine Tragödie die Salzburger. Mit ihrem Wahnsinns-Fanclub "Crazy Bulls" bringen die ja absolut null zustande!!!

Fast ein bisschen schade, dass das 2. Auswärtsspiel in Salzburg der Rieder an einem Mittwoch stattfindet (12.4.), weil da sicher nicht mehr soviele Fans hinpilgern werden!! Aber egal, auch wenn dies ein Spiel unter der Woche ist, das will ich mir dann nicht entgehen lassen!!!

Zum Spiel:

Man muss sagen, dass Salzburg verdient gewonnen hat, aber in den ersten 15 Minuten waren wir ehlich gesagt einem Führungstor sehr nahe!!!!

Lob an HPB, Wahnsinn was der gesaugt hat!!! :allaaah:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ebenfalls nicht dabei gewesen aber was man so auf den Bildern sieht hat sich ja einiges getan im Awaysektor. Aber das sind die tollen SPiele PASCHING,Salzburg und Linz letztes Jahr wo jede Menga Rieder sind! :clap::clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem red bull salzburg forum:

ps ´: und wiedereinmal danke für die fotos - das faul von pichorner war ein hammer! das kanns nicht sein normal geht er nach so einem faul unter die dusche!

:laugh: typischer erfolgsfan der ned weiß wie man foul schreibt :wos?: oder zuviel dosensaft getrunken :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein schöner und vor allem stimmungsvoller Abend gestern! Auch wenn unsere Mannschaft keine Punkte geholt hat, wurde gezeigt, wie sehr wir hinter unserer Mannschaft stehen - beim Stand von 0:2 immer noch "Rieder wir sind stolz auf euch" zu singen zeigt von Größe. Wahrscheinlich war es aber eher auf den "Auswärtsmob" der Rieder bezogen, als auf die Leistung der Mannschaft, die zwar die ersten 20 Minuten super mitgehalten hat, aber im Endeffekt klar unterlegen war. Einzig und allein Berger und einem gut stehenden Abwehrzentrum (Glasner und Kablar) ist es zu verdanken, dass man nicht mehr Tore kassiert hat. Ganz schrecklich waren für mich die Fehler im zentralen Mittelfeld, die hauptsächlich vom noch nicht fitten Angerschmid und schwachen Michalik ausgingen. Berchtolds Leistung hingegen war ganz okay, man muss sogar vor ihm den Hut ziehen, dass er trotz Verletzung (Pichorner hat ihn ja voll getroffen - eigentlich muss er raus dafür :redcard:) wieder einmal die Zähne zusammengebissen hat. Seo hat ordentlich gewirbelt auf der Seite und verdient sich gemeinsam mitm Hansi Berger ins Team der Runde gewählt zu werden.

Noch einmal zurück zur Stimmung, weils gestern so schön war: :clap: Als Seo drauf und dran war, das 1:0 zu erzielen, sind fast ein Drittel der Leute auf Ost(also Haupttribühne) aufgesprungen - wie das der Gästesektor bemerkt, wird "Steht auf wenn ihr Rieder seid" angestimmt und tatsächlich steht wieder ziemlich ein Drittel auf dieser Tribühne und auch noch einige, die rechts vom Gästesektor auf der Nord gesessen sind :eek: - also ich halte 3000 Auswärtsfahrer doch für realistisch, wenn auch sicher einige Violette darunter waren. Dazu noch ein kleiner Auszug aus der Sonntags-Rundschau: "Die mindestens 3000 Rieder Fans goutierten diese Anfangsoffensive mit einer beeindruckenden Stimmungsoffensive".

Noch ein kleiner Nachtrag zur RedBull Diktatur: Man konnte fast keine Transparene ins Stadion bringen, wurde fast alles gefilzt (auch das "Nie mehr RedBull Whiskey" war dabei), die Doppelhalterstangen wurden nur bis zu einer gewissen Größe erlaubt. Und ganz auffällig war auch Anfangs, wie man immer Stadion die Musik immer lauter stellte, sobald RedBull und Mateschitz feindlich gesinnte Rufe aufkamen.

Ich habe fertig! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist wirklich traurig, dass sich die (salzburger) menschheit so manipulieren lässt :nervoes: war es nicht am anfang des ganzen energy-drink-booms so, dass in einigenländern diese verboten wurden? hätte nichts dagegen, wenn dies wieder alles so werden würde.

der support gestern war sehr toll und die ganzen rieder die auf der ost saßen haben mir einen zusätzlichen motivationsschub gegeben (weil es weit mehr waren als erwartet) als diese aufstanden.

gestern hab ich meine liebe für die svr wieder neu entdeckt bzw. wurde gestärkt und gefestigt. wir können uns glücklich schätzen, dass es uns nicht so geht wie den violetten salzburgern.

trotz meiner zZ nicht vorhandenen stimme, muss ich noch ein :support: "WIR SIND FANS UND WAS SEID IHR?" anstimmen :clap:

die edit möcht sich nochmals recht sackerisch beim axeman bedanken für die einladung :yes::super:

bearbeitet von Taffspeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.